Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 2 von 13 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 192
  1. #16
    Zitat Zitat von Ninny Beitrag anzeigen
    Wegen solch einer Schmonzette einen eigenen Thread zu eröffnen, gibt dem Ganzen eine Bedeutung, die es nicht hat.
    Sieh`s mal so: Dem PLT wurden Seiten erspart.

    Das Buch werde ich mir natürlich nicht kaufen, außer es liegt irgendwann auf dem Grabbeltisch. Mir ist auch vollkommen schleierhaft, wieso man ein Buch über einen Ex schreibt. Ist das jetzt eine Abrechnung oder Liebeserklärung?

    Wenn das Buch genauso lustig ist wie das "Nichts als die Wahrheit" vom Bohlen in Zusammenarbeit mit der Kessler, dann bitte gerne zum Zeitvertreib. Aber wie gesagt: nur Grabbeltisch.
    Das Bohlen-Buch war so amüsant und ich habe sehr gelacht.
    Eine der besten Stellen mit Kreischgarantie: Howard Carpendale kommt zu ihm ins Studio und spricht vollkommen normales Deutsch. Ganz ohne Slang. Bohlen wundert sich, weil Howie ja das Image eines Südafrikaners mit Ami-Slang hat. Davon war nichts mehr zu hören. Die Beschreinbung war ganz großes Kino! Und überhaupt finde ich das Buch sehr witzig. Gut geschrieben und bisschen was zum Abschalten, die Pointen sitzen (was sicher vor allem an der Kessler gelegen hat).

    Ob Naddel das hin bekommt?

  2. #17
    Zitat Zitat von sinead_morrigan Beitrag anzeigen
    Ich wünsche ihr alles Gute, ich glaube, sie ist an sich eine nette Person, die sich in einer Lebenskrise befindet.
    Bei ihr scheint das ganze Leben aus Lebenskrisen zu bestehen.

    Weiß man, wer der Ghostwriter ist?
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  3. #18
    toll endlich ein neuer Thread (IRONIEEEEE)

    Zitat Zitat von GenieInABottle Beitrag anzeigen
    Wieso verehrst du dann den Anders?
    wieso muss man Herrn Anders madig machen,
    wenn man (wie Du) auf Herrn Bohlen steht? Erschließt sich mit nicht ganz

    Zitat Zitat von sinead_morrigan Beitrag anzeigen
    Ich dachte zuerst, das ist ein Scherz und musste erst einmal googeln.

    So zu fühlen, ist das eine (sie ist nicht die einzige mit einem "the one that got away"-Gefühl), ein Buch mit diesem Titel herauszubringen das andere. Zumal Dieter sie alles andere als gut behandelt hat. Schade, dass sie niemanden hat, der sie vor dieser Selbstblamage rettet.

    Ich wünsche ihr alles Gute, ich glaube, sie ist an sich eine nette Person, die sich in einer Lebenskrise befindet.
    Ich bin auch bissel baff

    Schade, dass ihr keiner davon ab rät

    Das wird ihr auf gar keinen Fall gut tun. Schade, dass sie, wie Du schon sagst, keine aufrichtigen Berater hat.

  4. #19
    Zitat Zitat von spukbiene Beitrag anzeigen
    Das wird ihr auf gar keinen Fall gut tun. Schade, dass sie, wie Du schon sagst, keine aufrichtigen Berater hat.
    Jetzt hört doch mal auf mit dem Berater-Mist! Nach 15 jahren Bohlen-Abstinenz hätte die Frau sich ohne murren und knurren gut und gerne einen vernünftigen Job suchen können, statt über ihr Schicksal zu labern. Unerträglich dieses "Mitleid" mit der Dame.

  5. #20
    Zitat Zitat von OF-Hänger Beitrag anzeigen
    Lust zum Arbeiten hat die Frau auch nicht - oder?
    Was soll sie denn machen? Als Arzthelferin in einer Praxis aushelfen?
    Bild:
    ausgeblendet
    Bild:
    ausgeblendet

  6. #21
    noch ein so nen thread und ich baller dir eine :D Avatar von ruru I.O.F.F. Team
    Zitat Zitat von Ninny Beitrag anzeigen
    Wegen solch einer Schmonzette einen eigenen Thread zu eröffnen, gibt dem Ganzen eine Bedeutung, die es nicht hat.
    Immerhin im YPS und nicht im Bücher-Sub
    ''Every woman deserves a man to ruin her lipstick, not her mascara''

  7. #22
    mit Unkenreflex Avatar von Rotbauchunke
    Ort: nicht im Brunnen
    Zitat Zitat von Kathy1975 Beitrag anzeigen
    Er ist genau das Gegenteil von Bohlen. Ist immer nett, ist ein Gentleman und hat ne geile Stimme und sieht gut aus. Ich stehe halt auf ihn.
    und er hat sich weiter entwickelt

  8. #23
    mit Unkenreflex Avatar von Rotbauchunke
    Ort: nicht im Brunnen
    Zitat Zitat von Sassiak Beitrag anzeigen
    Was soll sie denn machen? Als Arzthelferin in einer Praxis aushelfen?
    wenn sie dazu die nötigen Kenntnisse hat

  9. #24
    GenieInABottle
    unregistriert
    Zitat Zitat von ruru Beitrag anzeigen
    Immerhin im YPS und nicht im Bücher-Sub
    Außerdem ist Nadja nun seit 20 Jahren und mehr in den Medien.

  10. #25
    Zitat Zitat von GenieInABottle Beitrag anzeigen
    Außerdem ist Nadja nun seit 20 Jahren und mehr in den Medien.
    Und als was? Als ein ständiger Appendix von Bohlen. Statt mit dem Thema mal abzuschließen schreibt die nun auch noch ein Buch.
    Es gibt sicher genug Menschen, die mal in der Öffentlichkeit gestanden haben, aber 15 Jahre hinterhertrauern? Der Mann hat sie verletzt, aber ich glaube, dass sie auch nicht "ohne" war. Das Rumgejammer ist wirklich beschämend.
    Die hat einen Beruf erlernt. Warum stellt sich die Frage, ob die da nicht weitermachen könnte? Es gibt Schulungen etc.
    Wer will denn schon als ewige Trulla von Bohlen rumstehen? Der Mann hatte nach ihr noch die eine oder andere Partnerin, aber die hüllen sich in Schweigen. Gut so!

  11. #26
    GenieInABottle
    unregistriert
    Zitat Zitat von X²D² Beitrag anzeigen
    Und als was? Als ein ständiger Appendix von Bohlen. Statt mit dem Thema mal abzuschließen schreibt die nun auch noch ein Buch.
    Es gibt sicher genug Menschen, die mal in der Öffentlichkeit gestanden haben, aber 15 Jahre hinterhertrauern? Der Mann hat sie verletzt, aber ich glaube, dass sie auch nicht "ohne" war. Das Rumgejammer ist wirklich beschämend.
    Die hat einen Beruf erlernt. Warum stellt sich die Frage, ob die da nicht weitermachen könnte? Es gibt Schulungen etc.
    Wer will denn schon als ewige Trulla von Bohlen rumstehen? Der Mann hatte nach ihr noch die eine oder andere Partnerin, aber die hüllen sich in Schweigen. Gut so!
    Als Tv Darstellerin,sie war bereits in vielen Formaten zu sehen unter anderem das Dschungelcamp und Big Brother.
    Nadja hat zwei Bücher veröffentlicht,das dritte folgt nun.
    Sie hat verschiedene Songs veröffentlicht,mit Kurt Elsasser war sie sogar auf Platz 38 in Österreich.

  12. #27
    Mit so einem Buch(titel) in die Öffentlichkeit zu drängen,
    spricht dafür, das Naddel's Lebenssituation sehr sehr verzweifelt sein muß....

  13. #28
    Zitat Zitat von ysantis Beitrag anzeigen
    Mit so einem Buch(titel) in die Öffentlichkeit zu drängen,
    spricht dafür, das Naddel's Lebenssituation sehr sehr verzweifelt sein muß....
    Dann nenn' ich das Kontinuität
    Sie lebt noch, sie schreibt noch (oder lässt schreiben) und wird ein paar hundert Exemplare verkaufen.
    Alles ist gut.

  14. #29
    Zitat Zitat von MarkenMusik-Fan Beitrag anzeigen
    Dann nenn' ich das Kontinuität
    Sie lebt noch, sie schreibt noch (oder lässt schreiben) und wird ein paar hundert Exemplare verkaufen.
    Alles ist gut.

    Gar nicht ist gut.

  15. #30
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von Rotbauchunke Beitrag anzeigen
    wenn sie dazu die nötigen Kenntnisse hat
    Eben ... auch Arzthelferinnen verdienen Geld
    Nur weil man mal bekannt geworden ist ... durch ne Heirat und sonstiges Verhalten dass einen in die Klatschspalten bringt, heisst es noch lange nicht, daß man nicht wieder zu einem "normalen" Beruf zurückkehren kann ... sofern man denn einen erlernt hat
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •