Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 1 von 225 123451151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 3369
  1. #1

    Get The Fuck Out Of My House

    GTFOOMH: Big Brother extrem?

    Worum geht es:

    Die Show, die in den Niederlanden (ausnahmsweise mal nicht von de Mol) erfunden wurde, wird allgemein als ein „verschärftes“ Big Brother bezeichnet.

    100 Personen ziehen in ein normales Haus ein, das nur für 4 Personen gedacht ist! Alles von Kameras überwacht. Es wird immer wieder ein neuer Chef im Haus gewählt, der die Macht hat. Das bedeutet u.a.: Er kann (oder muss) andere aus dem Haus werfen, die vorher von der Gemeinschaft nominiert wurden.

    Gewinnsumme:

    Wer am Ende übrig bleibt, bekommt eine hohe Geldsumme, die sich danach richtet, wie man im Haus damit wirtschaftet. Denn: Alles muss von dieser Geldsumme gekauft werden! Sie ist auch das Haushaltsgeld.
    Man beginnt mit 100.000 Euro.
    (eine genauere Beschreibung erfolgt im 2. Beitrag).

    Wann:

    Noch ist kein genauer Sendetermin auf Pro7 bekannt. Die Anzeichen stehen aber auf Frühherbst.
    Wahrscheinlich September.

    Wo:

    In Satzvey-Mechernich wurden die Aufzeichnungen gemacht. 30 Tage war der Sieger am Ende im Haus.
    Und so sieht dieses Haus aus:
    https://www.facebook.com/permalink.p...61755851015297

    Dauer:

    30 Tage.
    Das Projekt ist bereits abgedreht. Drehbeginn war der 6. Mai 2017.

    Art der Ausstrahlung:


    Wöchentliche Folgen. Keine tägliche Ausstrahlung wie im Mutterland Niederlande.

    Moderation:
    Thore Schölermann und Jana Julie Kilka.
    Geändert von Wero (28-07-2017 um 11:06 Uhr)

  2. #2
    Ein paar mehr Details:

    Wer nimmt daran teil?

    Es war ein offenes Casting der UFA Talentbase. Herausgekommen ist eine bunte Mischung von unbekannten und teilweise doch bekannten Personen.
    Darunter einige aus Reality-TV oder TV-Shows.

    Was macht den Reiz aus?

    Ich zitiere mal aus dem Trailer des niederländischen Originals.

    "Man stelle sich vor, man muss eine Toilettenrolle teilen. Einen Laib Brot. Oder ein Kissen.
    Und das mit 99 anderen Personen!
    100 werden in ein Haus gestopft. Ein ziemlich normales Haus. Alle spielen um das Preisgeld in Höhe von bis zu 100.000 Euro.
    Und jeder hofft, dass er niemals gesagt bekommt: "Get the f*ck out of my house!" (Verschwinde aus meinem Haus!)
    Für mehrere Wochen müssen sie alle in diesem Haus wohnen. Und da heißt es: Jeder kämpft für sich selbst.
    Jeder Bewohner kann das Haus natürlich jederzeit auch freiwillig verlassen.
    (---> Es gibt hier keine "Bedenkzeit" wie man es von Big Brother kennt).

    Es gibt wenig zu essen. Nur 4 Betten. Nur ein Bad und eine Toilette.
    Immer wieder wählen die Bewohner einen Chef im Haus, der nicht nur über den Haushaltstopf wacht und die Bestellungen macht.
    Nein, er hat auch die Macht, andere - zuvor von der Gemeinschaft - nominierte Personen aus dem Haus zu werfen."

    Dürfen die Bewohner in den Garten?


    Nein. Es gibt eine abgesperrte Zone am Haus (Terrasse) zum Frischluft schnappen in der sich aber auch die Raucher aufhalten. Wer freiwillig über die Absperrung geht, ist raus!

    Was ist das Besondere an der Gewinnsumme?


    Sie ist nicht fest, sondern richtet sich danach wie die Bewohner (und hier der Haushaltschef) damit umgehen. Mit 100.000 Euro startet man.
    Denn alle Dinge des täglichen Bedarfs sowie Nahrung müssen davon gekauft werden! Und wie es der Zufall so möchte, sind das keine Preise wie im Supermarkt um die Ecke!
    Aber: In Spielen kann Geld dazu gewonnen oder auch verloren werden! Außerdem werden Sonderangebote für Luxusgegenstände gemacht um den Reiz zu erhöhen, Geld auszugeben.

    Wer sind denn nun die Bewohner? "Ich bin neugierig".

    Ich auch. Daher habe ich mich im Netz mal umgesehen. Es gibt ein paar Bilder in der Presse, woran man den ein oder anderen Teilnehmer ausmachen kann.
    Über Social Media etc. kommt man dann schon auf eine schöne Liste.
    Achtung Spoiler!
    Bewohner der Klasse "schon mal irgendwo im TV gesehen":




    Unter den gut 2/3 der Namen die ich bisher herausfinden konnte, welche die mir bekannt sind oder die ich schon gesehen habe:

    Kate Merlan (Newtopia: http://abload.de/img/nr.9xtye2.png)
    Melanie Schnee (DSDS)
    Natalie Ehrlich (DSDS)
    Jenny Fehrer (Auf und davon, VOX)
    Patrick Haupt (Die beste Show der Welt)
    Marie Achtenberg (Mieten kaufen wohnen, Kleinrollen RTL etc.)
    Benjamin Nover (Youtopia)
    Cedric Browatzki (Beauty and the Nerd, Mieten Kaufen Wohnen)
    Henri Tänzer (Take me out. Artikel zum Projekt: https://www.sz-online.de/sachsen/fer...e-3735313.html )
    Sunny S. Woodpecker (Bachelor, Wild Girls on High Heels durch Afrika)
    Kurt Oberlaender (Schweizer Talentsuche. Besonderheit: über 80 Jahre alt!)
    Jamie Perdue (DSDS)
    Felix Lessmeister (DSDS.)
    Angela Nebauer (Sängerin und Moderatorin. "Herzensmelodien")
    Wolfgang Bothmann (Künstlername: Jack Bracklie. Schauspieler und Sprecher.)



    Weitere:


    Nathanael Biad
    Nico „Fly“ Stabenow (Facebook: Nicon Fly)
    Jayzmint Diamint (Facebook-Name)
    Marvin Müller
    Agyness Dimaggio (Agnes Senga? Facebookname)
    Toni Nuraj
    Alexander Korn
    Deniz Köhnen
    Karina Tegtmeier
    Rosanne Gianna Stiller
    Patrick Bohne
    Jens Gröbe
    Miko Safire (Mika? Facebook-Name)
    Erdem Öztürk
    Lisa Adriana Heidrich
    Zahi De (Facebookname?)
    Oliver Nell
    Murielle Blodau
    Tobias Dierfeld
    Elisa Albrich
    Vanja Rasova
    Andreas Kolb
    Simon Jelbke
    Chris Gehron (Er war scheinbar unter den letzten 30 für den Einzug nach Newtopia. Kam im damaligen Trailer vor. "Wenn der große Hunger kommt, würde ich auch ein Tier schlachten". Siehe:
    http://abload.de/img/nr.5ivlie.png)
    Stefan Gerlach
    Miriam Fischer
    Saskia Aiksas
    Dominic Smith
    Thekla Piehler
    Maximilian Pastel
    Diana Uhlemann (Diana Lieske? Facebookname)
    André Radecke
    Babasch „Spartacus“ Piralijev ("Spartacus" ist Facebook-Name)
    Benjamin Fischer
    Marisa Ahold
    Martin Neumüller
    Emilie Marija Moritz
    Christin Bäumer
    Sercan Mamaras (Ser Can Facebookname)
    Olivia Heider (Bloggerin)
    Josephine Bittner (https://www.ufa-talentbase.de/sedcard/Josephine+Bittner)
    Festus Hoffmann (Partysänger Mallorca?)
    Hannelore Franke
    Ayayi Hillah (Künstler- oder Facebookname? Priince Jackson)
    Iosif Gogolos (Facebook-Name)
    Kai-James Liczkowski
    Mihai Roman (Romanoff? Facebook-Name)
    Neli Dimitrova
    Noci Hny (Facebook-Name)
    Petra Karoline van Ierland (Facebook-Name)
    Jerome Kinois
    Sven Kembügler
    Sebastian Doell
    Gordana Janeska
    Philipp Röhner
    Ehab Ajami
    Tim Müllers ("Kiss Bang Love, Staffel 2, Folge 4" 2017)


    Geändert von Wero (30-07-2017 um 16:39 Uhr) Grund: Ergänzt: "Freiwilliger Auszug". Update Bewohner.

  3. #3
    Und jetzt noch ein paar brisantere Themen:

    Warum gibt es keine Tageszusammenfassungen?

    Das ist eine gute Frage. Vermutlich hat man sich bei der Pro7/ Sat1 - Gruppe mehr für einen Testballon entschieden, wie das Format überhaupt ankommt. Und der Aufwand ist natürlich auch höher.

    In Holland waren es etwa 25-minütige, werktägliche Zusammenfassungen. Wenn Pro7 also eine zweieinhalbstündige wöchentliche Show wie bei Global Gladiators daraus macht, ist das eine ähnliche Laufzeit.
    Aber: Schon in Holland war es als Zuschauer schwierig den Überblick zu bekommen. Und dort hatte man aus einem Tag im Haus zwei Sendungen à 25 Minuten geschnitten!

    Sind die Bewohner völlig von der Außenwelt abgeschnitten? Gibt es Statements oder ein Sprechzimmer?

    Abgeschottet ja. Aber vermutlich werden wie im Original in den Niederlanden Interviews im Haus geführt. Dazu kommt einfach ein mobiles Kamerateam ins Haus samt Moderator oder Interviewer. Ein Sprechzimmer, zumindest ein sichtbares, gibt es nicht. Vermutlich nur eines für Notfälle (Krankheit).

    Wie kann man in dem Chaos die Bewohner überhaupt auseinander halten?

    Schwierig. Sie tragen immer - neben den Mikros - auch Namensschilder. Auf Bildern der kommenden Sendung (Einzug der Kandidaten) sieht man schon, dass im Gegensatz zu den Niederlanden hierauf auch große Nummern abgebildet sind. Das vereinfacht scheinbar das Vorgehen für die Produktion.

    100 Leute auf so engem Raum? Was ist bei (körperlichen) Konflikten? Notsituationen?


    Die Produktion hat ein Sicherheitsteam, dass bei Extremsituationen sofort eingreifen kann.
    In Holland war das einige Male der Fall. Hier kann es dann auch Hausverweise geben.
    Auch für medizinische Notfälle ist geschultes Personal vorhanden.

    Wie hoch ist die Gefahr einer gescripteten Sendung?


    Natürlich vorhanden. Man kann im Laufe der Sendung dann darüber reden. Die Dynamik ergibt sich aber doch eher durch die Umstände wie man sich vorstellen kann.
    Außerdem greift die Produktion durch die Spiele und Verlockungen ein um am Preisgeldtopf zu drehen und Diskussionen zu erzeugen.
    Daneben bestimmt sie auch im Groben wie viele Teilnehmer jeweils gehen müssen (in NL wurde aus 3 vorgegebenen Ziffern immer eine gelost. So viele Personen musste der Haushaltschef dann nach Hause schicken.)

    Kann ein Teilnehmer, der die Absperrung freiwillig (oder unabsichtlich) überquert hat zurück ins Haus, weil er es sich anders überlegt hat?


    Wer über der Absperrung ist, ist raus. In Holland gab es nur zwei medizinische Notfälle bei denen man für die Nothelfer eine Ausnahme gemacht hat.

    In welche Länder wurde das Format verkauft?

    Neben Deutschland lief die Show vor kurzem im brasilianischen Fernsehen unter dem Titel: "A Casa".

    Ist es wirklich so ähnlich wie Big Brother?


    Jein. Von den spielerischen Elementen vielleicht (Challenges). Aber es bedarf einer sehr viel geschickteren Taktik in der Gruppe und mehr Durchhaltevermögen. Denn die Bedingungen sind wirklich hart! Und dann kann es für den Bewohner immer noch schief gehen, wenn der "falsche" Chef im Haus ist. Der Zuschauer hat ja hier keinerlei Einfluss auf Nominierung und Rauswurf. Der Zuschauer bekommt auch weniger Bindung zu den Kandidaten (kein Live-Stream, 100 Menschen). Vielleicht auch ein Grund warum man teilweise bekannte Gesichter nimmt. Zum Mitfiebern: Wie macht sich der oder die im Haus?

    Können sich die Bewohner irgendwie beschäftigen?


    Im Gegensatz zu Big Brother war in den Niederlanden spielen erlaubt. Es konnten Gesellschafts- oder Partyspiele (Twister, Mensch ärgere Dich nicht, Monopoly etc.) als "Sonderangebote" gekauft werden.
    Lesen von Büchern oder Zeitschriften dürfte verboten sein.

    Wir wird am Ende der Sieger ermittelt?

    In den Niederlanden hat man ab zehn Bewohnern dann Spiele / Challenges gespielt. Der Sieger wurde Chef im Haus und wählte dann jeweils einen Bewohner ab.

    Kann es sein, dass der Sieger mit Null nach Hause geht?

    Theoretisch ja. Aber durch die Art der Herausforderungen und Anzahl der Spiele (und da gibt es viele Möglichkeiten) kann die Produktion relativ frei die Gewinnsumme steuern und das mit Sicherheit verhindern.

    Wenn der Hauschef "Mist" baut: Fliegt er dann beim nächsten Mal automatisch raus, weil die anderen wütend sind?

    Den Hauschef "lynchen", weil er zu wenig Nahrung oder Tabak bestellt oder alles selbst aufisst?

    Es gibt Nominierungsschutz für den aktuellen und vorherigen Hauschef. Bei der übernächsten Wahl könnte es ihn aber dann treffen.
    Diese Wahlen sind Abstimmungen mit Stimmzetteln. Der beliebteste Bewohner wird Chef. Die unbeliebtesten Bewohner sind nominiert!
    Ein bisheriger Chef kann aber auch wiedergewählt werden. In den Niederlanden wurde alle 3 Tage gewählt.

    Hat der Hauschef denn nur Pflichten?

    Nein, er hat auch Privilegien im Haus und profitiert von seiner Stellung. Wie diese hier aussehen werden, muss man sehen.
    (In den Niederlanden hatte er ein eigenes Zimmer mit Toilette!).
    Geändert von Wero (28-07-2017 um 14:04 Uhr)

  4. #4
    Aktueller Artikel zu GTFOOMH:

    https://www.sz-online.de/sachsen/fer...e-3735313.html

    Anmerkung: In Artikeln wird immer wieder von 100.000 Euro Gewinnsumme gesprochen (selbst Pro7 tut das in Vorabankündigungen). Ich halte das für merkwürdig, denn das Spielen um das Haushaltsgeld / Preisgeld ist eigentlich zentraler Bestandteil des Formats.

  5. #5
    klingt ganz interessant, werde ich bestimmt mal reingucken

  6. #6
    Klingt irgendwie Lame..

  7. #7
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Zitat Zitat von ZackMallory Beitrag anzeigen
    Klingt irgendwie Lame..

    for your dreams be tossed and blown...



  8. #8
    Newwers Groupie Avatar von Medora
    Ort: bei Stuttgart
    *abo*

    klingt interessant
    hört sich etwas wie das holländische Format "golden ..." an.
    das war seinerzeit schon im Gespräch, nach D zu kommen, glaub ich mich zu erinnern
    http://www.spielesite.com/#90730:jipeeh:26ac65036b
    danke für deinen Klick
    Bild:
    ausgeblendet

  9. #9
    ist nur zum meckern hier Avatar von Trellomfer
    Ort: Bedford Falls
    Zitat Zitat von Wero Beitrag anzeigen
    Lesen von Büchern oder Zeitschriften dürfte verboten sein.
    Das ist sicherlich für die meisten Teilnehmer solcher Sendungen keine Einschränkung

  10. #10
    Zitat Zitat von Trellomfer Beitrag anzeigen
    Das ist sicherlich für die meisten Teilnehmer solcher Sendungen keine Einschränkung

  11. #11
    Zitat Zitat von Medora Beitrag anzeigen
    *abo*

    klingt interessant
    hört sich etwas wie das holländische Format "golden ..." an.
    das war seinerzeit schon im Gespräch, nach D zu kommen, glaub ich mich zu erinnern
    Das ist richtig. "Der goldene Käfig." Auch dort musste man im Prinzip die anderen rausekeln.

    Edit: Das war "De gouden Kooi". Das Format lief in NL genau wie nun GTFOOMH auf RTL5.
    http://www.quotenmeter.de/n/26092/ge...oldenen-kaefig

    Da Pro7 scheinbar das reine Nomiverfahren aber hier nicht reichte, um die Teilnehmerzahl (schnell) zu reduzieren, hat man nach meinen Informationen eine Änderung zum holländischen GTFOOMH eingebaut. Dazu muss man sagen, dass die Hollandversion 10 Tage länger lief.



    Wer in einem Spiel, bei dem Geld gewonnen oder verloren werden kann, Letzter wird, ist raus.

    Geändert von Wero (31-07-2017 um 16:36 Uhr)

  12. #12
    Klingt ganz gut das Ganze und ich werde mir das auch anschauen.
    Vor allem wegen Kate Merlan und Benjamin Nover, die da ja auch mitgemacht haben.
    Benny hatte ja auch bei Youtopia mitgemacht und lebt jetzt obdachlos, mit seiner Frau zusammen in einem Zelt im Wald.
    Sein Projekt nennt er "Freetopia"

    https://web.facebook.com/freetopia.de/?fref=ts
    Geändert von masterminder (11-08-2017 um 17:18 Uhr)

  13. #13
    So wie es aussieht wird das Ding wohl doch noch geschoben. Hab bis jetzt noch keine Werbung gesehen.
    Start sollte doch eigentlich im September sein.
    Weiß jemand mehr ?
    "Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt direkt mit der Blödheit ihrer Bewunderer zusammen!"

  14. #14
    Nein, ich nehme aber stark an, dass dieses Format floppen wird. Es hört sich einfach zu sehr nach Quatsch an, sowas funktioniert in Deutschland nicht. Schon allein da man im TV nur bekannte Promis sehen will und nicht irgend jemanden. So ein Format wäre eher was für Youtube. Auch das ehemalige Newtopia könnte man in Grunde auf Youtube hochziehen, dafür brauch es aber Studio, richtig installierte Kameras, sowas wie einen Programmchef also so ähnlich wie auch im Fernsehen, da reicht es nicht die Kamera vor sich her zu halten und irgendwas zu filmen, dass sit viel zu unspektakulär. ^^

  15. #15
    Genau das dachte ich mir auch schon.
    Pro7 hat momentan sowieso keinen besonders guten Stand durch die Erfolgsformate Sommerhaus und Promi Big Brother....
    Ich denke die warten ab bis sich der Hype darum etwas gelegt hat.
    "Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt direkt mit der Blödheit ihrer Bewunderer zusammen!"


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •