Seite 5 von 23 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 15 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 343
  1. #61
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    ist ja eh nicht mehr lang bis zum 1. kontakt
    https://www.youtube.com/watch?v=qXw6hC7hxBA

  2. #62
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Zitat Zitat von fraktal Beitrag anzeigen
    Oh, diese drögen Vulkanier....
    Richtig coole aliens wären mir lieber
    Ferengi?

    for your dreams be tossed and blown...



  3. #63
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome

    for your dreams be tossed and blown...



  4. #64
    Zu Unrecht behandelt Avatar von titan
    Ort: Sexy Anhalt
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    Amerika First
    Macht korrumpiert die Leute nicht, die Leute korrumpieren die Macht

  5. #65
    Pegasus Galaxie Avatar von Kathy1975
    Ort: Atlantis
    Zitat Zitat von titan Beitrag anzeigen
    Amerika First
    Stimmt, Trump lässt die Aliens nicht in die USA rein. Dafür Merkel, sie nimmt alle auf.
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

  6. #66
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    jetzt mal kurz ernsthaft: glaub schon dass da irgendwo so aliens gibt - aber so enorm riesig wie das all ist werden die uns wohl nie finden. und vielleicht ist das auch ganz gut so.....

    for your dreams be tossed and blown...



  7. #67
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von fraktal Beitrag anzeigen
    Ich denke und hoffe, es daurt nicht mehr lange und man kann deutliche Anzeichen von Leben nachweisen.
    Schade das das James Webb Telescope noch nicht "oben" ist.
    Ich bin sehr gespannt auf die Spektralanalyse der Amosphäre (sobald man in der Lage ist die zu machen ... bei "nur" 40 Lichtjahren Entfernung sollte es ja durchaus im Bereich des Möglichen sein) ... Absorptionslinien von Sauerstoff oder komplexen organischen Molekülen wären wirklich eine Sensation

    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    jetzt mal kurz ernsthaft: glaub schon dass da irgendwo so aliens gibt - aber so enorm riesig wie das all ist werden die uns wohl nie finden. und vielleicht ist das auch ganz gut so.....
    Wobei der Begriff "Aliens" ja sehr dehnbar ist ... auch Bakterien auf dem Mars (wie die deren Relikte man möglicherweise vor 20 Jahren in ALH 84001 gefunden hat) würden ja unter den Begrif Aliens fallen (auch wenn sich die Kommunikation mit denen als schwierig bis unmöglich getalten würde, selbst wenn man lebende Exemplare fände )
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins

  8. #68
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Zitat Zitat von Proteus Beitrag anzeigen
    Ich bin sehr gespannt auf die Spektralanalyse der Amosphäre (sobald man in der Lage ist die zu machen ... bei "nur" 40 Lichtjahren Entfernung sollte es ja durchaus im Bereich des Möglichen sein) ... Absorptionslinien von Sauerstoff oder komplexen organischen Molekülen wären wirklich eine Sensation
    dann müssen sich die monotheisten was neues ausdenken

    for your dreams be tossed and blown...



  9. #69
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    dann müssen sich die monotheisten was neues ausdenken
    ob mono oder stereo.... Religionen haben tausende Jahre Übung darin, sich stets alles so zurecht zu biegen wie es gerade dem Zeitgeist entspricht. dürfte auch weiterhin keine großen Probleme bereiten, egal was wir entdecken...

    apropos Aliens. ich finde es oft lustig wenn sich Menschen darüber (abwertend) amüsieren, wenn Außerirdische in Filmen mit Antennen auf dem Kopf oder sonst extrem bizarr dargestellt werden.
    man braucht sich nur mal eine Handvoll Tiefseelebewesen anzuschaun um festzustellen, welch bizarre Formen es hier auf der Erde schon gibt.
    dass wir nicht aussehen wie Ferengi, ist vermutlich nur ein winziger, zufälliger Faktor im evolutionären Prozess. dem Charakter von Ferengis kommen wir ja schon recht nahe...
    Geändert von SnakeX (24-02-2017 um 21:22 Uhr)

  10. #70
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    jetzt mal kurz ernsthaft: glaub schon dass da irgendwo so aliens gibt - aber so enorm riesig wie das all ist werden die uns wohl nie finden. und vielleicht ist das auch ganz gut so.....
    das Problem ist nicht nur die Größe des Universums sondern vor allem die Zeit.
    nimm 2 Ameisen und setze sie auf der Erde aus. eine am Nordpol, die andere am Südpol. die werden sich höchstwahrscheinlich nie begegnen. weißt du warum? die eine ist erfroren und die andere wurde von einem Eisbären gefressen...
    spaß beiseite.... die eine am Südpol und die andere 100k Jahre später am Nordpol.... das ist in etwa der Grund, warum es sehr schwer sein wird, auf jemand anderen zu treffen...

  11. #71
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von SnakeX Beitrag anzeigen
    ob mono oder stereo.... Religionen haben tausende Jahre Übung darin, sich stets alles so zurecht zu biegen wie es gerade dem Zeitgeist entspricht. dürfte auch weiterhin keine großen Probleme bereiten, egal was wir entdecken...
    Stimmt .. das sieht man ja an den ameerikanischen Kreationisten, die es auch erfolgreich schaffen gegen alle andersweitigen Hinweise (über Alter der Welt und Evolution) an ihrer Überzeugung einer 6000 Jahre alten Welt (die auch mal vor 3000 jahren ne globale Sintflut hatte) festzuhalten

    Zitat Zitat von SnakeX Beitrag anzeigen
    apropos Aliens. ich finde es oft lustig wenn sich Menschen darüber (abwertend) amüsieren, wenn Außerirdische in Filmen mit Antennen auf dem Kopf oder sonst extrem bizarr dargestellt werden.
    man braucht sich nur mal eine Handvoll Tiefseelebewesen anzuschaun um festzustellen, welch bizarre Formen es hier auf der Erde schon gibt.
    dass wir nicht aussehen wie Ferengi, ist vermutlich nur ein winziger, zufälliger Faktor im evolutionären Prozess. dem Charakter von Ferengis kommen wir ja schon recht nahe...
    Mich amüsiert ja das Gegenteil ... daß 90 % aller Aliens in SciFi-Serien Menschenähnlich sind und sich oft genug sogar mit Menschen paaren können (wwenngleich das natürlich aus verständlichen Gründen passiert ... zu Zeiten vor der heutigen CGI musste man nun mal Menschen in ie Kostüme packen ... und sebst heute ist es noch billiger, Menschen mit Kostümen zu nehmen als die Entwicklung für ausgefeilte realistische CGI-Modelle und deren Rendering zu bezahlen)

    Zitat Zitat von SnakeX Beitrag anzeigen
    das Problem ist nicht nur die Größe des Universums sondern vor allem die Zeit.
    nimm 2 Ameisen und setze sie auf der Erde aus. eine am Nordpol, die andere am Südpol. die werden sich höchstwahrscheinlich nie begegnen. weißt du warum? die eine ist erfroren und die andere wurde von einem Eisbären gefressen...
    spaß beiseite.... die eine am Südpol und die andere 100k Jahre später am Nordpol.... das ist in etwa der Grund, warum es sehr schwer sein wird, auf jemand anderen zu treffen...
    Gerade in der Drake-Gleichung ist die Überlebenszeit von Zivilisationen (vor ihrer Auslöschung) ja ein wichtiger Faktor
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins

  12. #72
    Zitat Zitat von Proteus Beitrag anzeigen
    Stimmt .. das sieht man ja an den ameerikanischen Kreationisten, die es auch erfolgreich schaffen gegen alle andersweitigen Hinweise (über Alter der Welt und Evolution) an ihrer Überzeugung einer 6000 Jahre alten Welt (die auch mal vor 3000 jahren ne globale Sintflut hatte) festzuhalten
    Das stimmt natürlich und dieses plakative Beispiel wird gerne genommen.

    Leider ist diese Art von Bildungsmangel bei uns mindestens genauso verbreitet, kommt nur etwas subtiler daher.
    Die Leute, auch junge die gerade von der Schule kommen, haben z.T. unmögliche, naturwissenschaftliche Vorstellungen.
    Oder sie wissen grundlegende Dinge nicht.
    Das kann man natürlich besser vernebeln weil es ja die soviel dümmernen Amis gibt.

    Unkenntnis ist über technische und naturwissenschaftliche Grundsätzlichkeiten ist in westeuropäischen Gesellschaften weit verbreitet, Ich vermute mal nicht weniger als in den USA

    Das ist sehr bedauerlich.

  13. #73
    Zitat Zitat von SnakeX Beitrag anzeigen
    das Problem ist nicht nur die Größe des Universums sondern vor allem die Zeit.
    nimm 2 Ameisen und setze sie auf der Erde aus. eine am Nordpol, die andere am Südpol. die werden sich höchstwahrscheinlich nie begegnen. weißt du warum? die eine ist erfroren und die andere wurde von einem Eisbären gefressen...
    spaß beiseite.... die eine am Südpol und die andere 100k Jahre später am Nordpol.... das ist in etwa der Grund, warum es sehr schwer sein wird, auf jemand anderen zu treffen...
    Der Hoffnungschimmer ist, das das Universum voll von intelligentem Leben ist, dann werdn sich schonmal ein paar davon treffen!

    Vielleicht geht es ja im galaktischen Zentrum in dieser Hinsicht rund, da sind die Entfernungen kleiner.

    Ein anderer Faktor könnten extrem langlebige Zivilisationen auf kybernetischer Basis sein.
    Die reden vermutlich aus purem Snobismus nicht mit "Solchen" wie uns.

    Wer kanns ihnen verdenken?

  14. #74
    Ich bin immer noch der Meinung das irgendwelche Aliens uns hier auf der Erde "gepflanzt" haben und zwischendurch immer mal wieder reinschauen wie es sich so entwickelt. Alien Big Brother
    Gruß
    Michael

  15. #75
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Zitat Zitat von Snappy77 Beitrag anzeigen
    Ich bin immer noch der Meinung das irgendwelche Aliens uns hier auf der Erde "gepflanzt" haben und zwischendurch immer mal wieder reinschauen wie es sich so entwickelt. Alien Big Brother
    die hyperboräer


    for your dreams be tossed and blown...




Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon