Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 10 von 25 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Ergebnis 136 bis 150 von 368
  1. #136
    ich gratuliere den Ösis zur zweiten Goldenen und zu Hirschers Erste

  2. #137
    ja, wenn man bedenkt daß Hirscher totaler Außenseiter heute war und absolut chancenlos überhaupt auf eine Medaille, dann ist diese Goldmedaille schon eine Superleistung Gratulation auch von mir!
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  3. #138
    Member Avatar von charly07
    Ort: nicht in Deutschland
    Zitat Zitat von 24Florian Beitrag anzeigen
    ja, wenn man bedenkt daß Hirscher totaler Außenseiter heute war und absolut chancenlos überhaupt auf eine Medaille, dann ist diese Goldmedaille schon eine Superleistung Gratulation auch von mir!
    Totaler Aussenseiter würde ich nicht sagen, Topfavorit war aber schon Pintu, da Hirscher im Training weit hinten war und seit einem Jahr keine langen Latten mehr angeschnallt hatte, dieser ist am Montag noch mit Reichelt und Svindal Super-G trainieren gegangen, von nichts kommt eben nichts.
    Im Gegensatz zu dir Florian, bin ich kein Anhänger der Kombis, egal, ob jetzt Hirscher gewonnen hat, weil eben echt nur eine Handvoll gewinnen können
    Fazit, es können die Techniker besser Speed, als umgekehrt

  4. #139
    DSV-Alpin & DTB Fan Avatar von Wolfgang0907
    Ort: München
    Dazu wäre zu sagen, dass die Abfahrt mit ihrem SG-Charakter den Technikern entgegen kam, zumal sie noch verkürzt wurde, Laufzeit nur 1:20. Die Abfahrer konnten da nicht viel rausfahren, vor allem auf Hirscher und Pintu, die ja auch gut im SG sind. Auf einer klassischen Abfahrt mit Gleitpassagen, Hochgeschwindigkeit und weiten Sprüngen wie Wengen, wäre es anders gewesen. Dazu kam der schwierge SL-Kurs, total vereist und knifflige Kurssetzung. Die meisten Abfahrer waren da überfordert und ich finde, dass sich Dreßen prima gehalten hat, sauber durchgekommen, aber natürlich nicht schnell genug, um vorne mitreden zu können. Dass unter diese Bedingungen die Techniker noch mehr im Vorteil waren als sonst, war eindeutig.

  5. #140
    Zitat Zitat von charly07 Beitrag anzeigen
    Totaler Aussenseiter würde ich nicht sagen
    ich halte mich nur an das was Hirscher sagt und der muß es ja wissen
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  6. #141
    Member Avatar von charly07
    Ort: nicht in Deutschland
    Zitat Zitat von 24Florian Beitrag anzeigen
    ich halte mich nur an das was Hirscher sagt und der muß es ja wissen
    Hirscher stapelt immer tief, die österreichischen Fans sind ja net soviel besser als die Deutschen, der fährt halt die Erwartungen ein bisserl runter, vielleicht sollte Dreßen mal von ihm lernen, so zwegen der Erwartungshaltung der Fans

  7. #142
    DSV-Alpin & DTB Fan Avatar von Wolfgang0907
    Ort: München
    Es gibt einigen Unmut über die unfairen Verhältnissen bei der Kombi. Selbst im ORF betrachtete man es als unverständlich, den Slalomhang so zu vereisen. Jansrud muss zu Knauss vor dem Wettbewerb gesagt haben, dass das hier der endgültige Tod der Kombi ist. Recht hat er Die Abfahrer hätten unter diesen Verhältnissen mindestens 2 - 3 Sek. mehr gut haben müssen, damit einigermaßen Waffengleichheit herrscht. Jansrud war als Bester auf Platz 7 mit 2,15 Rückstand.
    Geändert von Wolfgang0907 (13-02-2018 um 22:26 Uhr)

  8. #143
    sie müssten so setzen wie in Bormio und auf dem Auslauf der Abfahrt fahren - dann können sie es aber auch lassen - das hat mit Slalom nämlich auch nix zu tun. Da sollen sie dann doch lieber zu dem dämlichen Parallelbewerb wechseln

  9. #144
    Zitat Zitat von tomJT Beitrag anzeigen
    sie müssten so setzen wie in Bormio und auf dem Auslauf der Abfahrt fahren - dann können sie es aber auch lassen - das hat mit Slalom nämlich auch nix zu tun.
    Das heute mit einer Abfahrt zumindest längentechnisch auch nicht viel. Klar, das war wetterbedingt nicht anders möglich. Aber wenn man schon eine derart entschärfte Abfahrt hat, dann muss der Slalom eben auch entschärft werden. Und entschärfen heißt nicht, die Strecke um 30 Meter zu verkürzen. Alleine schon, dass die Top 10 quasi aus acht Technikern und zwei Speedfahrern bestanden, sagt auch alles.

    Aber wenigstens waren die drei besten Kombinierer der letzten Jahre vorne. Ist das einzige Positive gewesen.
    In eine Steinplatte gemeißelt und mit einem Eselskarren losgeschickt.

  10. #145
    Aber wenn sie den Hang nicht vereist hätten, wäre es eher unfair. Dann wäre es so gewesen wie in Vail oder St. Moritz, wo die Piste so schlecht geworden ist, dass dann die beten Abfahrer auch wieder keine Chance hatten.

  11. #146
    DSV-Alpin & DTB Fan Avatar von Wolfgang0907
    Ort: München
    Zitat Zitat von theoda Beitrag anzeigen
    Aber wenn sie den Hang nicht vereist hätten, wäre es eher unfair. Dann wäre es so gewesen wie in Vail oder St. Moritz, wo die Piste so schlecht geworden ist, dass dann die beten Abfahrer auch wieder keine Chance hatten.
    Ist auch richtig. Aber was nützt einem Abfahrer eine bessere Piste, wenn er sie wegen extremer Vereisung nicht fahren kann, weil er so was nie trainiert. Man hätte einen Mittelweg finden müssen. Das andere war die Kurssetzung. Da setzt der russische Trainer einen Kurs, der sebst für einen Spezial-SL ziemlich tricky gewesen wäre. Waldner hätte das so nicht durchgehen lassen dürfen.

  12. #147
    Zitat Zitat von Wolfgang0907 Beitrag anzeigen
    Wo sind eigentl. die ÖSV-Fans, um die erste Goldene ihres Nationalhelden zu feiern So souverän war es aber nicht. Wenn Pintu nicht 3 - 4 Tore lang daneben gewesen wäre, wär's nix mit dem Sieg geworden. Unten war er schneller und im Ziel nur 2/10 zurück. Die hat er locker vermasselt.
    Tja, wenn man einen Schneesturm hat, wo man bis zu den Knien hoch nichts sehen kann, dann fahr mal eng an die Tore ran. Im Grunde ist es auch egal, ob mit 1/100 Vorsprung oder einer Sekunde...gewonnen ist gewonnen und aus fertig.

    Bild:
    ausgeblendet
    Marcel ist der Größte
    Bild:
    ausgeblendet
    Marcel ist der Größte
    Bild:
    ausgeblendet


    Gut so?



    Zitat Zitat von chining Beitrag anzeigen
    ich gratuliere den Ösis zur zweiten Goldenen und zu Hirschers Erste
    Danke


    Zitat Zitat von 24Florian Beitrag anzeigen
    ja, wenn man bedenkt daß Hirscher totaler Außenseiter heute war und absolut chancenlos überhaupt auf eine Medaille, dann ist diese Goldmedaille schon eine Superleistung Gratulation auch von mir!
    Ja, die Kombimedaille war eine Superleistung und er hat sie verdient wie kein anderer, Punkt! Und danke



    Zitat Zitat von Wolfgang0907 Beitrag anzeigen
    Dazu wäre zu sagen, dass die Abfahrt mit ihrem SG-Charakter den Technikern entgegen kam, zumal sie noch verkürzt wurde, Laufzeit nur 1:20. Die Abfahrer konnten da nicht viel rausfahren, vor allem auf Hirscher und Pintu, die ja auch gut im SG sind. Auf einer klassischen Abfahrt mit Gleitpassagen, Hochgeschwindigkeit und weiten Sprüngen wie Wengen, wäre es anders gewesen. Dazu kam der schwierge SL-Kurs, total vereist und knifflige Kurssetzung. Die meisten Abfahrer waren da überfordert und ich finde, dass sich Dreßen prima gehalten hat, sauber durchgekommen, aber natürlich nicht schnell genug, um vorne mitreden zu können. Dass unter diese Bedingungen die Techniker noch mehr im Vorteil waren als sonst, war eindeutig.

    Der Slalom wurde auch verkürzt.
    Total vereist ja, aber die Kurzsetzung war babyleicht. Nur der schwierige Hang war das Problem.
    Aber du hast recht, die Abfahrer haben meistens das Nachsehen. Das sollte fairer geregelt werden.


    Zitat Zitat von Esel1234 Beitrag anzeigen
    Das heute mit einer Abfahrt zumindest längentechnisch auch nicht viel. Klar, das war wetterbedingt nicht anders möglich. Aber wenn man schon eine derart entschärfte Abfahrt hat, dann muss der Slalom eben auch entschärft werden. Und entschärfen heißt nicht, die Strecke um 30 Meter zu verkürzen. Alleine schon, dass die Top 10 quasi aus acht Technikern und zwei Speedfahrern bestanden, sagt auch alles.

    Aber wenigstens waren die drei besten Kombinierer der letzten Jahre vorne. Ist das einzige Positive gewesen.

    Das Problem war wie oben schon erwähnt der schwierige Hang und nicht die Kurssetzung.



    Zitat Zitat von Wolfgang0907 Beitrag anzeigen
    Ist auch richtig. Aber was nützt einem Abfahrer eine bessere Piste, wenn er sie wegen extremer Vereisung nicht fahren kann, weil er so was nie trainiert. Man hätte einen Mittelweg finden müssen. Das andere war die Kurssetzung. Da setzt der russische Trainer einen Kurs, der sebst für einen Spezial-SL ziemlich tricky gewesen wäre. Waldner hätte das so nicht durchgehen lassen dürfen.

    siehe oben....sie war nicht ziemlich sondern gar nicht tricky
    Bild:
    ausgeblendet

  13. #148
    Schönes Foto

    Bild:
    ausgeblendet



    Pinturault lobt Hirscher in höchsten Tönen

    Der Franzose zollte Hirscher Respekt, sprach von einem spannendem Duell und toller Werbung für den Sport. „Gegen Marcel zu kämpfen und hinter ihm Zweiter sein zu dürfen, ist ein Riesenehre“, sagte Pinturault. „Hirscher ist der beste Skifahrer aller Zeiten, er wird alle Rekorde brechen, es ist nur eine Frage der Zeit, und ob er lang genug weiterfährt.“ Selbst der Rekord von Ingemar Stenmark (86 Weltcup-Siege) würde fallen. „Die Rekorde Hirschers werden viele, viele Jahre bestehen bleiben“, sagte Pinturault,....


    Was für ein bescheidener Sportler Muffat-Jeandet hat sich über seinen 3. Platz auch soooo schön gefreut sehr sympathisch die Franzosen
    Bild:
    ausgeblendet

  14. #149
    Der Klopp des IOFF's
    Ort: östlich von Hamburg
    Der einzige der sich über Silber oder Bronze nicht gefreut hätte steht dort in der Mitte, sonst freut sich logisch jeder über eine olympische Medaille, egal, welcher Art.
    Meine Freundin macht gerade Schwerstarbeit, sie steht im Bad und macht sich schön!

  15. #150
    psychrophil Avatar von Zehnkämpferin
    Ort: gerne im Schnee
    .
    Geändert von Zehnkämpferin (14-02-2018 um 04:16 Uhr)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •