Seite 8 von 9 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 106 bis 120 von 131
  1. #106
    semper fi
    Ort: Bielefeld
    ne, wenn ist die Frage ein bisschen "dämlich"

    warum gibt es den eintausendsten Hersteller von Shirts und Socken?
    weil er meint damit Geld verdienen zu können, weil er meint was tolles neues kreiert zu haben, weil er... weil er darin Sinn sieht

    deshalb gibt es so viele ICOs
    der Markt entscheidet dann darüber ob und wie es weitergeht

    mit Krypto kann man bezahlen und spekulieren - sie erfüllen also genau ihren Zweck

  2. #107
    Wo kann ich den im normalen Alltag mit Krypto bezahlen? In 99,99% der Läden nicht, die 0,000000000000000000000000000000000000000000000000000000001% die das anbieten, kann man ja nicht als Maßstab nehmen. Kryptowährungen sind und bleiben eine hochriskante Spekulationsblase, nicht mehr und nicht weniger. NIEMALS wird eine Kryptowährung je irgendwo ein reguläres anerkanntes und verbreitestes Zahlungsmittel sein, nie

  3. #108
    Member Avatar von Claudia
    Ort: Hoch im Norden
    Kryptowährungen sind ja gerade nicht für reguläre, anerkannte Zahlungsvorgänge.

    Sondern für Geschäfte, von denen du nicht willst, dass sie namentlich zu dir zurückzuverfolgen sind, sei es aus einem bestimmten Grund, sei es aus Prinzip.
    .

  4. #109
    semper fi
    Ort: Bielefeld
    ausserhalb von Deutschland ist das viel weniger "Neuland" als Du annimmst

  5. #110
    semper fi
    Ort: Bielefeld
    Zitat Zitat von Claudia Beitrag anzeigen
    Kryptowährungen sind ja gerade nicht für reguläre, anerkannte Zahlungsvorgänge.

    Sondern für Geschäfte, von denen du nicht willst, dass sie namentlich zu dir zurückzuverfolgen sind, sei es aus einem bestimmten Grund, sei es aus Prinzip.
    Man kann es auch anders formulieren, damit es sich oberflächlich betrachtet nicht immer gleich nach Drogen, Schwarzgeld und Kinderpornographie anhört.

    Eine(Die?) grundlegende Idee von Blockchain und Kryptowährungen ist die Unabhängigkeit von Staaten und Banken.

  6. #111
    Member Avatar von Claudia
    Ort: Hoch im Norden
    Das meinte ich mit "sei es aus Prinzip".

    So wie viele Menschen aus Prinzip alles bar bezahlen, weil sie sich bei der bargeldlosen Zahlung mit EC- oder Kreditkarte als gläserner Verbraucher fühlen.

    Oder beim Einkauf im Internet möchte man vielleicht aus Angst vor Datendiebstahl nicht seine Kreditkartendaten angeben.
    .

  7. #112
    Danke für die Antworten. Ich muß da noch ein wenig drüber nachdenken.

    Zumindest ist seit gestern eine Kryptowährung auf coinmarket mehr gelistet.

    Gestern 1514 jetzt 1515 +1 [ Cryptocurrencies: 1515 / Markets: 8572 ]



    Was mich ein wenig irritiert ist, dass viele Info Seiten aufgebaut sind wie Informationsseiten von Börsenkursen. Begriffe wie Price Volume Market Cap aber auch Darstellungen der Charts Hilsmittel usw ... alles identisch zu den Börsen. 1:1 Kopie.

    Was das lokale Einkaufen Betrifft erinnere ich mich an eine Zeit in der das hier in Deutschland weiter verbreitet war. Es gab da mal einen Hypeversuch auch durch die Medien [ ca 2-3 Jahre her ] , der ist aber komplett weg.
    Geändert von bughunter (06-02-2018 um 21:11 Uhr)

  8. #113
    Fußballpythia Avatar von Jaspis I.O.F.F. Team
    Ort: Doatmund
    Zitat Zitat von Edelstahl Beitrag anzeigen
    Eine(Die?) grundlegende Idee von Blockchain und Kryptowährungen ist die Unabhängigkeit von Staaten und Banken.
    Klingt nach Steuervermeidung.

  9. #114
    semper fi
    Ort: Bielefeld
    Zitat Zitat von cue bid Beitrag anzeigen
    es war ziemlich unterhaltsam sich während des "bloody monday" in diversen krypto-foren rumzutreiben.

    die krypto-jünger. technofreaks, selbsternannten profi-händler mimen weiter ernsthafte investoren (lol) und preisen ununterbrochen des kaisers schöne kleider.... HODL!!!

    die ahnungs- und fantasielosen neider, anhänger archaischen anlageformen stellen nur trocken fest: der kaiser ist nackt
    ist die Frage wer "unterhaltsamer" ist - die Hobbytrader, oder die "wardochklarhabichsnichtgesagttulpenfiatichlesdenwirtdchaftst eil" Experten

    nach dem Krieg ist jeder General

  10. #115
    Dow Jones heute über 1000 Punkte nach unten. Ist schon der 1.Investor aus den Fenster gehopst?
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

  11. #116
    Ein Entzug ist selten leicht.

    Wenn der Investor vor exakt einem Jahr mit einem Index-Zertifikat auf den Dow-Jones eingestiegen wäre, hätte er Stand heute 20% Rendite erzielt. Telebörse: Kursdaten.
    Bis vor kurzem hätte der Investor noch 30% erwirtschaftet, also so what? Erst wenn es weitere 4.000 runtergeht, macht der Investor Miese.

    Wie viele Leute, die ihr Geld auf dem Festgeldkonto zu 0,5% parken, sind schon aus dem Fenster gehüpft?

  12. #117
    semper fi
    Ort: Bielefeld
    Nach 10 Jahren sind wir Bullen satt und etwas müde.
    Ab mit den Bären raus auf die Wiese, spielen.

    Edit: Der chinesische Deutsche Bank-Großaktionär HNA wackelt seit Wochen.
    Gerät Der ins rutschen, rutscht die bereits kränkelnde DB mit.
    Bei dem eh schon nervösen Dax würde das ausreichen, um einen echten Crash zu produzieren.

    Was dann folgt: Rettung durch die Regierung. Weil "systemrelevant" bla bla.
    Merkel & Co. mutieren dann wieder zu Rettern und Wirtschaftsfachleuten.
    Der weitere Ablauf ist bekannt.

    Aber wayne - sind nur Steuergelder.
    Geändert von Edelstahl (09-02-2018 um 16:06 Uhr)

  13. #118
    Member Avatar von Claudia
    Ort: Hoch im Norden
    Oder die DB fliegt aus dem DAX, und Covestro rückt nach.
    .

  14. #119
    semper fi
    Ort: Bielefeld
    Wer es seit der letzten Krise bis zur grade beginnenden neuen Krise nicht ein mal geschafft hat sich zu sanieren, der kann m M n gerne weg.
    Aber der Bonus-Vorstand sieht das naturgemäß sicher anders.
    In dem Zusammenhang finde ich die Argumentation lustig, mit Boni würden die "besten" Leute gehalten. Die was?

  15. #120
    Zitat Zitat von Predni Beitrag anzeigen
    Wo kann ich den im normalen Alltag mit Krypto bezahlen? In 99,99% der Läden nicht, die 0,000000000000000000000000000000000000000000000000000000001% die das anbieten, kann man ja nicht als Maßstab nehmen. Kryptowährungen sind und bleiben eine hochriskante Spekulationsblase, nicht mehr und nicht weniger. NIEMALS wird eine Kryptowährung je irgendwo ein reguläres anerkanntes und verbreitestes Zahlungsmittel sein, nie
    Du wirst in Zukunft sehr viel mit Kryptowährungen bezahlen - und du wirst es vermutlich nicht mal merken


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon