Seite 9 von 335 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 19 59 109 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 135 von 5019
  1. #121
    Zitat Zitat von zickenqueen Beitrag anzeigen
    ganz von er Hand zu weisen ist das wohl nicht, und erst Recht nicht aus den Jahren, aus denen die meisten Anschuldigungen nun aus der Versenkung kommen..
    es gibt halt nicht nur schwarz und weiß, es wäre schon begrüßenswert, wenn in dem ganzen Aufruhr mit etwas mehr Bedacht an die Anschuldigungen gegangen wird und man es auch mal im Kontext der damaligen Zeit sieht.
    Nicht Jede war eine Heilige Jungfrau, nicht Jeder ein Sexmaniac.....
    ich bin auch deiner Meinung, es gab sicher einige junge Schauspielerinnen (und gibt es sicher auch heute noch), die bereitwillig die Beine breit gemacht haben, um ein Röllchen zu ergattern - und jetzt metoo schreien, da gebe ich Frau Bardot Recht

  2. #122
    Zitat Zitat von nuni1 Beitrag anzeigen
    ich bin auch deiner Meinung, es gab sicher einige junge Schauspielerinnen (und gibt es sicher auch heute noch), die bereitwillig die Beine breit gemacht haben, um ein Röllchen zu ergattern - und jetzt metoo schreien, da gebe ich Frau Bardot Recht
    Das kenne ich auch. Kann allerdings nur vom Theater reden.

  3. #123
    Zitat Zitat von Greencat Beitrag anzeigen
    Das kenne ich auch. Kann allerdings nur vom Theater reden.
    Du kennst welche vom Theater, die (freiwillig) auf der Besetzungscouch waren und es jetzt als eine #metoo Sache darstellen? Wenn ja, was sagst du denen, wenn sie ihre Geschichten so verdrehen?
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

    ignorant barbarian, sexual predator, shameless liar, professional grifter, race-baiting wannabe-dictator, flatulent butternut squash, adult blobfish, Cheeto-dusted bloviator, melting pig carcass, rage-addled Oompa Loompa

  4. #124
    Ich habe keinen Kontakt mehr zu denen. Weiß aber, dass sie damals schon ziemlich über denjenigen hergezogen sind, wenn es nicht geklappt hat. Allerdings ohne Folgen.

  5. #125
    Zitat Zitat von Greencat Beitrag anzeigen
    Ich habe keinen Kontakt mehr zu denen. Weiß aber, dass sie damals schon ziemlich über denjenigen hergezogen sind, wenn es nicht geklappt hat. Allerdings ohne Folgen.
    du hast oben auf einen text genickt, dass sie jetzt metoo schreien würden.
    woher weißt du das dann, wenn du gar keinen kontakt mehr hast?

  6. #126
    Ich habe es erfahren. Ihr habt eure Erkenntnisse doch auch nur aus dritter Hand.

  7. #127
    Zitat Zitat von Greencat Beitrag anzeigen
    Ich habe es erfahren. Ihr habt eure Erkenntnisse doch auch nur aus dritter Hand.
    Ja, aber dann steht da nicht "ich kenne das von".
    Ich hätte jetzt gedacht, dass du mindestens eine Person kennst, von der du weißt, dass sie Castingcouch gemacht hat und weißt, dass sie das jetzt klar als #metoo 'verkauft'.
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

    ignorant barbarian, sexual predator, shameless liar, professional grifter, race-baiting wannabe-dictator, flatulent butternut squash, adult blobfish, Cheeto-dusted bloviator, melting pig carcass, rage-addled Oompa Loompa

  8. #128
    Ich nenne keine Namen. Meine Güte

  9. #129
    Man kann auch alles bis ins Letzte zerpflücken. Wie gut, dass gerade im Internet NIEMALS jemand was schreiben würde, was er nicht aus erster Hand und notariell beglaubigt belegen könnte....

  10. #130
    Zitat Zitat von zickenqueen Beitrag anzeigen
    ganz von er Hand zu weisen ist das wohl nicht, und erst Recht nicht aus den Jahren, aus denen die meisten Anschuldigungen nun aus der Versenkung kommen..
    es gibt halt nicht nur schwarz und weiß, es wäre schon begrüßenswert, wenn in dem ganzen Aufruhr mit etwas mehr Bedacht an die Anschuldigungen gegangen wird und man es auch mal im Kontext der damaligen Zeit sieht.
    Nicht Jede war eine Heilige Jungfrau, nicht Jeder ein Sexmaniac.....




    um was es bei metoo geht, nicht verstanden...

    und genau deshalb, haben viele Opfer so lange geschwiegen.

    du brauchst mir nicht mehr antworten. jedes weitere Wort spar ich mir

  11. #131
    metoo betrifft doch nicht nur Frauen in der Filmbrance
    es geht doch um viel mehr....

  12. #132
    Zitat Zitat von sternenfee Beitrag anzeigen




    um was es bei metoo geht, nicht verstanden...

    und genau deshalb, haben viele Opfer so lange geschwiegen.

    du brauchst mir nicht mehr antworten. jedes weitere Wort spar ich mir
    das würd ich mich gar nicht trauen, wo ich doch so unverständig bin....
    was müssen wir doch in glücklichen zeiten leben, wo über wirklich ALLES und JEDES ein riesenfass aufgemacht wird...
    ich habe fertig

  13. #133
    Good Session Avatar von kleineelfe
    Ort: bei Köln ums Eck
    Bon Jovi hat sein Versprechen wahr gemacht




    Hab ja gar nicht mitbekommen, dass Sambora nimmer dabei ist.
    Geändert von kleineelfe (19-01-2018 um 15:56 Uhr)
    Klein, frech, dreist, gemein, hab grundsätzlich Recht und immer das letzte Wort. Und nun eingefangen.

  14. #134
    Zitat Zitat von Greencat Beitrag anzeigen
    Ich nenne keine Namen. Meine Güte
    Danach hat auch niemand gefragt.


    Zitat Zitat von zickenqueen Beitrag anzeigen
    Man kann auch alles bis ins Letzte zerpflücken. Wie gut, dass gerade im Internet NIEMALS jemand was schreiben würde, was er nicht aus erster Hand und notariell beglaubigt belegen könnte....
    Bei manchen Themen ist es leider so, dass man mit ins Lächerliche ziehen nicht den anderen lächerlich macht.
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

    ignorant barbarian, sexual predator, shameless liar, professional grifter, race-baiting wannabe-dictator, flatulent butternut squash, adult blobfish, Cheeto-dusted bloviator, melting pig carcass, rage-addled Oompa Loompa

  15. #135
    Zitat Zitat von Agadou Beitrag anzeigen
    und wer sagt dir, dass das in den jeweiligen fällen nicht gemacht wird?

    und was heisst: im kontext der damaligen zeit?
    Unrecht bleibt Unrecht.
    oder relativierst du naziverbrechen aus der NS-Zeit auch, weil es damals üblich war?
    Sorry, aber jetzt noch die Nazi-Keule zu schwingen ist so was von am Thema vorbei. Massenmorde mit mit sexueller Belästigung zu vergleichen:fürcht: Vor allem da ein Großteil der metoo-Aktion primär auf Machtmissbrauch im Kontext mit sexuellen Aspekten betrifft, was nochmal was anderes als Vergewaltigungen o.Ä. ist, die man unter "keinen Umständen" hinnehmen kann. Nicht bewusst missverstehen, aber es gibt eben auch Fälle, in denen Frauen bewusst "freiwillig" den Weg der Besetzungscouch o.Ä. gehen. Das ist sicher seltener aber daher ist Machtmissbrauch+sexuelle Komponente eben doch etwas von Vergewaltigungen zu trennen (falls es nicht zugleich in diesem Kontext zu einer kommt).

    Kleiner Hinweis noch zum Thema Strafbarkeit+zeitl. Kontext: Homosexuelle Handlungen war bis in die 70iger strafbar und ist wohl näher dran am Thema als Menschenvernichtung. Der zeitliche Kontext ist also sehr wohl von Bedeutung. Wenn sich ein Junge meldet, der in den 70igern von einem Regisseur/Schauspieler missbraucht wurde, willst Du ja wohl nicht noch das Argument einbringen, dass neben dem Missbrauch strafschärfend homosexuelle Handlungen zu berücksichtigen sind, oder?


    @Zickenqueen: schön, dass mal jemand einfache hysterisch-schwarz-weiße Sichtweise hinterfragt.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon