Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 6 von 11 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 151
  1. #76
    Knapp 3 Wochen bevor die Qualifikationsphase (29. April) für die EM beendet ist, haben sich schon 5 Schwimmer/innen ein vorläufiges EM-Ticket für die Beckenwettbewerbe gesichert Am kommenden Wochenende besteht nun noch die Möglichkeit sich beim Swim Cup in Eindhoven zu qualifizieren. Anschließend folgen noch die German Open in Berlin. Die letzte Möglichkeit besteht dann bei den Nord bzw. Süddeutschen Meisterschaften vom 27.-29. April.

    Bis auf die 4x100m Freistil der Männer wurden bisher alle Staffelnormen geknackt.

    Bisher für die Beckenwettbewerbe qualifiziert:
    Florian Wellbrock (400m F, 800m F, 1.500m F)
    Henning Mühlleitner (400m F, 800m F)
    Damian Wierling (50m F)

    Leonie Beck (800m F)
    Sarah Köhler (800m F, 1.500m F)

    Dabei fällt auf, dass bisher nur Freistilschwimmer/innen qualifiziert sind. Sicherlich werden in den kommenden Wochen noch andere Folgen. Trotzdem....

    Bei den Deutschen Meisterschaften, die vom 19.-22. Juli stattfinden, geht es in diesem Jahr also nicht mehr darum sich ein EM-Ticket zu sichern. Vielmehr geht es bereits um einen Formaufbau in Hinblick auf die EM vom 3.-9. August. Mal schauen wie das so funktionieren wird.

  2. #77
    Am 1. Tag des Swim Cups in Eindhoven haben Celine Rieder (1.500m) und Laura Riedemann (100m Rücken) die U23 EM-Norm unterboten.

    Bei Marco Koch scheint wohl wirklich die Luft draußen zu sein.
    Über die 200m Brust lag er im Finale mit einer 2:11,28 gut 3 Sekunden über der EM-Norm.

  3. #78
    Auch heute wurden wieder zwei EM-Tickets verteilt.

    Philip Heintz (200m Lagen) knackt die EM-Norm und Johannes Hintze (400m Lagen) die U23 EM-Norm.

    Außerdem hat sich eine 4x100m Freistilstaffel der Männer qualifiziert.
    Damit werden nun also alle 6 Staffeln bei der EM an den Start gehen.

  4. #79
    Stand Heute gibt es für Glasgow 7 realistische Medaillenchancen:

    1) Sarah Köhler 400 Kraul (sogar gute Goldchance)
    2) Sarah Köhler 800 Kraul (auch sehr gute Chance)
    3) Sarah Köhler 1500 Kraul (gute Bronzechance)
    4) 4x200 Kraul Staffel Damen (maximal Bronze)
    5) Florian Wellbrock 1500 Kraul (mit der 14:40 ist die Chance sehr gut)
    6) Damian Wierling 50 Schmetterling (maximal Bronze)
    7) Philip Heintz 200 Lagen (sehr gute Chance, evtl. Gold)

    Kommt Franzi Hentke auf den 200 Schmetterling noch in die Vorjahres-Form wäre sie noch eine 8. Medaillenkandidatin
    Wellbrock mit seinen 7:46 auf 800 Kraul zwar gut dabei, aber letztes Jahr waren 4 Europäer schneller. Daher für mich noch kein zwingend realistischer Kandidat

    Marco Koch kann man schon abschreiben. Das Niveau auf 200 Brust ist auch in Europa mittlerweile so krass geworden, daß er auf dieser Distanz eigentlich kein Weltspitzemann mehr ist. Ich würde ihm ehrlich gesagt einen Wechsel auf die 400 Lagen nahelegen.
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  5. #80
    Hat wirklich nur die eine Staffel eine Chance?

  6. #81
    Zitat Zitat von Esel1234 Beitrag anzeigen
    Hat wirklich nur die eine Staffel eine Chance?
    ich kanns leider nicht ändern

    Herren 4x100 Kraul sind wir nach den Biedermann & Deibler-Rückritten bis auf Wierling in die Steinzeit zurückgefallen
    4x200 Kraul nach Biedermann & Vogel-Rücktritt ebenso
    Damen 4x100 Kraul ist seit dem Steffen-Rücktritt schon seit Jahren drittklassig
    Herren Lagen fehlt uns auf allen Lagen etwas, aber in erster Linie ein Rückenschwimmer (wenn der beste grad mal ne hohe 54 hinbekommt schwimmst du schon nach 100 Metern 2 Sekunden hinterher)
    Damen Lagen wie bei den Herren, nur daß statt Rücken die Kraulstrecke die Katastrophen-Lage ist
    Geändert von M24Florian (18-04-2018 um 18:59 Uhr)
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  7. #82
    Nach aktuellem Stand würde ich sagen, dass man durch Sarah Köhler, Franziska Hentke (ich gehe mal davon aus, sie packt am Wochenende noch die Quali), Philip Heintz und Florian Wellbrock mit 4-5 Medaillen schon zufrieden sein kann und muss.

  8. #83
    Es ist ja auch keine Medaillenhochrechnung sondern die Anzahl der realistischen Chancen.
    Daß nicht jede realistische Chance auch sticht (vor allem beim deutschen Schwimmen) ist mir auch klar
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  9. #84
    Das war jetzt auch nicht unbedingt auf deine Aufzählung von realistischen Medaillenkandidaten bezogen.

    Wenn man sich die Zeiten anschaut, hast du mit deiner Einschätzung ja auch recht. Aus diesem Kreis sollten aktuell eben die Medaillen kommen. Alles andere wäre schon eine Überraschung. Es sei denn Marco Koch findet irgendwie, irgendwo seine Stärke wieder. Wobei das ja auch eine Überraschung wäre

  10. #85
    also wenn sie den Formaufbau nicht verkackt sollte Köhler auf jeden Fall 2 Medaillen machen (400, 800) und Heintz normalerweise auf jeden Fall auch!
    Und Hentke auch!

    Das wären dann 4 ziemlich sichere Medaillen

    Dann ist halt das Fragezeichen Wellbrock, der zum Großereignis mal gerne rumdebakelt
    Bei der letzten WM war er 1x gut, 1x schlecht.
    Da wird er sich in Glasgow sicher wieder das "richtige" Rennen raussuchen. PB über 800 aber dennoch Platz 4, und dann über 1500 Debakel mit Platz 8 ... dann kann er aber gerne seinen Vornamen abgeben wenns so kommt... kann sich ja dann in Franziska umbenennen, beginnt auch mit F
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  11. #86
    Hentke (2:07,21) und Graf (2:08,23) auch qualifiziert
    https://www.focus.de/sport/mehrsport...d_8803102.html
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  12. #87
    Marco Koch bei den German Open wieder nur ne 2:10
    damit wohl nicht bei der EM dabei
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  13. #88
    Am letzten Wochenende haben Koch noch 3 Sekunden zur EM-Norm gefehlt. An diesem "nur noch" ca. 1,8 Sekunden.

    Sollte er sich nun bei den Süddeutschen Meisterschaften in Dresden in knapp einer Woche nochmal um gut 1 Sekunde steigern, könnte ich mir sehr gut vorstellen, dass man ihn dann doch noch mitnimmt.

    Mit einer 2:08,xx oder knapp darüber stehen die Chancen gut. Das ließ zumindest Lambertz durchblicken.

  14. #89
    Zitat Zitat von mkay2884 Beitrag anzeigen

    Mit einer 2:08,xx oder knapp darüber stehen die Chancen gut. Das ließ zumindest Lambertz durchblicken.
    Mit einer 2:08 ist man doch absoluter Medaillenkandidat. Selbst eine 2:10 kann doch zumindest für den Endlauf reichen. Ob das Kochs Ziel sein kann, ist eine andere Frage, aber trotzdem.
    In eine Steinplatte gemeißelt und mit einem Eselskarren losgeschickt.

  15. #90
    Zitat Zitat von Esel1234 Beitrag anzeigen
    Mit einer 2:08 ist man doch absoluter Medaillenkandidat. Selbst eine 2:10 kann doch zumindest für den Endlauf reichen. Ob das Kochs Ziel sein kann, ist eine andere Frage, aber trotzdem.
    Naja zumindest liegt die EM-Norm ja bei 2:08,20.

    Damit meinte ich nur das auch eine 2:08,99 oder eine flache 2:09 reichen könnte, damit man ihn mitnimmt.

    Weil man damit zumindest Chancen aufs Finale hat.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •