Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 8 von 43 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 106 bis 120 von 645

Thema: Echo 2017

  1. #106
    Zitat Zitat von stevyy Beitrag anzeigen
    Deutschland braucht endlich mal einen international renommierten Musikpreis. Der Echo ist peinlich und niveaulos. Es gibt so tolle (deutsche) Musik und doch wird immer der gleiche Radiomist nominiert. Die Toten Hosen - als Beispiel - sollten niemals für irgendwas positives nominiert werden.

    Dieser ganze Mainstream-Dreck, den man tagtäglich sieht und hört, muss endlich ausgemerzt werden und hat auf solchen Veranstaltungen keinen Platz.

    Wir brauchen auch - wie in Amerika - eine Academy der Künste, die darüber entscheidet welche Musik nominiert und prämiert wird. Da reicht es nicht nur aus, auf die Verkaufszahlen zu schauen.

    Und wenn es denn manchmal so ist, dass keine deutsche Produktion mit internationalen Produktionen mithalten kann, dann ist das eben so - obwohl ich das für abwegig halte, weil gerade der deutsche independent Markt großartig ist.

    Wir brauchen wie bei den Grammys:

    Album des Jahres
    Song des Jahres
    Aufnahme des Jahres

    + die Genre Kategorien, von denen dann abwechselnd einige ausgewählt und live präsentiert werden.

    Alles andere macht keinen Sinn.
    In Amerika wird auch nur Mist nominiert, immer die gleichen Künstler, andere grundsätzlich außer Acht gelassen und es gewinnt auch immer nur Müll
    Jeder meiner Posts bezüglich eines Künstlers oder eines Songs, eines Films, eines Kandidaten, einer Performance, einer Serie etc. bezieht sich auf meinen persönlichen Geschmack und soll kein Urteil darstellen, das allgemeingültig ist. Sollte ich doch dagegen verstoßen bitte ich dies zu entschuldigen.

  2. #107
    Zitat Zitat von HotAsIce Beitrag anzeigen
    und es gewinnt auch immer nur Müll
    Nö. 2014 hat zum Beispiel das beste Album der letzten 2 Dekaden (Und seine Single) 5 Grammies abgestaubt.

  3. #108
    Wenn man sich mal die Musikredaktionen so anschaut, dann wird dort dann im Kontrast nur Indie gehört. Es bringt doch auch nichts, wenn die dann ihre Preise an Bon Iver oder Drangsal vergeben und dann Künstler, die aktuell einen Einfluss auf den Musikmarkt haben außen vor lassen.

    Man müßte dann die verschiedenen Musikrichtungen vertreten haben und passende Juries für die Musikrichtung. Wie die dann allerdings zu einem Konsens auf das "Beste Album" kommen, ist schwer vorzustellen...

    Generell würde es erstmal gut tun, wenn man überhaupt mal eine gute, generelle Musiksendung im TV hätte, die den Musikmarkt abdeckt. Abgesehen von Chartsshows und Volksmusik/Schlager-Sendung gibt's da deutlich mehr....
    Bild:
    ausgeblendet

  4. #109
    Zitat Zitat von HotAsIce Beitrag anzeigen
    In Amerika wird auch nur Mist nominiert, immer die gleichen Künstler, andere grundsätzlich außer Acht gelassen und es gewinnt auch immer nur Müll
    Und du heulst den ganzen Tag. Manche Dinge sind eben wie sie sind

  5. #110
    Also: Es war wirklich sehr gediegen .... aber wenn immer alle motzen, dann wird es mit dem Echo so enden wie mit WETTEN, DASS ... verschwindet für immer ...
    Der Trailer zu meiner schwulen Reality-Buchreihe ist online ---->
    https://www.youtube.com/watch?v=6j3keIGvwo4

  6. #111
    Zitat Zitat von Fhqwhgads Beitrag anzeigen
    Nö. 2014 hat zum Beispiel das beste Album der letzten 2 Dekaden (Und seine Single) 5 Grammies abgestaubt.
    Ausnahmen gibt es manchmal bzw. selten
    Jeder meiner Posts bezüglich eines Künstlers oder eines Songs, eines Films, eines Kandidaten, einer Performance, einer Serie etc. bezieht sich auf meinen persönlichen Geschmack und soll kein Urteil darstellen, das allgemeingültig ist. Sollte ich doch dagegen verstoßen bitte ich dies zu entschuldigen.

  7. #112
    Zitat Zitat von Arneb Beitrag anzeigen
    Also: Es war wirklich sehr gediegen .... aber wenn immer alle motzen, dann wird es mit dem Echo so enden wie mit WETTEN, DASS ... verschwindet für immer ...
    Falls der Echo irgendwann verschwindet, dann sicher nicht wegen der Motzerei, sondern wegen den katastrophalen Einschaltquoten. Will scheinbar eh kaum noch jemand sehen

    https://www.dwdl.de/zahlenzentrale/6...ele_zuschauer/

    Insgesamt sahen im Schnitt 1,28 Millionen Zuschauer die Aufzeichnung der Gala, womit es Vox auf einen Marktanteil von viereinhalb Prozent brachte. Zum Vergleich: Als der "Echo" vor einem Jahr donnerstags im Ersten live gesendet wurde, schalteten noch 3,37 Millionen Zuschauer ein.
    Stellt sich also die Frage ob es überhaupt ein Verlust für irgendjemanden wäre, wenn es diesen Preis nicht mehr geben würde. Also außer für die Plattenfirmen natürlich, die sich dann nicht mehr öffentlich selbst abfeiern könnten.
    Bild:
    ausgeblendet

  8. #113
    Zitat Zitat von Smuggels Beitrag anzeigen
    Wenn man sich mal die Musikredaktionen so anschaut, dann wird dort dann im Kontrast nur Indie gehört. Es bringt doch auch nichts, wenn die dann ihre Preise an Bon Iver oder Drangsal vergeben und dann Künstler, die aktuell einen Einfluss auf den Musikmarkt haben außen vor lassen.

    Man müßte dann die verschiedenen Musikrichtungen vertreten haben und passende Juries für die Musikrichtung. Wie die dann allerdings zu einem Konsens auf das "Beste Album" kommen, ist schwer vorzustellen...

    Generell würde es erstmal gut tun, wenn man überhaupt mal eine gute, generelle Musiksendung im TV hätte, die den Musikmarkt abdeckt. Abgesehen von Chartsshows und Volksmusik/Schlager-Sendung gibt's da deutlich mehr....
    In England gibt es doch diese Jools Holland Show, wo der Moderator immer persönlich Künstler einlädt, die dann interviewt werden und dann noch 1-2 Songs LIVE performen... Der hat doch immer so 4-5 Künstler da. Sowas brauchen wir auch...

    Zu dem ersten Absatz möchte ich sagen, dass nur, weil jemand in den top 20 steht, heißt das nicht, dass derjenige oder diejenige Einfluss auf den Musikmarkt haben.

    Wir haben für 2016 die Musikindustrie Daten für Deutschland erhalten und es stellt sich heraus, dass im vergangenen Jahr 106,000 Plattenspieler verkauft wurde, und 3,1 Millionen Vinyl-Alben noch gleich dazu... Es wäre sicherlich toll... wenn auch diese stark wachsende Sparte mal vertreten würde.

  9. #114
    Zitat Zitat von Flochjan Beitrag anzeigen
    Falls der Echo irgendwann verschwindet, dann sicher nicht wegen der Motzerei, sondern wegen den katastrophalen Einschaltquoten. Will scheinbar eh kaum noch jemand sehen

    https://www.dwdl.de/zahlenzentrale/6...ele_zuschauer/



    Stellt sich also die Frage ob es überhaupt ein Verlust für irgendjemanden wäre, wenn es diesen Preis nicht mehr geben würde. Also außer für die Plattenfirmen natürlich, die sich dann nicht mehr öffentlich selbst abfeiern könnten.
    Es ist einfach so peinlich, dass Deutschland einfach keine großartigen Live-Sendungen im Bereich Musik zustande bringt. Dasselbe gilt übrigens auch für den ESC... Ich meine Italien und Schweden zelebrieren das richtig und haben auf den jeweiligen Live Festivals sehr gute Produktionen. Deutschland kann sowas einfach nicht.

    Bzw... ich glaube wir könnten schon, aber nicht mit den Moderatoren und fachwitzigen Musikern, die wir oftmals in den Fokus stellen.

  10. #115
    Zitat Zitat von cicero Beitrag anzeigen
    Die sitzen da alle an Tischen Dadurch wirkt es ja erst recht steif. Ich glaube, die Sendung wird wirklich eine große Enttäuschung.
    Das kam weil sie von Nelson Müller bekocht wurden. Als Normalo hättest du dafür 750 EUR bezahlt. Kein Wunder, dass so wenig Stimmung aufkam.

    Zitat Zitat von stevyy Beitrag anzeigen
    Es ist einfach so peinlich, dass Deutschland einfach keine großartigen Live-Sendungen im Bereich Musik zustande bringt.
    Preisverleihungen find ich eh meist öde - gerade in Deutschland. In Amerika ist das ja anders - da feiern sie bei den Oscars die Sieger. Ich würde mir sowas wie die "Bravo Super Show" wünschen mit Fans, die die Auftritte abfeiern und wo zwischendurch Preise überreicht wurden.

  11. #116
    Zitat Zitat von MarkenMusik-Fan Beitrag anzeigen
    Sein "Kumpel" war doch mal dieser Rothaarige (aus seiner VOICE Staffel), der anfangs erfolgreicher als er war. Aber von dem hört man gar nichts mehr.
    Der hat einen eigenen, aktiven IOFF-Thread. Und ist Schauspieler auf ZDFneo.

  12. #117
    Domestic Pop-Artist Avatar von Dez O'Herlihy
    Ort: San Hannfrisco
    Ist das hier jetzt auch der Thread für Jim Pandzkos Single/Max-Giesinger-Fans peilen nicht, dass sie schlecht getarnte und von Profis konzipierte Schlager für Singer-Songwriter-Ergüsse halten/Warum hören Leute sowas?/etc.?

  13. #118
    Zitat Zitat von Dez O'Herlihy Beitrag anzeigen
    Ist das hier jetzt auch der Thread für Jim Pandzkos Single/Max-Giesinger-Fans peilen nicht, dass sie schlecht getarnte und von Profis konzipierte Schlager für Singer-Songwriter-Ergüsse halten/Warum hören Leute sowas?/etc.?
    Das schlimmste ist, dass "Und Wenn Sie Tanzt" mich an irgendeoinen widerlichen, klebrigen Titel von Pur erinnert.

    Edit: den da:

    [youtube]ZtmKGsd2mk0[/youtube]
    Geändert von Fhqwhgads (08-04-2017 um 13:37 Uhr)

  14. #119
    Domestic Pop-Artist Avatar von Dez O'Herlihy
    Ort: San Hannfrisco
    Zitat Zitat von Fhqwhgads Beitrag anzeigen
    Das schlimmste ist, dass "Und Wenn Sie Tanzt" mich an irgendeoinen widerlichen, klebrigen Titel von Pur erinnert.
    Hier geht's aber nicht um Pur. Besprich das bitte alles in meinem zweitliebsten Forum:

    Bild:
    ausgeblendet

  15. #120
    Zitat Zitat von IngridSchmidt Beitrag anzeigen
    Das kam weil sie von Nelson Müller bekocht wurden. Als Normalo hättest du dafür 750 EUR bezahlt. Kein Wunder, dass so wenig Stimmung aufkam.



    Preisverleihungen find ich eh meist öde - gerade in Deutschland. In Amerika ist das ja anders - da feiern sie bei den Oscars die Sieger. Ich würde mir sowas wie die "Bravo Super Show" wünschen mit Fans, die die Auftritte abfeiern und wo zwischendurch Preise überreicht wurden.
    Gibt es den Bravo Otto eigentlich noch oder wurde der zusammen mit der Supershow eingestampft?


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •