Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 60 von 60 ErsteErste ... 10505657585960
Ergebnis 886 bis 893 von 893
  1. #886
    Zitat Zitat von Stupselle Beitrag anzeigen
    Und sie haben sich getrennt, was die Chancen für sie erhöhen könnte, die Kinder wiederzubekommen, haben sie zumindest gesagt.
    Aber meistens sind diese Trennungen ja nicht von Dauer.
    Wir werden es wohl nicht erfahren.
    Das habe ich gar nicht mehr gehört, weil ich noch mit Applaudieren für den Richter, die Schöffen, alle die das entschieden haben und ausgesagt haben in der Verhandlung beschäftigt war, aber du hast vollkommen Recht mit deiner Aussage.

  2. #887
    *wunschlos glücklich* Avatar von Koryphäe
    Ort: Büdchen+MTT+Doku/Reality
    Die Begründung fand ich auch ganz klasse, vor allem, was sie vorgelesen hat, dass sie die Probleme nicht kindgerecht erklärt bzw ihren Kindern falsche Hoffnungen macht... Und sie hat gesagt, das würde sie niemals tun... Und ich fragte mich ob sie sich selbst beim Telefonieren zugehört hat??? Ein totales No-Go in der Situation ist nämlich , dem Kind zu sagen:"Es wird Zeit, dass du nach Hause kommst ich hole euch bald ab!" Toll auch ihre Vorschläge, was die Kinder zu Hause machen könnten. Bei Mama Fernsehen gucken. Das ist ja auch absolut förderlich. Bei dem Zwang zur Therapie bin ich zwiegespalten, sie muss es selber wollen, ansonsten hilft es nicht.

  3. #888
    Träshi inkognito
    Ort: Münsterländer Exil
    Das ist leider das Problem, dass solche Menschen nicht reflektieren können. Ich glaube ihr, dass sie ihre Kinder liebt, aber sie hat es vermutlich nicht besser gelernt und im Vergleich zu ihrer eigenen Kindheit denkt sie wirklich, dass es ihren Kindern doch bei ihr gut geht. Eigentlich traurig, denn ich glaube, dass es immer Spuren auf der Seele hinterlässt, wenn Kinder aus ihrer gewohnten Umgebung und ihren Eltern entrissen werden, auch wenn es gerechtfertigt ist.
    Ich möchte solche Entscheidungen nicht fällen müssen. Eine Bekannte von mir hat früher beim Jugendamt gearbeitet, war für solche Fälle zuständig und hat dann in die Vermittlung von Tagesmüttern gewechselt, weil es sie zu sehr belastet hat.
    ...und ich lächelte und war froh und es kam schlimmer...

  4. #889
    *wunschlos glücklich* Avatar von Koryphäe
    Ort: Büdchen+MTT+Doku/Reality
    Zitat Zitat von Stupselle Beitrag anzeigen
    Das ist leider das Problem, dass solche Menschen nicht reflektieren können. Ich glaube ihr, dass sie ihre Kinder liebt, aber sie hat es vermutlich nicht besser gelernt und im Vergleich zu ihrer eigenen Kindheit denkt sie wirklich, dass es ihren Kindern doch bei ihr gut geht. Eigentlich traurig, denn ich glaube, dass es immer Spuren auf der Seele hinterlässt, wenn Kinder aus ihrer gewohnten Umgebung und ihren Eltern entrissen werden, auch wenn es gerechtfertigt ist.
    Ich möchte solche Entscheidungen nicht fällen müssen. Eine Bekannte von mir hat früher beim Jugendamt gearbeitet, war für solche Fälle zuständig und hat dann in die Vermittlung von Tagesmüttern gewechselt, weil es sie zu sehr belastet hat.
    Daher systemische Familientherapie. Hab ich auch gemacht, weil ich so viele Triggerpunkte hatte ohne zu wissen, dass ich sie habe. Durch meine Kindheit etc. Reflektieren musste ich auch erst lernen. Bin zum Jugendamt, weil ich keinen Rat wusste. Hochbegabte Kinder, eins mit Depressionen etc. Massig Schulprobleme und keine Lösung. Gut war, dass sie mich in die Richtung brachten, selbst auf den Trichter zu kommen.

  5. #890
    Ich bin froh, dass es endlich vorbei ist. Diese 3 Folgen waren viel zu alkohollsastig fand ich. Wein aus dem Tetra Pak bäh gut generell Wein. Ich habe nichts dagegen dass es Alkohol gibt und er eben auf Feierlichkeiten und als "Feierabendbier"(wenn er Maurer Maler oder auf dem Bau arbeitet) ab und zu mal getrunken wird, aber nicht so wie da. Die haben ja nur Feierabend. Noch dazu es ging in den 3 Folgen ja dadrum, dass das Pärchen die Kinder wiederhaben wollte, damit Mama nicht alleine TV gucken muss. Da sollte er erst recht nicht ständig mit Alkohol zu sehen sein. Aber sie sind ja jetzt getrennt oder wieder zusammen, tippe doch auf das zweite.

  6. #891
    Member Avatar von sheela
    Ort: Ostfriesland
    Zitat Zitat von Finchen02062013 Beitrag anzeigen
    Ich bin froh, dass es endlich vorbei ist. Diese 3 Folgen waren viel zu alkohollsastig fand ich. Wein aus dem Tetra Pak bäh gut generell Wein. Ich habe nichts dagegen dass es Alkohol gibt und er eben auf Feierlichkeiten und als "Feierabendbier"(wenn er Maurer Maler oder auf dem Bau arbeitet) ab und zu mal getrunken wird, aber nicht so wie da. Die haben ja nur Feierabend. Noch dazu es ging in den 3 Folgen ja dadrum, dass das Pärchen die Kinder wiederhaben wollte, damit Mama nicht alleine TV gucken muss. Da sollte er erst recht nicht ständig mit Alkohol zu sehen sein. Aber sie sind ja jetzt getrennt oder wieder zusammen, tippe doch auf das zweite.
    Du weißt aber schon, dass es Alkoholkranke gibt? Und nur Bauarbeiter und Maurer dürfen?
    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, sich dumm stellen zu können. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
    (Kurt Tucholsky)

  7. #892
    Ich war mal in Beziehung zu einem, ich weiss auch leider was Co Abhängigkeit ist.

  8. #893
    Zitat Zitat von sheela Beitrag anzeigen
    Du weißt aber schon, dass es Alkoholkranke gibt? Und nur Bauarbeiter und Maurer dürfen?
    Es war nur ein Beispiel


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •