Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 3 von 41 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 615

Thema: Dieter Bohlen

  1. #31
    TV2016
    unregistriert
    Bei welcher Plattenfirma ist Dieter eigentlich ich kann nichts herausfinden. ...

  2. #32
    Seit 2011 ist Dieter Bohlen bei Universal.

    Davor war er bei BMG Sony (wo noch Thomas M. Stein BMG-Chef war eine Zeitlang)
    (ganz früher bei "Hansa Records" Hamburg in den 1980ern https://de.wikipedia.org/wiki/Hansa_Musik_Produktion
    "Hansa Records" + BMG / SonyBMG hatten dann "zusammen" zwecks der CD-Prudktionen + Vertrieb fusioniert (siehe 2003 DSDS )
    (siehe "Verkauf" + "Nr. 1 Hits")

    Das hing mit dem Wechsel von DSDS Partnerschaft damals zusammen, als Sony noch für die Plattenverträge verantwortlich war, bevor die Macher dann 2011 zu Universal gewechselt sind. Und Dieter Bohlen gleich mit ist und dort unterschrieben hat gleichzeitig.
    (Musikmarkt.de stand das damals auch mal glaube ich)
    Geändert von Eloise (09-08-2016 um 20:56 Uhr)

  3. #33
    Songs von Prince Damien sind bei 4 Verlagern:

    ARABELLA MUSIKVERLAG GMBH
    BLUE OBSESSION MUSIC OHG
    HANSA MUSIK VERLAG GMBH
    HANSEATIC MUSIKVERLAG GMBH CO KG

    Die oberen beiden gehören zu Universal, Hansa zu Meisel http://meiselmusic.de und Hanseatic zu Warner Chappell WARNERCHAPPELL.COM
    Geändert von IfYouComeBack (09-08-2016 um 21:07 Uhr)

  4. #34
    IfYouComeBack,

    danke für die Info mit den Verlagen.

    Die "Umbenennungen" mancher "Verlags"-Namen sind schon verwirrend.

    Das mit "Warner Chappell" hat mich auch immer schon gewundert.
    War also früher eher unter "Hanseatic" bekannt. Aha.

    "Blue Obsession" (in Anlehnung an "Blue System") hat ja Dieter Bohlen ja mal selbst gegründet als eigene Vertriebs-Firma.
    hat da Dieter einen Sub-Unternehmer-Vertrag mit Universal abgeschlossen?

    Aber wem gehört "Arabella Musikverlag"?
    (edit: achso, ist ein Lizenzgeber-Verlag von Universal)

    Manche CDs werden ja gleich mit 2-3 Verlags-Namen auch schonmal beschriftet.
    (was wohl auch mit den früheren "Kopierschutz-Urheber-Rechten + Lizenzen/gebern" zu tun hat, da ja Dieter Bohlen auch öfters ja "ältere Orginal-Lieder" für sich selbst kopiert )
    Geändert von Eloise (09-08-2016 um 21:15 Uhr)

  5. #35
    Ich denke die kleinen Firmen wurden von größeren Firmen gekauft aber haben ihren eigenständigen Namen behalten. Werden aber von den größeren Firmen verwaltet.

  6. #36
    Ja, natürlich werden die auf-gekauft.
    (siehe mein Link zu Wikipedia)

    Oh, bei Prince Damien ... steht wohl auch - "immer noch" der "Hansa Musik Verlag" dabei + auch "Hanseatic Verlag" ?
    welches Lied wurde denn da von früher lizeniert auf dem Album?

    So ganz blicke ich das hier bei Prince Damien nicht durch.

    Ich hatte mich mit dem Thema - Verlage - eigentlich nie so richtig beschäftigt.
    Geändert von Eloise (09-08-2016 um 21:17 Uhr)

  7. #37
    Hab mal bei der Gema geguckt beim Song

    BLEIB' WIE DU BIST

    https://online.gema.de/werke/search.faces

    Interessanterweise gibt es den zwei mal mit Dieter Bohlen.

    Einmal komponiert von Dieter und dann noch ein Eintrag mit einem Rolf Nagel.

    Werknummer: 1919128

  8. #38
    Also ich blick da bei - Gema - Suche ... überhaupt nicht durch?

    hab nach den Liedern von Prince Damien gesucht ... aber nix gefunden.

    Nur über die "Werksnummer" hab ich jetzt dieses Lied gefunden ....

    zu Rolf Nagel: Beteiligter

    steht beim 2. Lied:
    Rolf Nagel : Voice + Piano
    Lied: Umgestaltung

    So ganz verstehe ich das auch nicht

    dachte zunächst, dass er "mit-gewirkt" hat an der Album-Produktion. Aber da war ja im Team:
    Stefan Köhne als Arrangeur (Piano + Keyboard)
    + Philippe Heithier: Chor + Arrangeur (Mixing)

    dann dachte ich: "Demo" ... aber Dieter Bohlen singt ja auch selbst seine Lieder als Demo anfangs ein.

    hm

  9. #39
    TV2016
    unregistriert
    Blue Obsession gehört, aber Dieter Bohlen, weil bei allen Produktionen von Bohlen in diesem Jahr war der Verlag angegeben. Ich denke Bohlen hat mit Universal bestimmt ein Verlagsvertrag

  10. #40
    TV2016
    unregistriert
    Komisch ist seid 2014 ist der Verlag beim Handelsregister gelöscht, aber bei aktuellen Produktionen ist der Verlag immer angegeben

    https://www.moneyhouse.de/Blue-Obses...Bohlen-Hamburg

  11. #41
    Dachte auch, dass Dieter alle Songs alleine geschrieben hat bei Prince Damien.

    Also Text und Musik.

  12. #42
    TV2016
    unregistriert
    Mit dem Musikverlag ist ziemlich verwirrend...

  13. #43
    TV2016
    unregistriert
    http://www.tikonline.de/star-news/to...ack-white.html

    Was ist aus diesen Berater Job eigentlich geworden?

  14. #44
    Zitat Zitat von TV2016 Beitrag anzeigen
    http://www.tikonline.de/star-news/to...ack-white.html

    Was ist aus diesen Berater Job eigentlich geworden?
    du kommst da ständig mit "ollen Kamellen" daher ... :suspeket:

    AUS diesem "Job" ist rein gar nichts geworden. Der ist nämlich gar nicht erst zustande gekommen.
    Und gleich wieder mit sofortiger Wirkung "aufgelöst worden".
    Thomas M. Stein (wusste gar nicht mehr, das die beiden mal noch in den ersten Jahren durch die BMG befreundet waren, inzwischen lästert Thomas Stein ja nur noch über Dieter)

    Thomas Stein musste ja damals wegen diesen finanziellen Skandalen wieder seinen Hut nehmen, und wurde rausgeschmissen von den Aufsichtsräten.
    Thomas Stein sollte die Firma mit seinen Erfahrungen als ehemaliger Manager + Geschäftsführer der Plattenfirma BMG - die Jack White Plattenfirma - ja wieder auffrischen (Frischzellen-Kur verpasse) + "renovieren" , "sanieren" (mir fällt grad das Wort nicht ein, sorry)
    Die Tochter-Firmen in den USA waren pleite und herunter-gewirtschaftet worden, weil man den Fokus mit den USA damals vernachlässigte.
    (soweit ich das doch weiss, Erinnerung leicht im Nebel verschwommen)

    Die Firma wurde liquitiert, fusioniert und bekam einen neuen Namen ("7days music") - der noch öfters wechselte im Laufe der Jahre bis 2012/13.
    Seither ist dort Klaus Munzert, ehemaliger Produzent von Daniel Küblböck, auch weiterhin Produzent, nun Geschäftsführer dort.
    Aber die ehemalige Jack White AG Produktion ... ist nur so nebensächlich.
    Hab ich nur so verfolgt, weil dort Daniel Küblböck + Mehrzad Marashi mal unter Vertrag standen.
    Geändert von Eloise (09-10-2016 um 23:58 Uhr)

  15. #45
    TV2016
    unregistriert
    Ah okay, danke!


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •