Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 106 bis 120 von 162
  1. #106
    Ich mochte Currys Pennywise nie so richtig, weil er für mich immer wie so ein schmieriger alter Pädo-Onkel rüberkam durch diese tiefe Stimme - ich müsste das aber auch nochmal schauen, um diese Erinnerung zu bestätigen. Skarsgards Pennywise ist anders ja, wenig lockend, auch richtig. Meine Nichte (3) meinte passend dazu, als sie ihn kurz sah, als ich bei FB rumscrollte: "Was ist denn das für ein böses Kind?"

  2. #107
    Outback-Queen Avatar von Wangi
    Ort: Outback
    Aber das ist doch die Aufgabe der Figur Pennywise, die Kinder zu locken, nicht gleich schon abzustossen. So sollte es zumindest nach dem Buch sein.
    Bild:
    ausgeblendet

  3. #108
    Zitat Zitat von Wangi Beitrag anzeigen
    Aber das ist doch die Aufgabe der Figur Pennywise, die Kinder zu locken, nicht gleich schon abzustossen. So sollte es zumindest nach dem Buch sein.
    Aber schon im Buch sind alle Sichtungen des Clowns durch die Kinder mit Horror verbunden und auch in der Eingangsszene ist er ja nun nicht gänzlich der fröhliche Clown, eine gewisse Ambivalenz hat die Figur schon immer.

  4. #109
    Ich hab den Film am Samstag gesehen und fand ihn super.
    Das Original fan dich auch gut aber doch sehr langatmig und manchmal auch ziemlich wirr.

    Die 2017 Version find ich persönlich mega gruselig. Ich hab mich ein paar mal richtig erschrocken und ein paar Szenen waren echt Horror und haben mich noch in der Nacht verfolgt und ich hatte wirklich angst zu schlafen

    Erschrocken hab ich mich als

    Bev ihren Vater niederschlägt und ES dann neben ihr steht



    Sehr gruselig fand ich

    die Frau aus dem Bild mit dem verzerrten Gesicht und der Kopflose in der Bücherei der sich so ekelhaft bewegt hat



    ES fand ich super gespielt und am allerbesten waren die Sprüche von Richie. Hab ich gelacht im Kino -

  5. #110
    Im Internet gibt es ein richtig guten Fan Made Trailer zu einem aufeinander treffen zwischen Batman und ES.

    Würdet ihr euch so ein Film wünschen?

    Geändert von Tapsey (16-10-2017 um 16:40 Uhr)

  6. #111
    Sicherlich nicht!

  7. #112
    Selten war meine Vorfreude auf einen Film so groß, wie bei "ES"! Da konnten selbst "Scream 4" (2011) und das Sequel zu "The Conjuring" (2016) nicht mithalten. Der Hype, der nach wie vor anhält, war, bzw. ist einfach gigantisch. 3 Mio. Besucher allein in Deutschland! Ich war insgesamt 3x im Kino und wurde nicht enttäuscht- im Gegenteil! Das Setting und die Kinder Darsteller waren der absolute Wahnsinn! Allen voran Sophia Lillis (Beverly) und Finn Wolfhard (Richie). Ich bin nach wie vor begeistert! Auch, wenn Pennywise letztendlich weniger angsteinflößend als erwartet ausgefallen ist. Ein weiterer Kritikpunkt sind meiner Meinung nach die CGI- Effekte, die nicht allzu häufig hätten ausfallen können. Dass man darauf weitgehend verzichten und trotzdem "Etwas" erschaffen kann, haben bereits die Verantwortlichen von "Evil Dead" (2013) eindrucksvoll bewiesen. Nichtsdestotrotz freue ich mich wie ein kleines Kind auf Kapitel 2, bzw. auf die ersten Bilder, Videos und vor allem auf den ersten offiziellen Trailer! Bis dahin wird "ES" sicherlich noch einige weitere Rekorde brechen! Ich bin gespannt!

  8. #113
    Weiß jemand, ob das Original zeitnah im Fernsehen kommt (darf auch ein Sky Film Abo Sender sein). Jetzt, wo ich das Remake gesehen hab, würd mich das Original doch mal interessieren.

  9. #114
    Bedingt durch meinen Urlaub hab ich es erst jetzt ins Kino geschafft.

    "Es" ist für mich schon ein besonderes Buch. Ich kann mich noch relatv gut daran erinnern, wie ich das Buch mit 13 Jahren in den Sommerferien 1995 gelesen habe.
    Das Buch hat mich sofort in seinen Bann gezogen und seitdem bin ich im Prinzip Fan von Stephen King.

    Daher hatte ich natürlich hohe Erwartungen in den Film und ich kann sagen, dass mir der Film sehr gut gefallen hat.
    Vieles hat so ausgesehen, wie ich es mir vorgestellt hatte und die Kinder fande ich gut gecastet. Dass einige Sachen im Vergleich zum Buch geändert worden sind, ist klar. Und mit den meisten Änderungen kann ich sehr gut leben.

  10. #115
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Ich hab mir bei dem Roman den Arsch eis.-gefürchtet.

  11. #116
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Sehr nicht.

  12. #117
    heute kann man sich (unter anderem) die "alte" Version von ES bei amazon-video (weiß nicht, ob man Prime braucht) für 0,99 € leihen

    ich glaube, ich mach das mal

  13. #118
    Ich habe den Film letztes WE gesehen und fand ihn technisch besser umgesetzt als den alten.
    Von der Handlung her ist er brutaler, jedoch vorhersehbarer, es gibt fast keine Überraschungen.

    Ich fand die Szenen zu schnell durchgezogen und aneinandergereiht, mit vielen Bildschnitten, es gibt wenige ruhige Momente, die Spannung aufbauen lassen, eigentlich ist immer irgendetwas los. Geschockt wird man eher nicht, Gänsehaut ? Im Vergleich zu einigen anderen Horrorfilmen der heutigen Zeit z.B. Insidious, Sinister, Lights out (fielen mir gerade so ein)... eher weniger.

    Ein paar kleine Vergleiche meinerseits mit der alten Version, ich habe das Buch nie gelesen, nur beide Filme gesehen. Okay, der zweite Teil kommt ja in den nächsten 2 Jahren irgendwann

    (Nur lesen, wenn ihr die Neufassung schon gesehen habt)




    Ben wird von seinen Mobbern richtig in den Bauch geritzt, während er sich in der alten Version schon vor der Berührung durch einen Tritt und den Sturz in die Böschung befreit.
    Das Blut im Waschbecken war im alten Teil nur ein blutgefüllter Luftballon, der im Abfluss geplatzt ist und ein paar Spritzer Blut im Raum verteilt hat.
    Bev wischt alles sauber und einige Zeit später wird erneut alles vollgesaut. Hier gibt es dann die Säuberungsaktion der Clique, genau wie im neuen Teil, nur dass es nicht so ein Blutbad ist.

    Bei der Steinewerferei am Fluss fliegen ungefähr 20x mehr Steine als in der alten Fassung. Es hört gar nicht mehr auf...
    Beverly wird offenbar von ihrem Vater missbraucht, im alten Teil war er nur streng und gewalttätig.
    Die Duschszene mit den sich verlängerten Rohren fehlte mir, aber Pennywise kann man in der Neufassung eh sehr viel öfters und länger sehen.
    Am Ende sitzt er gefühlte 5 Minuten dort und verhandelt, ob er alle töten soll oder sie ihm den einen Jungen lassen und abhauen können. Fand ich sehr langgezogen die Szene.

    Wie oft hat man im alten Teil "Sie fliegen alle" gehört, und wusste auch nach dem Film nicht, was damit gemeint war, wenn man das Buch nie gelesen hatte.
    Im alten Teil ist Audra (ja wer ist das jetzt... wartet auf den zweiten Teil) an der Höhlenwand eingesponnen, da gab es keine fliegenden Kinder wie ein riesiges Mobilé ohne Fäden.
    Sie bleibt lange Zeit apathisch, während Beverly in der neuen Fassung durch einen Kuss schnell wieder zu Bewusstsein kommt.

    In der Neufassung werden die Hauptdarsteller nur als Kinder gezeigt, in der alten Fassung ist es gemischt, ständige Gegenwart/Vergangenheit Switches, Rückblendungen, in einigen Szene erscheinen die Darsteller als passiver Beobachter der Vergangenheit, während sie sich am Ort des früheren Geschehens aufhalten.
    Dadurch wurde auch viel Nostalgie Gefühl erzeugt, das fehlt in der Neufassung komplett.

    Viele jüngere Kinobesucher werden NKOTB gar nicht mehr kennen (letzter Hit war so Mitte der 90er). Das wird wohl nicht bei allen geklickt haben.
    Das Poster an der Tür mit der Musikeinblendung wirkte etwas, als sollte es eine Horrorkomödie werden.

    Ist jemandem Bill´s Fahrrad aufgefallen ? Es ist fast das gleiche wie im alten Teil, aber 30 Jahre später.

    Das Gestottere von Bill fand ich nicht überzeugend, zu gespielt und nur sporadisch, es war nicht fest in seiner Rolle.
    Auch fand ich es komisch, dass 2-3 Mal plötzlich jemand urplötzlich hysterisch laut wurde und seine Meinung gesagt hat und danach war wieder Ruhe.

    Auf die nicht jugendfreie Endszene in der Kanalisation bin ich erst zufällig durch Internetsuchen gekommen. Ich habe es nachgelesen, zusammengefasst lässt Bev jeden der Reihe nach wohl im Dunkeln ran (kein Gangbang) und Sex wird als mächtiges Gefühl für die Zukunft beschrieben. Gleichzeitig soll es den Bund der Clique bestärken. Wobei ich persönlich finde, dass dies schon der Kampf gegen "Es" besiegelt hat.
    Diese Szene ist also recht überflüssig für die ganze Story.

    Bei den Castings für den ersten Film zogen Eltern der Darsteller ihre Kinder wieder zurück, nachdem sie die erste Drehbuchfassung gelesen hatten. Daher ließ man alle fraglichen Szenen weg.



    Was mir gerade so auffällt, gab es jemals offiziell ein Metallica T-Shirt mit "Metal up your ass" Cover oder habe ich da ein Filmgimmick entdeckt... das Album wurde letztendlich mit anderem Coverbild und dem Titel "Kill´em all" das Debutalbum. Übrigens meiner Meinung nach irgendwie passend zum Film, da Henry ja später auch einfach alle töten will, ebenso wie Pennywise immer sagt "Töte sie alle".
    Geändert von huckj (01-11-2017 um 00:24 Uhr)

  14. #119
    Zitat Zitat von huckj Beitrag anzeigen
    Ich fand die Szenen zu schnell durchgezogen und aneinandergereiht, mit vielen Bildschnitten, es gibt wenige ruhige Momente, die Spannung aufbauen lassen, eigentlich ist immer irgendetwas los. Geschockt wird man eher nicht.
    Dem kann ich zustimmen Insgesamt fand ich den Film trotzdem gut, bevorzuge aber das Original.

  15. #120
    Zitat Zitat von whis Beitrag anzeigen
    heute kann man sich (unter anderem) die "alte" Version von ES bei amazon-video (weiß nicht, ob man Prime braucht) für 0,99 € leihen

    ich glaube, ich mach das mal
    so, jetzt habe ich ES kurz vor Ablauf der Leihfrist geschafft, den Film anzuschauen

    und das "Endmonster" ist immer noch so mies, wie ich ES in Erinnerung hatte - alleine da kann man mit heutigen Mitteln eine Menge rausholen


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •