Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 34 von 39 ErsteErste ... 24303132333435363738 ... LetzteLetzte
Ergebnis 496 bis 510 von 572

Thema: Riverdale

  1. #496
    Die Folge haben sie gut hinbekommen.
    Bild:
    ausgeblendet

  2. #497
    Just the way you are Avatar von Couchgeflüster
    Ort: Wien


    dein ava!! montana

  3. #498
    Zitat Zitat von Felicious Beitrag anzeigen
    Ich habe ein paar Tränen vergossen. Haben sie toll gemacht

    Und sehr überraschend, dass man am Ende keinen Cliffhanger für Folge 2 hatte - so starten nur wenige Serien. Sehr mutig.
    Diese Episode war mehr eine Abschlussepisode, die man eher als Nachschlag zu Staffel 3 zählen könnte. Oder man sieht diese Episode einfach als ein Special an.
    Ich denke mal, die Kracher gehen dann ab nächste Woche los.

    Btw. interessant, daß man bei den trauernden Leuten auch Alice sah - sie ist also wie erwartet alles andere als "aufgestiegen"
    If you think this has a happy ending, you haven't been paying attention
    (c) Ramsay Bolton, GoT

  4. #499
    Für mich war das eine herausragende Folge. Riverdale zeigt, was es sein kann.

    Zitat Zitat von Bellerophon Beitrag anzeigen
    Btw. interessant, daß man bei den trauernden Leuten auch Alice sah - sie ist also wie erwartet alles andere als "aufgestiegen"
    Ich habe sie nicht bei der Trauerfeier gesehen, sondern nur in Archies Traum.

  5. #500
    Am Ende als Jughead den Nachruf verfasst hat für die Zeitung hat man sie gesehen wie sie die Zeitung las.

  6. #501
    Zitat Zitat von Bellerophon Beitrag anzeigen
    Diese Episode war mehr eine Abschlussepisode, die man eher als Nachschlag zu Staffel 3 zählen könnte. Oder man sieht diese Episode einfach als ein Special an.
    Ich denke mal, die Kracher gehen dann ab nächste Woche los.
    Das war auch keine Kritik. Fand das nur sehr unüblich und riskant, aber interessant zu sehen

  7. #502
    Es war also eher die Folge 4x00 anstatt 4x01...

  8. #503
    Zitat Zitat von Dom Basaluzzo Beitrag anzeigen
    Ich habe sie nicht bei der Trauerfeier gesehen
    Dort war sie ja auch nicht

    Zitat Zitat von Häschen89 Beitrag anzeigen
    Am Ende als Jughead den Nachruf verfasst hat für die Zeitung hat man sie gesehen wie sie die Zeitung las.
    gut aufgepasst
    Zitat Zitat von BlackGirl Beitrag anzeigen
    Es war also eher die Folge 4x00 anstatt 4x01...
    handlungstechnisch kann man das so sagen. Aber wer weiss schon so genau, worum sich Staffel 4 am Ende drehen wird

    Ich schätze mal, 3 Handlungsstranganfänge sah man bereits in dieser Episode:
    Das verschandelte Grab von Hal: Wer auch immer es verschandelt hat, wird bestimmt in seinem/ihren Hass früher oder später auch nicht vor Betty halt machen. Vor allem, falls sie das Grab immer wieder in Ordnung bringen sollte.
    Beide Elternteile von Veronica im Knast - sie dürfte wohl als offizielle "Mafia-Tochter" bestimmt auch so ihre Probleme haben (Anfeindungen von Ausserhalb, Manipulationen von Hirams Seite)
    Und Cheryl: die "Toter Jason"-Sache wird wohl auch noch eine gewichtige Rolle spielen Sie hat wohl offenbar völlig ihre Murmeln verloren.

    Bei Archie weiss ich nicht, aber Freds Tod dürfte wohl für eine Neuausrichtung seine Charakters sorgen (heisst: keine blödsinnigen nicht-durchdachten Entscheidungen mehr)
    Und daß Jughead auch eine gewichtige Storyline hat, weiss man aber eher aus dem Trailer zu Staffel 4 als aus dieser Auftakt-Episode.
    If you think this has a happy ending, you haven't been paying attention
    (c) Ramsay Bolton, GoT

  9. #504
    ääääh ja



    Wenn Netflix als Zweitverwerter einer Serie solche "Specials" raushaut, kann man wohl davon ausgehen, daß die Abrufzahlen (mal wieder) enorm sind

  10. #505
    sooo .. Es sieht so aus, als würden wir diese Staffel mit (mind.) zwei Zeitlinien arbeiten.. Eine vor - und eine nach Jugheads Verschwinden.

    Und diese vielen Kleinkriege in Riverdale könnten auch interessant werden. Diese Staffel hat zumindest das Potential, um einiges besser zu werden als die vorherige

  11. #506
    Och nö. Ich mag das nicht. Zuerst bei 13 reasons und dann bei Elité...

  12. #507
    Zumindest erweckt es den Anschein, daß die Produzenten diesmal einen Plan haben, wohin sich die Story entwickeln wird - was bei den beiden vorherigen Staffeln nicht wirklich der Fall war.
    Das ist schonmal definitiv eine Verbesserung, die die Serie auch verdient hat.


    Zum Inhalt:
    sicherheitshalber mal in Spoiler


    Mr. Honey - mag ich nicht Offensichtlich hat er unsere "Core Four" - oder sogar "Core Six" (wenn man Cheryl und Toni dazuzählt) ordentlich auf dem Kieker.
    Jughead ist schon weg... Veronica wird empfohlen, eine Auszeit zu nehmen. Dann dieser Kleinkrieg mit Cheryl.
    Das wird noch böse enden

    Jugheads neuer Tutor: Ich trau dem nicht
    Betty: hat wohl von Archies Dumpfbackenkuchen genascht Ernsthaft ? Den Farmies stecken, daß ihre Mutter undercover bei der Farm ermittelt ? Jeder der mal Krimis geguckt hat (sprich: eigentlich auch Betty) sollte wissen, daß so eine Informationsweitergabe einem Todesurteil gleichkommt
    Mich würde nicht wundern, wenn die Cooper/Smith Sippschaft dank ihr noch weiter dezimiert wird

    Veronica Lodge: nennt sich nun Veronica Gomez (nach ihrer Mutter).
    Cheryl: Mir scheint, ihr kleines Jason-Geheimnis wird wohl früher als erwartet gelüftet. Bin mal gespannt, wie sie sich DA rausreden wird
    Reggie: Ich mag seinen Vater nicht
    Charles: wow, wie er Betty hat (mMn zu recht)... es könnte interessant mit ihm werden


  13. #508

  14. #509
    Just the way you are Avatar von Couchgeflüster
    Ort: Wien
    Zitat Zitat von Felicious Beitrag anzeigen
    Kerr Smith

    Bild:
    ausgeblendet



    tatsache

  15. #510
    Zitat Zitat von Bellerophon Beitrag anzeigen
    Zumindest erweckt es den Anschein, daß die Produzenten diesmal einen Plan haben, wohin sich die Story entwickeln wird - was bei den beiden vorherigen Staffeln nicht wirklich der Fall war.
    Das ist schonmal definitiv eine Verbesserung, die die Serie auch verdient hat.


    Zum Inhalt:
    sicherheitshalber mal in Spoiler


    Mr. Honey - mag ich nicht Offensichtlich hat er unsere "Core Four" - oder sogar "Core Six" (wenn man Cheryl und Toni dazuzählt) ordentlich auf dem Kieker.
    Jughead ist schon weg... Veronica wird empfohlen, eine Auszeit zu nehmen. Dann dieser Kleinkrieg mit Cheryl.
    Das wird noch böse enden

    Jugheads neuer Tutor: Ich trau dem nicht
    Betty: hat wohl von Archies Dumpfbackenkuchen genascht Ernsthaft ? Den Farmies stecken, daß ihre Mutter undercover bei der Farm ermittelt ? Jeder der mal Krimis geguckt hat (sprich: eigentlich auch Betty) sollte wissen, daß so eine Informationsweitergabe einem Todesurteil gleichkommt
    Mich würde nicht wundern, wenn die Cooper/Smith Sippschaft dank ihr noch weiter dezimiert wird

    Veronica Lodge: nennt sich nun Veronica Gomez (nach ihrer Mutter).
    Cheryl: Mir scheint, ihr kleines Jason-Geheimnis wird wohl früher als erwartet gelüftet. Bin mal gespannt, wie sie sich DA rausreden wird
    Reggie: Ich mag seinen Vater nicht
    Charles: wow, wie er Betty hat (mMn zu recht)... es könnte interessant mit ihm werden

    Ich würd darauf wetten, daß sowohl Mr. Honey, als auch Stonehill Prep mit dem komischen Literaturclub was mit den Farmies zu tun haben. Das ist ja sowas von offensichtlich, daß es den Goonies an den Kragen gehen soll.

    Zweite Möglichkeit wäre, daß Hiram oder Jugheads Mom dahinter stecken. Die Goonies müssen weg, damit irgendwer in Ruhe seine Geschäftchen machen kann.



Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •