Seite 182 von 184 ErsteErste ... 82132172178179180181182183184 LetzteLetzte
Ergebnis 2.716 bis 2.730 von 2758
  1. #2716
    Fußballpythia Avatar von Jaspis I.O.F.F. Team
    Ort: Doatmund
    Edelstahl,
    gut für wen? Trickle down ist ja wohl ein leeres Versprechen.

  2. #2717
    Trump wird möglicherweise wegen des Shutdowns nicht nach Davos fliegen.

    https://thehill.com/homenews/adminis...ue-to-shutdown

  3. #2718
    Die Kongressabgeordnete Tulsi Gabbard (D, Hawaii 2) wird für die Präsidentschaftswahlen 2020 kandidieren.

    https://edition.cnn.com/2019/01/11/p...nes/index.html

  4. #2719
    Fußballpythia Avatar von Jaspis I.O.F.F. Team
    Ort: Doatmund
    First Daughter als Kandidatin für die Weltbank im Gespräch

    https://rp-online.de/politik/ausland...t_aid-35606447

  5. #2720

  6. #2721
    Zitat Zitat von Jaspis Beitrag anzeigen
    First Daughter als Kandidatin für die Weltbank im Gespräch

    https://rp-online.de/politik/ausland...t_aid-35606447


    weia, wie peinlich. aber wenn es dazu kommen sollte, kann ich es kaum abwarten, die verdrehten rechtfertigungen der üblichen trump-lakaien zu hören.
    Believe Me!!!

  7. #2722
    homo novus Avatar von caesar
    Ort: milchstrasse
    jfk hat auch seinen bruder zum justizminster befördert, immerhin ein amt wo es eine bestätigung des senats benötigt.

    bill clinton hat seine first lady aktiv an einer gesundheitsreform arbeiten lassen.
    das melken eines leeren euters bewirkt nur,
    das man vom melkstuhl gestossen wird.

    rise and rise again until the lambs become to lions.

  8. #2723
    Nach einer Umfrage von Washington Post und ABC News gibt die Mehrheit Trump und den Republikanern die Schuld am Shutdown.

    53% sehen die Schuld bei Trump und den Republikanern und nur 29% bei den Demokraten. Wichtig ist hierbei vor allem auf die Independents zu schauen. Dort sehen auch 53% die Schuld bei Trump/Republikanern und sogar nur 23% bei den Demokraten.

    https://thehill.com/blogs/blog-brief...than-democrats

    Die Demokraten könnten das also locker aussitzen.

  9. #2724
    Zitat Zitat von mk431 Beitrag anzeigen
    Nach einer Umfrage von Washington Post und ABC News gibt die Mehrheit Trump und den Republikanern die Schuld am Shutdown.

    53% sehen die Schuld bei Trump und den Republikanern und nur 29% bei den Demokraten. Wichtig ist hierbei vor allem auf die Independents zu schauen. Dort sehen auch 53% die Schuld bei Trump/Republikanern und sogar nur 23% bei den Demokraten.

    https://thehill.com/blogs/blog-brief...than-democrats

    Die Demokraten könnten das also locker aussitzen.
    Wenn es jemandem schaden sollte, dann sicherlich Trump bevor es den Demokraten schaden würde.
    Jedoch ist die Aufmerksamkeitsspanne der US-Medien und Bürger so kurz, dass ich glaube, dass der Shutdown in 2020 kaum noch eine Rolle spielen wird.

  10. #2725
    Zitat Zitat von Fritz Karl Beitrag anzeigen
    Wenn es jemandem schaden sollte, dann sicherlich Trump bevor es den Demokraten schaden würde.
    Jedoch ist die Aufmerksamkeitsspanne der US-Medien und Bürger so kurz, dass ich glaube, dass der Shutdown in 2020 kaum noch eine Rolle spielen wird.
    Die Mauer dürfte aber bei den nächsten Wahlen eine Rolle spielen. Er hat sich jetzt soweit aus dem Fenster gelehnt, dass ihm Wähler am rechten Rand verloren gehen, wenn er nicht wenigstens mehrere neue Kilometer Mauer vorweisen kann.

  11. #2726
    homo novus Avatar von caesar
    Ort: milchstrasse
    Zitat Zitat von mk431 Beitrag anzeigen
    Nach einer Umfrage von Washington Post und ABC News gibt die Mehrheit Trump und den Republikanern die Schuld am Shutdown.

    53% sehen die Schuld bei Trump und den Republikanern und nur 29% bei den Demokraten. Wichtig ist hierbei vor allem auf die Independents zu schauen. Dort sehen auch 53% die Schuld bei Trump/Republikanern und sogar nur 23% bei den Demokraten.

    https://thehill.com/blogs/blog-brief...than-democrats

    Die Demokraten könnten das also locker aussitzen.
    schön und gut. das hilft den 800'000 ohne gehalt wenig, wenn sie rechnungen bezahlen müssen.

    cuck, nancy und trump werden ja auch beim shutdown bezahlt.

    wo bleibt die verantwortung für den staat beim fegefeuer der eitelkeiten?
    das melken eines leeren euters bewirkt nur,
    das man vom melkstuhl gestossen wird.

    rise and rise again until the lambs become to lions.

  12. #2727
    Zitat Zitat von caesar Beitrag anzeigen
    schön und gut. das hilft den 800'000 ohne gehalt wenig, wenn sie rechnungen bezahlen müssen.

    cuck, nancy und trump werden ja auch beim shutdown bezahlt.

    wo bleibt die verantwortung für den staat beim fegefeuer der eitelkeiten?
    Das ist eben die Frage. Ist es verantwortungsvoll, dem Kind die Tic Tac an der Lidl-Kasse zu kaufen weil es brüllt, nur damit es den anderen Kunden nicht mehr auf den Sack geht?

  13. #2728
    Durchschnitt von Trumps Beliebtheitswerten (Zustimmung - Ablehnung) bei RCP in den letzten 3 Monaten in Prozentpunkten
    14.10.: -9,8
    21.10.: -7,8
    28.10.: -7,8
    04.11.: -8,8
    11.11.: -10,0
    18.11.: -8,9
    25.11.: -9
    02.12.: -10,7
    09.12.: -8,2
    16.12.: -8,7
    23.12.: -9,5
    30.12.: -9,5
    06.01.: -11,5
    13.01.: -13,6

    https://www.realclearpolitics.com/ep...oval-6179.html

    Der Shutdown macht sich für Trumps Werte bemerkbar. Mit 41,4% Zustimmung ist der Wert so niedrig wie seit September nicht mehr. Vor allem aber der Ablehnungswert ist zuletzt deutlich gestiegen und erreicht mit 55,0% den höchsten Stand seit März 2018.
    Geändert von mk431 (15-01-2019 um 19:24 Uhr) Grund: RCP hat die Werte noch mal angepasst

  14. #2729
    Zitat Zitat von mk431 Beitrag anzeigen
    Durchschnitt von Trumps Beliebtheitswerten (Zustimmung - Ablehnung) bei RCP in den letzten 3 Monaten in Prozentpunkten
    14.10.: -9,8
    21.10.: -7,8
    28.10.: -7,8
    04.11.: -8,8
    11.11.: -10,0
    18.11.: -8,9
    25.11.: -9
    02.12.: -10,7
    09.12.: -8,2
    16.12.: -8,7
    23.12.: -9,5
    30.12.: -9,5
    06.01.: -11,5
    13.01.: -13,2

    https://www.realclearpolitics.com/ep...oval-6179.html

    Der Shutdown macht sich für Trumps Werte bemerkbar. Mit 41,7% Zustimmung ist der Wert so niedrig wie seit September nicht mehr. Vor allem aber der Ablehnungswert ist zuletzt deutlich gestiegen und erreicht mit 54,9% den höchsten Stand seit März 2018.
    Das kannst du nachher direkt noch einmal korrigieren, denn bei Rasmussen gab es heute eine neue Umfrage, die noch nicht eingerechnet ist. -12 bei Rasmussen wird vielleicht selbst Trump zu denken geben.

    Obwohl, nee, die sind dann eben auch nur Fake.

  15. #2730
    Ich nehme als Stichtag immer den Sonntag, deswegen ist Rasmussen von heute da auch nicht mit drin.

    Aber gerade dort sieht man, wie sehr die Werte seit dem Beginn des Shutdowns runter gehen.

    21. Dezember (letzter Nicht-Shutdown-Tag): 49% Zustimmung, 50% Ablehnung
    14. Januar (24. Shutdown-Tag): 43% (-6) Zustimmung, 55% (+5) Ablehnung


    So schlechte Werte gab es bei Rasmussen zuletzt vor einem Jahr für Trump.

    http://www.rasmussenreports.com/publ..._index_history


Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •