Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 4 von 44 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 650
  1. #46
    Robben Ribery Rafinha x7 Avatar von Ornox
    Ort: Deutschland
    Zitat Zitat von fraktal Beitrag anzeigen
    Genau, immer dann wenn irgendwelche Alien Raumschiffe ins Bild kommen.
    Chile hat wenigstens ein UFO oder UAP gefilmt und das Video nun veröffentlicht, und schaltet nicht immer weg, wie bei der ISS

    [YOUTUBE]NkUTGpegZN0[/YOUTUBE]
    http://www.huffingtonpost.com/entry/...b014e7c72ee56b



    Vielleicht ist es aber auch nur ein Test der Amazon Drohne gewesen.
    Bild:
    ausgeblendet

  2. #47
    fraktal
    unregistriert
    Ist das Echt??


  3. #48
    TL;DR Avatar von cos
    Ort: #HelloSister
    Nurmalso.



    S5 0014+81, the largest known supermassive black hole compared to our solar system.
    .. when everyone else is asleep and the world is all mine ..

  4. #49
    Member Avatar von BWfH™
    Ort: am Ereignishorizont
    Zitat Zitat von Ornox Beitrag anzeigen
    Chile hat wenigstens ein UFO oder UAP gefilmt und das Video nun veröffentlicht, und schaltet nicht immer weg, wie bei der ISS

    [YOUTUBE]NkUTGpegZN0[/YOUTUBE]
    http://www.huffingtonpost.com/entry/...b014e7c72ee56b



    Vielleicht ist es aber auch nur ein Test der Amazon Drohne gewesen.


    [YOUTUBE]UpQgjUkWzq0[/YOUTUBE]


    Zitat Zitat von cos Beitrag anzeigen
    Nurmalso.



    S5 0014+81, the largest known supermassive black hole compared to our solar system.

    Ja, das hat was... - in meinem nächsten Leben werde ich definitiv Physiker.
    Geändert von BWfH™ (30-01-2017 um 00:31 Uhr)
    It's always darkest just before it goes pitch black

  5. #50
    fraktal
    unregistriert
    Zitat Zitat von BWfH™ Beitrag anzeigen

    [YOUTUBE]UpQgjUkWzq0[/YOUTUBE]
    Das wars nicht, das "Objekt" hatte kein Radarecho, war im normalen Lichtspektrum nur vage erkennbar und vor allem bewegte es sich unabhängig vom Wind mit 260 km/h

    lt. seiner IR Signatur soll es wohl 50 Grad Celsius warm gewesen sein, genau wie das Gas das herauskam.

  6. #51
    fraktal
    unregistriert
    Interessante Seite der Kepler und K2 Mission.
    Schon fast 2500 "sichere" Planetenfunde, davon 21 in der habitablen Zone und mit vermutlich annehmbarer Schwerkraft!

    Wenn ich mich daran erinnere, das man in den 90ern noch bezweifelt hat, dass es viele Planeten geben könnte ist das recht beachtlich.

    Hoffentlich klappt das mit dem James Webb Telescope, dann könnte nämlich tatsächlich bald etwas gefunden werden, das auf Leben schließen liesse, Ozon, Methan, oder etwas ähnliches.

    https://www.nasa.gov/kepler/discoveries

  7. #52

  8. #53
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Man hat 7 neue Planeten von Erdengröße gefunden ... alle 7 im gleichen System und nur 40 Lichtjahre von der Erde entfernt (Trappist 1)
    Und gleich 3 der Planeten (e, f, g)sind in der Goldilocks-Zone

    https://exoplanets.nasa.gov/trappist1/
    https://www.nytimes.com/2017/02/22/s...nasa.html?_r=0
    http://www.tagesspiegel.de/wissen/tr.../19431040.html
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins

  9. #54
    fraktal
    unregistriert
    Zitat Zitat von Proteus Beitrag anzeigen
    Man hat 7 neue Planeten von Erdengröße gefunden ... alle 7 im gleichen System und nur 40 Lichtjahre von der Erde entfernt (Trappist 1)
    Und gleich 3 der Planeten (e, f, g)sind in der Goldilocks-Zone

    https://exoplanets.nasa.gov/trappist1/
    https://www.nytimes.com/2017/02/22/s...nasa.html?_r=0
    http://www.tagesspiegel.de/wissen/tr.../19431040.html
    Ich denke und hoffe, es daurt nicht mehr lange und man kann deutliche Anzeichen von Leben nachweisen.
    Schade das das James Webb Telescope noch nicht "oben" ist.

  10. #55
    Selbst wenn man irgendwann mal technisch in der Lage sein sollte die Planeten in einer angemessenen Zeit (so 300-400 Jahre Reisezeit) zu erreichen. Das größte "Problem" ist wohl den richtigen Zeitpunkt für den Start zu finden. Nicht das man nach 100 Jahren bereits von der nächsten Generation Raumschiffe überholt wird und die eigene Mission quasi überflüssig wird.
    Gruß
    Michael

  11. #56
    Zitat Zitat von Snappy77 Beitrag anzeigen
    Selbst wenn man irgendwann mal technisch in der Lage sein sollte die Planeten in einer angemessenen Zeit (so 300-400 Jahre Reisezeit) zu erreichen. Das größte "Problem" ist wohl den richtigen Zeitpunkt für den Start zu finden. Nicht das man nach 100 Jahren bereits von der nächsten Generation Raumschiffe überholt wird und die eigene Mission quasi überflüssig wird.
    heutige Antriebe bringen es vielleicht auf 50k-100k km/h. wenn man es wirklich schafft, all diese Konzepte von Ionenantrieben und was es da noch alles gibt, praxistauglich zu verwirklichen und zu verbessern, kommt man vielleicht auf realistische 1 Mio km/h, wenn überhaupt.
    für 40 Lichtjahre ist man dann aber immer noch 43k Jahre unterwegs.

  12. #57
    Zitat Zitat von Snappy77 Beitrag anzeigen
    Selbst wenn man irgendwann mal technisch in der Lage sein sollte die Planeten in einer angemessenen Zeit (so 300-400 Jahre Reisezeit) zu erreichen. Das größte "Problem" ist wohl den richtigen Zeitpunkt für den Start zu finden. Nicht das man nach 100 Jahren bereits von der nächsten Generation Raumschiffe überholt wird und die eigene Mission quasi überflüssig wird.
    Die können ja dann umsteigen.

  13. #58
    fraktal
    unregistriert
    Zitat Zitat von SnakeX Beitrag anzeigen
    heutige Antriebe bringen es vielleicht auf 50k-100k km/h. wenn man es wirklich schafft, all diese Konzepte von Ionenantrieben und was es da noch alles gibt, praxistauglich zu verwirklichen und zu verbessern, kommt man vielleicht auf realistische 1 Mio km/h, wenn überhaupt.
    für 40 Lichtjahre ist man dann aber immer noch 43k Jahre unterwegs.
    Seh ich ähnlich, mit Konzepten die im "Einstein-Raum" stattfinden wird das wohl nix werden. Zumniindest nicht mit einer kurzlebigen Spezies wie wir, die darüber hinaus auch nicht wirklich intelligent aussieht.

    Trotzdem, ich bin Optimist, hinter der nächsten Ecke kann sich eine Möglichkeit auftun.

  14. #59
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    ist ja eh nicht mehr lang bis zum 1. kontakt

    for your dreams be tossed and blown...



  15. #60
    fraktal
    unregistriert
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    ist ja eh nicht mehr lang bis zum 1. kontakt
    Oh, diese drögen Vulkanier....
    Richtig coole aliens wären mir lieber


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •