Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 98 von 105 ErsteErste ... 4888949596979899100101102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.456 bis 1.470 von 1567
  1. #1456
    Das ist schon ne Hausnummer
    Der Abstand zwischen den beiden Kandidaten betrug nach Auszählung von 97,4 Prozent der Stimmen mehr als 730.000 Stimmen. Wahlberechtigt waren rund 10,5 Millionen Menschen. Nach der ersten Wahl vom 31. März hatte Imamoglu nur einen Vorsprung von gut 20.000 Stimmen gehabt.
    https://www.tagesschau.de/ausland/wa...anbul-117.html
    "Wenn du die Welt vereinen willst, gründe mehr Rockbands, nicht politische Parteien und Religionen" - Gene Simmons

  2. #1457
    Zitat Zitat von chucky Beitrag anzeigen
    Imamoglu gewinnt auch bei Neuwahl - AKP-Mann gesteht Niederlage ein
    https://www.focus.de/politik/ausland..._10853692.html

    sehr gut
    Danke Istanbul!

  3. #1458
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Zitat Zitat von Little_Ally Beitrag anzeigen
    Danke Istanbul!
    Ich schließe mich an!

  4. #1459

  5. #1460
    TL;DR Avatar von cos
    Ort: #HelloSister
    ..gerade auf Seite 112 im Pro Sieben VT:

    Erdogan wünscht sich Atomwaffen

    Er äusserte das (in etwa) in einer Rede vor einem Wirtschaftsforum in Sivas -
    'philosophierte' dabei, warum dies der Türkei nicht gestattet sein soll "...das akzeptiere ich nicht."

    Nun denn.

    p.s.
    gefunden


    twitter.com/ragipsoylu/status/1169287868352741377

    Erdogan says it's unacceptable that Turkey can't have nuclear weapons
    https://www.reuters.com/article/us-t...-idUSKCN1VP2QN
    Geändert von cos (04-09-2019 um 23:35 Uhr)

  6. #1461
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Er hat wohl noch nie vom Konzepüt der nuklearen Teilhabe gehört ...
    und davon dass auch in der Türkei als NATO-Mitgliedsland, ich glaube in Incirlik, zur ABschreckung Atomwaffen gelagert sind.

    Wenn er die Waffen natürlich nicht haben will um Rogue States abzuschrecken, sondern selbst Terror mit denen verbreiten will,
    nützen ihm die Incirlik gelagerten Atomwaffen aber zugegebenermaßen nichts
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins

  7. #1462
    TL;DR Avatar von cos
    Ort: #HelloSister
    ..."nukleare Teilhabe" mit der Nato?

    Auf Twittersülz sucht Der eher die "nukleare Teilhabe" mit Pakistan, wird von gemeinsamen Gegnern Irans, Pakistans und der Türkei schwadroniert.
    Na, wer das wohl sein mag?
    Sollte die Antwort jetzt "Israel" lauten, ist es mit "NATO-Mitgliedsland" doch i-wann sowieso vorbei.

  8. #1463
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von cos Beitrag anzeigen
    ..."nukleare Teilhabe" mit der Nato?

    Auf Twittersülz sucht Der eher die "nukleare Teilhabe" mit Pakistan, wird von gemeinsamen Gegnern Irans, Pakistans und der Türkei schwadroniert.
    Na, wer das wohl sein mag?
    Sollte die Antwort jetzt "Israel" lauten, ist es mit "NATO-Mitgliedsland" doch i-wann sowieso vorbei.
    Hm, das würde eigentlich wenig Sinn machen, ich meine, die Türkei hat ja keine gemeinsame Grenze mit Israel.
    Insofern könnte Erdogan sein Großmachts-Ambitionen mit einem Krieg gegen Israel nicht stillen ... ausser natürlich, er erobert zuerst Syrien (oder zumindest genug von Syrien, um einen Landkorridor zu Irael zu haben)... und das gäbe Stress mit Putin, den Erdogan bestimmt nicht will
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins

  9. #1464
    Sungawakan
    unregistriert
    Zitat Zitat von Proteus Beitrag anzeigen
    Hm, das würde eigentlich wenig Sinn machen, ich meine, die Türkei hat ja keine gemeinsame Grenze mit Israel.
    Insofern könnte Erdogan sein Großmachts-Ambitionen mit einem Krieg gegen Israel nicht stillen ... ausser natürlich, er erobert zuerst Syrien (oder zumindest genug von Syrien, um einen Landkorridor zu Irael zu haben)... und das gäbe Stress mit Putin, den Erdogan bestimmt nicht will
    Wieso braucht man bei Nuklearwaffen eine gemeinsame Grenze? Die haben der Iran und Pakistan ja auch nicht mit Israel.

  10. #1465
    ...als mitglied der NATO hat sich die türkei doch auf eine westlich-liberale gesellschaftsordnung und der wahrung demokratischer prinzipien verpflichtet. also alles paletti...
    Warnung! Bei diesem Beitrag könnte es sich um Satire handeln.

  11. #1466
    Und schwierige Situation für andere NATO Staaten, wenn die Türkei da wirklich einmarschieren. Da tüftelt man sicher jetzt schon an Phänomenalen Ausreden. lol
    Und die USA zeigen mal wieder das Bündnisse mit ihnen nicht zählen und kein Verlass auf sie ist. Die Kurden braucht man nun nicht mehr. Dafür braucht die Türkei islamistische Radikale., die dann jagt auf die Kurden machen.

  12. #1467
    Und die Kurden verbünden sich gerade mit Assad/Iran/Russland, um für sich das Schlimmste abzuwenden.

    Das Kuddelmuddel kann weitergehen.

    Wobei Russland sicherlich kein Interesse hat zu sehr auf Konfrontation zur Türkei zu gehen, anderseits aber Assad auch nicht zu blöd aussehen lassen darf, ,,dessen" Land gerade erneut filetiert wird.

    Wobei Assad viel zu schwach sein wird, um mehr als Nadelstiche gegen diesen wohl endgültigen Gebietsverlust setzen zu können.

    Wobei Iran aktuell zu viele Baustellen und Geldschwierigkeiten hat, um Erdogan mehr als Nadelstiche zu versetzen.

    Erdogan will nicht nur die Kurden weg haben, er will auch das alte großtürkische Reich wieder aufleben lassen.

    Wenn er sich da Mal nicht verkalkuliert. Die Gesamtheit der zu erwartenden Nadelstiche von Syrien/Russland/Iran/Kurden kann auch weh tun.

  13. #1468
    Hat sich Putin nicht erst mit dem Sultan getroffen? Und sich das ok von Putin wie auch von Assad geholt?
    Die Kurden sind so oder so in der Falle. Das gibt dann neue Flüchtlinge.

  14. #1469
    Der Einmarsch der türkischen Armee in Nordsyrien hat offenbar begonnen.

    https://www.bloomberg.com/news/artic...premium-europe
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  15. #1470
    ...Alles deutet darauf hin, dass der türkische Einmarsch in Nordsyrien unmittelbar bevorsteht. Die kurdische Verwaltung der Region rief die Bevölkerung nun zur Generalmobilmachung auf. Russland fürchtet einen Flächenbrand.
    ...
    Der Angriff der türkischen Armee auf die Grenzregion scheint unmittelbar bevorzustehen. Der türkische Kommunikationsdirektor des türkischen Präsidenten, Fahrettin Altun, schrieb in einem Gastbeitrag für die "Washington Post" der Einmarsch werde "in Kürze" stattfinden. Sein Präsident Recep Tayyip Erdogan hatte schon am Wochenende erklärt, die Truppen stünden bereit, "heute oder morgen" gegen kurdische Einheiten hinter der Grenze vorzugehen. ....
    Quelle

    Ich könnte heulen!


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •