Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 7 von 202 ErsteErste ... 345678910111757107 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 105 von 3029
  1. #91
    Everybody Wants Some!! (2016) IMDb
    Bild:
    ausgeblendet


    A group of college baseball players navigate their way through the freedoms and responsibilities of unsupervised adulthood.
    Keine wirkliche Story, aber ich hatte Spaß Die 70er bzw 80er wurden klasse dargestellt
    Da ich selbst diese Jahrzehnte nur aus Filmen kenne, ist meine Aussage irgendwie total sinnlos

    7/10


  2. #92
    Zitat Zitat von olly77 Beitrag anzeigen
    Auf den Film bin ich auch sehr gespannt.
    Ich glaube, entweder findet man den total genial oder völlig scheiße, dazwischen wird es nicht viel geben.
    Also ein typischer Nicolas Winding Refn Film.
    Only God Forgives fand ich ja eher enttäuschend, ich hoffe das geht wieder mehr in Richtung Drive.

  3. #93
    Ice Age 5

    Bild:
    ausgeblendet


    Was für ein nerviger Film
    Die Handlung tendiert gegen null, es gibt viel zu viele Charaktere, zudem nerven und kreischen viele von denen auch noch rum und die Story dümpelt ohne Ziel vor sich hin.
    Die Animationen sind top und auch den einen oder anderen lustigen Spruch gibt es, aber das war es dann auch schon.
    Reihe beenden, bitte, ganz schnell

    3/10

  4. #94
    SVW | BVB | LFC | CFC Avatar von Rachel Green
    Ort: Bremen | London
    Ich wusste es... Ich fand Teil 4 schon doof und den 5. werd ich mir schon garnicht mehr im Kino angucken.

  5. #95
    XOXO Avatar von Gilles
    Ort: Luxemburg | Freiburg
    Zitat Zitat von harris Beitrag anzeigen
    Bild:
    ausgeblendet

    3/10

    Trotz einiger Stars und dem guten Komponisten ist mir der Streifen schlicht zu huschig, einfältig und oberflächlich gemacht. Ok, war abzusehen, deutsche Produktion.

    Ein kleines Kompliment: Immerhin hat man, gerade in Anbetracht der traurigen Rolle, welche Deutschland während der Operation Condor gespielt hat, wenigstens versucht, sich mit der Ungeheuerlichkeit dieser politischen Phase auseinanderzusetzen. Die USA stecken zu tief drin, von denen kann man wohl keinen Film dazu erwarten. Aber die Umsetzung: die übliche Flower Power Mugge, Allende macht den Ulbricht, Pinochet wirkt wie ein Hutständer und Schäfer (hier mit zwei Augen) ist der (viel zu agile) Superschurke, dem sogar die Junta willfährig hinterherläuft, lachhaft. Atmosphäre hat der Film bis auf diese oder jene Sekunde eigentlich keine, ein wirklich bedrohliches Gefühl wollte sich bei mir einfach nicht einstellen. Als weiteren Kritikpunkt sehe ich, dass der Film trotz seiner flachen Inszenierung einiges an Vorwissen vorraussetzt, wer sich mit Geschichte nicht so auskennt, weiss garnicht, worum es eigentlich geht und wieso. Übrig bleibt ein kleiner Sekten-Thriller mit Lovestory. Zum Glück hab ich in der Schule aufgepasst. Sogar der (deutsch-dämliche) Filmtitel steht eigentlich im Widerspruch zur Handlung.

    Mein Fazit: Die Story bietet genug Ausgangsmaterial für einen richtig guten Film, das können die Deutschen aber schon eine Weile nicht mehr.
    Was?

    Für mich immer noch der beste Film, den ich 2016 gesehen habe.
    Bild:
    ausgeblendet

    Jeder tritt auch mal versehentlich daneben, Der Trick ist immer die Balance zwischen Nehmen und Geben
    "Karma“
    - Casper -

  6. #96
    Zitat Zitat von Rachel Green Beitrag anzeigen
    Ich wusste es... Ich fand Teil 4 schon doof und den 5. werd ich mir schon garnicht mehr im Kino angucken.
    Lass es lieber und spar dir das Geld

  7. #97
    Zitat Zitat von Gilles Beitrag anzeigen
    Was?

    Für mich immer noch der beste Film, den ich 2016 gesehen habe.
    Oberflächlich trifft es eigentlich ziemlich gut. Ich fand ihn trotzdem noch ok

  8. #98
    The Witch

    Bild:
    ausgeblendet


    Ziemlich öde


    Hardcore

    Bild:
    ausgeblendet


    Von der Idee her eigentlich ziemlich cool, aber auf Dauer doch recht anstrengend zum Zuschauen.

  9. #99
    "CHECKMATE"

    Bild:
    ausgeblendet


    Grauenhaft. Schlechte Schauspieler und lahme Story. Mischa Barton wird wohl nie wieder in einem guten Film mitspielen.

    0,5/10

  10. #100
    "OUR BRAND IS CRISIS"

    Bild:
    ausgeblendet


    Hat mir ganz gut gefallen. Man konnte sich wohl nicht zwischen Comedy und Drama entscheiden. Fand ich etwas schade, hätte sonst ein lustiger Film werden können.

    6/10

  11. #101
    Liberace - Zuviel des Guten ist wundervoll

    Bild:
    ausgeblendet


    Fand ich sehr unterhaltsam und gut gespielt von Douglas und Damon

    8,5/10
    Jeder meiner Posts bezüglich eines Künstlers oder eines Songs, eines Films, eines Kandidaten, einer Performance, einer Serie etc. bezieht sich auf meinen persönlichen Geschmack und soll kein Urteil darstellen, das allgemeingültig ist. Sollte ich doch dagegen verstoßen bitte ich dies zu entschuldigen.

  12. #102
    The Assassin

    Bild:
    ausgeblendet




    Ich hatte auf einen schönen Martial Arts Film a la Tiger and Dragon gehofft, aber letztendlich war es eine eher zähe Geschichte , mit viel Kostümen und schönen Bildern .

    4/10

  13. #103
    Backstreet Boys - Show 'Em What You're Made Of

    Bild:
    ausgeblendet


    Tolle und interessante Doku, hätte ich so gar nicht erwartet.

    9/10
    Jeder meiner Posts bezüglich eines Künstlers oder eines Songs, eines Films, eines Kandidaten, einer Performance, einer Serie etc. bezieht sich auf meinen persönlichen Geschmack und soll kein Urteil darstellen, das allgemeingültig ist. Sollte ich doch dagegen verstoßen bitte ich dies zu entschuldigen.

  14. #104
    Sipwesel
    unregistriert
    Bild:
    ausgeblendet

    6/10
    Jetzt werd ich bestimmt getötet: Hab den noch nie gesehn und nur angeschaut, weil er auf Tarantinos Liste auf Platz 1 steht. Hat mir aber nicht so gefallen, zu lang, zu merkwürdig und da ich die Musik besitze, dachte ich, er wäre düster. Isser aber nich. Auch dachte ich, Clint spielt die Hauptrolle. Tut er nicht. Der Hauptdarsteller ist ohne Zweifel Eli Wallach (der garnicht so hässlich ist aber vielleicht meint "The Ugly" auch "Der Miese/Gemeine"), "Der Böse" ist äusserst selten zu sehen. Bei der Länge des Filmes fiel es mir irgendwann schwer, mich zu konzentrieren, auch fand ich das ständige Mundhamonika-Gedudel äusserst anstrendend. Da ich das Ende aber sehr gut fand, habe ich beschlossen, ich schau den irgendwann nochmal, viele meiner Lieblingsfilme haben mir auch nicht gleich beim ersten Mal gefallen.

  15. #105
    The Yellow Sea

    Bild:
    ausgeblendet


    Ich bin ja ein großer Fan von koreanischen Filmen, weil sie einfach anders sind als die typischen amerikanischen und europäischen Filme.
    "The Yellow Sea" beginnt relativ ruhig, die erste Stunde ist eher dialoglastig und man fragt sich, wo die FSK18-Freigabe herkommt. Dafür geht es in der 2. Filmhälfte dann um so mehr ab und es wird im Minutentakt gestorben. Die düstere, graue Atmosphäre passt perfekt zur Stimmung des Films.
    Als Frage bleibt am Ende eigentlich nur: warum sind alle Gangster maximal mit Äxten und Messern bewaffnet? Schusswafen scheint es im asiatischen Gangstermillieu nicht zu geben


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •