Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 311 von 325 ErsteErste ... 211261301307308309310311312313314315321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.651 bis 4.665 von 4866
  1. #4651
    Zitat Zitat von Pickmans_Modell Beitrag anzeigen
    Ja, ist immer wieder erstaunlich, wie die Tierchen in zwei Sekunden 10 kg abnehmen können
    Franco konnte das wie kein anderer Hund. Er wirkte in Bruchteilen von Sekunden richtiggehend eingefallen im Gesicht.

    19.03.2020 Hamburg - 21.03.2020 Düsseldorf - 25.03.2020 Prag - 29.03.2020 Stuttgart
    -Dimash Kudaibergen-

  2. #4652
    Und Augen so groß wie Suppenteller

    Ich konnte das ja gnadenlos übersehen (er wusste, dass er bei mir damit keinen Erfolg hat). Aber meine Eltern waren da ganz schlimm empfänglich für: "Wieso hat der Hund heute noch nichts zu fressen bekommen? " *rolltdenHundnachHause*

    Und dann bekam er auch immer die falschen Leckerchen. Die, die tödliche Blähungen verursachen
    "Your body is not a temple, it's an amusement park. Enjoy the ride." - Anthony Michael Bourdain

    Bild:
    ausgeblendet

  3. #4653

    Einmal feierte sein Hundefutterhersteller ein Jubiläum. Wir fuhren da hin und an jedem Stand wurde mein Hund mit Leckerlies vollgestopft, weil er ja sooooo süüüüß war. Als wir nach Hause fuhren, war er so rund wie ein Fass.

    19.03.2020 Hamburg - 21.03.2020 Düsseldorf - 25.03.2020 Prag - 29.03.2020 Stuttgart
    -Dimash Kudaibergen-

  4. #4654
    Auf zu Meister Merlin Avatar von GSR600
    Ort: Bei Stuttgart
    Einen schönen Abend euch allen


    Bild:
    ausgeblendet
    Immer wenn jemand an seinem PC auf "Eigene Dateien" klickt, fällt irgendwo ein Googlemitarbeiter lachend vom Stuhl.

  5. #4655
    Good Session Avatar von kleineelfe
    Ort: bei Köln ums Eck
    Dipfli ist aber nimmer so tlein
    Klein, frech, dreist, gemein, hab grundsätzlich Recht und immer das letzte Wort.

  6. #4656
    Auf zu Meister Merlin Avatar von GSR600
    Ort: Bei Stuttgart
    33 cm und 6.5 kg, eine perfekte Größe für einen Zwerg.
    Freya hat aktuell ca 39 kg.
    Immer wenn jemand an seinem PC auf "Eigene Dateien" klickt, fällt irgendwo ein Googlemitarbeiter lachend vom Stuhl.

  7. #4657
    Auf zu Meister Merlin Avatar von GSR600
    Ort: Bei Stuttgart
    Gute Nacht

    Bild:
    ausgeblendet
    Bild:
    ausgeblendet
    Bild:
    ausgeblendet
    Immer wenn jemand an seinem PC auf "Eigene Dateien" klickt, fällt irgendwo ein Googlemitarbeiter lachend vom Stuhl.

  8. #4658
    Zitat Zitat von GSR600 Beitrag anzeigen
    33 cm und 6.5 kg, eine perfekte Größe für einen Zwerg.
    Freya hat aktuell ca 39 kg.
    Das wäre das Traumgewicht bei Sammy. Also 6,3 kg. Wird sie nie hinkommen. Zur Zeit hat sie 8,4 kg. Speckmade halt.

    Die Aussidame und der Border sind da schon deutlich schlanker

  9. #4659
    Good Session Avatar von kleineelfe
    Ort: bei Köln ums Eck
    Sammy ist nicht pummelig. Sie hat schwere Knochen.
    Klein, frech, dreist, gemein, hab grundsätzlich Recht und immer das letzte Wort.

  10. #4660
    Auf zu Meister Merlin Avatar von GSR600
    Ort: Bei Stuttgart
    Genau schwere Knochen.
    Immer wenn jemand an seinem PC auf "Eigene Dateien" klickt, fällt irgendwo ein Googlemitarbeiter lachend vom Stuhl.

  11. #4661
    Samorost-Fan Avatar von Salamibrötchen
    Ort: MA/HD Bergstraße
    Zitat Zitat von Dirkita Beitrag anzeigen
    Das wäre das Traumgewicht bei Sammy. Also 6,3 kg. Wird sie nie hinkommen. Zur Zeit hat sie 8,4 kg. Speckmade halt.

    Die Aussidame und der Border sind da schon deutlich schlanker
    Frau Schmitt hat derzeit hervorragende 5 kg. Genau richtig.
    Seit sie nicht mehr Mittwochs und Samstags mit meinem Bruder bei meiner Mutter (die ja gestorben ist) ist und so zwischen 5,6 und 5,9 hatte, hat sich ihr Gewicht wieder bei Normalmaß eingependelt.

  12. #4662
    Wir waren beim Züchter.
    Machte alles so weit einen guten Eindruck.
    Haben eine Menge erklärt.
    Erst waren nur zwei Hunde da. Die angehende Mutter und eine etwas jüngere.
    Die Mutti war unheimlich lieb und freundlich. Kam immer Streichelenheiten holen und man hatte das Gefühl, sie würde lächeln.

    Dann kam irgendwann der dritte Hund (Mutter der jüngeren Hündin). Wir sollten keine Angst haben, nicht zurückschrecken, nur abwarten.
    Ohne die Ansage hätte ich echt Schiss gehabt.

    Die kam angeschossen, bellte laut und lief wild um uns und zwischen uns rum.
    Und dann hat sie dauernd Spielsachen angeschleppt

    Daneben war das Muttchen fast langweilig und träge


    Ich möchte zwar noch mindestens einen zweiten Züchter besuchen. Im Vergleich kann ich manches sicher besser einschätzen.

    Aber ich denke, dass ich mich tatsächlich auf einen Hund einlassen würde. Die Haare, die Arbeit, was alles auf mich zukommt - das kann ich garnicht abwägen, weil die Praxis dann ja bei jedem Hund etwas anders ist.
    Da muss ich wohl nur bereit sein, mich darauf einzulassen.


    Eine Frage habe ich aber noch:
    Wenn ich zB mal irgendwo hin muss und der Hund dann mal alleine wäre.
    Kann ich den dann auch im Garten alleine lassen?
    An einer langen Leine, damit er bis zu einer Größe nicht unter der Hecke abhauen kann. Aber er wäre halt draußen.

    Oder lieber drin?

    Und wenn drin, dann auch mit den Katzen?
    Oder sollte man die nie miteinander alleine lassen?

  13. #4663
    Samorost-Fan Avatar von Salamibrötchen
    Ort: MA/HD Bergstraße
    Zitat Zitat von Sabuha Beitrag anzeigen
    Wir waren beim Züchter.
    Machte alles so weit einen guten Eindruck.
    Haben eine Menge erklärt.
    Erst waren nur zwei Hunde da. Die angehende Mutter und eine etwas jüngere.
    Die Mutti war unheimlich lieb und freundlich. Kam immer Streichelenheiten holen und man hatte das Gefühl, sie würde lächeln.

    Dann kam irgendwann der dritte Hund (Mutter der jüngeren Hündin). Wir sollten keine Angst haben, nicht zurückschrecken, nur abwarten.
    Ohne die Ansage hätte ich echt Schiss gehabt.

    Die kam angeschossen, bellte laut und lief wild um uns und zwischen uns rum.
    Und dann hat sie dauernd Spielsachen angeschleppt

    Daneben war das Muttchen fast langweilig und träge


    Ich möchte zwar noch mindestens einen zweiten Züchter besuchen. Im Vergleich kann ich manches sicher besser einschätzen.

    Aber ich denke, dass ich mich tatsächlich auf einen Hund einlassen würde. Die Haare, die Arbeit, was alles auf mich zukommt - das kann ich garnicht abwägen, weil die Praxis dann ja bei jedem Hund etwas anders ist.
    Da muss ich wohl nur bereit sein, mich darauf einzulassen.


    Eine Frage habe ich aber noch:
    Wenn ich zB mal irgendwo hin muss und der Hund dann mal alleine wäre.
    Kann ich den dann auch im Garten alleine lassen?
    An einer langen Leine, damit er bis zu einer Größe nicht unter der Hecke abhauen kann. Aber er wäre halt draußen.

    Oder lieber drin?

    Und wenn drin, dann auch mit den Katzen?
    Oder sollte man die nie miteinander alleine lassen?
    An einer langen Leine nicht. Da besteht große Gefahr, dass er sich stranguliert. Oder aber - wenns ein netter Hund ist, der Fremden nichts tut - geklaut wird.

    Wenn er sich mit Katzen verträgt und das Alleinbleiben an sich vernünftig trainiert wurde, dann kann der auch mal mit denen alleine bleiben. Man kann ja nicht überall einen Hund mitnehmen.

  14. #4664
    einer langen Leine nicht. Da besteht große Gefahr, dass er sich stranguliert. Oder aber - wenns ein netter Hund ist, der Fremden nichts tut - geklaut wird.
    Theoretisch kann keiner in den Garten (es sei denn, ein Einbrecher bricht die Tür auf oder klettert über die Hecke).
    Es könnten nur fremde Katzen vorbeikommen, die hier gelegentlich auftauchen.
    Aber bzgl Strangulieren hatte ich auch Bedenken. Bei einer bestimmten Länge könnte er weder in die Hecke noch an den Baum dran. Dann wäre er nur an der Säule, könnte überdacht oder frei liegen und sich bewegen.
    Besteht dann die Gefahr, dass er sich zN um die Säule wickelt oder sich selbst darin verheddert?

    Ohne Leine hätte ich Angst, dass er ausbüxt?
    Ich kann ja schlecht testen, ob er das tun würde.

    Wenn er sich mit Katzen verträgt und das Alleinbleiben an sich vernünftig trainiert wurde, dann kann der auch mal mit denen alleine bleiben.
    Ok
    Trainieren würd ich das von Anfang an.
    ZB unten alleine, wenn ich oben dusche.
    Und das dann ausweiten, zum Nachbarn gehen usw
    Dann krieg ich auch tatsächlich mit, ob der Hund das hinkriegt.
    Wenn ich tatsächlich ganz weg bin und er die ganze Zeit heult, merk ich das ja nicht.

    Vielleicht sollte ich ein Babyphon holen

  15. #4665
    Working dead Avatar von Schnappshirley
    Ort: Rheinpott/Ruhrgebeat
    Schrödi würde ja nie betteln
    Bild:
    ausgeblendet
    Geändert von Schnappshirley (10-12-2019 um 11:38 Uhr)
    Glück ist wie pupsen. Wenn man es erzwingen möchte, geht es in die Hose


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •