Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 1 von 335 123451151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 5021
  1. #1
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen

    HBO, SKY GO II, Amazon ... Nur Seriendiskussion, keine Buchspoiler Teil 2

    Zitat Zitat von anneB Beitrag anzeigen
    Das vermute ich auch. Du musst demnächst also sehr stark sein.

    ...
    Ein wenig Hoffnung hab ich ja noch:
    Mit Jaime ist ja auch Bronn nach Königsmund gekommen.
    Der bekanntermaßen (und verständlicherweise) auf Tyene steht.

    Vielleicht schafft Jaime es ja, Cersei davon zu überzeugen daß nur Ellaria hingerichtet wird und Tyene "als Strafe" Bronn zur Frau gegeben wird ... damit hätte Bronn endlich eine eigene Grafschaft, eine Frau die in Aussehen und Intelligenz seiner Vorstellung entspricht ... und die Lannisters bekommen einen loyalen Herrscher in Dorne (also zumindest sofern er Tyene nicht eines Tges so sehr verärgert, daß sein Essen oder Trinken ein paar ungesunde Zutaten enthält )
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins

  2. #2
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen

    HBO, SKY GO II, Amazon ... Nur Seriendiskussion, keine Buchspoiler Teil 2

    Hier gehts weiter
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins

  3. #3
    Danke.

    Deine Hoffnungen, die du noch im anderen Thread geschildert hast, sind meiner Meinung nach berechtigt. Mal abwarten, wie sich Queen Cersei entscheidet.

  4. #4
    Flintenweib Avatar von maleficent
    Ort: In meinem Reich
    @ Anna B.

    Danke

    Stimmt, Asha trug keinen Mantel. Dann besteht ja noch Hoffnung. Mit den Sandschlangen habe ich wenig Mitleid, die sind/waren mir zu hinterhältig.
    Bild:
    ausgeblendet

  5. #5
    Und nächste Woche trifft der naive König des Nordens auf die ehrgeizige Drachenkönigin.

    [youtube]hVLihGU6hlA[/youtube]

  6. #6
    Ich denke nicht, dass Tyene überleben wird. Am wahrscheinlichsten wird imho sein, dass Cersei sie vergiften lässt/vergiftet um Ellaria beim langsamen Sterben ihres Kindes zusehen zu lassen. Passt sowohl zum Charakter als auch zu der Art von "Gerechtigkeit", die die Seriengucker wollen.

    Solide Folge, wobei mir einige Sachen komisch vorkamen



    - Wieso lässt Jon Littlefinger nach dem "Geständnis" überhaupt noch in Sansas Nähe? Er hätte ihn als Berater mitnehmen können - da Littlefinger sowohl Varys als auch Tyrion kennt, könnte er diesen Schritt sogar begründen.
    - Arya hängt wochenlang als Walder Frey auf den Twins rum und bekommt von den Ereignissen im Norden nichts mit? Irgendwie habe ich ja den Verdacht, die Figuren bekommen gerade das mit, was für das Drehbuch grad passt und andere Sachen, die sie logischerweise auch mitbekommen müssten, verpassen sie einfach (z.B. Littlefinger, der massig Spione im Norden hat, hat ja auch nichts von Ramsays Grausamkeiten mitbekommen)
    - Der Sinneswandel von Randyll Tarly. Der Mann hat im Auftrag der Tyrells gegen Robert gekämpft, für Renly gekämpft, sich dann (weil sich Tyrell umentschieden hat) in der Schlacht um Kings Landing gegen Stannis gestellt (zumindest ist das sehr wahrscheinlich, denn ansonsten hätte er wohl keine Burg mehr in STaffel 6 gehabt). Und dann ein paar halbherzige Worte (zumindest kams mir so vor, als wäre Jaime nicht vollständig von dem überzeugt, was er da sagt) von Jaime und er stellt sich auf die Seite derer, die seinen Lord und dessen Familie umgebracht haben?


  7. #7
    Zitat Zitat von Dennis|Natascha Beitrag anzeigen
    Am wahrscheinlichsten wird sein das sie erfährt das ihre Familie in Winterfell ist und sie darauf zurück kehrt.
    Du hattest recht, nur ist es leider unglaubwürdig, dass sie noch nichts davon erfahren hat und ausgerechnet Hotpie dazu benötigt, das wirkt etwas plump.

    Die Nymeria-Szene ist so nichtssagend, die hätten sie sich auch sparen können


    Zitat Zitat von Proteus Beitrag anzeigen
    Ein wenig Hoffnung hab ich ja noch:
    Mit Jaime ist ja auch Bronn nach Königsmund gekommen.
    Der bekanntermaßen (und verständlicherweise) auf Tyene steht.
    Bronn ist auch meine Hoffnung (er könnte sie heimlich befreien), Tyene ist einfach zu niedlich , um Cersei geopfert zu werden
    Nur leider sind wir hier bei GoT und nicht bei Wünschdirwas

    Zitat Zitat von Shatiel Beitrag anzeigen
    Ich denke nicht, dass Tyene überleben wird. Am wahrscheinlichsten wird imho sein, dass Cersei sie vergiften lässt/vergiftet um Ellaria beim langsamen Sterben ihres Kindes zusehen zu lassen.
    Ja das passt leider auch zur Beschreibung von Folge 3 "Cersei returns a gift".
    Geändert von werauchimmer (24-07-2017 um 13:50 Uhr)

  8. #8
    Fire and Blood Avatar von manial fly
    Ort: Nashville
    Zitat Zitat von Shatiel Beitrag anzeigen
    Ich denke nicht, dass Tyene überleben wird. Am wahrscheinlichsten wird imho sein, dass Cersei sie vergiften lässt/vergiftet um Ellaria beim langsamen Sterben ihres Kindes zusehen zu lassen. Passt sowohl zum Charakter als auch zu der Art von "Gerechtigkeit", die die Seriengucker wollen.

    Solide Folge, wobei mir einige Sachen komisch vorkamen



    - Wieso lässt Jon Littlefinger nach dem "Geständnis" überhaupt noch in Sansas Nähe? Er hätte ihn als Berater mitnehmen können - da Littlefinger sowohl Varys als auch Tyrion kennt, könnte er diesen Schritt sogar begründen.
    - Arya hängt wochenlang als Walder Frey auf den Twins rum und bekommt von den Ereignissen im Norden nichts mit? Irgendwie habe ich ja den Verdacht, die Figuren bekommen gerade das mit, was für das Drehbuch grad passt und andere Sachen, die sie logischerweise auch mitbekommen müssten, verpassen sie einfach (z.B. Littlefinger, der massig Spione im Norden hat, hat ja auch nichts von Ramsays Grausamkeiten mitbekommen)
    - Der Sinneswandel von Randyll Tarly. Der Mann hat im Auftrag der Tyrells gegen Robert gekämpft, für Renly gekämpft, sich dann (weil sich Tyrell umentschieden hat) in der Schlacht um Kings Landing gegen Stannis gestellt (zumindest ist das sehr wahrscheinlich, denn ansonsten hätte er wohl keine Burg mehr in STaffel 6 gehabt). Und dann ein paar halbherzige Worte (zumindest kams mir so vor, als wäre Jaime nicht vollständig von dem überzeugt, was er da sagt) von Jaime und er stellt sich auf die Seite derer, die seinen Lord und dessen Familie umgebracht haben?
    Denke auch nicht das Tyene überleben wird. Ich hatte nicht den Eindruck das Bronn sie soo sehr mochte das Jaime das für in einfordern würde und selbst wenn würde Cersei ganz sicher nicht drauf eingehen. Außerdem sind wir an einem Punkt in der Geschichte wo nichts unnötiges mehr am Leben gelassen wird

    Zum Spoiler:
    Das mit Arya wurde ja schon erklärt das eben die Handlungen nicht immer gleich verlaufen, außerdem hat sie sich auch nicht unbedingt in Ecken rumgetrieben wo jeder von den Bäumen geschrieben hat das Jon König ist, ich halte das für sehr plausibel.
    Zu den Tarlys, ich hatte nicht den Eindruck das er sich schon voll auf Cerseis Seite geschlagen hat

  9. #9
    Cat-astrophe Avatar von Miau
    Ort: Lala Land
    Die Nymeria-Szene fand ich sehr gut. Für mich sollte es zeigen, wie sehr sich Beide verändert haben.
    Ich denke mal das wir Nymeria und ihre Wölfe wiedersehen werden.
    Wo ist eigentlich Ghost?

    Ich freu mich das sie zurück nach Winterfell zieht. Auf das Wiedersehen mit Sansa und ihr freu ich mich. Sie kann sich ja dann ein bischen um Littlefinger kümmern.

    Um die Sandsnakes und ihre Mama ist es nicht schade
    Geändert von Miau (24-07-2017 um 14:01 Uhr)
    Bild:
    ausgeblendet
    Bild:
    ausgeblendet

  10. #10
    Ich reihe mich mal in die Gruppe derer ein, die auf ein Überleben Ashas hoffen. Ich mag sowohl die Schauspielerin als auch die Rolle sehr gern. Zudem gefällt mir der Gedanke nicht, dass Euron der nächste Ramsay werden könnte - im Sinne eines vermeintlich übermächtigen Bösewichts, dem irgendwie alles gelingt. Und nachdem Theon wieder in alte Reek Muster zurückgefallen ist und einer Allianz mit Cersei nun, dank Eurons "Geschenk", nichts mehr im Wege steht, wird Asha vielleicht mehr gebraucht als je zuvor. Außerdem seh ich sie ganz gern zusammen mit Dany, die Schauspielerinnen hatten schon letzte Staffel irgendwie eine nette Chemie.

    Jon ging mir ehrlich gesagt in dieser Folge dezent auf die Nerven. Warum kann er seine Entscheidung, nach Dragonstone zu reisen, nicht vorher mit seinen Beratern besprechen? Diese dramatischen Ankündigungen vor versammelter Mannschaft fordern es doch nur heraus, dass ihn selbst sein innerster Kreis öffentlich kritisiert oder zumindest hinterfragt. Der neuerliche Disput mit Sansa hätte problemlos auch im Vorfeld hinter verschlossenen Türen stattfinden können, wenn er nur mal mit ihr geredet hätte, statt sie in doppelter Hinsicht so vor vollendete Tatsachen zu stellen. Fand ich wirklich arg dämlich, vor allem nachdem es Jon war, der einen offeneren Umgang zwischen ihnen eingefordert hatte und der doch eigentlich schlauer sein will als einige andere gekrönte Häupter es in der Vergangenheit waren. Mir ist schon klar, dass das in erster Linie der Tatsache geschuldet sein dürfte, dass die Autoren diese Art von Szene einfach zu gern mögen und Logik dafür ein wenig außer Acht lassen, aber schade fand ich es trotzdem.

    Ich habe ein bißchen die Befürchtung, dass mir Dany und Jon im Verlauf der Staffel beide noch arg auf die Nerven gehen werden, wenn die Autoren diese ganze Prophezeiungsnummer und die Rolle der beiden als so besonders special immer weiter pushen. Ich hab einfach grundsätzlich nicht so gern, wenn mir solche Saviorrollen regelrecht aufgezwungen werden, auch wenn das im Fantasygenre ja scheinbar immer noch dazu gehört, dass bestimmte Figuren auf diesem Wege aufs Podest gehoben werden.

    Bei Cersei (und Jaime, nachdem er ja nun wohl wieder ganz auf ihrer Seite steht) rechne ich auch damit, dass wir uns am Ende dieser Staffel von ihr verabschieden werden, damit dem Kampf gegen den Nightking und seine Armee in Staffel 8 noch mehr Raum gegeben werden kann.

  11. #11
    Robert Baratheon zu seinem Bruder so in einem der sieben Afterlifes.

    Robert: Can you believe that Greyjoy girl had even less lookouts than you did? Mwahaha!

    Stannis: Fewer.
    Geändert von Kaisa Wilhelm (24-07-2017 um 14:05 Uhr)

  12. #12
    Zitat Zitat von manial fly Beitrag anzeigen
    hat sie sich auch nicht unbedingt in Ecken rumgetrieben wo jeder von den Bäumen geschrieben hat das Jon König ist, ich halte das für sehr plausibel.
    Da Ayra sehr undercover unterwegs ist - im wahrsten Sinne des Wortes - ist das eine sehr gute Erklärung.

  13. #13
    Zitat Zitat von Miau Beitrag anzeigen
    Wo ist eigentlich Ghost?
    Es war wohl für diese Woche eine Jon/Ghost Szene angedacht, die am Ende aber doch - warum auch immer - rausgeschnitten wurde.


  14. #14
    I'm walking Avatar von Kim
    Ort: Hamburg
    Der Alter Maester schreibe ein Buch über König Robert und will von Sam Vorschläge für einen Titel?
    Wetten es heißt "Game of Thrones" und im HBO Shop gibt es dann Nachbildungen für ein Schweinegeld.

    Ach ja, und fandet ihr den Skcorpion(Armbrust) bei den Riesenschädeln auch etwas underwhelming?

    Sie hat aus 5-10 Metern auf einen unbewegten Schädel ohne Drachenschuppen und ohne Muskeln geschossen und der Pfeil geht nicht mal durch den Schädel, sondern durchschlägt grade mal die Stirn? Wird Spaß machen, zuzusehen wie sie es versuchen.

  15. #15
    I'm walking Avatar von Kim
    Ort: Hamburg
    Zitat Zitat von manial fly Beitrag anzeigen
    ...

    Zum Spoiler:
    Das mit Arya wurde ja schon erklärt das eben die Handlungen nicht immer gleich verlaufen, außerdem hat sie sich auch nicht unbedingt in Ecken rumgetrieben wo jeder von den Bäumen geschrieben hat das Jon König ist, ich halte das für sehr plausibel.
    Zu den Tarlys, ich hatte nicht den Eindruck das er sich schon voll auf Cerseis Seite geschlagen hat
    Wir wissen die Zeit auch nicht.
    sie sagt 14 Tage nach dem letzten Fest (den mit Jamie). Ich nehme an, Jamie ist länger als 14 Tage nach Kingslanding unterwegs. Also müssten die Freys vor der Sprengung der Septe gestorben sein, 14 Tage nach Walder. Aber vielleicht auch vor dem Battle der Bastards?

    Dann würde Arya einige Wochen Richtung Kingslanding unterwegs sein und wenn sie beim Inn ankommt, ist Winterfell wieder in den Händen der Starks.

    Gehört haben muss sie was, aber eben von den Boltons.
    Denn als sie damals abgereist ist, waren die Boltons noch nicht in Winterfell.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •