Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 16 bis 23 von 23
  1. #16
    Zitat Zitat von hans Beitrag anzeigen
    mein problem ist der augenschein, und der wichtige zustand des menschen als kind.
    kinder haben die rationalität nicht, um einen denkenden teddybär als das zu verstehen, was er ist, dafür hat sie die evolution bisher nicht ausrüsten müssen. tät nicht unter 10000 jahre dauern.

    das heisst, man kann über die aufwachsenden kinder eine selbstverständlichkeit und beinahe-gleichheit intelligenter "cute machines" etablieren, ganz einfach durch den usus. wie die gans, die von einem menschen aufgezogen wird, sich für einen menschen hält, ohne ihn zu verstehen. für den menschen bleibt es eine gans.
    Das ist reine Spekulation.

    Ein kybernetisches Bewusstsein mag ganz anderen Gesetzmässigkeiten folgen als den unseren, bioneuralen.
    Vielleicht ist dieses Bewustsein auch viel "Echter" als unseres. Wenn man sich unter den Menschen so umsieht so verhalten sich sehr viele gar nicht bewusst sondern leben eher bewustlos dahin und imitieren ihre Nächststehenden, ameisenartig, schwarmartig.

    Wer weiss zu welchen kognitiven Denkprozessen ein "echtes" Bewustsein fähig sein könnte?
    Wie wollen wir das überhaupt feststellen? Vielleicht sind wir viel zu dumm um den Geist zu sehen, wenn er in der Maschine wabert.

    Leider sind die meisten SF Filme dazu auch eher sehr blöd als gut gemacht. HAL ist da eine schon fortschrittlicher Denkweise, was danach kam.. nunja...
    In Dan Simmons "Hyperion" leben die KIs Jahrhundertelang neben uns in den Maschinen und denken Dinge die wir nichtmal rudimentär verstehen können.

    Sowas mag die Zukunft sein.

  2. #17
    wir können aus uns nicht raus.
    einen maßstab, der unseres gegen ein technisch entstandenes bewusstsein objektiv abwägt, haben wir nicht.
    was es gibt, sind unterschiedliche spekulationen von uns über etwas dauerhaft unbekanntes, unerfassbares.

    hör(schau) dir hitech heroes mit foerster an.
    ich schliesse mich an. bessere technik hat an seinen grundüberlegungen nicht gerüttelt.
    es gibt keine ersetzbarkeit von originalität. ein technisch kopierter mensch wird nie derselbe sein. es ist müssig.
    wer mit einer AI verschmilzt, hat sein menschsein aufgegeben. die konsequenzen sind wie eine singularität.

    es gibt eine theorie, die wahrscheinlich bewiesen ist.
    ein computer kann sich nicht selbst verstehen. um dieses verständnis im speicher aufrecht zu erhalten, bräuchte er n+1 speicherplätze, wo er bloss n besitzt.
    aber kann ein quantencomputer das umgehen? der ist nicht klassisch (neumann) organisiert.

    (( ideenreiche auslotung home-AI https://immerse.news/feeling-at-home...i-6047561e7f04 ))
    Geändert von hans (27-01-2018 um 02:11 Uhr)
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)

  3. #18
    Zitat Zitat von Dost Beitrag anzeigen
    Die Reichen/die Elite wird sich gesteigerte Intelligenz, Sehvermögen, Gehör, Gedächtnis, Kraft, Kinder und Aussehen gönnen. Die Elite wird ihr Hirn mit der Intelligenz in der Cloud ständig verbinden. Die Armen/der Pöbel wird es sich nicht leisten können. Sie werden sich nicht nur minderwertig fühlen, sie werden es auch sein. Die Abgehängten werden viel Frust entwickeln. Und sie werden in der Mehrheit sein.

    .......
    Es müssen aber alle davon profitieren. Sonst gibts großen Ärger.
    https://hackernoon.com/biohack-your-...e-97cdd15e395f
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)

  4. #19
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

  5. #20
    Fußballpythia Avatar von Jaspis I.O.F.F. Team
    Ort: Doatmund
    Um mal mit einem meiner Leinwandhelden zu sprechen:
    Ich bin zu alt für diesen Scheiß!

    Im Ernst: Ich habe mir in Auszügen den Artikel über Bio-Enhancement angetan. "I want to be a god". Nö. Ich nicht. Nicht in diesem Leben.
    Letztendlich haben wir doch heute schon extreme Unterschiede zwischen den "Abgehängten" und denen mit dem Zugang zu allem, was fit und lebendig und reich macht/hält.
    Mir kommt das vor wie ein Luxushamsterrad, in das sich diese Selbstoptimierer begeben.
    Und ich denke an den Spruch von John Lennon, der sinngemäß besagt, dass Leben das sei, was passiert, während man Pläne macht.

    Das Klonen ist für mich interessant, weil es weitere Aufschlüsse über das WIE des Lebens vermitteln kann.
    Sicher werden irgendwann Klone als menschliche Ersatzteillager gezüchtet werden, aber bestimmt nicht als vollwertig Lebende, die langsam altern. Ich könnte mir quasi hirnlose Körper vorstellen, die optimal versorgt parallel mit dem Original bis zum Erwachsenenalter altern. Dann wird der ganze jugendfrische Körper auf Eis gelegt, um im Bedarfsfall gesunde Organe liefern zu können. (Ich sollte mir die Idee schützen lassen. )

  6. #21
    Die Idee hatten schon die Autoren von "Die Insel". Und die Autoren von "Die Insel" haben die Idee angeblich von den Autoren von "Saat des Wahnsinns" geklaut.
    Wir seh'n mit Grausen ringsherum:
    Die Leute werden alt und dumm.
    Nur wir allein im weiten Kreise,
    Wir bleiben jung und werden weise.

    Eugen Roth

  7. #22
    semper fi
    Ort: Bielefeld
    ich finde das passt dazu...
    http://www.zeit.de/digital/datenschu...ergerbewertung
    oder auch
    http://www.businessinsider.de/in-chi...treten-2017-11

    es geht um das "Social Credit System"
    aktuell noch in der späten Testphase, wird China jeden seiner Bürger ab 2020 einstufen und bewerten
    so ein richtig guter, braver Bürger ist dann ein AAA und die anderen dann eher ein "D"

    ein AAA bekommt günstige(re) Kredite, eine schönere Wohnung, macht schneller Karriere, bekommt eine bessere medizinische Versorgung... während das D im Keller wohnen und für den Mindestlohn ohne Aussicht auf Beförderung arbeiten muss

    kann man sich dagegen wehren?
    schwierig - der Staat arbeitet u a mit Alibaba und Tencent zusammen, es gibt bereits jetzt eine Unzahl an Kameras und ein ausgeprägtes Spitzelwesen(Mao lässt grüßen) usw. ...

    ich habe gehört, dass "D"s bereits jetzt Flüge verwehrt worden sind
    so ein dummes, nicht braves D muss nicht fliegen
    das muss ich noch mal nachfragen, wenn ein Kollege nach dem Neujahrsfest wieder in der Firma ist

    naja, und wenn man jetzt Menschen züchten ähm klonen kann... dann wärs doch supi, wenns nur noch AAAs gäbe
    oder?

  8. #23
    Fußballpythia Avatar von Jaspis I.O.F.F. Team
    Ort: Doatmund
    Zitat Zitat von Edelstahl Beitrag anzeigen
    ...

    naja, und wenn man jetzt Menschen züchten ähm klonen kann... dann wärs doch supi, wenns nur noch AAAs gäbe
    oder?
    Leseempfehlung: "Brave New World" von Aldous Huxley.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon