Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 213 von 223 ErsteErste ... 113163203209210211212213214215216217 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.181 bis 3.195 von 3345
  1. #3181
    TossACoinToYourWitcher Avatar von Ornox
    Ort: Deutschland
    Egal welches Produkt, schon 5 Sachen probiert, an den letzten drei Tagen.
    Vor drei Tagen ist es mir das erste mal aufgefallen
    Vor knapp 2 1/2 Wochen konnte ich noch etwas kaufen

    Ablauf
    Ich bestelle etwas, bekomme per Mail die Bestätigung, eine Minute bekomme ich eine weitere Mail

    "Guten Tag,

    leider ist die Zahlung per Bankeinzug in diesem Fall nicht möglich und daher wird Ihre Bestellung derzeit nicht weiter bearbeitet. Bitte entschuldigen Sie, dass wir Ihnen keine genauen Gründe für die Ablehnung nennen können.

    Um Ihre Bestellung weiter bearbeiten zu können und eine Stornierung zu verhindern, bitten wir Sie, Ihre Zahlungsart innerhalb der nächsten 5 Tage auf Kreditkarte umzustellen.* Bitte beachten Sie, dass Amazon.de, um Bestellungen immer so schnell wie möglich versenden zu können, Zahlungen per Vorkasse bzw. Vorabüberweisung generell nicht akzeptiert."

    Habe dann natürlich storniert, da nichts ging.
    Geändert von Ornox (14-12-2019 um 10:52 Uhr)
    Bild:
    ausgeblendet

  2. #3182
    Zitat Zitat von Ornox Beitrag anzeigen
    Egal welches Produkt, schon 5 Sachen probiert, an den letzten drei Tagen.
    Vor drei Tagen ist es mir das erste mal aufgefallen
    Vor knapp 2 1/2 Wochen konnte ich noch etwas kaufen

    Ablauf
    Ich bestelle etwas, bekomme per Mail die Bestätigung, eine Minute bekomme ich eine weitere Mail

    "Guten Tag,

    leider ist die Zahlung per Bankeinzug in diesem Fall nicht möglich und daher wird Ihre Bestellung derzeit nicht weiter bearbeitet. Bitte entschuldigen Sie, dass wir Ihnen keine genauen Gründe für die Ablehnung nennen können.

    Um Ihre Bestellung weiter bearbeiten zu können und eine Stornierung zu verhindern, bitten wir Sie, Ihre Zahlungsart innerhalb der nächsten 5 Tage auf Kreditkarte umzustellen.* Bitte beachten Sie, dass Amazon.de, um Bestellungen immer so schnell wie möglich versenden zu können, Zahlungen per Vorkasse bzw. Vorabüberweisung generell nicht akzeptiert."

    Habe dann natürlich storniert, da nichts ging.
    Hast Du mal Deinen Kontostand kontrolliert?

  3. #3183
    ... oder Amazon angerufen...?


    Edit:
    Google sagt, die sind keine Hilfe und man kann nichts tun, als die Zahlungsart zu ändern.
    Da steckt wohl ein undurchschaubarer Algorithmus dahinter oder die Bank blockiert den Einzug.

    https://www.giga.de/unternehmen/amaz...-kann-man-tun/
    Geändert von sternderl (14-12-2019 um 11:17 Uhr)

  4. #3184
    Bothwell Avatar von magixx
    Ort: Funky's Kittchen
    Lidl verkauft dieses Jahr keine Bahntickets.

    Mietwagen ist besser oder wie?

  5. #3185
    TossACoinToYourWitcher Avatar von Ornox
    Ort: Deutschland
    Zitat Zitat von Marmelada Beitrag anzeigen
    Hast Du mal Deinen Kontostand kontrolliert?
    Ja, das habe ich direkt gecheckt.
    Über jede anderen Plattform habe ich auch keine Probleme mit Bankbezahlungen

    Kontakt zum Amazon Support habe ich natürlich auch aufgenommen, aber die können nichts machen, passiert automatisch und die können nichts daran ändern
    Bild:
    ausgeblendet

  6. #3186
    Zitat Zitat von Ornox Beitrag anzeigen
    Ja, das habe ich direkt gecheckt.
    Über jede anderen Plattform habe ich auch keine Probleme mit Bankbezahlungen

    Kontakt zum Amazon Support habe ich natürlich auch aufgenommen, aber die können nichts machen, passiert automatisch und die können nichts daran ändern
    Dann buch dir Guthaben drauf, kaufe damit was ein und teste, ob du es anschließend wieder auf Einzug umstellen kannst.

  7. #3187
    der Sohn vom lieben Gott Avatar von golfern
    Ort: München
    Womöglich hat da jemand versucht die Bankverbindung bei Amazon als seine anzugeben und die haben jetzt die IBAN auf die schwarze Liste gesetzt

    Auch wenn es nervt, das Ganze vielleicht zum Anlass nehmen, mal wieder das Konto zu wechseln. Oft gibt es ja bei Kontoeröffnung auch um die 100 Euro, das entschädigt dann auch noch etwas für den Ärger.

    Alternativ könnte man vielleicht auch die IBAN wechseln, aber das ist dann auch ein gewissen Aufwand und kostet womöglich sogar noch etwas.

  8. #3188
    Rest List Woman Avatar von Novi
    Ort: Dortmund
    Zitat Zitat von Ornox Beitrag anzeigen
    Ja, das habe ich direkt gecheckt.
    Über jede anderen Plattform habe ich auch keine Probleme mit Bankbezahlungen

    Kontakt zum Amazon Support habe ich natürlich auch aufgenommen, aber die können nichts machen, passiert automatisch und die können nichts daran ändern
    Wie oft retournierst du Ware von Amazon? Einer Kollegin wurde mal bei einem anderen Versandhandel die Bezahlung per Überweisung gekappt, weil sie viel bestellt, aber dann auch recht viel zurück geschickt hat.

  9. #3189
    TossACoinToYourWitcher Avatar von Ornox
    Ort: Deutschland
    Auch einiges mal gelesen, es ist einfach komplett random.
    Wenn die wenigstens einen Grund nennen könnten.

    Schade das Amazon durch so etwas für mich nun fast gestorben ist

    Habe noch nie etwas zurückgeschickt
    Bild:
    ausgeblendet

  10. #3190
    der Sohn vom lieben Gott Avatar von golfern
    Ort: München
    Das Problem ist aber auch - wenn die IBAN jetzt in kriminellen Kreisen und Plattformen kursiert, wird es nicht nur bei Amazon bleiben, die die Bankverbindung nicht akzeptieren.

  11. #3191
    Koyaanisqatsi Avatar von Suther Cane
    Ort: Ende der Welt
    Ich hatte die letzten Tage auch etwas Trouble mit Amazon, weil in einem Paket etwas gefehlt hat und ich nur die Möglichkeit zurückschicken anklicken konnte. Wie soll ich was zurückschicken, wenn ich es gar nicht bekommen habe?

    Na ja, nach einem ersten nicht hilfreichen E-Mail Kontakt mit dem support habe ich 1. den Support mit 1 Stern (0 geht ja nicht) bewertet und auch dazu geschrieben warum und dann noch mal eine Mail geschrieben. Und siehe da plötzlich ging es. Geld gutgeschrieben und das halbe aufgebrochene Teil, das im Karton war muß nicht zurückgeschickt werden.

    Das ist eben das Doofe, wenn man so einen großen internationalen Konzern hat. Es geht alles über Callcenter die je nach Tageszeit in Indien, Australien, Kanada oder sonstwo stehen. Bei booking.com habe ich schon mit Leuten auf der halben Welt gesprochen, (bei uns wird sogar die richtige Telefonnummer von denen angezeigt, wenn sie uns anrufen, deshalb weiß ich das) die aber immer deutsch sprechen, oft sogar akzentfrei.
    Und diese Callcenter arbeiten natürlich erst mal alles nach den Vorgaben ab. Da muß man dann etwas Geduld mitbringen, daß man beim 2. oder 3. Anlauf doch noch jemanden findet, der einem helfen kann.
    Bild:
    ausgeblendet

  12. #3192
    Das ist ja echt ärgerlich, Ornox. Einen Schufa-Eintrag durch wen auch immer kannst du wohl ausschließen?

    Also bevor ich nur wegen Amazon meine Bank wechseln würde, würd ich dann halt doch die Amazon-Kreditkarte oder eine andere Kreditkarte beantragen. Ich habe meine Amazon-Kreditkarte auch nur wegen Amazon, sonst nutze ich die kaum. Finde ich viel praktischer als Lastschrift.

  13. #3193
    Zitat Zitat von Ornox Beitrag anzeigen
    Amazon sperrt nach über 10 Jahren meine Bezahlmöglichkeit per Bankkonto ohne Grund. Sobald ich etwas damit bezahlen wird, soll ich immer meine Zahlungsart auf Kreditkarte ändern, was ich noch nicht besitze.
    Das ist einfach so lächerlich, einen Grund können die mir leider auch nicht nennen da es automatisch passiert.
    Ich verstehe es nicht, und es regt mich aktuell einfach auf.

    Wenn mein Bankkonto mal nicht gedeckt wäre, dann würde ich es eventuell verstehen, aber es ist immer gedeckt, und war noch nie unter x€.

    Vielleicht ist es auch nur eine Masche, damit man deren Kreditkarten holt
    Genau dasselbe hatte ich letztes Jahr auch zur Weihnachtszeit - von jetzt auf gleich konnte ich keine Produkte mehr ordern über meine normale seit 2010 hinterlegte Bankverbindung. Und ich bin weder Retourenfreudig, noch war dieses Konto jemals ungedeckt oder es gab Probleme bei Abbuchungen.

    Der Telefonkontakt meinte dann auch, dass das einfach ein nicht zu durchschauendes System sei und ich "doch einfach eine Kreditkarte hinterlegen solle". Einfach. Vielleicht gibt es Menschen ohne Kreditkarten? Vielleicht will ich das gar nicht?
    Ich habe mir dann eine kostenlose Prepaidkreditkarte gemacht ohne Deckung, diese hinterlegt und konnte dann wieder wie gewöhnlich alles über meine Bankverbindung laufen lassen.

  14. #3194
    Zitat Zitat von Sara Sidle Beitrag anzeigen
    Also bevor ich nur wegen Amazon meine Bank wechseln würde...
    Das halte ich jetzt auch für sehr übertrieben und paranoid.

    Ich würde mir im Supermarkt erstmal einen Gutschein kaufen und als Guthaben draufladen, wenn ich keine Kreditkarte habe.

  15. #3195
    TossACoinToYourWitcher Avatar von Ornox
    Ort: Deutschland
    Werde mal probieren mit einer Geschenkkarte, und danach schauen ob es wieder geht, ansonsten vom Kollegen die Kredikarte leihen und damit mal kaufen und danach schauen, leider habe ich erst mal nichts mehr zu kaufen, da ich es nun woanders bestellt habe.

    Notfalls eventuell doch die Amazon Kreditkarte, aber eigentlich möchte ich die mit solchen Methoden nicht so einfach unterstützen

    Ist halt einfach ärgerlich und unverständlich. Besonders diese von jetzt auf gleich, ohne irgendeine Meldung nach 11 Jahren Kundschaft , seit einigen Jahren Prime Kunde und nie Probleme
    Geändert von Ornox (14-12-2019 um 12:30 Uhr)
    Bild:
    ausgeblendet


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •