Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 10 von 30 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Ergebnis 136 bis 150 von 443
  1. #136
    I'm walking Avatar von Kim
    Ort: Hamburg
    Sogar die beiden ersten Episoden sind bei Sky go. Jeweils in 3 Versionen.
    Englisch, Englisch mit Untertiteln und Deutsch

  2. #137
    I'm walking Avatar von Kim
    Ort: Hamburg
    Ich bin noch am Anfang, aber es ist ein bißchen gewöhnungsbedürftig.
    Der Typ im Zug sagt im Englischen: "go full black" - in deutsch "ich war total böse".
    Auf Deutsch ist mir das irgendwie zu niedlich.

    Klar, den englischen Verweis auf den schwarzen Hut als Verweis auf den Western-Bösewicht würden Deutsche vielleicht nicht verstehen, aber er wird ja kurz drauf wichtig, wenn William seinen Hut wählt.

  3. #138
    Pirschelbär(in) Avatar von LuLuLucy
    Ort: Wien
    Einer der beiden Gründe, warum ich mit Synchronisation nicht viel anfangen kann.
    Oft ist der genaue Sinn, der ja grade bei Filmen und Serien die Wort für Wort durchdacht sind und irgendwelche Hinweise oder Bezüge liefern, einfach auf Deutsch nicht so wiedergebbar und zack geht irgendwas wichtiges verloren.

    Der andere Grund ist, dass 37 Schauspieler die selbe Synchronstimme haben, die selbe Person dann noch Galileo oder irgendwelche ZDF Dokus spricht und im besten Fall auch noch Werbung und das Navigationssystem.
    Das macht mich wahnsinnig!
    Computer says NO!

  4. #139
    I'm walking Avatar von Kim
    Ort: Hamburg
    Ja, aber nicht jeder kann genug englisch. Und die Untertitel sind ja noch mehr verkürzt.

    Mein englisch ist so mittelgut, manchmal hab ich ganz gerne englische Untertitel, besonders wenn die Leute mit Dialekt sprechen oder Mads Mikkelsen heißen (nuschel).
    Westworld schau ich mir jetzt auf deutscha an, weil ich beim Rewatch auf Sachen achte, Logos, Kleidung, Orte, die ich beim ersten Mal übersehen hatte.

  5. #140
    ich schaue solche Serien auch nur noch in Englisch, zugegeben mit englischen Untertiteln, denn je nach "Slang" der dort runter gerasselt wird, ist das für mich ein akustisches Problem.
    besonders "the hatefull eight" fand ich schon schwieriger.
    Serien wie Game of Thrones, Vikings oder the young Pope, dagegen gut zu verstehen.
    Filme im Original zu schaun möchte ich nicht mehr missen, selbst wenn hier und da mal ein paar Vokabeln unbekannt sind, im Kontext geht da immer nochwas...

    Spector hatte gefragt.... glaube mal gelesen zu haben dass du selbst schon schriftstellerisch tätig warst? vermutlich dann auch sehr anspruchsvoll?
    wenn dir das Genre gefällt, der Mix aus Western und SciFi, wird dir Westworld auch vom Inhalt gefallen....

  6. #141
    Zitat Zitat von LuLuLucy Beitrag anzeigen
    Einer der beiden Gründe, warum ich mit Synchronisation nicht viel anfangen kann.
    Oft ist der genaue Sinn, der ja grade bei Filmen und Serien die Wort für Wort durchdacht sind und irgendwelche Hinweise oder Bezüge liefern, einfach auf Deutsch nicht so wiedergebbar und zack geht irgendwas wichtiges verloren.
    nicht nur die Übersetzungen. auch der unpassende Tonfall ist unglaublich zerstörend, was die Stimmung betrifft.
    ich habe Szenen nachträglich auf Deutsch gehört wo ich dachte, was für ein Murks. etwas dass im Original ganz klar verträumt und nachdenklich betont war, in der Akustik, im Klang, und im Deutschen dann "brutal" nüchtern, selbst wenn die reine Übersetzung ok war....
    dass man diese fast schon "gesungene" Intonation von Dialekten wie aus "the hatefull eight" so nicht ins Deutsche bringen kann, ist aber auch klar. das würde sich einfach nur shice anhören, vermutlich so wie im Ohnsorg Theater

  7. #142
    I'm walking Avatar von Kim
    Ort: Hamburg
    Ist doch auch bei Game of thrones so. Da haben die Starks und die Leute aus dem Norden einen eher Schottischen (?) slang, während die Königsfamilie Londoner Englisch spricht (?) - auf jeden Fall erkennt man am Akzent, woher die Leute kommen. In der Sychro sprechen alle Hochdeutsch.

    Andererseits möchte ich auch nicht Jon Snow Plattdeutsch und Oberyn Bayrisch sprechen hören....

  8. #143
    Robben Ribery Rafinha x7 Avatar von Ornox
    Ort: Deutschland
    Vorhin die erste Folge geschaut, und direkt weiß ich wieder warum ich die Serie liebe

    Werde diesmal auch auf Deutsch schauen, weil ich diesmal mehr aufs Bild achten will, bevor ich es mir im Kopf übersetze oder auf Untertitel schaue.

    Fand die Synchro eigentlich auch ganz passend in der ersten Folge.
    Bild:
    ausgeblendet

  9. #144
    Koyaanisqatsi Avatar von Suther Cane
    Ort: Ende der Welt
    Ich habe mich glaube ich in den letzten Jahren zur Musik Niete entwickelt (war mal anders) ich erkenne fast keines von den gespielten Liedern (auf dem mechanischen Klavier). Gestern habe ich nur "Paint it black" erkannt und irgendwann in einer späteren Folge läuft noch Amy Winehouse. Aber der Rest
    Bild:
    ausgeblendet

  10. #145
    Ha! "A Forest" von The Cure!

    https://www.youtube.com/watch?v=D8eCRepopAc

  11. #146
    I'm walking Avatar von Kim
    Ort: Hamburg
    http://musikradar.de/westworld-alle-...der-1-staffel/

    (c) HBO Soundtrack: Westworld
    WESTWORLD Westworld: Alle Songs aus der 1. Staffel
    29. November 2016

    Alle Lieder aus der 1. Staffel von Westworld in der Übersicht (Tracklist):

    Staffel 1 – Episode 1 / The Original
    Black Hole Sun - Soundgarden
    Szene: Dieses Lied wird auf dem Klavier im Salon gespielt.

    Paint It Black - Vitamin String Quartet
    Szene: Song ist während dem Raubüberfall im Salon zu hören.

    Ain't No Grave - Johnny Cash
    Szene: Song ist im Abspann zu hören.

    Staffel 1 – Episode 2: Chestnut

    No Surprises [piano version] - Radiohead
    Szene: Maeve erzählt einem Gast eine Geschichte. Sie zögert, nachdem ihr Erinnerungen an ein früheres Ich ins Gedächtnis blitzen.

    Weeping Willow Rag - Scott Joplin
    Szene: Maeve sendet einen Gast erfolgreich auf ein Zimmer mit Clementine. Maeve unterhält sich mit Teddy, bis dieser von einem Gast erschossen wird.

  12. #147
    Koyaanisqatsi Avatar von Suther Cane
    Ort: Ende der Welt
    Ah, okay, ich kannte tatsächlich nicht alle Lieder. Dachte, es wären alles Rock und Pop Classics, aber da ist auch jede Menge anderes dabei. Dann bin ich nicht ganz so doof wie ich dachte.

    Dankeschön
    Bild:
    ausgeblendet

  13. #148
    I'm walking Avatar von Kim
    Ort: Hamburg
    Hier noch mal Ramin Djawadi mit "Paint it black"

    [YOUTUBE]3iZ9JRVmJ5o[/YOUTUBE]

    Ich verehre diesen Menschen

    Er verändert und arrangiert die Musik so, dass sie zu Westworld passt.
    Nicht wie Tarantino (den ich auch anbete), der die Originalsongs drunterlegt,
    sondern eine Veränderung, die den Song bereichert und transformiert und zu einer Einheit mit den Bildern macht. Und moderne Musik hört sich an als wäre sie aus der Zeit.
    Geändert von Kim (03-02-2017 um 23:56 Uhr)

  14. #149
    Ich bin auch dabei.

    Science Fiction ist normal gar nicht meins, aber in dieser Western-Szenerie ist das dann doch mehr als in Ordnung.
    Mit 2 Episoden jeden Donnerstag ist die 1. Staffel ja auch ziemlich schnell durch ...
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  15. #150
    fraktal
    unregistriert
    Nochmal Paint it Black sorry.
    Aber diesmal mit den Bildern.
    Das ist wirklich grandios!

    https://www.youtube.com/watch?v=vmOXlt83jtI


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •