Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 85
  1. #61

  2. #62
    Robben Ribery Rafinha x7 Avatar von Ornox
    Ort: Deutschland


    Menschen sind so grausam
    Wo bleibt die Peta für Roboter
    Bild:
    ausgeblendet

  3. #63
    Zitat Zitat von Jaspis Beitrag anzeigen
    Ich könnte mich richtig für die Roboter (auch "Sophia") begeistern, denn sie sind z. B. unsere Option, den Weltraum zu erforschen. Allerdings fürchte ich, dass sie zu Waffen gemacht werden.
    was soll die menschenähnlichkeit einer maschine im weltraum für einen sinn machen?

    ich mag die imitation überhaupt nicht. das ist eine andere ebene, als wenn musk sagt, wir sind eigentlich schon cyborgs, weil die handies eine erweiterung unserer wahrnehmung und sogar verarbeitung sind, und da wären noch all die hörgeräte, hüftgelenke und schrittmacher.

    die imitation greift die wertigkeiten an. sie erzeugt eine emotionale bedeutung.
    man kann an das psychogame mit tamagochi zurück denken, wie sich das heraus gestellt hatte, als hacking der instinkte.
    ein teddybär schaut schon mal nicht menschlich aus, und das problem kommt ja auch mit der menschwerdung von puppen ins haus, das ist schon seit der antike ein thema. jetzt verschmilzt die AI mit puppen, und dem kitsch wird sicher keine grenze gesetzt. das ist eine ganz andere dimension, eben eine singularität.

    anders gesagt, ich würde einen pflegeroboter wie biene maja ausschauen lassen, oder hello kitty figuren, eine grosse palette für jeden geschmack. das ist auch viel simpler zu realisieren, und weniger kontrovers, als die frage, wessen gesicht die maschine tragen soll, und wie tief die emotionen sie vorgaukeln soll.
    sie soll nicht die tiefe konkurrieren, und nicht dem menschen die sehnsucht nach anderen menschen abgewöhnen.

    die saudis geben sophia plakativ bürgerrechte, was ist ein mensch noch wert?
    Geändert von hans (21-02-2018 um 04:19 Uhr)
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  4. #64
    Dost
    unregistriert
    Zitat Zitat von Ornox Beitrag anzeigen



    Menschen sind so grausam
    Wo bleibt die Peta für Roboter


    Wenn ich das mit meinem kleinen Sohn gemacht hätte, wäre das Geschrei vermutlich groß gewesen.
    Wenn ich das mit einem Teenager gemacht hätte, wäre das Geschrei mit Glück groß gewesen; mit Pech wären meine Finge ab oder die Fresse voll oder beides.

    Aber mit einem Roboter kann man es ja machen!
    Ich empöre!!

  5. #65
    Fußballpythia Avatar von Jaspis I.O.F.F. Team
    Ort: Doatmund
    Mich würde interessieren, ob dieser Roboter immer gleich reagiert, auch nach dem 50. vom Menschen verhinderten Versuch, die Tür zu öffnen.

    hans,
    ich verstehe deine Bedenken. Allerdings wird es völlig gleich sein, wie ein Assistenzroboter aussieht, Menschen neigen dazu, derlei Dinge emotional zu betrachten. Wir können gar nicht anders. Wir lieben sogar unsere Autos.

    Eine interessante Lektüre sind in diesem Zusammenhang die Roboter-Geschichten von Isaac Asimov.

  6. #66
    fraktal
    unregistriert
    Was zum gruseln:

    https://www.youtube.com/watch?v=DK6IGG5zRU8

    Ist fiktiv, dürfte aber mit heutiger Technik bereits zu realisieren sein. Ich denke das gibts auch schon.

  7. #67
    Zitat Zitat von Jaspis Beitrag anzeigen
    Mich würde interessieren, ob dieser Roboter immer gleich reagiert, auch nach dem 50. vom Menschen verhinderten Versuch, die Tür zu öffnen.

    hans,
    ich verstehe deine Bedenken. Allerdings wird es völlig gleich sein, wie ein Assistenzroboter aussieht, Menschen neigen dazu, derlei Dinge emotional zu betrachten. Wir können gar nicht anders. Wir lieben sogar unsere Autos.

    Eine interessante Lektüre sind in diesem Zusammenhang die Roboter-Geschichten von Isaac Asimov.
    der momentane reagiert immer gleich, abgesehen von mechanischen unterschieden, weil der angriff nicht auf das pond genau identisch ausgeführt werden kann.
    es wäre ein hoher aufwand, eine launische reaktion zu simulieren, zufallsvariationen zu generieren etc. aber dann gilt das ding als unverlässlich, und noch unheimlicher.


    ich finde die gestalt, auf die sich emotion bezieht nicht egal, weil es einen einfluss auf die entwicklung der politischen und gesellschaftlichen struktur hat.
    das engineering der gesellschaft erfolgt über die manipulation und deutungsmacht aller beziehungen der individuen.
    eine gesellschaft, wo ein drittel zu maschinen eine mindestens so starke beziehung hat wie zu menschen, und sie gar nimmer wirklich unterscheiden will,
    und die so empfinden, haben auch wahlrecht..
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  8. #68
    fraktal
    unregistriert
    Zitat Zitat von Dost Beitrag anzeigen

    Aber mit einem Roboter kann man es ja machen!
    Ich empöre!!
    Der merkt sich das alles, und wenn er dann "groß" ist......

  9. #69
    Robben Ribery Rafinha x7 Avatar von Ornox
    Ort: Deutschland
    Neue Videos

    Einmal Atlas


    Und SportMini als Direktlink, da nur ein Video erlaubt ist
    https://www.youtube.com/watch?v=Ve9kWX_KXus
    Bild:
    ausgeblendet

  10. #70
    schon schon aber eigentlich:

    https://www.youtube.com/watch?v=46ivFpsmEVQ
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  11. #71
    vom Blitz getroffen Avatar von BlackGirl
    Ort: Kölle


    Bin ich gerade drüber gestolpert!

  12. #72
    Dost
    unregistriert
    kn-online.de: Laufen-trotz-Querschnittslaehmung-Exoskelette-sind-keine-Science-Fiction-mehr

    Bild:
    ausgeblendet


    Es klingt wie ein Wunder, ist aber das Ergebnis moderner Forschung: Mithilfe eines Exoskeletts können querschnittsgelähmte Menschen wieder stehen und laufen – und sogar an Wettkämpfen teilnehmen.

  13. #73
    fraktal
    unregistriert
    Die Leute von Boston Dynamics haben echt lustige Ideen :-)


    https://www.youtube.com/watch?v=OnWolLQSZic


  14. #74
    Fußballpythia Avatar von Jaspis I.O.F.F. Team
    Ort: Doatmund
    Hey, ein neuer Teilnehmer für das Wikipedia reference-linkIditarod!

  15. #75
    semper fi
    Ort: Bielefeld
    Zitat Zitat von SnakeX Beitrag anzeigen
    diese menschenähnlichen Roboter sind doch ineffizient bis zum geht nicht mehr. ist zwar ganz amüsant zu sehen wie der da herum springt, aber die Enegrgie die dabei drauf geht ist doch recht hoch. die Dinger sind nach 15 min leer. für Kampfeinsätze also unbrauchbar. wo sollen die in Kampfgebieten, im Gelände ihren Strom zum auftanken herbekommen?
    ich wette die schaffen nichtmal einen 30 minütges Feuergefecht mit allem drum und dran.
    deckung suchen, Sturmgruppe, Deckungsgruppe, schießen, Gefechtsfeldbeobachtung, Verlagerung in einen anderen Verfügungsraum, Kampfstände buddeln usw...
    die beschäftigt man 20 min mit Scheingefechten und geht sie anschließend einsammeln.
    was die Dinger kosten, ist dann nochmal ein anderes Thema. man hat ja jetzt schon die "Probleme", dass ein Taliban in Sandalen, mit einem russischen Panzerfaustgeschoss für 200€, einen Panzer der Millionen gekostet hat, abknallt usw.
    solch einen Roboter kann man im Prinzip mit einer einzigen Kugel für 50 cent zerstören, wenn man die entsprechnende Stelle in der Elektronik trifft.
    ich sage mal, dass es diese Dinger in großen Massen als "Armee" nicht geben wird.
    ich glaube/befürchte, Du denkst da noch ein wenig alt...
    https://www.youtube.com/watch?v=QCTSrJscmBg

    denke nicht, dass es kompliziert ist Den mit Waffen zu bestücken
    dann setz davon mal 5 Stück in heißem Gebiet ab, gegen Einzelpersonen, kleine Gruppen, Häuserkampf
    Die brauchen keine Stunden, die müssen sich nicht eingraben, gar nix...
    Geändert von Edelstahl (03-05-2019 um 22:56 Uhr)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •