Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 18 von 18 ErsteErste ... 81415161718
Ergebnis 256 bis 262 von 262
  1. #256
    Der Klopp des IOFF's
    Ort: östlich von Hamburg
    Gasparin und Laukkanen sind lediglich in Sprintrennen mitgelaufen über 1,5 km oder wie lang das ist hab ich grad gesehen, das jetzt hochzurechnen und gleichzusetzen mit der Langlaufelite über normale 10 km Rennen ist gewagt

    Bevor Sachenbacher zum Biathlon kam belegte sie im Gesamtweltcup lediglich Rang 60, also weit weg von der Laufspitze damals.
    Aymoniers letzte komplette Langlaufsaison beendete sie auf Platz 37 im Gesamtweltcup, auch ein Stückchen von der Weltspitze weg.
    Denise Herrmann ist von allen genannten die beste in ihrem letzten Langlaufjahr gewesen, mit Platz 29 im Distanzweltcup und 16 Gesamt.

    Von der momentanen Spitze im Biathlonsport der Damen könnten höchstens Mäkärainen, Kuzmina, Domratcheva und Dahlmeier um die Plätze 15-20 mitlaufen in Distanzrennen über 5 km, wenn überhaupt. Jedenfalls werden vor diesen dann etwa 4-5 Norwegerinnen liegen. Da die ersten 3 nach dieser Saison wahrscheinlich eh aufhören werden, wird das Niveau nicht wirklich steigen ab kommender Saison.

    Soviel nur mal zur Einordnung der von Flo genannten Athletinnen die im Langlauf aktiv waren oder punktuell sind.
    Meine Freundin macht gerade Schwerstarbeit, sie steht im Bad und macht sich schön!

  2. #257
    Und du ignorierst mal schön die Beispiele Berger, Makarainen, Gössner, Björndalen, Berger & Hafsas

    Soviel nur mal zur Einordnung deiner Argumente

    Pickst es dir halt mal wieder grad so raus wie es dir passt, gell?

    Und wenn Gasparin's und Laukkanen's, die es vom Biathlon gewöhnt sind 6km bis 15km zu laufen dennoch mit der Langlauf-Sprint-Elite gespickt mit teilweise Langlauf-Sprint-Spezialisten mithalten können dann spricht das noch mehr Bände als wenn sie einem 10km-Distanzrennen unter die Top 20 gelaufen wären!

    Und von wegen 15-20!
    Eine Kuzmina in der bombastischen Laufform von Pyoengchang läuft im Speziallanglauf mindestens unter die Top 10. Das kann ich zwar nicht beweisen, aber ich würde einiges drauf verwetten!!
    Bereits eine Berger ist im Langlauf-Weltcup auf Platz 4 gelaufen! Nachweislich!
    Da würden Kaisa, Dasha & Laura sicher nur um die Plätze 15-20 laufen

    Du kannst es drehen und wenden wie du willst, es ist bereits nachweislich mehrfach geschehen: Die laufschnellsten Biathleten landen im Speziallanglauf zwischen 5-10, wenn nicht sogar noch weiter vorne. Nimm es hin (auch wenn es dir nicht in den Kram passt) oder lass es bleiben!
    Geändert von M24Florian (28-02-2018 um 18:46 Uhr)
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  3. #258
    Also Gasparin ist auch schon 21. über 10km Freistil im Weltcup geworden.

  4. #259
    Zitat Zitat von Esel1234 Beitrag anzeigen
    Also Gasparin ist auch schon 21. über 10km Freistil im Weltcup geworden.
    und da war sie nicht mal die damals aktuelle schnellste Läuferin im Biathlon-Weltcup!
    Laufbestzeiten setzten damals andere und das teilweise deutlich vor einer Gasparin
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  5. #260
    Sagmal 24Florian, du hast doch Ahnung

    Gibt es wirklich nur insgesamt 160mio für den gesamten Sport als Förderung?

    Ich dachte ich lese nicht richtig bei der Zahl, wtf?

  6. #261
    Zitat Zitat von Predni Beitrag anzeigen
    Sagmal 24Florian, du hast doch Ahnung

    Gibt es wirklich nur insgesamt 160mio für den gesamten Sport als Förderung?

    Ich dachte ich lese nicht richtig bei der Zahl, wtf?
    jap, mit diesem Kleckerbetrag (im Vergleich zu anderen Ländern bzw. gemessen am generellem Haushalt von Deutschland ist das sogar ein Minimini-Kleckerbetrag) muß Sportdeutschland Jahr für Jahr auskommen. Sommer und Winter natürlich zusammen genommen.

    Und da wundern sich noch manche warum man innerhalb der letzten 25 Jahre bei Sommerspielen von 83 auf 42 gefallen ist, also fast haargenau halbiert bei steigender Disziplinenzahl wohlgemerkt!
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  7. #262
    Alter Falter

    Da kann man ja nur noch mehr Respekt vor den Sportler und den Leistungen haben wenn man das liest.

    Deutschland bzw der Bundestag, sollte sich echt schämen. 160 Mio für den kompletten Sport


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •