Seite 61 von 96 ErsteErste ... 11 51 57 58 59 60 61 62 63 64 65 71 ... LetzteLetzte
Ergebnis 901 bis 915 von 1439
  1. #901
    Tillerson kennt offenbar den Entlassungsgrund nicht und wurde wohl tatsächlich nur via Twitter gefeuert ...

    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  2. #902
    Vielleicht hat ja Putin die Entlassung gefordert

  3. #903
    Es könnte im Laufe der Woche weitere personelle Veränderungen geben.


    ---

    EDIT: Steve Goldstein wurde offenbar in der Zwischenzeit auch gefeuert, weil er zuviel geplaudert hatte ...
    Geändert von ManOfTomorrow (13-03-2018 um 17:36 Uhr)
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  4. #904
    Zitat Zitat von Plumpaquatsch Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat ja Putin die Entlassung gefordert
    Klar, nachdem er sich mit Radeberger Pils, was er regelmäßig von Frau Merkel geschickt bekommt, die Birne zugelötet hat. Danke Frau Merkel.

  5. #905
    Es würde mich ja nicht wundern, dass Tillerson damals schon fällig war und Trump hat es dann nur nicht gemacht, um seine Fake-News Agenda zu stärken.

    Sollte man dann in Zukunft versuchen auszunutzen...

  6. #906
    Also wenn Trump niemanden mehr findet, also ich hätte Zeit
    Bezahlung muss auch nicht achtstellig sein

  7. #907
    CIA übernimmt die Demokratische Partei
    Letzte Woche erschien in englischer Sprache auf der World Socialist Web Site eine dreiteilige Serie, in der wir auf den beispiellosen Zustrom von Geheimdienstlern und Militärs in die Demokratische Partei hinwiesen. Mehr als 50 Militär- oder Geheimdienstvertreter bewerben sich um die Aufstellung als Kandidat in den 102 Bezirken, die das Wahlkampfkomitee der Demokratischen Partei als Schwerpunkte der Kampagne bestimmt hat. Dies sind vor allem Bezirke, in denen derzeit niemand das Mandat wahrnehmen kann oder in denen der derzeitige Republikanische Abgeordnete als unsicherer Kandidat gilt, wenn es zu einer Stimmenverschiebung zugunsten der Demokratischen Partei kommt.

    Wenn die Demokratische Partei am 6. November die für die Mehrheit im Repräsentantenhaus notwendigen vierundzwanzig Sitze gewinnt, wird sie diesen knappen Sieg ehemaligen CIA-Agenten, Militärkommandanten und Vertreter des Außenministeriums verdanken und diese werden auch das Kräftegleichgewicht im Kongress garantieren. Die Präsenz so vieler Vertreter des Militär- und Geheimdienstapparats in der Legislative ist beispiellos in der Geschichte der Vereinigten Staaten.
    The CIA Democrats: Part one
    Introduction
    By Patrick Martin
    7 March 2018
    http://www.wsws.org/en/articles/2018.../dems-m07.html

    The CIA Democrats: Part two
    Agents and war commanders
    By Patrick Martin
    8 March 2018
    http://www.wsws.org/en/articles/2018.../dems-m08.html

    The CIA Democrats: Part three
    From the State Department to Capitol Hill
    By Patrick Martin
    9 March 2018
    http://www.wsws.org/en/articles/2018.../dems-m09.html
    Geändert von Robert1965 (14-03-2018 um 06:16 Uhr)

  8. #908
    House-District 18 in Pennsylvania ist too close to call. Derzeit führt Lamb (DEM) mit 49,8% vor Saccone (REP) mit 49,6% (= 579 Stimmen Vorsprung für Lamb) - einige absentee votes sind noch auszuzählen.

    Trump hatte den District 2016 mit +19 gewonnen.
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  9. #909
    Trump hat tatsächlich erst per Tweet Tillerson gefeuert, danach erst mit der Presse gesprochen und erst dann Tillerson informiert.

    Was für eine Mitarbeiterführung

    Wie will er denn jemals noch fähiges Personal bekommen. Den Job machen doch nur noch Speichellecker und Jasager. So geht man einfach nicht mit Personal um.

  10. #910
    Zitat Zitat von ManOfTomorrow Beitrag anzeigen
    House-District 18 in Pennsylvania ist too close to call. Derzeit führt Lamb (DEM) mit 49,8% vor Saccone (REP) mit 49,6% (= 579 Stimmen Vorsprung für Lamb) - einige absentee votes sind noch auszuzählen.

    Trump hatte den District 2016 mit +19 gewonnen.
    Den Demokraten dürfte es auch geholfen haben, dass Lamb eigentlich ein konservativer Demokrat ist. Er ist für Waffenbesitz, gegen Abtreibungen und für Zölle auf Stahl.

  11. #911
    Senator Rand Paul gegen die Nominierungen von Pompeo und Haspel

    GOP Sen. Rand Paul opposes Trump nominees Pompeo, Haspel; could imperil their confirmation
    Erin Kelly, USA TODAY Published 1:11 p.m. ET March 14, 2018 | Updated 2:08 p.m. ET March 14, 2018
    https://www.usatoday.com/story/news/...pel/424189002/

  12. #912
    Zitat Zitat von mk431 Beitrag anzeigen
    Den Demokraten dürfte es auch geholfen haben, dass Lamb eigentlich ein konservativer Demokrat ist. Er ist für Waffenbesitz, gegen Abtreibungen und für Zölle auf Stahl.
    Sicherlich wird Lams konservative Einstellung dazu beigetragen haben - und Trump warf ihm ja während Saccone-Wahlveranstaltungen vor, ihn zu kopieren und ein "Scheinheiliger" zu sein.

    "And Conor Lamb: Lamb the Sham, Lamb the Sham - he’s trying to act like a Republican so he gets…he won’t give me one vote. Look, I don’t know him. Looks like a nice guy.

    "I hear he’s nice-looking. I think I’m better-looking than him. I do. I do. I do. And he’s slightly younger than me. Slightly. No, I heard that, then I saw, he’s okay. He’s all right. Personally, I like Rick . I think he’s handsome."
    https://www.cnsnews.com/blog/craig-b...-gop-candidate

    Aber vermutlich scheint das der Weg zu sein, mit dem die Demokraten Trump auch in Republikaner-Hochburgen biegen könnten - Demokraten mit konservativen Ansichten - oder Saccone hat einfach nen miesen Wahlkampf geliefert.

  13. #913
    Weitere schlechten Nachrichten für die Republikaner, da es erneut Änderungen bei den House-Ratings gibt und praktisch alle zu ihren Ungunsten.

    5 Änderungen bei Sabato's Crystal Ball: http://www.centerforpolitics.org/cry...ecial-trouble/
    10 Änderungen bei Cook: http://www.cookpolitical.com/analysi...s-10-districts

  14. #914
    homo novus Avatar von caesar
    Ort: milchstrasse
    hire und fire im white house - McMaster wird als nächtes gehen.

    Trump will weniger Widerrede, sonder mehr Befehlsgehorsam.
    das melken eines leeren euters bewirkt nur,
    das man vom melkstuhl gestossen wird.

    rise and rise again until the lambs become to lions.

  15. #915
    Trump bleibt seiner Linie treu: spiegel: usa-fbi-vizedirektor-andrew-mccabe-kurz-vor-pensionierung-gefeuert

    Der frühere Vizedirektor des FBI, Andrew McCabe, ist in der Nacht zum Samstag von Justizminister Jeff Sessions gefeuert worden. Bis zu seiner Pensionierung waren es nur noch zwei Tage. Durch die vorzeitige Entlassung kommt er nun nicht in den vollständigen Genuss aller Rentenansprüche.
    Trump wird schon gerechte Gründe gehabt haben. Man weiß ja, dass er nicht nachtragend ist


Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon