Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 43 von 43 ErsteErste ... 333940414243
Ergebnis 631 bis 645 von 645

Thema: Echo 2017

  1. #631
    Würde es nicht Sinn machen, wenn es Music-Streaming-Awards geben würde? ...Wenn sich beispielsweise Spotify & YouTube zusammentun würden, um in verschiedenen Kategorien die erfolgreichsten Künstler zu ehren und die ganze Show dann über YouTube streambar wäre.
    Das wäre ja dann auch irgendwie ein Publikumspreis, den man sowohl auf internationaler als auch nationaler Ebene aufziehen könnte.

  2. #632
    Dann würde ja nur Capital bra gewinnen bitte nicht!

  3. #633
    Fade Into You Avatar von Nathan
    Ort: Portland, OR / Franconia
    Zitat Zitat von RA_DIA Beitrag anzeigen
    Würde es nicht Sinn machen, wenn es Music-Streaming-Awards geben würde? ...Wenn sich beispielsweise Spotify & YouTube zusammentun würden, um in verschiedenen Kategorien die erfolgreichsten Künstler zu ehren und die ganze Show dann über YouTube streambar wäre.
    Das wäre ja dann auch irgendwie ein Publikumspreis, den man sowohl auf internationaler als auch nationaler Ebene aufziehen könnte.
    Also ein Echo 2.0? Find ich irgendwie überflüssig und auch belanglos. Du prämierst Künstler, die ohnehin schon die Charts anführen und dafür bereits mit Gold und Platin ausgezeichnet werden. Das machte doch den Echo schon so komplett irrelevant. Und der musikalische Aspekt bleibt mal wieder auf der Strecke.
    So ein Musikpreis ist Teil einer Popkultur, die wir hier aber nicht haben. 50 Jahre wurde versucht die Popkultur des überwiegend englischsprachigen Raumes zu übernehmen, natürlich mit dem typisch deutschen arroganten und verächtlichen Blick von oben herab, aber ohne dabei eine eigene Popkultur zu entwickeln. Das Ende vom Lied sind billige Schlagermusik, öder Studentenpop, asoziale Rapper, Tatort, Lindenstraße, GZSZ und Til Schweiger-Filme.
    Zitat Zitat von Bill Maher
    Have you people lost your fucking minds?

  4. #634
    Zitat Zitat von Felicious Beitrag anzeigen
    Da werden deine Faves dann wohl leider wieder leer ausgehen
    Dein Blümchen aber auch

  5. #635
    Zitat Zitat von heikefan Beitrag anzeigen
    Dein Blümchen aber auch
    Bild:
    ausgeblendet


    Echo
    1997: in der Kategorie „Beste nationale Künstlerin“
    1999: in der Kategorie „Beste nationale Künstlerin“
    Wiki.de

  6. #636
    mit ihrem "Ich Bin Wieder Da"... Quality content.

  7. #637
    Stimmt

    "Ich bin wieder da" war ein Song von Udo Jürgens.

  8. #638
    „Ich bin wieder hier“
    Die 90er

  9. #639
    Zitat Zitat von Felicious Beitrag anzeigen
    Bild:
    ausgeblendet


    Echo
    1997: in der Kategorie „Beste nationale Künstlerin“
    1999: in der Kategorie „Beste nationale Künstlerin“
    Wiki.de
    Man muss aber auch ehrlich sagen, dass es damals quasi nur Blümchen und Sabrina Setlur gab und die beiden sich jedes Jahr abgewechselt haben

  10. #640
    Zitat Zitat von cicero Beitrag anzeigen
    Man muss aber auch ehrlich sagen, dass es damals quasi nur Blümchen und Sabrina Setlur gab und die beiden sich jedes Jahr abgewechselt haben
    Umso stärker, dass sie es geschafft haben, sich in dem damaligen Musikmarkt so durchzusetzen

  11. #641
    Aktuell wird ja ein neuer Musikpreis verliehen. New Faces Award Music.

    https://www.focus.de/kultur/medien/m..._11083827.html

  12. #642
    Zitat Zitat von IfYouComeBack Beitrag anzeigen
    Aktuell wird ja ein neuer Musikpreis verliehen. New Faces Award Music.

    https://www.focus.de/kultur/medien/m..._11083827.html
    Ist das der von Verona Poth?

    Bild:
    ausgeblendet

  13. #643

  14. #644
    Zitat Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
    Also ein Echo 2.0? Find ich irgendwie überflüssig und auch belanglos. Du prämierst Künstler, die ohnehin schon die Charts anführen und dafür bereits mit Gold und Platin ausgezeichnet werden. Das machte doch den Echo schon so komplett irrelevant. Und der musikalische Aspekt bleibt mal wieder auf der Strecke.
    So ein Musikpreis ist Teil einer Popkultur, die wir hier aber nicht haben. 50 Jahre wurde versucht die Popkultur des überwiegend englischsprachigen Raumes zu übernehmen, natürlich mit dem typisch deutschen arroganten und verächtlichen Blick von oben herab, aber ohne dabei eine eigene Popkultur zu entwickeln. Das Ende vom Lied sind billige Schlagermusik, öder Studentenpop, asoziale Rapper, Tatort, Lindenstraße, GZSZ und Til Schweiger-Filme.
    Bis auf den "Tatort" Zustimmung in allen Punkten

  15. #645
    #mydearmelancholy Avatar von Urban_Select
    Ort: bei mir zu hause
    Wie kommt man denn auf so eine bescheuerte Idee so eine "Awardshow" zu kreieren?
    Wie soll man sowas ernst nehmen mit so unnötigen und nicht aussagekräftigen Kategorien...
    Echt arm
    Bild:
    ausgeblendet


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •