Seite 10 von 13 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 11 12 13 LetzteLetzte
Ergebnis 136 bis 150 von 195
  1. #136
    Zitat Zitat von dedeli Beitrag anzeigen
    Alexa hat gesagt, dass sie nichts über ihre Mitbewerberinnen weiß .
    Ha!!
    Siehste? Die Maschinen belügen uns!!!

  2. #137
    #favretisiert Avatar von Saruman
    Ort: Borg is Killer
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

  3. #138
    #favretisiert Avatar von Saruman
    Ort: Borg is Killer
    [YOUTUBE]WQqxCeHhmeU[/YOUTUBE]
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

  4. #139
    gesperrt
    Ort: Um die Ecke...
    Amazon Alexa wird kostenlose Telefonie ermöglichen:

    SmartDroid

  5. #140
    Zitat Zitat von HobbyChinese Beitrag anzeigen
    und bald auch den Garten. Genial
    Kannst du mir zum Garten etwas mehr verraten ? Dann darf meine Alexa auch bald Rasenmähen, falls sie dazu in der Lage ist.

  6. #141
    gesperrt
    Ort: Um die Ecke...
    Wenn Alexa dann noch kochen und putzen kann, ist meine Frau überflüssig und fliegt raus.

    Keiner mehr der nervt, keine zickereien, kein umstellen der eigenen Gewohnheiten. Nur noch mit einer Maschine unterhalten, die keine Wiederworte gibt. Sau Geeeil!

  7. #142
    Ich hab es seit gestern in Betrieb und finde es klasse. Jede Menge Musik auf Zuruf. Nachrichten und Wetter auf Zuruf. Timer und Weckfunktion. Einkaufsliste.

    Und das ist erst der Anfang.

  8. #143

  9. #144
    Da macht das Endgerät des größten Onlinehändlers in der eigenen Bude Werbung.
    Wer hätte das geahnt?

    Dabei haben wir uns so drauf verlassen das es nur heimich spioniert und uns ansonsten mehr oder weniger unmerklich manipuliert.

    Und jetzt macht das frech Werbung!!!
    Sauerei!

  10. #145
    Zitat Zitat von fraktal Beitrag anzeigen
    Da macht das Endgerät des größten Onlinehändlers in der eigenen Bude Werbung.
    Wer hätte das geahnt?

    Dabei haben wir uns so drauf verlassen das es nur heimich spioniert und uns ansonsten mehr oder weniger unmerklich manipuliert.

    Und jetzt macht das frech Werbung!!!
    Sauerei!


    Kommt mir nicht ins Haus.
    Eine geniale Marketingstrategie: Leute dafür bezahlen lassen, dass man sie auspioniert.

  11. #146
    Servus, wollte keinen Extra Thread aufmachen, evtl. kennt sich wer mit akkubetriebenen Bluetooth Lautsprechern aus?
    würde mir gerne so ein Ding kaufen, die Kriterien:

    so um die 100 € rum
    zum Abspielen von Musik ( mp3) über echten USB ,oder wenigstens Micro SD (TF Card)

    Shuffle oder wenigstens Skip Funktion für die Titel

    guter Klang natürlich

    Akku sollte wenigstens 6-8 Std halten

    gibts da was von JBL oder generell ne andere Markenbox , die das alles kann?

    Irgendwie finde ich keine Markenbox in der gewünschten Preisklasse (+-) die man auch mit Speicherkarte oder USB betreiben kann, gibt es das nicht bei den namhaften Herstellern?

    what goes around,come's around!
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

  12. #147
    Das Thema wäre m. E. besser in "TV, Computer, Smartphones & Co." untergebracht, aber ...


    Das Prinzip ist eigentlich ein anderes. ... Die Lautsprecher spielen nur ab. Speicherung der Musik und Bedienung erfolgt auf einem anderen Gerät, etwa einem Smartphone oder Tablet. Die Musik wird von dort aus kabellos auf die Lautsprecher gestreamt. Wofür sollte das Ding ansonsten überhaupt Bluetooth haben, denn eine Fernbedienung der auf der Box abgelegten Musik ist über Bluetooth (m. E.) gar nicht möglich.

    Wenn du ein anderes Gerät kabellos fernbedienen willst, ist das eher ein Fall für UPnP/DLNA.

    Geändert von Will.Hunting (21-05-2017 um 07:26 Uhr)

  13. #148
    Zitat Zitat von Will.Hunting Beitrag anzeigen
    Das Thema wäre m. E. besser in "TV, Computer, Smartphones & Co." untergebracht, aber ...


    Das Prinzip ist eigentlich ein anderes. ... Die Lautsprecher spielen nur ab. Speicherung der Musik und Bedienung erfolgt auf einem anderen Gerät, etwa einem Smartphone oder Tablet. Die Musik wird von dort aus kabellos auf die Lautsprecher gestreamt. Wofür sollte das Ding ansonsten überhaupt Bluetooth haben, denn eine Fernbedienung der auf der Box abgelegten Musik ist über Bluetooth (m. E.) gar nicht möglich.

    Wenn du ein anderes Gerät kabellos fernbedienen willst, ist das eher ein Fall für UPnP/DLNA.
    Danke für die Infos, um genau zu sein bräuchte ich eigentlich Bluetooth gar nicht, da ich die Musik generell nur von USB oder SD Karte abspielen will - nur gibt es scheinbar einen normalen Lautsprecher mit Akku nicht,der das kann...wär wohl auch nicht mehr zeitgemäß...
    what goes around,come's around!
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

  14. #149
    Aber es ist ein anderes Gerät, was du suchst. Reine Lautsprecher konnten von sich aus ja noch nie Musik "bevorraten" und abspielen. Du bräuchtest im einfachsten Fall Aktivlautsprecher und ein entsprechendes Abspielgerät. Ob das nun ein stinknormaler MP3-Player ist, ein ausgedientes Smartphone, ein Sat-Receiver mit Player-Funktionalität zum Abspielen von angeschlossenem USB-Stick oder Festlatte ist oder ein Internet-Radio (um darauf Musik von einem mobilen Gerät wie Smartphone oder Tablet zu streamen).

    Was du zwangsläufig brauchst, sind zwar Lautsprecher. Aber in erster Linie geht es dir doch um Speicher- und Player-Funktionalität. Die musst du woanders suchen und nicht bei Lautsprechern.

    Beispielsweise bei einem Internetradio mit USB-Anschluss oder Speicherkarten-Slot. Wenn dir die dort eingebauten Lautsprecher nicht ausreichen, musst du andere dranhängen. Die müssen dann aber nur noch Ton wiedergeben können, sodass sich da auch was finden sollte.
    Geändert von Will.Hunting (21-05-2017 um 11:30 Uhr)

  15. #150
    Zitat Zitat von Bela Lugosi Beitrag anzeigen


    Kommt mir nicht ins Haus.
    Eine geniale Marketingstrategie: Leute dafür bezahlen lassen, dass man sie auspioniert.
    Mir auch nicht.
    Das dachte ich mir schon bei den Smartphones, deren Nutzung ich bis heute verweigere.

    Sci-Fi-Feeling und technologischer Fortschritt sind sicherlich nice und - angemessen dosiert - auch von Nutzen. Aber je mehr man sich abnehmen lässt, desto mehr verblödet verlernt man auch auf Dauer und wird unselbständiger.

    Gibt es eigentlich schon Korrelationsstudien zu Smartness von Technologien und deren Nutzern?
    Ich befürchte da eine umgekehrt proportionale Entwicklung.

    Eine Entwicklung, auf die ich absolut keinen Bock habe. Daher bleib ich lieber ein anologer Oldschool-Dino ohne smarte Gerätschaften, dafür smart im Kopf. Und überlebensfähig, falls mal der Strom ausfällt.

    Wenn ich wissen will, wie das Wetter ist, schau ich raus und geh vor die Tür. That easy.
    Ich schreibe meine Einkaufszettel noch von Hand und das schneller als jede "Alexa", weil ich das Schreiben noch nicht völlig abtrainiert habe.
    Mich vom Sofa zu erheben und zum Lichtschalter zu gehen, um die Beleuchtung zu verändern, bricht mir nicht wirklich 'nen Zacken aus der Krone und hält zudem Brain'N'Ass knackig.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon