Seite 10 von 338 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 20 60 110 ... LetzteLetzte
Ergebnis 136 bis 150 von 5065
  1. #136
    A bissel was geht ollawei Avatar von kruse2570
    Ort: Monaco
    Zitat Zitat von Üfli Beitrag anzeigen
    Mehr wird man von denen auch bis zur nächsten Wahl nicht hören. Sie haben sich nunmal selbst (gewollt) ins Abseits gestellt, und nun müssen sie nur ja nicht glauben, dass die anderen Parteien ihnen raushelfen aus diesem Dilemma. Manche glauben deshalb wahrscheinlich, dass die afd bei der nächsten Wahl noch viel mehr Stimmen bekommen wird, man kann sich aber auch mal realistisch ansehen, was z.B. aus den Piraten geworden ist. Sie werden rumplappern, dass sie die Politik durch ihre Oppositionsarbeit bestimmt hätten. Washrscheinlich werden es einige von ihnen selbst sogar glauben. Naja, Leben geht weiter, auch nach der afd.
    Ich wundere mich etwas, dass in all den tollen Talkshows mit den tollen Politikern und tollen Polit-Experten, alle automatisch davon ausgehen, dass bei Neuwahlen die AfD noch stärker wird.
    Ich hab etwas Hoffnung in die Intelligenz von Protestwählern, dass ein Teil davon irgendwann merkt, dass die AfD als Protespartei nix taugt und Mehrheiten nur erschwert.

  2. #137
    A bissel was geht ollawei Avatar von kruse2570
    Ort: Monaco
    Zitat Zitat von koarla Beitrag anzeigen
    Momentan sind eher die Grünen auf Piratenkurs.
    Quelle?

  3. #138
    Lazarus
    unregistriert
    Zitat Zitat von kruse2570 Beitrag anzeigen
    Ich wundere mich etwas, dass in all den tollen Talkshows mit den tollen Politikern und tollen Polit-Experten, alle automatisch davon ausgehen, dass bei Neuwahlen die AfD noch stärker wird.
    Ich hab etwas Hoffnung in die Intelligenz von Protestwählern, dass ein Teil davon irgendwann merkt, dass die AfD als Protespartei nix taugt und Mehrheiten nur erschwert.
    Das dürfte aber den meisten Protestwählern herzlich egal sein. Die wollen in erster Linie ihren Unmut ausdrücken und bei Neuwahlen wird die Zahl noch steigen. Weil die übrigen Parteien bisher nichts verstanden haben.

  4. #139
    1st Präsident of the IOFF Avatar von Üfli
    Zitat Zitat von koarla Beitrag anzeigen
    Momentan sind eher die Grünen auf Piratenkurs. Aber wir werden es ja sehen.
    Warum ist die Betrachtung anderer Parteien dafür relevant, wohin die afd segelt?
    1st Präsident of the IOFF!
    Authentisch, kompetent, volksnah

  5. #140
    1st Präsident of the IOFF Avatar von Üfli
    Zitat Zitat von Lazarus Beitrag anzeigen
    Naja, nachdem die SPD anscheinend mit Merkel nicht will, könnte das die einzige Möglichkeit sein, Neuwahlen noch zu verhindern.
    Die SPD oder Heuleeule Schulz?
    1st Präsident of the IOFF!
    Authentisch, kompetent, volksnah

  6. #141
    The time is always NOW! Avatar von Marc
    Zitat Zitat von cue bid Beitrag anzeigen
    wie kommst darauf; daß die spd eine groko ohne merkel fordern wird?
    Das fragst du ernsthaft?
    Lazarus geht es doch nicht um inhalte, er hat den Auftrag in JEDES postings entweder die Kombi "ohne Merkel", "gegen Merkel", "Merkel muss weg" oder "keiner will mehr Merkel" einzubauen. Ob aus Überzeugung oder ob er in Wirklichkeit eine Böhmermann Challenge versucht zu bestehen, wird sich erst noch klären

  7. #142
    Zitat Zitat von Lazarus Beitrag anzeigen
    Naja, nachdem die SPD anscheinend mit Merkel nicht will, könnte das die einzige Möglichkeit sein, Neuwahlen noch zu verhindern.
    niemand aus der erweiterten spd-führung hat in der letzten woche so etwas angedeutet, geschweige denn ausgesprochen

  8. #143
    Lazarus
    unregistriert
    Zitat Zitat von Üfli Beitrag anzeigen
    Die SPD oder Heuleeule Schulz?
    Also es ist nicht nur Schulz, der keine Groko will...

  9. #144
    Zitat Zitat von kruse2570 Beitrag anzeigen
    Ich wundere mich etwas, dass in all den tollen Talkshows mit den tollen Politikern und tollen Polit-Experten, alle automatisch davon ausgehen, dass bei Neuwahlen die AfD noch stärker wird.
    Ich hab etwas Hoffnung in die Intelligenz von Protestwählern, dass ein Teil davon irgendwann merkt, dass die AfD als Protespartei nix taugt und Mehrheiten nur erschwert.
    Das hoffe ich mal inständig auch.

    Ansonsten kann man es dann auch nicht mehr mit Protest abtun, wäre es viel zu billig.

    Wer AFD wählt, ist rechts. So einfach ist das.

  10. #145
    Lazarus
    unregistriert
    Zitat Zitat von pantoffel_3 Beitrag anzeigen
    Wer AFD wählt, ist rechts. So einfach ist das.
    Unsinn

  11. #146
    A bissel was geht ollawei Avatar von kruse2570
    Ort: Monaco
    Zitat Zitat von Lazarus Beitrag anzeigen
    Das dürfte aber den meisten Protestwählern herzlich egal sein. Die wollen in erster Linie ihren Unmut ausdrücken und bei Neuwahlen wird die Zahl noch steigen. Weil die übrigen Parteien bisher nichts verstanden haben.
    Was genau sollen sie denn verstehen?
    Die Sondierer hatten unterschiedlichste Standpunkte. Sollen sie etwa "verstehen", dass man nur eine Meinung haben darf und dass am besten nur ein Thema (Flüchtlinge) wichtig ist, wie es die "Protestwähler" verlangen?

  12. #147
    Zitat Zitat von koarla Beitrag anzeigen
    Einen Versuchs wäre es wert. Aber warum schließt du aus der Notwendigkeit des Endes der Ära Merkel auf die Intelligenz der AfD-MdB? Können die das beeinflussen?
    Ich sehe noch nicht einmal die Notwendigkeit des Endes von Merkel.
    Verstehen Sie?

  13. #148
    Zitat Zitat von Lazarus Beitrag anzeigen
    Unsinn
    Kein Unsinn!

    Der Bürger kann links wählen, kann wirtschafstliberal wählen, kann mitte-links wählen, kann konservativ wählen, kann grün wählen oder eben rechts.

    Wer rechts wählt, muss sich auch rechts jetzt einordnen lassen, ist es mit Protest nun nicht mehr zu rechtfertigen.
    Geändert von pantoffel_3 (24-11-2017 um 00:15 Uhr)

  14. #149
    Lazarus
    unregistriert
    Zitat Zitat von kruse2570 Beitrag anzeigen
    Was genau sollen sie denn verstehen?
    Die Sondierer hatten unterschiedlichste Standpunkte. Sollen sie etwa "verstehen", dass man nur eine Meinung haben darf und dass am besten nur ein Thema (Flüchtlinge) wichtig ist, wie es die "Protestwähler" verlangen?
    Den kleinen Mann. Die meisten Politiker wissen doch überhaupt nicht mehr, was das Volk denkt oder es ist ihnen egal....

  15. #150
    Lazarus
    unregistriert
    Zitat Zitat von pantoffel_3 Beitrag anzeigen
    Der Bürger kann liinks wählen, kann wirtschafstliberal wählen, kann konservativ wählen, kann grün wählen, oder eben rechts.
    Konservativ? Zeig mir doch mal eine Partei, die diese Werte noch vertritt. Die Union überholt ja die SPD schon links. Deswegen verlieren die ja soviele Stimmen...


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon