Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 3 von 13 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 184
  1. #31
    Forenfüllmittel Avatar von Nash
    Ort: Satan's Alley/Oak Island
    Zitat Zitat von Proteus Beitrag anzeigen
    Eben ... auch Arzthelferinnen verdienen Geld
    Nur weil man mal bekannt geworden ist ... durch ne Heirat und sonstiges Verhalten dass einen in die Klatschspalten bringt, heisst es noch lange nicht, daß man nicht wieder zu einem "normalen" Beruf zurückkehren kann ... sofern man denn einen erlernt hat
    Man kann sich hier natürlich fragen, wieso sie trotz ihrer Ausbildung zur Apothekenhelferin in der Zeit nach Peep dann als Altenpflegehelferin gearbeitet hat. Möglicherweise war das damals schon vielen Arbeitgebern einfach zu peinlich, ihr eine Anstellung zu geben. Und Gründe dafür hat sie ja auch konsequent weiterbetrieben. Anstatt sich aus der Öffentlichkeit heraus zu nehmen, drängte es sie immer wieder hinein, sei es aus eigenem Antrieb oder von RTL und Konsorten getrieben (für allzu clever, dass sie das Ganze in seinen Auswirkungen überblickt, braucht man sie ja nicht zu halten), und was hat sie nicht alles gemacht: Tittenwiegen auf SAT.1, ihr erstes Jammerbuch wegen Bohlen (im Fahrwasser seines Buchs, das sehr erfolgreich war), Dschungel, Big Brother, "DJane", Promi-Boxen (herrje, was für ein Trauerspiel war das...), Erotikmesse, Sex-Hotline und immer wieder selbstdemontierende Kurzauftritte bei Exclusiv und ähnlichen Sendungen.
    Sie hätte schlichtweg um 2001 herum einen Schlussstrich ziehen müssen, maximal den Dschungel machen und ansonsten den Versuch starten sollen, sich ein echtes (berufliches) Leben abseits der Öffentlichkeit zu suchen. Man konnte doch ahnen, dass da einfach nicht genug Talent für die Schauspielerei, eine Musikkarriere oder das Moderatorentum vorhanden war und sie für die Medien eh nur ein Verona-Ableger in noch billiger sein könnte. Und dazu kommt dann noch Alkohol und Werweißwasnoch. Man erinnere sich nur an das Gestammel, dass sie bei Wellness "genau so gut drauf käme wie bei Koks". Um dann zu merken, was sie da eigentlich gesagt hatte, und direkt nachzuschieben, dass sie das na-tür-lich nie genommen hätte - auch in dem Zusammenhang: Link - jaja. Ebenso krude hat sie ja jahrelang auch auf die Gerüchte der Alkoholsucht reagiert, möglicherweise weil sie es sich selbst auch nie eingestehen wollte. Jetzt ist sie 50 und hat mit solch zahlreichen Geschichten erst recht kaum noch Aussicht auf die Rückkehr in das normale Berufsleben.
    Geändert von Nash (25-02-2016 um 02:35 Uhr)

  2. #32
    Ne, da hat sie keine Chance mehr. In einer Apotheke kann man sehr folgenschwere Fehler machen. Ich kann mir keinen Apotheker vorstellen, der das Risiko eingehen würde, eine Frau mit einem offensichtlichen Alkoholproblem einzustellen. Dieser Zug ist schon sehr lange abgefahren.

  3. #33
    GenieInABottle
    unregistriert
    Sie bräuchte dringend ein Format wo sie regelmäßig zu sehen wäre.Vielleicht wäre so etwas wie Celebrity Rehab etwas für sie,dazu würden sich sicherlich noch mehr Promis finden lassen.

  4. #34
    Naddel plenkt!?

  5. #35
    Lisa Simpson
    unregistriert
    Zitat Zitat von GenieInABottle Beitrag anzeigen
    Sie bräuchte dringend ein Format wo sie regelmäßig zu sehen wäre.Vielleicht wäre so etwas wie Celebrity Rehab etwas für sie,dazu würden sich sicherlich noch mehr Promis finden lassen.
    Sie benötigt betreuten Entzug außerhalb der Medien und danach jemanden, der auf sie aufpasst.

    Sie wollte immer mit aller Gewalt in die Öffentlichkeit. Und in den letzten Jahren wurde das immer peinlicher. Wird betrunken beim Fotoshooting gefilmt. Ich kann mich an keinen Auftritt in den letzten Jahren erinnern, bei dem sie nicht angetrunken war.

    Und vor ein paar Jahren habe ich da auch noch hämisch mit dem Finger drauf gezeigt: "Wie kann man nur?", aber mittlerweile tut sie mir nur noch leid, weil sie so ein armer und einsamer Mensch ist und niemanden hat, der ihr Halt gibt.

  6. #36
    GenieInABottle
    unregistriert
    Veröffentlicht wird das Buch Ende April

  7. #37
    semper fi
    Ort: Bielefeld
    Kein Grund zum Weinen, aber "Naddel" ist für mich einer der Gründe, warum ich (deutsche) Medien mittlerweile oft einfach nur noch verachtenswert finde.

    (Mindestens) für Jeden, der selbst damit zu tun hat(te) ist offensichtlich, dass die Frau ein akutes Drogenproblem hat.
    Dazu kommt, dass Sie weder sonderlich intelligent noch gebildet ist.

    Die Frau ist die letzten Jahrzehnte durch die Hände diverser "Manager" und C-Agenturen gegangen, die Sie allesamt nur noch mal zusätzlich gemolken haben.

    Und so etwas bietet RTL & Co. dann immer wieder und immer noch eine Bühne?
    Das ist das gleiche Niveau, auf dem damals im Mittelalter "Kreaturen" zur Belustigung des Pöbels auf Wanderbühnen gezerrt worden sind.

    Für "Naddel" ist eh alles zu spät. Da kommt in ein paar Jahren ganz einfach die kurze Randmeldung, dass sie in irgend einer verwahrlosten Mini-Wohnung tot aufgefunden worden ist. Alternativ Tod am Steuer, bedingt durch Alkohol & Co.

    Aber was ist mit den(auch nicht so schlauen) Mädels und jungen Frauen, die ob der immer wiederkehrenden Berichterstattung bei "Explosiv" und Co. tatsächlich meinen, so kann ein Weg zu Ruhm und Geld aussehen?

    Natürlich ist das kein Grund zum Weinen. Aber mich macht das ab und an tatsächlich kurzfristig immer mal wieder wütend.

  8. #38

  9. #39
    GenieInABottle
    unregistriert
    Zitat Zitat von robin1 Beitrag anzeigen
    Ein naddel klassiker: https://youtu.be/kJk4Wia_G9M
    Das war ja auch einfach unverschämt.
    Es gibt nur eine Naddel und das ist Nadja Abd El Farrag und das meine ich todernst

  10. #40
    Zitat Zitat von GenieInABottle Beitrag anzeigen
    Das war ja auch einfach unverschämt.
    Es gibt nur eine Naddel und das ist Nadja Abd El Farrag und das meine ich todernst
    also bitte... die BB naddel war ein ganz normales mädchen, was nunmal diesen spitznamen hatte, wahrscheinlich wie 80% aller nadines dieses landes. sie hat weder versucht, mit dem namen geld zu machen, noch wurde sie - wenn ich mich richtig erinnere - von BB jemals als "naddel" angesprochen oder z.b. beim telefonvoting so genannt. es war ein stinknormaler nick und kein künstlername... auch noch hergeleitet aus einem ganz anderen vornamen... die sache hätte bohlen-naddel vor keinem gericht dieser welt auch nur ansatzweise zur verhandlung bringen können.

    wo die bohlen-naddel (oder ihr damaliges management) da irgendeine verletzung von "markennamen" gesehen haben wollen, ist mir bis heute ein rätsel. ist ja jetzt nicht so, das naddel zu dem zeitpunkt noch als große deutsche "promihoffnung" galt. und selbst wenn, nach dem auftritt garantiert nicht mehr.

    mal ganz davon abgesehen, sollte sie eher darauf bestehen, als nadja angeredet zu werden, wenn sie auch nur ein bißchen ernst genommen werden möchte.

    ich finde sie eine der momentan tragischsten personen in der deutschen z-promilandschaft und befürchte auch, das es kein gutes ende mit ihr nehmen wird. sie wird ja nichtmal für diese ganzen rankingshows gebucht, um wochenlang in einer bluebox eingeschlossen zu werden. und das darf sonst eigentlich jeder machen, der mal irgendwie hierzulande in den medien war.

    es würde mich nicht wundern, wenn sie bei dieser angedrohten promiversion von "adam sucht eva" mitmachen würde. sie erwartet doch nicht wirklich noch vom leben, das sie irgendwer für ein ernsthaftes format bucht... das wird nix mehr.

    sie hat's versaut... ihr leben ist so fake wie das playback hier: http://www.clipfish.de/musikvideos/v...luft-15021992/


  11. #41
    Was soll sie auch machen??? Die hat ja nie gearbeitet und sich zuerst nur von Bohlen aushalten lassen und danach durch die TV-Formate getingelt.

    Sie hat ja auch klar und deutlich zu verstehen gegeben, dass es ihr am wichtigsten war, versorgt zu sein. Sie wollte doch nie ARBEITEN

  12. #42
    GenieInABottle
    unregistriert
    Zitat Zitat von robin1 Beitrag anzeigen
    wo die bohlen-naddel (oder ihr damaliges management) da irgendeine verletzung von "markennamen" gesehen haben wollen, ist mir bis heute ein rätsel. ist ja jetzt nicht so, das naddel zu dem zeitpunkt noch als große deutsche "promihoffnung" galt. und selbst wenn, nach dem auftritt garantiert nicht mehr.

    mal ganz davon abgesehen, sollte sie eher darauf bestehen, als nadja angeredet zu werden, wenn sie auch nur ein bißchen ernst genommen werden möchte.

    Nadja hat sich den Namen Naddel als Marke registrieren lassen und ähnliches gab es doch auch beim Wendler.

    Außerdem hat Nadja immer wieder darauf hingewiesen das sie Nadja Abd El Farrah heißt und auch so angesprochen werden möchte.Die Zeiten als Naddel sind vorbei und dazu gibt es mehr als eine Aussage von ihr.
    Sie selbst identifiziert sich ja auch als Nadja.

  13. #43
    Zitat Zitat von GenieInABottle Beitrag anzeigen
    Das war ja auch einfach unverschämt.
    Es gibt nur eine Naddel und das ist Nadja Abd El Farrag und das meine ich todernst
    Huhu Naddel

  14. #44
    Zitat Zitat von GenieInABottle Beitrag anzeigen

    Nadja hat sich den Namen Naddel als Marke registrieren lassen und ähnliches gab es doch auch beim Wendler.

    Außerdem hat Nadja immer wieder darauf hingewiesen das sie Nadja Abd El Farrah heißt und auch so angesprochen werden möchte.Die Zeiten als Naddel sind vorbei und dazu gibt es mehr als eine Aussage von ihr.
    Sie selbst identifiziert sich ja auch als Nadja.
    trotzdem... wenn ich nen freund "micky maus" nennen würde, würde doch auch nicht gleich disney um die ecke kommen, um mich zu verklagen. und die sind garantiert sehr klagewütig.

    wenn BB-naddel versucht hätte, aus dem namen kapital zu schlagen, hätte ich das ganze ja noch ein kleines bisschen verstehen können. so wars einfach nur doppelt peinlich. an BB-naddels stelle hätte ich 'nen furz drauf gegeben, wenn da eine offensichtlich bis oben zugedröhnte frau wirres zeug redet...

  15. #45
    GenieInABottle
    unregistriert
    Zitat Zitat von robin1 Beitrag anzeigen
    trotzdem... wenn ich nen freund "micky maus" nennen würde, würde doch auch nicht gleich disney um die ecke kommen, um mich zu verklagen. und die sind garantiert sehr klagewütig.

    wenn BB-naddel versucht hätte, aus dem namen kapital zu schlagen, hätte ich das ganze ja noch ein kleines bisschen verstehen können. so wars einfach nur doppelt peinlich. an BB-naddels stelle hätte ich 'nen furz drauf gegeben, wenn da eine offensichtlich bis oben zugedröhnte frau wirres zeug redet...
    Sie hat doch Kapital daraus geschlagen indem sie sich dort Naddel genannt hat,Gage bekommen und Nadjas Image geschädigt hat.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •