Seite 6 von 21 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 16 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 307
  1. #76
    Zitat Zitat von homunkulus Beitrag anzeigen
    ...weder wolf noch andere raubtiere waren oder oder sind für den menschen existensbedrohend. der gefährlichste feind des menschen ist und bleibt der mensch selbst. sollen wir ihn deshalb ausrotten?
    Das ist zwar grundsätzlich eine richtige Feststellung, aber sie löst die Probleme nicht und ist leider viel zu simpel gedacht für die doch etwas komplexere Problemlage.

    Der Mensch führt Kriege - ja. Aber hier in Deutschland und in Europa nicht, und das ist gut so.

    Der Mensch - zumindest in Brandenburg, vermutlich auch generell in Deutschland und Europa - zerfleischt auch nicht sinnlos ganze Nutztierherden, so wie es offenbar Wölfe gelegentlich tun (siehe obiger Link). Im Gegenteil, er hält sie und ist somit dafür verantwortlich, dass es den Tieren gut geht (dass nicht jeder Tierhalter dieser Verantwortung nachkommt und gerecht wird, ist eine andere Sache und schlimm genug).

    Wenn Wölfe ab und zu mal ein Schaf reißen würden, um den eigenen Hunger zu stillen, könnte man das vermutlich akzeptieren und hoffen, dass sie sich ansonsten am reichlich vorhandenen Wild in den Wäldern bedienen. Anscheinend (ich bin kein Experte, schließe das aber aus dem verlinkten Bericht) reißen Wölfe aber auch mal "einfach so" eine größere Anzahl Tiere, und da sind Nutztiere oft weitaus eher gefährdet als frei lebende Wildtiere, weil sie nicht fliehen können. Das eine Loch im Zaun, durch das der Wolf gekommen ist, finden sie im entscheidenden Moment wohl kaum.

    Vom wirtschaftlichen Schaden für den Tierhalter mal abgesehen, finde ich es auch nicht in Ordnung, die Tiere einer solchen Gefahr auszusetzen. Auch das sind Lebewesen mit Gefühlen... und einem Recht auf Schutz.

    Und ganz ehrlich gesagt: Wenn ein Wolf (oder ein Rudel) dermaßen in einer Schafherde wütet, dann fällt es mir doch etwas schwer, mir die Frage zu beantworten, warum er nicht auch an Menschen (z.B. spielenden Kindern?) "interessiert" sein könnte.

    Ich mag Wölfe, aber ich mag auch Schafe und vor allem auch Menschen. Und nachdem sich die Wölfe in den letzten Jahren u.a. in Brandenburg dermaßen schnell vermehrt haben, wie ich es nie erwartet hätte, meine ich, man müsste doch überlegen, wie man eine allzu große Population verhindern kann.

  2. #77
    Zitat Zitat von chatte03 Beitrag anzeigen

    Ich mag Wölfe, aber ich mag auch Schafe und vor allem auch Menschen. Und nachdem sich die Wölfe in den letzten Jahren u.a. in Brandenburg dermaßen schnell vermehrt haben, wie ich es nie erwartet hätte, meine ich, man müsste doch überlegen, wie man eine allzu große Population verhindern kann.
    Nicht nur Du.

    Auffällig ist, das die hinzugezogenen "Experten" in fast allen punkten total daneben gelegen haben und dies auch weiterhin tun.
    Offenbar haben diese Leute keine Vorstellung von der Anpassungs und Wandlungsfähigkeit dieser Tiere gehabt.
    Trotzdem gelten sie immer noch als "Experten" die gerne in TV Sendungen zu sehen sind und Sachen sagen die offensichtlich nicht ganz richtig sind.

    Leute aus Ggenden in denen es schon lange Wölfe gibt wurden hingegen nicht überrascht.

    Wölfe sind extrem intelligent. Sie werden unsere umgestaltete Kulturlandschaft für sich zu nutzen wissen.
    Ich denke da wird es noch viele Überraschungen geben.

  3. #78
    Zitat Zitat von chatte03 Beitrag anzeigen
    Das ist zwar grundsätzlich eine richtige Feststellung, aber sie löst die Probleme nicht und ist leider viel zu simpel gedacht für die doch etwas komplexere Problemlage...
    auch wenn ich zu allen deiner feststellungen eine andere meinung habe kann ich mich der schlussbemerkung...

    Zitat Zitat von chatte03 Beitrag anzeigen
    ... meine ich, man müsste doch überlegen, wie man eine allzu große Population verhindern kann.
    ...unwidersprochen anschliessen!
    Warnung! Bei diesem Beitrag könnte es sich um Satire handeln.

  4. #79
    Zitat Zitat von fraktal Beitrag anzeigen
    ...Auffällig ist, das die hinzugezogenen "Experten" in fast allen punkten total daneben gelegen haben und dies auch weiterhin tun....

    Trotzdem gelten sie immer noch als "Experten" die gerne in TV Sendungen zu sehen sind und Sachen sagen die offensichtlich nicht ganz richtig sind.
    diese, sagen wir mal -sehr wohlwollend formulierte tv-kritik-, gilt grundsätzlich für fast alle tv-doku-sendungen, diskussionen etc. in denen immer wieder die gleichen "experten" mitwirken dürfen...
    Warnung! Bei diesem Beitrag könnte es sich um Satire handeln.

  5. #80
    Zitat Zitat von chatte03 Beitrag anzeigen
    man müsste doch überlegen, wie man eine allzu große Population verhindern kann.

    Naja, die haben keine Fressfeinde, da wird ausser abschiessen wohl nicht viel übrig bleiben.
    Von so Sachen wie Hormongaben in Ködern halt ich überhaupt nichts.

  6. #81
    Für diesen Schäfer ist das wohl derart bedrohlich das er daran denkt aufzuhören.

    http://www.maz-online.de/Lokales/Tel...-30-Schafe-tot

    „Langsam wird es existenzbedrohend“, sagt er. Allein bei der jüngsten Attacke sei ihm ein Schaden von rund 5000?Euro entstanden. „Wenn so etwas noch mal passiert, dann muss ich mir wirklich überlegen, ob ich nicht zum Jahresende Schluss mache“.

    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

  7. #82
    In Italien hat es in Bezug auf den Wolf eine gewisse Umkehr gegeben.

    http://derstandard.at/2000031124216/...-Woelfe-toeten


    Es gibt dort schon länger erbitterte Proteste von Viehzüchtern. Es haben wohl auch schon einige ihren Betrieb aufgeben.

    http://www.telegraph.co.uk/news/2017...-back-cull-40/

  8. #83
    Die Rücckehr des Wolfs hat bestimmt einen ökologischen Sinn.
    Ich glaube jetzt nicht, dass der böse Wolf unsere umgestaltete Kulturlandschaft für sich ausnutzen wird. Der Mensch hat ja den ganzen Lebensraum des Wolfes für sich abgegriffen. Er beschneidet den Lebensraum von allen Mitbewohnern auf der Erde. Und wir werden immer mehr, somit wird das auf absehbare Zeit nicht besser werden.
    Lösung: sehr große Nationalparks in die man möglichst keine Menschen reinlässt.

  9. #84
    Nichts ist immer gleich.
    Ort: CH-8200
    Der Wolf hat sich nicht geändert. Wir uns schon?

  10. #85
    Schäfer könnten z.B. darüber nachdenken, ob es sich wieder lohnt, Herdenschutzhunde zu halten. Da trauen Wölfe sich eigentlich nicht unbedingt ran...

  11. #86
    Ironischerweise gibt es eine ernorme Wildschweinplage, die extreme Schäden anrichtet, weil sie keine natürlichen Feinde mehr haben und
    jährlich werden etwa 70.000(!!!) abgeschossen, und dann will man keine Wölfe haben.

  12. #87
    Zitat Zitat von Eljot Beitrag anzeigen
    Ironischerweise gibt es eine ernorme Wildschweinplage, die extreme Schäden anrichtet, weil sie keine natürlichen Feinde mehr haben und
    jährlich werden etwa 70.000(!!!) abgeschossen, und dann will man keine Wölfe haben.
    Und??

    Wölfe jagen nicht selektiv Wildschweine weil wir das so wollen.
    Die jagen das was sie am leichteten erwischen können, und das sind ganz sicher keine Wildschweine.

    Wildsäue gibt es so viele weil wir sie mit unserer Kulturlandschaft und unsereren Energiepflanzen mit nahezu endlos Futter versorgen.

    Wenn Du willst das in der Größenordnung 70 000 Stück von Wölfen gefressen werden, dann brauchst sehr sehr viele Wölfe.

  13. #88
    Zitat Zitat von Lunchen07 Beitrag anzeigen
    Schäfer könnten z.B. darüber nachdenken, ob es sich wieder lohnt, Herdenschutzhunde zu halten. Da trauen Wölfe sich eigentlich nicht unbedingt ran...
    Vielleicht solltest Du mal den Thread lesen, wurde alles schon erwähnt.

  14. #89
    Zitat Zitat von fraktal Beitrag anzeigen
    Vielleicht solltest Du mal den Thread lesen, wurde alles schon erwähnt.
    Vielleicht schraubst du mal ein wenig runter, Amigo.

  15. #90
    Zitat Zitat von Eljot Beitrag anzeigen
    Vielleicht schraubst du mal ein wenig runter, Amigo.
    Das war nicht böse gemeint, sorry wenns so rüberkam.

    Sollte nur ein Hinweis darauf sein, das das schon Thema war.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon