Seite 26 von 31 ErsteErste ... 16 22 23 24 25 26 27 28 29 30 ... LetzteLetzte
Ergebnis 376 bis 390 von 452
  1. #376
    *321* Avatar von suboptimal
    Ort: Ein Schritt vor Belgien
    Zitat Zitat von Snappy77 Beitrag anzeigen
    Der Saturn sieht so aus, lässt sich aber nur sehr schwer fotografieren ohne Hilfsmittel, in echt ist er deutlich schärfer.

    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.
    Schweine im Weltall!
    *Jeder Jeck es anders* *Et es, wie et es* *Et kütt, wie et kütt* *Et hätt noch emmer jot jejange* *Wat fott es, es fott* *Et bliev nix, wie et woor* *Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domett* *Wat wellste mache?* *Mach et joot, ävver nit ze off* *Wat soll de Quatsch?* *Drinkste eene met?*

  2. #377
    Zitat Zitat von Proteus Beitrag anzeigen
    Ich möchte dann aber nicht Schüler in einer Erdkundeklasse oder Astronomie AG sein und die Namen der 110+ Planeten des Sonnensystems auswendig lernen müssen
    Wann?

  3. #378
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von JackB Beitrag anzeigen
    Wann?
    Wenn/Falls die IAU dem Ansinnen der Forscher in dem von OuterRange verlinkten Artikel (direkt über meinem Posting) stattgibt und Pluto zurück in den Planetenstand erhebt ... und dazu dann noch 100 andere Körper des Sonnensystems die zuvor noch nie Planetenstatus hatten.

    Das wären dann um die 110 Planetennamen welche die Schüler lernen müssten ... oder Planetenkürzeln, bei jenen Körpern die nichtmal einen Namen haben
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins

  4. #379
    Zitat Zitat von Proteus Beitrag anzeigen
    Wenn/Falls die IAU dem Ansinnen der Forscher in dem von OuterRange verlinkten Artikel (direkt über meinem Posting) stattgibt und Pluto zurück in den Planetenstand erhebt ... und dazu dann noch 100 andere Körper des Sonnensystems die zuvor noch nie Planetenstatus hatten.

    Das wären dann um die 110 Planetennamen welche die Schüler lernen müssten ... oder Planetenkürzeln, bei jenen Körpern die nichtmal einen Namen haben
    Ob du mal hinkommst, schließlich sind 960 Objekte als mögliche Zwergplanetenkandidaten klassifiziert. Allerdings erwähnte ich schon am Anfang, dass man ohne eine brauchbare Definition nicht auskommen werden wird, wobei die jetzige halt noch weit davon entfernt ist perfekt zu sein.

  5. #380
    Kefse? Welche Kefse? Avatar von BlackGirl
    Ort: Kölle
    https://www.nbcnews.com/mach/science...m_npd_nn_tw_ma

    Man sollte sich schon mal auf die Suche nach Zefrane Crochane machen...

  6. #381
    antiesk Avatar von raf
    Ort: in Gedanken bei P.
    Zitat Zitat von Snappy77 Beitrag anzeigen
    Hab mir letzte Woche ein Teleskop bei Amazon bestellt und gerade mal mein Iphone an den Sucher gehalten - schon beeindruckend was man für knapp 400 Euro für eine Qualität bekommt.

    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.
    Kannst du mir bitte sagen, was du da gekauft hast? Ich möchte meinem Sohn zu Weihnachten eins schenken und hab keine Ahnung, was man da anlegen muss, um halbwegs was sehen können! Danke!

    edit: Hätte weiter lesen sollen. Sorry. Erledigt!
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

  7. #382
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    gestern flog die ISS so dermaßen strahlend vorbei - ich bin mir sicher, ich hab Alex am Fenster winken sehen



    nachher - kurz nach 8 - ich schau wieder hoch - vll winkt er mir wieder zu

    Denk ich an Deutschland in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  8. #383
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von Snappy77 Beitrag anzeigen
    Ein Celestron NexStar 127 SLT
    Hier der Link:
    https://www.amazon.de/dp/B0038LX8XE
    ...
    Wie ist eigentlich die Kalibrierung der Montierung?
    Musst Du das Teleskop erst einmal manuell auf den Polarstern ausrichten (wie bei einer parallaktischen Montierung)?
    Oder verfügt das Teil intern über GPS und Kompass um sich automatisch auf den jeweiligen Ort zu kalibrieren?
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins

  9. #384
    Zitat Zitat von Proteus Beitrag anzeigen
    Wie ist eigentlich die Kalibrierung der Montierung?
    Musst Du das Teleskop erst einmal manuell auf den Polarstern ausrichten (wie bei einer parallaktischen Montierung)?
    Oder verfügt das Teil intern über GPS und Kompass um sich automatisch auf den jeweiligen Ort zu kalibrieren?
    Bisher hab ich mich damit ehrlich gesagt noch gar nicht beschäftigt und alles manuell anvisiert.

  10. #385
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von Snappy77 Beitrag anzeigen
    Bisher hab ich mich damit ehrlich gesagt noch gar nicht beschäftigt und alles manuell anvisiert.
    Ah
    Naja, falls sich die Möglichkeit (zur Kalibrierung) bietet, dürftrest Du sicher einige Vorteile haben.
    Besonders, daß Du dein Teleskop einfacher nachführen kannst um das gerade beobachtete Objekt einfacher im Blickfeld halten.

    Ich hab beispielsweise einen 80mm Refraktor mit (manueller) parallaktischer Montierung ... und wenn ich die Montierung korrekt auf den Polarstern justiert hab, brauch ich immer nur ein Rädchen drehen um das beobachtete Objekt immer im Blickfeld zu halten.
    Und gerade Planeten (wie Jupiter) wandern bei größter Vergrößerung so schnell durch das Okularfeld, daß man eigentlich ständig nachjustieren muss.
    Dürfte bei deinem 127mm Reflektor ja vermutlich nochmal einen Tick extremer sein (bedenkt man daß der größere Durchmesser auch größere Vergrößerungen erlaubt)
    (schätze mal das Nachführen dürfte bei Dir mit Computersteuerung nochmal nen Tick praktischer sein)



    On another note:
    Es wurde möglicherweise der erste Mond ausserhalb des Sonnensystems entdeckt.
    Im Orbit um den Planeten Kepler 1625b, 6000 Lichtjahre von der Erde entfernt.

    Allerdings ist er wohl kein Winzdings wie die Monde im Sonnensystem, sondern ist ein Gasmond von der Größe des Neptuns, welcher um einen Gasplaneten kreist gegenüber dem Jupiter wie ein Winzling wirkt (6-12 mal der Durchmesser von Jupiter)

    Allerdings müssen noch weitere Beobachtungen gemacht werden um zu verifizieren daß die Wissenschaftler Recht haben und der Mond wirklich existiert und die Forscher nicht Messfehlern o.Ä. aufgesessen sind

    https://www.space.com/42008-first-ex...ler-1625b.html
    https://www.bbc.com/news/science-environment-45707309
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins

  11. #386
    Kerber *.* Avatar von Ornox
    Ort: Deutschland
    Gerade lief der Start der nächsten Crew für die ISS, aber es gab nach dem Start Probleme mit den Booster, und nun ist der Stream down.
    Hoffentlich klappt noch alles, und die sind sicher und kommen wenigstens heil zurück

    Edit: Der andere Nasa Stream läuft noch, da wurde gerade erklärt das man im "ballistic re-entry mode" (ballistic descent mode) ist und eine "sharp landing" versucht. Wünsche der Crew alles gute.
    Edit: Die Helikopter sind auf dem Weg zum möglichen Landepunkt, das dauert aber 1 1/2 Stunden. Angeblich sind die gelandet und man hat Kontakt mit der Crew, und die sind im guten Zustand.
    Geändert von Ornox (11-10-2018 um 11:46 Uhr)
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

  12. #387
    Silvia-Seidel-Gedenker Avatar von Dr. Mauso
    Ort: Hamburg
    Erinnert an den 26. September 1983 und die Rettung der beiden damaligen Kosmonauten bei der Sojus T-10-1.

    Für Tyler N. Hague wäre es der erste Raumflug gewesen. Die Notlandung erfolgte etwa 300 km entfernt von Baikonur. Die Rakete hatte wohl eine Höhe erreicht, dass Schwerelosigkeit vor lag.
    Vermutlich wurde eine ballistische Kurve geflogen. Nach der Definition der Fédération Aéronautique Internationale dürfte Tyler N. Hague damit kein Raumfahrer sein.

    Das ist aber Statistik. Das Wichtigste ist, dass beide Sojuz-Insassen anscheinend unverletzt aus der Nummer rausgekommen sind.
    Geändert von Dr. Mauso (11-10-2018 um 12:14 Uhr) Grund: Ergänzung

  13. #388
    Kerber *.* Avatar von Ornox
    Ort: Deutschland
    Die Notlandung lief wohl reibungslos. Die Crew ist schon aus der Kapsel
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

  14. #389
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von Dr. Mauso Beitrag anzeigen
    ...
    Vermutlich wurde eine ballistische Kurve geflogen. Nach der Definition der Fédération Aéronautique Internationale dürfte Tyler N. Hague damit kein Raumfahrer sein.
    ...
    Aha?
    Also ist man nur dann ein Raumfahrer wenn man tatsächlich in einen Orbit eintritt (und nicht schon dann, wenn man bei einem Suborbitalflug die Karman-Grenze überschreitet)?

    Schön daß es gut ging btw.
    Wenn ich dagegen an das Ende von Komarows Flug denke (der eh nie hätte gestartet werden dürfen) oder an das Challenger-Unglück
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins

  15. #390
    antiesk Avatar von raf
    Ort: in Gedanken bei P.
    Ich hab das heut live geschaut und war am Anfang so begeistert, dass ich zufällig 10 Minuten vor Start hingeschaltet hatte...und dann so euphorisch, dass der Start geklappt hat...und dann das
    GsD ist ihnen nichts passiert!
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •