Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 7 von 29 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 105 von 435
  1. #91
    I'm walking Avatar von Kim
    Ort: Hamburg
    Sie haben den Eindruck erweckt, das das der Vorstand/die Teilhaber von Delos waren. Denen der ganze Schuppen gehört. Zum Beispiel William, der seinen Schwager nackt in die Wüste geschickt hat, damit er die Anteile an Westworld erbt, wenn er eingeheiratet hat.

  2. #92
    Good Session Avatar von kleineelfe
    Ort: bei Köln ums Eck
    ähhh moment wie nun

    nun bin ich komplett konfuzius..

    also maeve hat die restposten-hosts dazu genommen, um die firmen/vorstandsveranstaltung quasi aufzupimpen.

    manche als schießbudenfiguren, manche im anzug damit sie tatsächlich so tun als ob?
    Klein, frech, dreist, gemein, hab grundsätzlich Recht und immer das letzte Wort.

  3. #93
    Die meisten Board Member müssen doch echte Menschen gewesen sein, alles andere wäre für mich enttäuschend. Wozu die ganze Inszenierung und das Board vs. Ford Drama, wenn die eh alle unter Fords Kontrolle stehen? Und selbst wenn die alle da lebend herauskommen, müsste der Park Geschichte sein. Wenn ich das richtig verstanden habe, ging es Charlotte & Co ja eh nie um den Park sondern nur um die IP (Silicon Valley Wissen ) also die Technik/Software dahinter. Die haben doch kein Interesse daran, irgendetwas zu vertuschen.
    Geändert von Kaisa Wilhelm (06-12-2016 um 22:25 Uhr)

  4. #94
    Good Session Avatar von kleineelfe
    Ort: bei Köln ums Eck
    mich erdeucht solangsam der gedanke, dass ford und sein hostdouble das ganze geplant haben, um den vorstand und die ganzen anderen "ungläubigen" und geldgeier und so weiter loszuwerden.

    was hilft da besser, als so ein schickes massaker am lauschigen strand nach einer einfühlsamen rede. also dolores und bernhard mit dem ford original und dem host am ende.

    der vorstand rennt brüllend davon und zieht sich zurück, denn er hat ja damit so rein gar nichts zu tun. die ganzen aasgeier die sich daran bereichern wollten (sei es die technik oder finanziell) sind ebenfalls auf und davon, weil mit solchen unberechenbaren maschinen will mensch sich ja nicht umgeben.

    nur bei maeve bin ich mir noch nicht sicher, ob sie a) von dem plan wusste und b) alles was sie tat so abgesprochen war


    das william immer mehr am rad drehte und in dieser fantasiewelt zum "antiheld" wurde, denke ich lag zum teil daran das sein schwager ihn soweit getrieben hat und das er sich wirklich der illusion hingab dolores sei lebendig. und es ihm das herz brach, als sie sich wieder trafen und sie ihn nicht erkannte.



    ich würd behaupten in der zweiten staffel sehen wir einen putzmunteren menschen ford, der weiter gott spielt und sich seiner fantasiewelt hingibt und die nach und nach real werden lässt

    dieses mal aber ohne menschliche besucher und einem vorstand, welcher ihm permanent vorschreiben will was er zu tun und zu lassen hat.
    Klein, frech, dreist, gemein, hab grundsätzlich Recht und immer das letzte Wort.

  5. #95
    I'm walking Avatar von Kim
    Ort: Hamburg
    Ich denke Anthony Hopkins hatte erstmal nur eine Vertrag für die erste Staffel.
    Er war allerdings sehr begeistert von der Produktion und dem Ergebnis, vielleicht können sie ihn ja überzeugen nochmal wiederzukommen.

    Wenn die wirklich (wie an einer Stelle gesagt) 1500 Gäste zugleich hatten und jeder 42.000 $ pro Tag bezahlt hat, dann werden die Shareholder eher daran interessiert sein das Problem zu lösen, anstatt den Park zu schließen. Zumal es ja nur die Westworld betrifft und es noch andere, funktionierende Teile zu geben scheint.
    Im 80er Jahre Film gab es noch eine Mittelalter-Welt und eine Future-World.

    Hier scheinen es Samurais zu sein und wer weiß was noch

  6. #96
    Good Session Avatar von kleineelfe
    Ort: bei Köln ums Eck
    ja, aber waren die shareholder und die ganzen anderen geldgeier nicht auf dieser versammlung?

    sie haben ja nun quasi mit angesehen wie ford vor ihren augen erschossen wurde, von einem host. die werden sich nun alle denk ich mir schleunigst zurück ziehen und dem ganzen so gesehen ein ende bereiten. nachdem sich die panik gelegt hat.


    ich glaub nicht dass da einer noch dran interessiert ist, weiter in ein unternehmen zu investieren, wo die maschinen sich jederzeit gegen ihren erschaffer wenden können.
    Klein, frech, dreist, gemein, hab grundsätzlich Recht und immer das letzte Wort.

  7. #97
    I'm walking Avatar von Kim
    Ort: Hamburg
    Ich hab gedacht, dass der Park eine Gelddruckmaschine für sie ist. Ich hatte nicht den Eindruck, dass sie noch was investieren

    Die Trulla vom Vorstand hatte doch gesagt, dass sie die Hosts und Storylines vereinfachen wollen, um noch mehr zu verdienen

  8. #98
    Good Session Avatar von kleineelfe
    Ort: bei Köln ums Eck
    ja, aber die anderen beiden newbies wollten doch die host und so weiter haben für die aussenwelt oder nicht?
    Klein, frech, dreist, gemein, hab grundsätzlich Recht und immer das letzte Wort.

  9. #99
    I'm walking Avatar von Kim
    Ort: Hamburg
    Welche anderen beiden Newbies

    Die afro-amerikanische Frau, die Ford überredet/erpresst hat zurückzutreten, die hat gesagt, dass sie die Hosts billiger und einfacher produzieren wollen.

  10. #100
    Ging es da wirklich nur um Kostenersparnis oder mehr um Risikominimierung. Aber gut, im Endeffekt hängt das ja zusammen. Unfälle verursachen Mehrkosten. Komplexere Storylines ebenso...

    Ich muss zugeben, dass meine Aufmerksamkeit bei diesen Szenen nicht allzu hoch sind. Aber ich find's trotzdem gut, dass sie diese Seite beleuchten. Irgendwer muss das ja alles bezahlen. Und Ford scheint ja nichts anderes zu tun, als dort herumzuhängen.

    Ich gehe auch fest davon aus, dass wir Ford wiedersehen werden, so Hopkins will. Wahrscheinlich dann aber in einer reduzierten Rolle. Wie ich die Serie bisher einschätze, lebt er noch. Auch wenn es natürlich die Option gibt, dass er wirklich tot ist und nur noch a) in Flashbacks oder b) als Host auftaucht.

  11. #101
    Good Session Avatar von kleineelfe
    Ort: bei Köln ums Eck
    Zitat Zitat von Kim Beitrag anzeigen
    Welche anderen beiden Newbies

    Die afro-amerikanische Frau, die Ford überredet/erpresst hat zurückzutreten, die hat gesagt, dass sie die Hosts billiger und einfacher produzieren wollen.
    diese und ihr kompane

    den ford knallhart abgewiesen
    Klein, frech, dreist, gemein, hab grundsätzlich Recht und immer das letzte Wort.

  12. #102
    Du meinst den Briten? Der ist aber kein Mitglied des Boards sondern nur ein Mitarbeiter oder?

  13. #103
    Good Session Avatar von kleineelfe
    Ort: bei Köln ums Eck
    keine ahnung.. die machten mir beide jedenfalls einen nicht ganz sauberen eindruck
    Klein, frech, dreist, gemein, hab grundsätzlich Recht und immer das letzte Wort.

  14. #104
    Boah, endlich habe ich es gesehen. Was für ein geniales Finale!!!

    edit: so alles hab ich noch immer nicht gecheckt: wer hat Maeve mit "escape" programmiert?

    Und was mir auch noch kam: die eine mit dem weißen Hosenanzug könnte doch die Tochter von Maeve sein.
    Geändert von Elizabeth (08-12-2016 um 11:37 Uhr)
    Bild:
    ausgeblendet

  15. #105
    I'm walking Avatar von Kim
    Ort: Hamburg
    Ford hat Maeve programmiert. Und Maeves Tochter ist ein Host, sie ist also immer noch ein kleines Mädchen.
    Und wie Maeve erfahren hat ist sie nicht mehr ist Westworld, sondern in "Park 1" - was immer das sein mag


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •