Seite 65 von 72 ErsteErste ... 15 55 61 62 63 64 65 66 67 68 69 ... LetzteLetzte
Ergebnis 961 bis 975 von 1075
  1. #961
    Bei Vox wird man derweil mit gemischten Gefühlen auf die Quoten von "Sing meinen Song" schauen. Zwar ist das Musik-Format für den Kölner Sender weiter ein schöner Erfolg, doch die Spitzen-Werte des vergangenen Jahres bleiben bislang unerreicht. In dieser Woche schalteten nun 1,41 Millionen Zuschauer ein, in der Zielgruppe ging der Marktanteil auf 9,4 Prozent zurück. "Die Judith-Holofernes-Story" kam anschließend auf 9,2 Prozent, für die Musik-Doku "Meylensteine" waren am späten Abend lediglich 6,0 Prozent drin
    https://www.dwdl.de/zahlenzentrale/6...and_den_abend/

  2. #962
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    ich hatte das Glück die Helden live zu erleben mit ca 300 Leuten

    es waren die Wochen des durchbruchs 2003 - tickets hätten sie auch 3000 verkaufen können

    aber die Halle gebucht wurde noch in der zeit, als sie kaum einer kannte.

    die ersten beiden Alben hab ich dann rauf- und runtergehört. immer überall.
    und man kann deutsche Musik ohne Jammern und ohne HauDrauf und ohne SeichterAlsSeicht schreiben.

    Holofornes und Fox haben gezeigt wie es geht.

    für mich ist die "Vierte Dimension" das dt. Album, an dem sich alles messen lassen muss - und Alben aus Deutschland in deutsch, die überhaupt in Betracht kommtn, damit verglichen zu werden - die wird es auch immer nur alle paar Jahre geben.
    wobei ich wohl tatsächlich Stadtaffe heute höher bewerte als "Die Reklamation", weil es zum großteil so abgefahren tanzbar ist
    aber mein absoluter Fav bleibt auch nach über 20 Jahren noch immer die 4.Dimension - für mich einfach ein gesamtkunstwerk.
    Geändert von *Blue* (16-05-2018 um 12:59 Uhr)

    Denk ich an Deutschland in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  3. #963
    Zitat Zitat von Zehnkämpferin Beitrag anzeigen
    Ist nur mir dieses Jahr so langweilig oder Euch auch? Wie sind eigtl. die Einschaltquoten und Songverkäufe?

    Hier schreibt auch kaum jemand mehr...
    Jo, geht mir auch so... kann auch ein wenig an der Gruppendynamik liegen, Mit dieser Clio, Marian und dem Strate hast Du 3 dabei, die auf dem Sofa eigentlich wenig bis nichts sagen, so dass diese doch sehr zeitintensiven Sequenzen meist nur daraus bestehen, dass Forster den jeweiligen Hauptact des Abends ausfragt aber ansonsten nicht viel los ist... letztes Jahr wurde da ja einfach mehr drauflosgequatscht und es entstanden auch mal spontane Gespräche, nicht einfach nur so nach Schema F abgehakt. Da war im letzten Jahr die Gruppendynamik einfach anders. Aber das weiß man natürlich dann im Voraus nicht und hat sicher auch mit Glück bei der Zusammensetzung zu tun.

    Bei mir kommt dann noch dazu, dass ich vor allem die Interpretationen von der Clio und Mary Roos, sagen wir mal, nicht sooo unglaublich spannend finde, und die eher wie Fahrstuhlmusik vor sich hinplätschern, und es eigentlich auch schon absehbar ist, dass die Sendungen wo es um die beiden als Hauptact geht, mich wahrscheinlich noch mehr langweilen werden...

    Marian ist jedenfalls nach 3 Folgen für mich schon der Act der Staffel, der macht aus den Songs wirklich Eigeninterpretationen, die richtig super rüberkommen

  4. #964
    psychrophil Avatar von Zehnkämpferin
    Ort: gerne im Schnee
    Zitat Zitat von Aequotus Beitrag anzeigen
    Jo, geht mir auch so... kann auch ein wenig an der Gruppendynamik liegen, Mit dieser Clio, Marian und dem Strate hast Du 3 dabei, die auf dem Sofa eigentlich wenig bis nichts sagen, so dass diese doch sehr zeitintensiven Sequenzen meist nur daraus bestehen, dass Forster den jeweiligen Hauptact des Abends ausfragt aber ansonsten nicht viel los ist... letztes Jahr wurde da ja einfach mehr drauflosgequatscht und es entstanden auch mal spontane Gespräche, nicht einfach nur so nach Schema F abgehakt. Da war im letzten Jahr die Gruppendynamik einfach anders. Aber das weiß man natürlich dann im Voraus nicht und hat sicher auch mit Glück bei der Zusammensetzung zu tun.

    Bei mir kommt dann noch dazu, dass ich vor allem die Interpretationen von der Clio und Mary Roos, sagen wir mal, nicht sooo unglaublich spannend finde, und die eher wie Fahrstuhlmusik vor sich hinplätschern, und es eigentlich auch schon absehbar ist, dass die Sendungen wo es um die beiden als Hauptact geht, mich wahrscheinlich noch mehr langweilen werden...

    Marian ist jedenfalls nach 3 Folgen für mich schon der Act der Staffel, der macht aus den Songs wirklich Eigeninterpretationen, die richtig super rüberkommen
    FQ!
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.


  5. #965
    beyond good and evil Avatar von Copine
    Ort: copine001.blogspot.de
    Dem stimme ich auch vollinhaltlich zu, Aequotus! Gut beschrieben!
    Es fehlt ein bißchen an der allgemeinen Empathie, die zum Beispiel einen Michael Patrick Kelly bei SmS zu dem gemacht hat, was er tatsächlich ist: Ein Vollblutmusiker mit einem Herz, dass er zu 100% in seine Songs und in seine Stimme transportieren kann. Das seh ich bei einem Mark Forster und Johannes Strate leider noch nicht. Wird vielleicht noch.
    Ich freu mich erstmal auf die Alphaville-Folge! Damit bin ich "groß" geworden. :SoundslikeaMelodie:

  6. #966
    Ich hab noch nie eine ganze Folge gesehen, da mir da stets zu viele Unsympathen dabei waren. Dieses Mal ist es nicht so schlimm und ich habe vor, bei der Mary Roos Folge einzusteigen Dann werden die Einschaltquoten leicht steigen

  7. #967
    little pig, LET. ME. IN ! Avatar von Flunsch
    Ort: Kaffeetasse
    Das ist die erste Staffel, die ich bisher noch gar nicht geschaut habe, noch nicht mal reingelunzt. Weiß gar nicht so recht, warum, aber irgendwie hat es mich nicht gereizt. (Als ob ich die verhalteneren Reaktionen geahnt hätte )

  8. #968
    Zitat Zitat von Copine Beitrag anzeigen
    Es fehlt ein bißchen an der allgemeinen Empathie, die zum Beispiel einen Michael Patrick Kelly bei SmS zu dem gemacht hat, was er tatsächlich ist: Ein Vollblutmusiker mit einem Herz, dass er zu 100% in seine Songs und in seine Stimme transportieren kann. Das seh ich bei einem Mark Forster und Johannes Strate leider noch nicht. Wird vielleicht noch.
    So isses!

  9. #969
    zum arbeiten zu alt
    zum sterben zu jung
    zum reisen topfit
    Avatar von Borstel
    Ort: in Gedanken beim Mann
    in jeder Staffel war bisher "das Talent" was bisher verkannt bzw, nicht bekannt war und für eine positive Überraschung gesorgt hat, und diesmal sind es nur Leute, die im kleinen Kreis bekannt sind Und manche sind nichtmal das


    ich bin rotz Rea Garway raus
    es gibt kein Verbot für alte Frauen auf Bäume zu klettern - Astrid Lindgren
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

    oben fit und unten dicht, lieber Gott, mehr will ich nicht

  10. #970
    JR bleibt! Avatar von Gilles
    Ort: Luxemburg | Freiburg
    Ich schaue mittlerweile auch nur noch wegen Judith

  11. #971
    *einfach schwimmen* Avatar von Clairchen I.O.F.F. Team
    Ort: TZF und Cluedo
    Ich bin gestern kurz vor Johannes eingeschlafen
    Bei der Preisvergabe war ich aber wieder wach

  12. #972
    Som un equip Avatar von El Coco Loco
    Ort: Islas Canarias
    Zitat Zitat von Borstel Beitrag anzeigen
    in jeder Staffel war bisher "das Talent" was bisher verkannt bzw, nicht bekannt war und für eine positive Überraschung gesorgt hat, und diesmal sind es nur Leute, die im kleinen Kreis bekannt sind Und manche sind nichtmal das


    ich bin rotz Rea Garway raus

    Das ist Ansichtssache. Bis auf Leslie sind es doch alles Leute, die eine Generation zu einer bestimmten Zeit nicht unwesentlich mitprägten. Im Falle Alphaville sogar über die deutschsprachigen Grenzen hinaus.

    Oder wie war "der kleine Kreis" gemeint?

  13. #973
    Die Staffel ist fad und emotionslos, zuviele politisch korrekte und glatt gebügelte Leute. Selbst ein Radiopopper wie Rea wirkt schon wie ein Paradiesvogel neben Strate, Forster oder Clio. Mary ist ganz nett, aber interpretiert eben Songs wie in en 70ern. Einzig Marian (Bombe) und die völlig neben sich stehende, verhuschte Heldentante bringen etwas Schwung rein.

  14. #974
    Zitat Zitat von Borstel Beitrag anzeigen


    ich bin rotz Rea Garway raus
    rotz Rea passt tatsächlich gut

  15. #975
    Perfekt! Avatar von Hatsche
    Ort: Landeshauptdorf


    Für mich ist es die erste "Staffel" überhaupt, daher fehlt mir der Vergleich. Ich finde Strate und
    Clio aber auch deutlich zu ruhig.
    Auf die heutige Sendung und damit die Lieder von Alphaville freue ich mich total.


    Ich hab' mal eine Frage.

    Hat noch jemand die Rea-Sendung und die Doku auf seiner Platte?
    Ich war nicht zu Haus, habe die Sendung aber aufgenommen bekommen ...

    ... und kann sie nur einohrig hören. Das ist gerade bei Musik besonders Scheiße.

    Könnte mir bitte vielleicht jemand helfen?

    Geändert von Hatsche (Gestern um 17:57 Uhr)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon