Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 5 von 17 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 242

Thema: The Wall

  1. #61
    ist nur zum meckern hier Avatar von Trellomfer
    Ort: Bedford Falls
    Kritik zur ersten Show:
    https://www.wunschliste.de/tvkritik/...-viel-geschrei

    Sehr treffend!

    Zitat Zitat von Aequotus Beitrag anzeigen

    diese statisten-theorie

    Ich hab ja nix dagegen, daß dir diese Show gefällt, aber bei deiner Kritik an den Kritikern ( ) beißt Du dich jetzt tierisch daran fest, daß einige wenige die Vermutung geäußert haben, die Gewinnsummen könnten nicht existieren.

    Der Hauptvorwurf von allen Kritikeren besteht aber darin, daß das Handeln und die Reaktionen der Kandidaten Fake/gescriptet sind. Das ewig lange Genöhle, die stocksteifen Emotionen, das vorgelesene/auswendig gelernte Vortragen von irgendwelchen Texten, blödsinnige Geschichten, warum man sich für dieses oder jenes entscheidet...
    Wem da irgendwas realistisch vorkommt, der muß in Acme Acres leben.



    Ich hoffe, RTL fällt mit der Sendung tierisch auf die Schnauze. Jede Woche ein paar hunderttausend Zuschauer weniger, dann ist der Spuk vorbei.
    Geändert von Trellomfer (09-07-2017 um 13:14 Uhr)

  2. #62
    Zitat Zitat von Trellomfer Beitrag anzeigen
    Kritik zur ersten Show:
    https://www.wunschliste.de/tvkritik/...-viel-geschrei

    Sehr treffend!
    Joa, wobei die Kritik auch etwas mehr Biss hätte gebrauchen können.

  3. #63
    Anja Rünzel sollte die Show mal gucken

  4. #64
    ist nur zum meckern hier Avatar von Trellomfer
    Ort: Bedford Falls
    Zitat Zitat von Tootsy Beitrag anzeigen
    Joa, wobei die Kritik auch etwas mehr Biss hätte gebrauchen können.
    Zur Abwechslung darfs halt auch mal sachlich sein. Sonst werfen die, denen die Show (unverständlicherweise ) gefällt noch auf die Idee, es ginge dem Autor nur um einen Verriß.

    Bei Sendungen wie Bätschilette hingegen gehört die übertriebene humoristische Kritik ja zum Konzept, und ist für den Zuschauer (zumindest für den IOFF-Träschi) eine unterhaltsame Erweiterung der eigentlichen Sendung.

  5. #65
    Sachlich und so ziemlich alles, was auf RTL und Co. läuft, beisst sich nun mal.

  6. #66
    Zitat Zitat von Trellomfer Beitrag anzeigen
    Kritik zur ersten Show:
    https://www.wunschliste.de/tvkritik/...-viel-geschrei

    Sehr treffend!




    Ich hab ja nix dagegen, daß dir diese Show gefällt, aber bei deiner Kritik an den Kritikern ( ) beißt Du dich jetzt tierisch daran fest, daß einige wenige die Vermutung geäußert haben, die Gewinnsummen könnten nicht existieren.

    Der Hauptvorwurf von allen Kritikeren besteht aber darin, daß das Handeln und die Reaktionen der Kandidaten Fake/gescriptet sind. Das ewig lange Genöhle, die stocksteifen Emotionen, das vorgelesene/auswendig gelernte Vortragen von irgendwelchen Texten, blödsinnige Geschichten, warum man sich für dieses oder jenes entscheidet...
    Wem da irgendwas realistisch vorkommt, der muß in Acme Acres leben.



    Ich hoffe, RTL fällt mit der Sendung tierisch auf die Schnauze. Jede Woche ein paar hunderttausend Zuschauer weniger, dann ist der Spuk vorbei.
    das darf ja ruhig bis zu einem gewissen grad gescripted sein usw... trotzdem gehe ich davon aus, dass die summen und kandidaten echt sind, aus den bereits vorsetig ausführlich genannten gründen. nicht mehr und nicht weniger

  7. #67
    Das erste Paar der 2. Folge war sooo schlimm, ich konnte das nicht mehr mit ansehen. An den Scripts und der realistischen Darstellung muss das Format echt arbeiten. Das Bruder/Schwester-Team dagegen recht erfrischend normal, wobei die Regieanweisungen überdeutlich wurden.

    Unter dem Strich Irrsinn, wenn die Summen denn real sind, was RTL für dieses Mistformat so raushaut.

  8. #68
    Hallo Ihr "Schatzis"!

    Damit Ihr nicht - wie ich alleine - durch die Hölle geht, weil so manche Hintergrundfrage zur Show nicht beantwortet wurde.
    Die Gewinnerin des Geschwisterpaars, das am letzten Samstag noch am normalsten war und etwa 300.000 Euro gewonnen hat, hat einer regionalen Zeitung ein Interview gegeben und hier werden ein paar Antworten gegeben zu Casting, Verschwiegenheit, Gewinn etc.

    http://www.giessener-allgemeine.de/r.../art457,283037

    Heute Abend schreit dann eine Schwangere die Wand an (Vorschau).
    Irgendwie ist es so schlecht, dass ich es wieder kucken muss.

    Zitat Zitat von Darmok Beitrag anzeigen

    Unter dem Strich Irrsinn, wenn die Summen denn real sind, was RTL für dieses Mistformat so raushaut.
    Das ist auch deswegen Wahnsinn, weil selbst andere Quizshows mit kleineren Gewinnen oder geringeren Gewinnchancen auf hohe Summen (Wer wird Millionär) versuchen oder versucht haben, die Gewinnsumme bei einer Versicherung abzusichern.
    Und hier ist ein hoher Gewinn quasi garantiert. Die Taschen bei endemol shine müssen ordentlich voll sein.
    (Warum wurde dann bei der letzten Big Brother Staffel in 2015 eigentlich so gespart?)

    Ich tippe mal aber darauf, dass heute Abend entweder mal jemand mit Null raus geht oder dann sogar der Vertrag unterzeichnet wird.
    Geändert von Wero (15-07-2017 um 08:58 Uhr)

  9. #69
    gemütlicher Berliner Avatar von koldir I.O.F.F. Team
    "Zwischen Gewinn im Studio und Geld auf dem Konto - Wann machen Gameshow-Kandidaten Kasse?"


    Daraus:
    RTL versicherte sich in den Anfangsjahren gegen hohe Gewinnsummen bei "Wer wird Millionär?" und hatte anfangs sogar Probleme, einen entsprechenden Versicherer zu finden, der das Risiko tragen wollte. Das ist aber längst Geschichte, bereits vor sieben Jahren erklärte der Sender gegenüber dem "Tagesspiegel", dass man eine Kosten-Nutzen-Rechnung gemacht habe. Demnach würden sich entsprechende Versicherungen nicht lohnen und seien zu kostspielig. Das ist verständlich: Wird bei "Wer wird Millionär?" doch nicht wirklich oft an einen Kandidaten die Million ausgezahlt. Und für 64.000 Euro sind die Versicherungspolicen zu hoch. ...
    dwdl.de

    edit.: Der Link zum "Tagesspiegel" - Artikel: http://www.tagesspiegel.de/medien/qu...n/1969906.html
    Geändert von koldir (15-07-2017 um 10:14 Uhr)

  10. #70
    Wenn sonst keiner heute mit mir "die bekloppteste Show im deutschen Fernsehen" ansieht (Buschi), dann gehe ich eben alleine durch die Hölle.

    1. Kandidatenpaar. Vater und Tochter. Martin und Denise aus Hamm.
    Schicksal: Die Mutter ist bereits verstorben.
    Der Vater arbeitet bei der Lebenshilfe.

    Runde 1: 12.100 Euro.
    In die Isolation (und vermutlich alleine durch die Hölle) geht: Martin.
    Geändert von Wero (15-07-2017 um 20:25 Uhr)

  11. #71
    Member Avatar von maloMedved
    Ort: Nordsee/Niederrhein
    Bin auch da.

    Man bemerkt wieder das nicht-deutsche Publikum: Sie reagieren noch nicht, wenn eingeloggt ist (weder positiv noch negativ)

  12. #72
    ist nur zum meckern hier Avatar von Trellomfer
    Ort: Bedford Falls
    Zitat Zitat von Wero Beitrag anzeigen
    Wenn sonst keiner heute mit mir "die bekloppteste Show im deutschen Fernsehen" ansieht (Buschi), dann gehe ich eben alleine durch die Hölle.
    Ich werde ein paar mal reinschalten (in erster Linie um mich aufzuregen - Blutdrucktabletten hab ich bereits eingeworfen), aber eine ganze Sendung halte ich das nicht durch.

    Zitat Zitat von Wero Beitrag anzeigen
    Schicksal: ...
    Schlimm, daß es einfach nicht ohne so etwas geht.



    Für die nächsten Sendung gibt's dann noch:
    - Flüchtlingsfamilie (direkt aus dem Schlauchboot ins Studio)
    - Obdachloser (hat schon mal jemandem das Leben gerettet, der nachts um 2 am Bahnhof einen Herzstillstand hatte)
    - ehemaliger Schwerkrimineller (heute geläutert, arbeitet mit Jugendlichen, will den Gewinn spenden)
    - irgendwer, der nur noch wenige Wochen zu leben hat (hat zudem die Schicksale aller vorangegangenen Kandidaten in seiner Biographie stehen)
    Geändert von Trellomfer (15-07-2017 um 20:32 Uhr)

  13. #73
    ist nur zum meckern hier Avatar von Trellomfer
    Ort: Bedford Falls
    Ja super Buschmann! Vorher wird den Kandidaten bei allen Castingrunden und stundenlang direkt vor der Aufzeichung erzählt, daß sie zur Entscheidung der Nummer eine Geschichte erzählen sollen, und nu sagt der Buschi: "Gar nicht lange rumlabern! Einfach rein damit!"

  14. #74
    Zitat Zitat von Trellomfer Beitrag anzeigen
    Ja super Buschmann! Vorher wird den Kandidaten bei allen Castingrunden und stundenlang direkt vor der Aufzeichung erzählt, daß sie zur Entscheidung deer Nummer eine Geschichte erzählen sollen, und nu sagt der Buschi: "Gar nicht lange rumlabern! Einfach rein damit!"
    Genau mein Gedanke. Aber woher soll er es auch wissen ...
    Die 6 hatte Denise genommen, weil sie 6 Jahre immer mal wieder zwischendrin beim Papa gewohnt hat.

  15. #75
    Der Buschi wird doch auch nach Zahl der Umarmungen der Kandidaten je Sendung bezahlt.

    Runde 2: Schon 128.510 Euro erspielt.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •