Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 1 von 18 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 258
  1. #1

    Tote Mädchen lügen nicht - ab 31.03.2017

    Bild:
    ausgeblendet


    Auch bekannt unter "13 Reason Why" gibt es nun auf Netflix.

    13 Folgen mit tollen Jungdarstellern.

    Handelt von der Schülerin Hannah Baker, die sich isoliert fühlt, jedes Vertrauen verliert und beschließt, mit einer Überdosis Tabletten in den Tod zu gehen. Zuvor dokumentiert sie auf 7 Kassetten mit 13 Seiten, welche Gründe und Signale es für ihren Suizid gegeben hat. Sie benennt 13 Gründe für ihren Suizid, der durch 13 Personen ausgelöst worden sei. Der Junge Clay Jensen findet nach ihrem Tod das Päckchen mit den Kassetten vor. Auch er zählt zu den 13 Personen, die zum Suizid Hannahs beigetragen haben sollen. Die Tote verfügte, dass die Kassetten gewissermaßen als Kettenbrief an alle 13 angesprochenen Personen, zwölf Mitschüler und einen Lehrer, weitergegeben werden sollen. Clay Jensen war in Hannah verliebt, doch die Beziehung scheiterte, weil sie durch die Kränkungen ihrer Mitmenschen für ihn nicht mehr erreichbar war. Am Ende schickt er die Kassetten an die nächste Person weiter.
    wikipedia.de

    Bin bei Folge 10 und stark angetan, wenn auch die Zeitsprünge mich zu Beginn verwirrt hatten.

  2. #2
    Hab mich mega auf die Serie gefreut. Sie sofort angeschaut und war mega gehypt. Kannte das Buch jedoch nicht und habe es mir bestellt. Die Serie habe ich bis jetzt bis Folge 7 oder 8 geschaut, lese nun aber seit gestern das Buch und bin schon bei Seite 100, ich lese eigentlich nie, aber ich bin süchtig.
    Geändert von Try With Me (05-04-2017 um 19:24 Uhr)
    Bild:
    ausgeblendet

  3. #3
    Just the way you are Avatar von Couchgeflüster
    Ort: Wien
    muss mein buch endlich lesen!! - ich fand es toll und musste stellenweise echt

  4. #4
    💀 AHS 💀 1984 💀 Avatar von Miami Twice
    Ort: Camp Redwood
    Habe heute 10 Folgen am Stück geguckt und bin nun durch, einfach nur genial. Die Schauspieler spielen überzeugend und die Story ist von Anfang bis Ende packend umgesetzt. Bin auch schon kurz davor das Buch dazu zu kaufen und dabei bis ich extrem lesefaul und lese alle paar Jahre höchstens ein Buch.
    Bild:
    ausgeblendet

  5. #5
    Oh, das ist toll, danke für den Hinweis.
    Ich habe das Buch vor Jahren gelesen und es hat mich nachhaltig beeindruckt.

  6. #6
    Hab jetzt 3 Folgen bisher gesehen, richtig starke Story und vor allem ein allgegenwärtiges Thema in unserer heutigen Gesellschaft. Die 9/10 bei IMDB bisher definitiv gerechtfertigt.

  7. #7
    Just the way you are Avatar von Couchgeflüster
    Ort: Wien
    ich find ja, dass tony dem puck aus glee änhelt:

    Bild:
    ausgeblendet

  8. #8
    Ich war sehr skeptisch, dachte an sowas wie das unsägliche "Pretty Little Liars". Aber ich wurde angenehm enttäuscht, auch wenn einige Dinge etwas too much waren. Die Jungschauspieler waren gut gewählt, sie haben ihre Rollen wirklich gut rübergebracht, vor allem Alex und Sky fand ich zwischen diesen ganzen Sportlern und Cheerleadern angenehm anders.
    Einzig Tony und Clay waren doch manchmal echt drüber, zu pathetisch meine ich.

    Bei einigen Folgen wird der Zuschauer - vor allem die minderjährigen unter ihnen - eindrücklich gewarnt, vor den Szenen die sie enthalten. Das fand ich wichtig.

    Mit allem versöhnt hat mich allerdings die letzte Folge, das war wirklich beeindruckend!
    Und natürlich der Soundtrack. Der Hammer! Nicht diese seichten Pop-Nummern, nein, Joy Division, The Cure, Echo&The Bunnymen, Ultravox, Neil Young, etc.
    http://musikradar.de/tote-maedchen-l...der-1-staffel/

    Sehr empfehlenswert auch die ca. halbstündige "Die Geschichte dahinter", in der die Schauspieler, Produzenten und Berater über die Rollen und die Geschichte sprechen. Vor allem über die doch wirklich krassen Szenen

    wie die Vergewaltigungen von Jessica und Hannah und der gezeigte Selbstmord - der NICHT mit Tabletten, sondern mir Rasierklingen begangen wird.

    und wie sich die Darsteller darauf vorbereitet bzw. dabei gefühlt haben.

    Edit: Die Inhaltsangabe oben stimmt übrigens nicht ganz - vor allem die Art des Selbstmordes nicht.

    Und Clay schickt die Kassetten nicht weiter, er GIBT sie weiter. Persönlich. Von Angesicht zu Angesicht. Zwei ganz wichtige Punkte!!!! Ausserdem ergänzt er sie durch eine 14. Kassette. Das Geständnis von Bryce.

    Geändert von KrosseKrabbe (05-04-2017 um 17:20 Uhr)
    „I consider myself a realist. But in philosophical terms I'm what's called a pessimist.“ Rust Cohle, "True Detective"

  9. #9
    Ich finde ja das Justin etwas von James Dean hat

  10. #10
    Ich habe alle Folgen an einem Tag geguckt. Die Serie hat eine tolle Message, an die sich hoffentlich viele Jugendliche halten werden.

    Aber wer denkt sich bitte so einen blöden Titel aus? "13 reasons why" ist meiner Meinung nach viel logischer und hätte beibehalten werden sollen.

  11. #11
    klingt interessant, schreib ich mal auf meine Liste

  12. #12
    SVW | BVB | LFC | CFC Avatar von Rachel Green
    Ort: Bremen | London
    Aufgrund der guten Kritiken werde ich die Serie bei Gelegenheit auch anfangen.
    Bild:
    ausgeblendet

  13. #13
    Hab die Serie heute zuende geschaut und ich bin total geflasht. Was da alles noch passiert ist.
    Gerade denke ich mir einfach, dass dieses Buch auf jeder Schule gelesen werden müsste, bzw man die Serie gucken muss.
    Bild:
    ausgeblendet

  14. #14
    Zitat Zitat von Try With Me Beitrag anzeigen
    Hab die Serie heute zuende geschaut und ich bin total geflasht. Was da alles noch passiert ist.
    Gerade denke ich mir einfach, dass dieses Buch auf jeder Schule gelesen werden müsste, bzw man die Serie gucken muss.
    Habe es eben zu Ende geschaut und bin gerade fix und fertig mit den Nerven.

  15. #15
    Zitat Zitat von Try With Me Beitrag anzeigen
    Gerade denke ich mir einfach, dass dieses Buch auf jeder Schule gelesen werden müsste, bzw man die Serie gucken muss.
    Wir haben das Buch damals im Englischunterricht gelesen.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •