Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 4 von 214 ErsteErste 123456781454104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 3205
  1. #46
    zum arbeiten zu alt
    zum sterben zu jung
    zum reisen topfit
    Avatar von Borstel
    Ort: in Gedanken beim Mann
    ich bin dabei
    es gibt kein Verbot für alte Frauen auf Bäume zu klettern - Astrid Lindgren
    Bild:
    ausgeblendet

    oben fit und unten dicht, lieber Gott, mehr will ich nicht

  2. #47
    Zitat Zitat von Hatsche Beitrag anzeigen


    Ich sehe schon, wir werden eine Villa an der Nordsee kaufen und dort im Sinne eines Mehr-Generations-Hauses leben und die Abschluss-Parties genießen.
    Dra käme wieder an die Nordsee und ich endlich mal. Wer will, kommt einfach mit.
    Na gut, nicht jeder.

    Naaaa?
    Nordsee ein guter Vorschlag.
    In der Ehre liegt Hoffung. *Alaska State Trooper*

  3. #48
    will endlich Frühling! Avatar von Hatsche
    Ort: Nirgendwo



    Dra, wir wären hinreißende Patientinnen, total charmant.

  4. #49
    Member Avatar von Claudia
    Ort: Hoch im Norden
    Senioren - WG mit Dra
    .

  5. #50
    WG? ich denke, da braucht es ein Hochhaus

  6. #51
    will endlich Frühling! Avatar von Hatsche
    Ort: Nirgendwo
    Kommste auch mit? Da oben ist es auch nicht so heiß, habe ich gehört.

    Noch würde Eisperlchens 11-Zimmer-Villa genügen.

  7. #52
    Wo "da oben"? In Island?

  8. #53
    Zitat Zitat von Rebus Beitrag anzeigen
    Wo "da oben"? In Island?


    An der Nordsee...
    Bild:
    ausgeblendet


  9. #54
    Ich komme in Frieden. Auf ewig! Avatar von dracena I.O.F.F. Team
    Ort: Mördergrube
    Zitat Zitat von Hatsche Beitrag anzeigen


    Ich sehe schon, wir werden eine Villa an der Nordsee kaufen und dort im Sinne eines Mehr-Generations-Hauses leben und die Abschluss-Parties genießen.
    Dra käme wieder an die Nordsee und ich endlich mal. Wer will, kommt einfach mit.
    Na gut, nicht jeder.

    Naaaa?
    Gebont
    Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.
    (Mark Twain)

    http://www.terre-des-femmes.de/

  10. #55

  11. #56
    Ich komme in Frieden. Auf ewig! Avatar von dracena I.O.F.F. Team
    Ort: Mördergrube
    Zitat Zitat von vergas Beitrag anzeigen
    Hat die Dame denn rechtlich keine Möglichkeit, den Therapieanspruch durchzuboxen? Oder wenn sie und ihre angehörigen nochmal mit dem Arzt sprechen?

    Zweite Möglichkeit: physio selbst bezahlen, wenn das möglich ist.
    Die Physio selbst zu bezahlen ist finanziell nicht drin.
    Einen rechtlichen Therapieanspruch gibt es nicht, soweit ich weiß. Das ist Ermessenssache der behandelnden Ärzte, glaube ich. Sie hat ihren Hausarzt schon gewechselt, der frühere hat sie nicht mehr betreut im Heim, da er keine Hausbesuche macht.

    ---
    Ich habe heute mit einer Pflegerin gesprochen, die mir bzw uns noch gute Tipps gegeben hat, wie die Bewohnerin alleine und gefahrlos selbst im Bett ihre Muskeln trainieren kann. Wir wollen ihr jetzt gemeinsam einen Trainingsplan zusammenstellen, mit dem sie Arm-, Bein- und Rumpfmuskulatur stärken kann, damit dann das Laufenlernen auch funktionieren kann. Und wir gehen dann dreimal die Woche zu zweit hin, wer halt grade Zeit hat, und gehen mit ihr ein paar Schritte.
    Heute bin ich mir einem guten Gefühl nach hause gegangen. Das ist ja nicht jeden Tag so.
    Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.
    (Mark Twain)

    http://www.terre-des-femmes.de/

  12. #57
    Ich komme in Frieden. Auf ewig! Avatar von dracena I.O.F.F. Team
    Ort: Mördergrube
    Zitat Zitat von Eisperlchen Beitrag anzeigen


    Und genau aus diesen Gründen möchte ich nie,nie,nie,nie in ein Heim
    Naja, aber in diesem Fall ist die Bewohnerin im Heim schon richtig, weil wir ihr hier besser helfen können.
    Man muss ja auch immer überlegen, wie jemand alleine in der Wohnung zurechtkommen soll.
    Dazu kommt oft eine ganz schlimme Vereinsamung in den eigenen vier Wänden... Es spricht schon manches FÜR ein Pflegeheim, wenn es alleine nicht mehr klappt.
    Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.
    (Mark Twain)

    http://www.terre-des-femmes.de/

  13. #58
    Ich komme in Frieden. Auf ewig! Avatar von dracena I.O.F.F. Team
    Ort: Mördergrube
    Zitat Zitat von Antje Beitrag anzeigen
    dank der physio, die ich 2x wöchtentlich habe, bin ich
    vom rollstuhl über rollator nun schon bis zu den gehstöcken und mache auch schon ein paar schritte alleine. das alles ist vor einem reichlichen jahr passiert...aber ich bin auf einem richtigen weg.
    Das freut mich für dich
    Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.
    (Mark Twain)

    http://www.terre-des-femmes.de/

  14. #59
    Ich komme in Frieden. Auf ewig! Avatar von dracena I.O.F.F. Team
    Ort: Mördergrube
    Zitat Zitat von nele Beitrag anzeigen
    @dracena: Das Problem haben wir in der ambulanten Pflege auch.Krankengymnastik wird bei Pflegefällen nur sehr widerwillig verordnet (und rede natürlich nicht von meinen Palliativpatienten).
    ...
    Das ist sehr frustrierend wenn weiss das eigentlich für die Patienten viel mehr drin wäre.
    Das wird aber nicht besser werden,im Gegenteil.
    Jo. In der ambulanten Pflege ist es nochmal besonders heftig. Ich weiß, wie euch die Stoppuhr im Nacken sitzt, seit ich mich mal lange mit einer Frau unterhalten habe, die bei der Diakonie in der ambulanten Pflege arbeitete. Sie erzählte, wie sehr die zeitlichen Vorgaben sich in den letzten 10 Jahren verschärft haben, sodass sie einfach nicht so arbeiten kann, wie sie es für richtig halten würde.
    Dagegen geht es uns im sozialen Dienst im Wohnheim ja noch verhältnismäßig gut. Wir müssen uns gut organisieren und haben wenig Zeit, aber wir können uns die Zeit immerhin selbst weitgehend einteilen, auch wenn manchmal die Pause zum Luft holen und durchatmen fehlt.
    Du hast recht, der Frustfaktor ist hoch. Ich habe ganz viel Respekt vor Pflegekräften besonders im ambulanten Dienst.
    Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.
    (Mark Twain)

    http://www.terre-des-femmes.de/

  15. #60
    Ich komme in Frieden. Auf ewig! Avatar von dracena I.O.F.F. Team
    Ort: Mördergrube
    Zitat Zitat von tapi Beitrag anzeigen
    ...
    Im Krankenhaus hat sie im Wechsel mit einer anderen Psyiotherapeutin zwei Komapatienten, die "durchbewegt" werden müssen. Irgendwann hat sich herausgestellt, dass die Kollegin hier immer Zeit einspart, indem sie nur pseudomäßig ein paar Sachen macht, weil es ja eh nix bringt und keiner mitbekommt und einfach auch körperlich sehr anstrengend ist, wenn der Patient nicht mitmachen kann, so holt sie Verspätungen wieder rein. Als meine Schwester sich deswegen aufregte, bekam sie zu hören, dass alles immer eine Mischkalkulation sei und sie mal langsam in der Realität ankommen solle.
    Ja, die Realität.
    Wenn man seine Arbeitszeiten einhalten will, kommt man gar nicht um das Verhalten der Kollegin deiner Schwester herum, schätze ich.
    Die Physiotherapeuten hetzen bei uns im Heim auch von Zimmer zu Zimmer, weil die Wege zu Lasten der Patienten gehen. Wenn ich einen Therapeuten sehe, der da gemächlich entlangschlendert, gehe ich immer davon aus, dass dem seine Patienten nicht so wichtig sein können.
    Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.
    (Mark Twain)

    http://www.terre-des-femmes.de/


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •