Seite 33 von 36 ErsteErste ... 232930313233343536 LetzteLetzte
Ergebnis 481 bis 495 von 538
  1. #481
    nicht nachtragend Avatar von killefitz
    Ort: hier bei mir
    Zitat Zitat von Elizabeth Beitrag anzeigen
    absolut! auch die spiele auf SChloss Balmoral!
    Das waren wohl Gesellschaftsspiele, wie sie in der Oberschicht üblich waren. Ich hab einen Artikel zu IbbleDibble gelesen, aber nicht wirklich verstanden, wie es funktioniert. Nur dass es sehr beliebt sei.


    Strumpflos gehen wurde Diana auch schon angelastet, dass das gar nicht ginge. Das war in Australien und wurde als großer Fauxpas angesehen. Man sollte meinen, dass die Zeiten sich ändern. Diana wurde auch angelastet, dass sie keinen Unterrock unter dem dünnen Sommerrock getragen hat, als sie zur Verlobung einen Fototermin mit Kindern hatte.
    Herr - Schmeiss Hirn vom Himmel und lass die Leute es auch benutzen.


  2. #482
    ich hab hier eine Seite gefunden, wo chronologisch kurz alles zusammengefasst wird zwischen Charles, Camilla und Diana.
    https://www.dieterwunderlich.de/Cami...es-Windsor.htm
    Es muss ja in den 70gern auch mal eine Phase wo sie sich nicht trafen, gewesen sein. Sonst gäbe es doch sicher Vermutungen, dass ihre Kinder auch von ihm sein könnten.
    Im Frühling 81 soll die Beziehung mehr platonisch geworden sein. also nach der Verlobung..
    er telefoniert aber immer noch fast täglich mit ihr..
    82 ziehen Camilla und ihre Familie noch näher an Highgrove
    86 lässt Diana ihre persönlilchen Sachen dort abholen.

    ganz ehrlich, ich glaube nicht, dass in den Jahren 82-86 nichts zwischen Charles und Camilla lief

    er hätte von Anfang an Rückgrat haben sollen und zu seiner großen Liebe stehen sollen. Dann wäre vielen Menschen viel Leid erspart worden, auch ihm.

    mich freut es aber auch für ihn, dass es ihm jetzt so gut geht. wenn man die Bilder sieht, wie gelöst und glücklich er ist.

    Diana war sicher keine Heilige, aber die ganzen Umstände, Charles, die Königsfamilie, die Öffentlichkeit, ich möchte nicht wissen, wie andere sich da entwickelt hätten.

    Die Familie ist ziemlich verkorkst, ..
    mehr denn je denke ich, Harry hat den richtigen Schritt getan.

  3. #483
    Ja, sie wurde ständig kritisiert, eben halt auch, weil sie so unkonventionell war und wie sie die Königin blamiert hätte. Ich glaube, für die britische Schmierpresse war ziemlich überraschend, dass ihr Tod so eine riesige spontane Schockwelle auslöste. Danach gab es ganz andere Presse. Vielleicht wird das in den nächsten beiden Staffeln noch thematisiert, bisher wurde das komplett ausgelassen.

  4. #484
    Who watches the watchmen? Avatar von silk_spectre
    Ort: NCC-1701-D
    Wenn man versucht, objektiv zu sein, hatte Charles vor allem aufgrund seiner Erziehung gar nicht die 'Werkzeuge', um Diana gerade in der ersten Phase zu helfen oder zu unterstützen. Die psychischen Probleme Dianas haben das noch schwieriger gemacht.
    Kühl, distanziert und leicht beleidigt, so wirkt er (auf mich) oft während der Beziehung zu Diana.

    Der Charles, den man seit einigen Jahren mit Carmilla sieht, wirkt zufrieden und gelassen. Bezogen auf die Serie - ein fast nahtloser Übergang zu Season 3.

    Beziehungen heben gute und schlechte Charakterzüge nochmal hervor.
    Geändert von silk_spectre (21-11-2020 um 10:07 Uhr)
    Bild:
    ausgeblendet


    ..hell is empty and all the devils are here.

  5. #485
    danke für den Link, Sternenfee! sehr interessant.
    Bild:
    ausgeblendet

  6. #486
    Zitat Zitat von sternenfee Beitrag anzeigen
    ich hab hier eine Seite gefunden, wo chronologisch kurz alles zusammengefasst wird zwischen Charles, Camilla und Diana.
    https://www.dieterwunderlich.de/Cami...es-Windsor.htm
    Es muss ja in den 70gern auch mal eine Phase wo sie sich nicht trafen, gewesen sein. Sonst gäbe es doch sicher Vermutungen, dass ihre Kinder auch von ihm sein könnten.
    Im Frühling 81 soll die Beziehung mehr platonisch geworden sein. also nach der Verlobung..
    er telefoniert aber immer noch fast täglich mit ihr..
    82 ziehen Camilla und ihre Familie noch näher an Highgrove
    86 lässt Diana ihre persönlilchen Sachen dort abholen.

    ganz ehrlich, ich glaube nicht, dass in den Jahren 82-86 nichts zwischen Charles und Camilla lief

    er hätte von Anfang an Rückgrat haben sollen und zu seiner großen Liebe stehen sollen. Dann wäre vielen Menschen viel Leid erspart worden, auch ihm.

    mich freut es aber auch für ihn, dass es ihm jetzt so gut geht. wenn man die Bilder sieht, wie gelöst und glücklich er ist.

    Diana war sicher keine Heilige, aber die ganzen Umstände, Charles, die Königsfamilie, die Öffentlichkeit, ich möchte nicht wissen, wie andere sich da entwickelt hätten.

    Die Familie ist ziemlich verkorkst, ..
    mehr denn je denke ich, Harry hat den richtigen Schritt getan.
    Wenn Charles und Diana nicht geheiratet hätten, gäbe es William und Harry nicht, und wer weiss, wie dann die Thronfolge ausgesehen hätte.

  7. #487
    Wahrscheinlich glaubte er, er könne Camilla in der Vergangenheit lassen und mit Diana glücklich oder zufrieden leben, so wie ihm das gesagt wurde. Klappte aber nicht. Das weiß man doch nicht vorher und in meiner Erinnerung hat auch Camilla die Beziehung beendet, weil sie fand, dass das zu viele Probleme bringen würde. Hatte die sich nicht verlobt, als Charles auf See war?

  8. #488
    Zitat Zitat von Heidimaus Beitrag anzeigen
    Wenn Charles und Diana nicht geheiratet hätten, gäbe es William und Harry nicht, und wer weiss, wie dann die Thronfolge ausgesehen hätte.
    Andrews Töchter?
    Pick your battles wisely.

  9. #489
    Es ist erschreckend, wie real sie Charles darstellen. Hängende Schultern, immer gebeugt. Ich hab nie verstanden, was alle an ihm finden.

  10. #490
    Aber Diana hat ihn auch drangsaliert. Sehe gerade die Szene, wo die Queen bereit war, über Scheidung nachzudenken. Damit hat sie ihm wieder eine Entscheidung abgenommen, obwohl er bereit war, zu sprechen. Opfer seiner Erziehung.

  11. #491
    Zitat Zitat von Elaine Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich glaubte er, er könne Camilla in der Vergangenheit lassen und mit Diana glücklich oder zufrieden leben, so wie ihm das gesagt wurde. Klappte aber nicht. Das weiß man doch nicht vorher und in meiner Erinnerung hat auch Camilla die Beziehung beendet, weil sie fand, dass das zu viele Probleme bringen würde. Hatte die sich nicht verlobt, als Charles auf See war?

    das glaube ich nicht, dass er das glaubte. Viel mehr denke ich, Charles hat erwartet, dass Diana, so wie es andere auch machten, sich damit abfinden würde (das er eine Mätresse hat, so wie Königs das halt auch schon früher hatten).

    Ich denke auch die Queen hat das erwartet. Es gibt ja genug königliche Beispiele wo dies so war und die Ehen hielten trotzdem. Beispiel Spanien, Schweden, auch Philip munkelt man war nicht immer treu.
    Diana wollte sich aber mit dieser Rolle nicht zufrieden geben.

    @heidimaus
    Camilla war zur damaligen Zeit nicht standesgemäß, 30 Jahre später wäre es kein Thema mehr gewesen. Hätten sie heiraten dürfen, wüssten wir nichts von William und Harry. Was man nicht kennt, kann man auch nicht vermissen

    seine krumme Körperhaltung hat vielleicht auch was mit seiner inneren Haltung damals zu tun. Heute wirkt er nicht mehr so gebeugt...

  12. #492
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    Folge 7, puh schon heftig. Stimmt das alles so mit den Verwandten?
    Wow, Folge 7 ist mir jetzt vorgekommen wie fünf Minuten, ganz starke Folge mit Helena Bonham Carter und der Cormoran Strike Darsteller war ja auch dabei !

    auf welcher Insel war sie da?
    Bild:
    ausgeblendet

  13. #493
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Zitat Zitat von Elizabeth Beitrag anzeigen
    Wow, Folge 7 ist mir jetzt vorgekommen wie fünf Minuten, ganz starke Folge mit Helena Bonham Carter und der Cormoran Strike Darsteller war ja auch dabei !

    auf welcher Insel war sie da?
    weiss nicht welche, aber die kam früher schon mal vor....

    for your dreams be tossed and blown...



  14. #494
    Zitat Zitat von Elizabeth Beitrag anzeigen
    auf welcher Insel war sie da?
    Das dürfte Mustique gewesen sein.
    Hier steht mehr dazu: https://www.tagesspiegel.de/gesellsc.../24164890.html
    "Wenn ein Mundschutz Deine Meinungs- und Redefreiheit einschränkt, dann hast Du ihn vermutlich zu fest gebunden." Ein Tweet von @ChronicMum

  15. #495
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Zitat Zitat von Miss Rotstift Beitrag anzeigen
    Das dürfte Mustique gewesen sein.
    Hier steht mehr dazu: https://www.tagesspiegel.de/gesellsc.../24164890.html
    sehr interessant, danke!

    for your dreams be tossed and blown...




Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •