Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 124 von 128 ErsteErste ... 2474114120121122123124125126127128 LetzteLetzte
Ergebnis 1.846 bis 1.860 von 1907
  1. #1846
    vonne Pufferbude Avatar von Karl Napp
    Ort: Sag ick nich. +g+
    Zitat Zitat von Rotbauchunke Beitrag anzeigen
    Hast du irgendein programm installiert?
    nein.
    startseite ist bei mir msn. und schwupps ging diese seite/fenster
    auf.
    Zitat Zitat von Chris2010 Beitrag anzeigen
    Das ist eine Fake-Website. Wird meistens beim Surfen im Internet in einem neuen Fenster geöffnet.

    Bei der Nutzung von manchen Windows 10 Apps kann so etwas auch geöffnet werden.

    So einen Unsinn wie "3 Minute und 32 Sekunden verbleiben, bis der Schaden dauerhaft ist." würde ein echter Virenscanner niemals anzeigen.
    ok, irendwie hatte ich son ahnimus. fenster geschlossen. basta.
    eben, meiner hat nix angezeigt.
    hab win 8.1

    danke euch.

  2. #1847
    ist nur zum meckern hier Avatar von Trellomfer
    Ort: Bedford Falls
    Du kannst dich mal im Trojanerboard registrieren, einen Thread eröffnen, das Problem schildern, und nach Anweisungen eines dortigen Mitglieds dein System checken. Die gucken die Auswertungsdateien durch, und sagen dir, was Du tun mußt...ggf. auch um die Schädlinge zu entfernen.
    Die in diesem Beitrag enthaltenen Schreibfehler sind gewollt, und dienen der allgemeinen Erheiterung

  3. #1848
    Habe mal die CSL 12dbi WLAN Stabantenne (40cm) getestet.
    Bild:
    ausgeblendet

    Enttäuschend da sie sogar noch etwas schlechteren Empfang bot wie meine
    5dbi Antennen vorher (100m Reichweitentest)
    8-10€ je nach Anbieter.

  4. #1849
    I am the one who knocks! Avatar von Grizu I.O.F.F. Team
    War das eine Frage oder eine Antwort?

    Wenn du mehr Reichweite brauchst, nimm besser gleich eine Richtantenne, statt einen Rundstahler.

    Ich hab neulich bei einem Bekannten so was montiert: https://www.wlan-shop24.de/Wetterfes...l-Richtantenne
    Geändert von Grizu (16-06-2019 um 23:55 Uhr)

  5. #1850
    zahm, aber direkt Avatar von Eggi I.O.F.F. Team
    Gibt es eine Möglichkeit den Datendurchsatz von einer Steckdose zu einer anderen in der Wohnung zu messen (zumindest die geiche Phase ist es), um zu erfahren, ob es sich lohnt eine Powerline-Variante (mit WLAN Access) zu holen, oder ob ich doch besser gleich auf einen Repeater zurückgreifen sollte?

  6. #1851
    PowerLAN ist gar nicht zu empfehlen.
    Wenn Kabel nicht gewünscht sind ist WLAN Mesh vorzuziehen.

  7. #1852
    PowerLAN kann gut gehen, ich habe es stabil im Einsatz. Aber die Stabilität kann man nicht vorhersagen, es hängt sehr von der Verkabelung im Haus und den sosntigen angeschlossenen Geräten ab. Allerdings wird jede Generation da besser.

  8. #1853
    Zitat Zitat von Rudy Beitrag anzeigen
    PowerLAN ist gar nicht zu empfehlen.
    Wenn Kabel nicht gewünscht sind ist WLAN Mesh vorzuziehen.
    Warum?
    In Afrika gab es mal einen Stamm, dessen Götter den Männern befohlen haben, auf dem linken Bein zu stehen.
    Seitdem ist dort diese Standart Standard.

  9. #1854
    Zitat Zitat von Grizu Beitrag anzeigen
    War das eine Frage oder eine Antwort?
    Das war ein Kurztest.
    In deinem Beispiel kommt als Anschluss eine N-Buchse vor. Was ist das denn.?
    Ich brauche RP-SMA.

  10. #1855
    Zitat Zitat von Misel Beitrag anzeigen
    Warum?
    Power LAN nutzt ein ungeeignetes Medium zur Datenübertragung. Die "Strom"kabel waren von jeher für den Transport von Energie geplant und verbaut durch die missbräuchliche Nutzung zur Datenübertragung treten viele negativen Auswirkungen auf.
    Da es ungeschirmte Kabel sind wirken all wie eine riesige Antenne, es wird also ein maximaler Funkstörer geschaffen.
    Zusätzlich nutzen aktuelle Adapter die gleichen Frequenzen wie Vectoring und Supervectroring was zu Syncabbrüchen, Reduzierung der Bandbreiten bisz zum faktischen Totalausfall führen kann.
    Es sind Fälle bekannt wo ein paar Adapter ein ganze Viertel gestört haben.

    Zusätzlich darf man nicht vergessen dass die Zulassung trotz massivem Gegenwind durchgedrückt wurde und die letzten Untersuchungen der Bundesnetzagnetur wieder ein katastrophales Bild aufzeigten.

    Grobe Zusammenfassung 4 von 5 Geräten wurden beanstandet, ein bisschen Lesestoff.

    https://ec.europa.eu/docsroom/docume...ditions/native

    https://www.bundesnetzagentur.de/Sha...cationFile&v=2

    Das ganze geht mittlerweile soweit, dass Vertriebsverbote verhängt wurden

    https://www.bnetza-amtsblatt.de/download/10

  11. #1856
    I am the one who knocks! Avatar von Grizu I.O.F.F. Team
    Zitat Zitat von Eggi Beitrag anzeigen
    Gibt es eine Möglichkeit den Datendurchsatz von einer Steckdose zu einer anderen in der Wohnung zu messen
    Ich bin nicht sicher, ob ich die Frage richtig verstanden habe. Aber wenn ich den Netzwerkdurchsatz im LAN messen möchte, nehme ich iperf. Das gibt es für alle möglichen Plattformen (auch Handy), und erzeugt Netztraffic, ohne Flaschenhälse wie Festplatten.

    Zitat Zitat von Max Vol. Beitrag anzeigen
    Das war ein Kurztest.
    In deinem Beispiel kommt als Anschluss eine N-Buchse vor. Was ist das denn.?
    Ich brauche RP-SMA.
    Die verkaufen auch Adapterkabel...

  12. #1857
    zahm, aber direkt Avatar von Eggi I.O.F.F. Team
    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten und Gedankengänge.

    Der Leitungsweg würde bei mir geschätzt 10m betragen. Ich hatte heute die PowerLine auch schon gekauft und später auf der Verpackung das Anschlußbil gesehen, das seht ihr oben unter dem Amazon-Link als vierte Darstellung.
    Soll heißen, lediglich der Powerline-Stecker hat zwei LAN-Anschlüsse, also der, der beim Router eingesteckt wird. Ich vermute, der zweite Anschluß ist lediglich als durchgeschliffener Anschluß gedacht, weil ein Anschluß durch den Adapter belegt wird.
    Das Gegenstück, das mit dem WLan-Access, hat nur einen Lan-Ausgang, und das wollte ich so eigentlich nicht haben.

    Also ging ich schleunigst zurück und tauschte das Gerät gegen den Repeater 3000. Er ist bereits im Einsatz.

  13. #1858
    vonne Pufferbude Avatar von Karl Napp
    Ort: Sag ick nich. +g+
    hi

    geht um TAN-verfahren.

    habe bisher sms-tan genutzt. wird abgestellt. nu meinte neulich bank, ich benötige einen tan-generator und solle auf QR achten. wozu QR?
    will nich bei bank kaufen. egal
    hab den entdeckt. der müsste doch genügen?
    https://www.conrad.de/de/p/reiner-sc...or-431422.html

  14. #1859
    Die meinen sicherlich das Photo-TAN, bei dem man mit dem Generator eine Art bunten QR-Code abscannt. Das funktioniert meiner Erfahrung nach WESENTLICH zuverlässiger und schneller als das alte Verfahren, bei dem man einen Flickercode abscannt (da hängt es mitunter sehr vom Monitor und Umgebungslicht ab). Ich würde dir deswegen auch unbedingt empfehlen, auf das neuere Verfahren zu setzen.

    Und wenn die Bank auch dazu rät, bietet sie das alte Verfahren vielleicht schon gar nicht mehr an, und dann kaufst du den verlinkten vergebens.

    Ich weiß nicht, ob das Photo-TAN per Smartphone-App von deiner Bank auch angeboten wird. Ansonsten wäre das auch noch eine Option, auch wenn ich persönlich nicht so ein Freund davon bin, die TAN auf dem Smartphone zu erzeugen.

    Ansonsten würde ich den von der Bank angebotenen nehmen. Dann weißt du sicher, dass er funktioniert.
    Geändert von Will.Hunting (01-07-2019 um 17:52 Uhr)

  15. #1860
    vonne Pufferbude Avatar von Karl Napp
    Ort: Sag ick nich. +g+
    Zitat Zitat von Will.Hunting Beitrag anzeigen
    Die meinen sicherlich das Photo-TAN, bei dem man mit dem Generator eine Art bunten QR-Code abscannt. Das funktioniert meiner Erfahrung nach WESENTLICH zuverlässiger und schneller als das alte Verfahren, bei dem man einen Flickercode abscannt (da hängt es mitunter sehr vom Monitor und Umgebungslicht ab). Ich würde dir deswegen auch unbedingt empfehlen, auf das neuere Verfahren zu setzen.

    Und wenn die Bank auch dazu rät, bietet sie das alte Verfahren vielleicht schon gar nicht mehr an, und dann kaufst du den verlinkten vergebens.

    Ich weiß nicht, ob das Photo-TAN per Smartphone-App von deiner Bank auch angeboten wird. Ansonsten wäre das auch noch eine Option, auch wenn ich persönlich nicht so ein Freund davon bin, die TAN auf dem Smartphone zu erzeugen.

    Ansonsten würde ich den von der Bank angebotenen nehmen. Dann weißt du sicher, dass er funktioniert.
    danke dir. du hast wohl recht. hab noch anderswo etwas gelesen. dann nehm ich den empfohlenen.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •