Seite 163 von 167 ErsteErste ... 63 113 153 159 160 161 162 163 164 165 166 167 LetzteLetzte
Ergebnis 2.431 bis 2.445 von 2497
  1. #2431
    https://edition.cnn.com/2018/11/08/p...-hospitalized/

    Eines ist klar: Während der Trump-Präsidentschaft wird sie sich niemals freiwillig zurückziehen, selbst wenn das ihre Gesundheit vollständig ruinieren sollte ...
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  2. #2432
    In Michigan hat man sich dafür ausgesprochen, dass die Wahlbezirke endlich von einer unabhängigen Kommission festgesetzt werden und nicht mehr von den dortigen Politikern, also kein Gerrymandering mehr.

    https://www.nytimes.com/interactive/...elections.html


    New Mexico galt vor über 10 Jahren mal als Swing State. Inzwischen ist der praktisch komplett in der Hand der Demokraten.
    Sie stellen ab Januar auch den Gouverneur und den Attorney General, sowie beide Senatoren und alle 3 Kongressabgeordnete aus New Mexico kommen von den Demokraten (bislang 2 DEM, 1 REP). Außerdem könnten sie im State House fast eine Zweidrittelmehrheit bekommen mit 46-24 bzw. 47-23 (vorher 38-32).

    https://www.nytimes.com/interactive/...elections.html

  3. #2433
    Im Washington Examiner gibt es ein Top 25 Power Ranking der Demokraten. Vielleicht ganz interessant im Hinblick auf 2020. Klobuchar führt jetzt dort vor Biden, Harris, Cuomo, Clinton und Sanders.

    https://www.washingtonexaminer.com/o...takes-top-spot

  4. #2434
    homo novus Avatar von caesar
    Ort: milchstrasse
    Zitat Zitat von ManOfTomorrow Beitrag anzeigen
    https://edition.cnn.com/2018/11/08/p...-hospitalized/

    Eines ist klar: Während der Trump-Präsidentschaft wird sie sich niemals freiwillig zurückziehen, selbst wenn das ihre Gesundheit vollständig ruinieren sollte ...
    bei den skrupelosen gestalten wie trump, mcconnel und dem rest der spasstruppe ist klar, dass da wieder ein konservativer richter mit den 51+ senatoren der reps durchgepeitscht wird.
    das melken eines leeren euters bewirkt nur,
    das man vom melkstuhl gestossen wird.

    rise and rise again until the lambs become to lions.

  5. #2435
    /watch?v=GTQnarzmTOc Avatar von Experte
    Ort: Siegerland
    Zitat Zitat von caesar Beitrag anzeigen
    bei den skrupelosen gestalten wie trump, mcconnel und dem rest der spasstruppe ist klar, dass da wieder ein konservativer richter mit den 51+ senatoren der reps durchgepeitscht wird.
    Was ist daran skrupellos? Jeder Präsident hat da Richter nach seinem Gusto eingesetzt, wenn er die Möglichkeit dazu hatte.

  6. #2436
    Es wird immer noch ausgezählt.

    Aktueller Stand
    House: DEM 225, REP 198 (+30 DEM)
    Gouverneur: DEM 23, REP 26 (+7 DEM, -6 REP, -1 IND) Es fehlt nach wie vor noch Georgia
    Senat: DEM 46, REP 51 (+2 REP)

    Im Senat ist nach wie vor Florida (Scott (R) vorne mit ca. 15.000 Stimmen) und Arizona (Sinema (D) führt jetzt mit 9.000 Stimmen) offen.

  7. #2437
    Zitat Zitat von mk431 Beitrag anzeigen
    Im Senat ist nach wie vor Florida (Scott (R) vorne mit ca. 15.000 Stimmen) und Arizona (Sinema (D) führt jetzt mit 9.000 Stimmen) offen.


    Alles in allem aber wirklich ziemlich erbärmlich und fragwürdig, dass immer noch Ergebnisse fehlen ...
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  8. #2438
    Das war aber die letzten Wahlen immer schon so, dass das alles dauert bis alles ausgezählt ist. Gerade Kalifornien braucht immer sehr lange mit dem Zählen. Dort sind immer noch 5 House-Districts offen.

    https://www.nytimes.com/interactive/...elections.html

    In Washington sind z.B. auch erst 83% der Stimmen für die Senatswahl ausgewertet worden oder in Utah sogar erst 80%. Aber da weiß man halt auch schon, wer zu 100% gewonnen hat.
    Im Senat findet ja auch noch ein Runoff der Special Election für Mississippi in 3 Wochen statt. Aber bis zum Jahresende hat man dann sicherlich alle Ergebnisse. Der neue Kongress kommt ja eh erst im Januar zum ersten Mal zusammen.

  9. #2439
    In Deutschland zählt man bei der kleinen Landtagswahl, die bereits am 28. Oktober stattgefunden hat, auch immer noch aus.

  10. #2440
    homo novus Avatar von caesar
    Ort: milchstrasse
    Zitat Zitat von Experte Beitrag anzeigen
    Was ist daran skrupellos? Jeder Präsident hat da Richter nach seinem Gusto eingesetzt, wenn er die Möglichkeit dazu hatte.
    Stimmt schon.

    Das aber Mcconnel den Nomierten von Obama für Scalia nicht mal angehört hat, deutlich vor dem Wahltermin in November war schon ein Novum in der Geschichte.
    das melken eines leeren euters bewirkt nur,
    das man vom melkstuhl gestossen wird.

    rise and rise again until the lambs become to lions.

  11. #2441
    homo novus Avatar von caesar
    Ort: milchstrasse
    Zitat Zitat von ManOfTomorrow Beitrag anzeigen


    Alles in allem aber wirklich ziemlich erbärmlich und fragwürdig, dass immer noch Ergebnisse fehlen ...
    Bei Bush-Al Gore waren es 537 Stimmen in Florida und der Supreme court musste entscheiden.
    das melken eines leeren euters bewirkt nur,
    das man vom melkstuhl gestossen wird.

    rise and rise again until the lambs become to lions.

  12. #2442
    loin d'A.f.e. Avatar von Ryan
    Ort: Haus
    Die blaue Welle war doch beachtlich. Größter Sieg der Demokraten seit über 40 Jahren im Kongress. +6% im House, +15.5% im Senat (!)

    Arizona und Florida können sogar noch gedreht werden.

    https://www.youtube.com/watch?v=JcCKhhYt7vE

    Ohne die Grünen Kandidatin in Arizona wäre der Fall klar, AZ ist reif für Demokraten in 2020, Ohio dafür schon fast verdorben.
    How to escape all these things....

    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

    An appeaser is one who feeds the crocodile, hoping it would eat him last. (Winston Churchill)

  13. #2443
    homo novus Avatar von caesar
    Ort: milchstrasse
    Trump hat zwar noch 2016 gewonnen, aber wenn die "alte" Wählerschaft von den Reps schwindet, wird Trump nur letzter Widerstand des "alten" Amerika gewesen sein.

    Kalifornien ist schon jetzt die mächtigste Demokraten-Bastion, und andere gehen in die gleiche Richtung. Auch in Texas hat man einen Achtungserfolg erziehlt, der Hoffnung macht.

    Dann wird auch gerrymandering und der Senat die Sturmflut nicht aufhalten können.

    Dazu muss man sich dank dem Wahlsystem nicht mit konkurenzierenden Parteien herumschlagen ausser der einen grossen Gegenpartei.
    das melken eines leeren euters bewirkt nur,
    das man vom melkstuhl gestossen wird.

    rise and rise again until the lambs become to lions.

  14. #2444
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von caesar Beitrag anzeigen
    Bei Bush-Al Gore waren es 537 Stimmen in Florida und der Supreme court musste entscheiden.
    Und auch da lief einige mit fragwüdigen Mitteln ab ...
    bei der Neuauszählung wurden auch Stimmen als ungültig rausgeworfen ... darunter ein erheblich größerer Anteil an Stimmen von schwarzen Wählern als Stimmen von weißen Wählern (IIRC ca. 10% der rausgeworfenen Stimmen von Weißen, 80% von Schwarzen)
    Wären bei den ungültigen Stimmen schwarze und weiße Wähler gleichverteilt gewesen, hätte wohl Al Gore Florida (und damit die Wahl) gewonnen
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins

  15. #2445
    /watch?v=GTQnarzmTOc Avatar von Experte
    Ort: Siegerland
    Zitat Zitat von Proteus Beitrag anzeigen
    Und auch da lief einige mit fragwüdigen Mitteln ab ...
    bei der Neuauszählung wurden auch Stimmen als ungültig rausgeworfen ... darunter ein erheblich größerer Anteil an Stimmen von schwarzen Wählern als Stimmen von weißen Wählern (IIRC ca. 10% der rausgeworfenen Stimmen von Weißen, 80% von Schwarzen)
    Wären bei den ungültigen Stimmen schwarze und weiße Wähler gleichverteilt gewesen, hätte wohl Al Gore Florida (und damit die Wahl) gewonnen
    So, who really won? What the Bush v. Gore studies showed

    Even 15 years after the election, partisans on each side cherry-pick various scenarios that would have favored their candidate.
    Es gab mehrere Untersuchungen mit gemischten Ergebnissen, je nachdem, wie man die strittigen Stimmzettel wertet.
    Insgesamt spricht aber mehr für einen Sieg von Bush. Nach dem vom Gore-Team propagierten Auszählungsstandard hätte Bush mit größerem Abstand gewonnen.


Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •