Seite 1 von 121 1 2 3 4 5 11 51 101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 1803
  1. #1
    hält tapfer durch Avatar von Wunderbar
    Ort: Bayern Mitte

    Wohin willst du, CSU?

    Ein Thema vor allem für Bayern, weil CSU, ich hoffe es ist trotzdem fürs MTT passend.

    In der letzten BTW hat die CSU in Bayern gewaltige Verluste eingefahren. Jetzt laufen natürlich die Debatten.
    Aus meiner Sicht sind die Zeiten für die absolute Mehrheit für die CSU in Bayern vorbei.
    Zeit für einen Umbruch:
    CSU sollte endlich auf die Sonderrolle verzichten und ein Landesverband in der CDU werden. Ich verstehe sowieso nicht, wieso diese Sonderrolle, die in den Nachkriegszeiten entstanden ist, weiter bestehen muss.
    Bayern ist ein Bundesland in D wie jedes anderes auch.

    Die aktuellen Diskussionen zur Koalition im Bund werfen bei mir wieder die Frage auf, wieso hat die CSU in Bayern diese Sonderstellung.
    Und wenn ich so mit meinen bayrischen Mitmenschen spreche, dann gibt es genug, die gerne bundesweit die CDU wählen würden, aber in Bayern wohnhaft nur die CSU wählen können.

    Also was spricht dagegen, dass sich die bayrische CSU in die CDU eingliedert und ein Landesverband der CDU wird?

    Bezüglich Bayern-Landtag: dass die CSU bei der nächsten Wahl 2018 wieder die absolute Mehrheit bekommt, ist ziemlich unwahrscheinlich.

    Brauchts noch einen aktuellen Bezug?
    Eigentlich alle Artikel zur Koalitionsverhandlung für den Bundestag.

  2. #2
    Lazarus
    unregistriert
    Also das sich die CSU der CDU unterordnet, halte ich für nahezu ausgeschlossen. Eher dehnt Seehofer die CSU auf das ganze Bundesgebiet aus. Das aber widerum würde vermutlich der CDU nicht unerheblich Stimmen kosten und das weiß Merkel auch. Daher auch so faule Kompromisse wie der heutige.

  3. #3
    hält tapfer durch Avatar von Wunderbar
    Ort: Bayern Mitte
    Danke fürs Freischalten

    Und wenns geht, bitte keine Diskussion, ob sich Bayern aus D herauslösen möchte oder sollte Das ist nämlich totaler Quatsch, würde in Bayern niemals eine Mehrheit finden.

  4. #4
    hält tapfer durch Avatar von Wunderbar
    Ort: Bayern Mitte
    Zitat Zitat von Lazarus Beitrag anzeigen
    Also das sich die CSU der CDU unterordnet, halte ich für nahezu ausgeschlossen. Eher dehnt Seehofer die CSU auf das ganze Bundesgebiet aus. Das aber widerum würde vermutlich der CDU nicht unerheblich Stimmen kosten und das weiß Merkel auch. Daher auch so faule Kompromisse wie der heutige.
    Ich denke, Seehofer ist sowieso in Kürze Geschichte. Nicht wegen der Koalitionsverhandlungen auf Bundesebene, sondern überhaupt.
    Die CSU muss sich ändern, sonst wird das nichts mehr. Und Seehofer ist eine Fehlbesetzung als Ministerpräsident, von Anfang an.

  5. #5
    Lazarus
    unregistriert
    Denke, der nächste CSU-Parteitag könnte durchaus spannend werden, denn da kann man nicht mehr ausschliessen, das Horst tatsächlich stürzt. Gerade nach dem heutigen Tag in Berlin dürften da Söder und Gefolge schon mit den Hufen scharen. Wenn Seehofer tatsächlich zurücktritt, würde ich sogar vorgezogene Neuwahlen in Bayern nicht ausschliessen....

  6. #6
    Wohin willst du, CSU?
    die csu will nirgendwohin. sie will bleiben, wo und was sie schon immer war. das problem ist nur, daß sich die cdu in eine unbekannte richtung von ihr entfernt

  7. #7
    wunderbar, ich denke die CSU hatte den großen Vorteil in Bayern das sie sich kaum jemanden anpassen musste. Bis auf 2008-2013 hatte man jahrelang ein Alleinherrschaft in Bayern. Die beruht aber auch darauf das man es über Jahre geschafft hat die FDP kleinzuhalten.
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

    „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“
    Evelyn Beatrice Hall

  8. #8
    Lazarus
    unregistriert
    Zitat Zitat von Dennis|Natascha Beitrag anzeigen
    wunderbar, ich denke die CSU hatte den großen Vorteil in Bayern das sie sich kaum jemanden anpassen musste. Bis auf 2008-2013 hatte man jahrelang ein Alleinherrschaft in Bayern. Die beruht aber auch darauf das man es über Jahre geschafft hat die FDP kleinzuhalten.
    Eher darauf, das es die SPD seit Jahrzehnten nicht schafft, irgendwas auf die Reihe zu bekommen. Die FDP war in Bayern immer wieder mal im Landtag vertreten, zuletzt 2008-2013 sogar an der Regierung beteilligt.

  9. #9
    Die CSU ist momentan aber nur Alleinige Regierungspartei da bei der letzten LTW 14,1% der Stimmen nicht in die Sitzverteilung einbezogen wurden da sie an der 5% Hörde scheiterten.

    14,1 finde ich persönlich bedeutend zu hoch.
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

    „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“
    Evelyn Beatrice Hall

  10. #10
    Lazarus
    unregistriert
    Ich sage mal vorraus, tritt man wirklich mit Seehofer zur nächsten Landtagswahl an, wird das eine ganz böse Klatsche geben. Weil da wird man nicht nur Stimmen an die AfD einbüßen, sondern da sind auch noch die Freien Wähler, die bei der BTW keine Rolle gespielt haben. Auch die werden der CSU nicht unerheblich Stimmen kosten....

  11. #11
    Die CSU wird so oder so verlieren. Viele Bayern haben nämlich schlicht keinen Interesse mehr an der Alleinregierung der CSU. Oder glaubst du wirklich ein Söder kann da was reißen. Der ist ja noch um längen unsympathischer wie Seehofer.
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

    „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“
    Evelyn Beatrice Hall

  12. #12
    Lazarus
    unregistriert
    Zitat Zitat von Dennis|Natascha Beitrag anzeigen
    Die CSU wird so oder so verlieren. Viele Bayern haben nämlich schlicht keinen Interesse mehr an der Alleinregierung der CSU. Oder glaubst du wirklich ein Söder kann da was reißen. Der ist ja noch um längen unsympathischer wie Seehofer.
    Ob es Söder wirklich wird, muss man abwarten. Ich traue es Seehofer da durchaus zu, das der da noch einen anderen aus dem Hut zaubert. Scheuer z.b. werden da durchaus auch Ambitionen nachgesagt.

  13. #13
    Zitat Zitat von Lazarus Beitrag anzeigen
    Ob es Söder wirklich wird, muss man abwarten. Ich traue es Seehofer da durchaus zu, das der da noch einen anderen aus dem Hut zaubert. Scheuer z.b. werden da durchaus auch Ambitionen nachgesagt.
    und Scheuer ist sympathischer ? Gibt es in der CSU überhaupt sympathische Spitzenpolitiker ? mir fällt niemand ein, machen alle auf dicke Hose und wichtig.
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

  14. #14
    Lazarus
    unregistriert
    Zitat Zitat von Manitu Beitrag anzeigen
    und Scheuer ist sympathischer ? Gibt es in der CSU überhaupt sympathische Spitzenpolitiker ? mir fällt niemand ein, machen alle auf dicke Hose und wichtig.
    Du kommst halt nicht aus Bayern

  15. #15
    Zitat Zitat von Lazarus Beitrag anzeigen
    Ob es Söder wirklich wird, muss man abwarten. Ich traue es Seehofer da durchaus zu, das der da noch einen anderen aus dem Hut zaubert. Scheuer z.b. werden da durchaus auch Ambitionen nachgesagt.
    Auch nicht viel besser.
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

    „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“
    Evelyn Beatrice Hall


Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon