Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 144
  1. #76
    Starappeal ist wirklich gleich null und Ausstrahlung auch. Geschweige denn von ihrer facettenlosen, kleinumpdänglichen Stimme.
    Den ganzen Erfolg hat sie „Die immer lacht“ zu verdanken und der Vermarktung. Ein Megaerfolg und die wenigsten wussten wer es sang und dann kam sie um die Ecke und alle dachten: „Das jemand wie sie so erfolgreich sein kann?“. So und dann entstand so ein kleiner Hype um ihre Person und sie hat ihre Fans. Sie war zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort.
    Ich denke aber, dass ihr Zenit längst überschritten ist und dass sie sich in diesen Business nicht sehr lange halten wird.

  2. #77
    Auf jeden Fall läuft der neue Song echt gut. Beide Versionen bei iTunes weit oben. #4 #10

    Sie verkauft auch viele Alben. Ist schon ein Phänomen. Ein bisschen auch der "vom Tellerwäscher zum Millionär" Traum.

  3. #78
    Genau dieses Märchen bedient sie. Jeder intelligente Berater um sie wird verhindern, dass sie ihr Alltags–Bühnenoutfit je aufgibt (falls sie es selbst überhaupt wollen würde).
    Ein wichtiger Grundstein des Erfolgs, trotz sehr eintöniger Meldodien und Stimme, ist dieser Kumpeltypfaktor, den es in dem Business bisher auf Frauenseite nicht gab. Sie hat eine Niesche besetzt und ich nehme ihr auch ab, dass sie Spaß dran hat und ihre Leidenschaft lebt.

    Auch wenn ihre Stimme nicht meins ist und ich persönlich (als u.a. Helene–Fan) daher das Duett von „Regenbogenfarben“ bevorzuge, denke ich schon, dass Kerstin Ott noch eine ganze Weile Erfolg haben kann. Hauptsache sie bleibt das Gegenbeispiel des gängigen gut gestylten Bühnenstars, dadurch hat sie im Grunde keine Konkurrenz .
    Geändert von Musikliebhaber (13-01-2019 um 21:48 Uhr)

  4. #79
    Zitat Zitat von coffeetogo Beitrag anzeigen
    Sie hat sich doch über die Auszeichnungen gefreut und war einfach überrascht, dass sie jetzt auch noch so viel Erfolg hat. Sie kommt mir einfach extrem bescheiden rüber und nicht Öffentlichkeit-suchend. Kerstin ist eben nicht der typische Künstler, mit perfektem Aussehen und Style.
    Das weiß wohl jeder hier
    Ich frage mich auch, warum sie noch so erfolgreich ist.

  5. #80
    Album hoch auf 4

  6. #81
    Das Album kommt nun nochmals neu heraus mit dem Duett.

  7. #82
    Sie ist bei Lets Dance dabei.

  8. #83

  9. #84
    Plattenfirma: “Du, wir schicken die dicke Kerstin zu Let's dance. Danach sieht sie für's Mainstream-Publikum endlich ansehnlich aus.“
    Bild:
    ausgeblendet
    Bild:
    ausgeblendet
    Bild:
    ausgeblendet
    Bild:
    ausgeblendet
    Bild:
    ausgeblendet

  10. #85
    Ich kann mir eine Menge vorstellen, aber sie in einem kurzen Glitzerkleidchen eher nicht.

    Das passt auch nicht zu ihr, sie ist ein bisschen ein herber Typ - nicht elegant, nicht niedlich, nicht sexy!

  11. #86
    Wer sagt denn, dass sie den Frauenpart übernimmt ?

  12. #87
    Am liebsten glücklich Avatar von Marc
    Sie tanzt mit einer Frau

    Und wird hundertpro den Männer Part übernehmen

  13. #88
    Vielleicht nimmt sie ja brutal ab und macht eine mega Verwandlung durch.

  14. #89
    Am liebsten glücklich Avatar von Marc

    [Schlager] Kerstin Ott | Album: „Mut zur Katastrophe“ [16. 08. 2018]

    Wieso sollte sie brutal abnehmen
    Sie ist ein wenig kräftig, aber doch nicht fett, und kann doch locker den Männer Part übernehmen?

    Ich finde die Idee mit Frau/Frau nicht schlecht und unterstütze natürlich die Idee, so eine Paarung als ebenso „normal“ zu repräsentieren.

    Trotzdem fürchte ich es wird einfach nicht gut werden. Ich finde sie hat kein Charisma und ich denke sie wird sehr steif und unbeweglich sein.

    Aber lasse mich gerne positiv überraschen

  15. #90
    Ich könnte mir vorstellen, dass sie den männlichen Part übernehmen wird.
    Aber da frage ich mich grad, wer ihre Tanzpartnerin sein wird.
    Ekat ist ja fast einen Kopf größer. Kämme ggf. Marta in Frage.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •