Seite 6 von 338 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 16 56 106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 5065
  1. #76
    Zitat Zitat von Premiere0815 Beitrag anzeigen
    Und Nahles am selben Tag prompt dagegen. Scholz aus Hamburg dafür, die Seeheimer dagegen.

    Aber das wurde sicher nur unklug kommuniziert.
    Womöglich will man Schulz Stück für Stück ins Aus laufen lassen.

  2. #77
    A bissel was geht ollawei Avatar von kruse2570
    Ort: Monaco
    Zitat Zitat von Plumpaquatsch Beitrag anzeigen
    Schulz geht es nur um sich.
    Was könnte jetzt er und die SPD alles für ihre Wähler erreichen.
    Sozialer Wohnungsbau, Pflegeausbau, vielleicht den Mindestlohn anheben.
    Es gibt soviel was sie tun könnten.
    .
    Wirklich? Oder ist nicht doch alles, was sie in der letzten GroKo erreicht haben nur halbgar und unfertig gemacht. Mindestlohn, Mietpreisbremse, Rente...
    Kompromisse sind halt nix halbes und nix ganzes.

  3. #78
    Bild berichtet auf Seite 1, Schulz hat mit Rücktritt gedroht.
    Ich weiß allerdings noch nicht genau, wo die Drohung dabei liegen soll.


  4. #79
    A bissel was geht ollawei Avatar von kruse2570
    Ort: Monaco
    Zitat Zitat von mailon38 Beitrag anzeigen
    aber ich verstehe den Ansatz der SPD nicht, eine GroKo ohne Merkel zu fordern.
    Oder hätten die mit deutlich konservativeren Unionsleuten als Kanzler wie z.B. Jens Spahn, etwa mehr Freude und mehr Raum für ihre Inhalte? Sicherlich nicht.
    Tun sie doch gar nicht. Das wird von der Journaille ihnen in den Mund gelegt. Aus der SPD hab ich diese Forderung noch nicht gehört.
    Ist auch Blödsinn, weil wenn sie ihre Themen einigermassen durchkriegen wollen, dann nur mit Merkel.
    Geändert von kruse2570 (23-11-2017 um 22:02 Uhr)

  5. #80
    Zitat Zitat von Plumpaquatsch Beitrag anzeigen
    Schulz geht es nur um sich.
    Was könnte jetzt er und die SPD alles für ihre Wähler erreichen.
    Sozialer Wohnungsbau, Pflegeausbau, vielleicht den Mindestlohn anheben.
    Es gibt soviel was sie tun könnten.

    Aber er plärrt lieber weil die böse Angie immer seine genialen Ideen stiehlt.
    Wie ein Kleinkind, dem man den Schnuller weggenommen hat.
    Er ist gescheitert, und dies weiß er auch.

    Das Dilemma, die SPD hat niemand anderen.

    Mittelfristig wird es Frau Nahles werden, die man nun, die sich selbst, nun aber auch nicht verbrennen will.

    Verantwortung aktuell soll sich auf Schulz konzentrieren, Neuanfang aufgeschoben.

  6. #81
    Zitat Zitat von Premiere0815 Beitrag anzeigen
    Bild berichtet auf Seite 1, Schulz hat mit Rücktritt gedroht.
    Ich weiß allerdings noch nicht genau, wo die Drohung dabei liegen soll.
    Obs stimmt? Keine Ahnung. Die Vermutung ist aber nicht abwegig.

    "GK könnts machen, dann aber ohne mich."

  7. #82
    A bissel was geht ollawei Avatar von kruse2570
    Ort: Monaco
    Zitat Zitat von pantoffel_3 Beitrag anzeigen
    Er ist gescheitert, und dies weiß er auch.

    Das Dilemma, die SPD hat niemand anderen.

    Mittelfristig wird es Frau Nahles werden, die man nun, die sich selbst, nun aber auch nicht verbrennen will.

    Verantwortung aktuell soll sich auf Schulz konzentrieren, Neuanfang aufgeschoben.
    Frau Nahles, die sich wie Klein-Pippi auf Opposition und in die Fresse hauen gefreut hat, soll glaubwürdig die Rolle rückwärts vertreten?

  8. #83
    Zitat Zitat von kruse2570 Beitrag anzeigen
    Frau Nahles, die sich wie Klein-Pippi auf Opposition und in die Fresse hauen gefreut hat, soll glaubwürdig die Rolle rückwärts vertreten?
    Ja eben nicht, die soll nun bei GK in zweiter Reihe erstmal verschwinden

    "auf die Fresse" soll nur Schulz bekommen.

    Man braucht nen Dummen, der die Prügel schluckt. Dies soll Schulz sein.

    Neuwahlen will man nicht wirklich, man muss davon ausgehen, dass es noch weniger wird.
    Geändert von pantoffel_3 (23-11-2017 um 22:09 Uhr)

  9. #84
    Meinen Lieblingssozialdemokrat nicht vergessen, der sich auch schön heraushält, der Heiko aus dem Saarland mit seiner telegenen First Lady. Vom dem kommt noch was, der wartet, bis alle anderen ausgeblutet sind.


  10. #85
    Oh, Kubicki auf allen Kanälen.

    "Wir sind nicht davon gelaufen."

    Vertan, Kubicki nicht bei Illner.

  11. #86
    Zitat Zitat von GiGi_Ganter Beitrag anzeigen
    PK: Kluger Schachzug von Merkel; Da wird die GroKO abgewählt; also plaudern wir ein wenig mit welchen, die so rein gar nicht mit der Merkeldiktatur können, und warten ab; bis der/die ersten entnervt hinwerfen - und schwubbs; kommt der abgewählte Joker wieder ins Spiel
    Ich sehe das genau anders herum: Kluger Schachzug
    von Schulz. Nach der Wahl sofort GroKo ausschließen, dann
    dem Jamaika-Scheitern zuschauen, und sich nun von
    allen Seiten bitten zu lassen doch die GroKo einzugehen.

    So kann er natürlich viel mehr durchsetzen, als wenn er
    direkt nach der Wahl "freiwillig" koaliert hätte. Der
    Preis für Merkel wird deutlich höher.

    Das war von Beginn an gut durchdachtes Kalkül.

    Schulz, du alter Fuchs.

  12. #87
    Zitat Zitat von Plumpaquatsch Beitrag anzeigen
    Muss ja nicht schlecht sein, dass keine Groko mehr möglich ist.
    Dann nimmt man halt die Grünen dazu damit etwas Klimaschutz dabei ist.
    Weil CDU/SPD ist es egal was mit der dreckigen Luft passiert.
    Und mit Schwarzgelb würde auch kein Kohlekraftwerk geschlossen werden.

    Die Dreckschleudern müssen dicht gemacht werden und zwar so schnell wie möglichst.
    Die verlorenen Arbeitsplätze kann man dann mit Neuen in den erneuerbaren Energie
    wettmachen.
    Wie miserabel die Koalition (CDU, SPD, Grüne) läuft, sieht man gerade in Sachsen-Anhalt.

    https://www.volksstimme.de/sachsen-a...naechste-krise

    Da könnte die AfD bei der nächsten Wahl ebenfalls die stärkste Partei werden bzw. es könnte keine Koalition ohne AfD oder Linke gebildet werden.

  13. #88
    Zitat Zitat von Premiere0815 Beitrag anzeigen
    Bild berichtet auf Seite 1, Schulz hat mit Rücktritt gedroht.
    Ich weiß allerdings noch nicht genau, wo die Drohung dabei liegen soll.
    Würsele...äh..Brüssel ist dem wohl zu Kopf gestiegen.
    Meine Güte, was für eine peinliche Wurst.
    Verstehen Sie?

  14. #89
    Chinesen verspotten Merkel als naiven weißen Gutmensch




    Schwan und Thierse haben einen offenen Brief an Schulz und Nahles geschrieben und eine Kenia- Koalition ins Gespräch gebracht.

    http://www.focus.de/politik/deutschl...d_7884574.html 22.14h

  15. #90
    Zitat Zitat von redglori Beitrag anzeigen
    Chinesen verspotten Merkel als naiven weißen Gutmensch




    Schwan und Thierse haben einen offenen Brief an Schulz und Nahles geschrieben und eine Kenia- Koalition ins Gespräch gebracht.

    http://www.focus.de/politik/deutschl...d_7884574.html 22.14h
    , also der vermeintliche Brief. Sachen gibts


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon