Seite 1 von 217 1 2 3 4 5 11 51 101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 3251
  1. #1

    Regierungsbildung 2017/18- 07.02.2018: Er ist endlich da, der Koalitionsvertrag

    GroKo-Verhandlungen Der Koalitionsvertrag steht

    Und wir stellen uns die Frage: Wer kommt ins Kabinett?

    Und natürlich noch die viel wichtigere Frage: Wird die SPD-Basis dem Vertrag zustimmen?
    Wir seh'n mit Grausen ringsherum:
    Die Leute werden alt und dumm.
    Nur wir allein im weiten Kreise,
    Wir bleiben jung und werden weise.

    Eugen Roth

  2. #2


    Abo.

    Gut, dass ich heute wirklich nicht viel zu tun hab und mich ganz der Politik widmen kann.
    Verstehen Sie?

  3. #3
    Es liegt ja auf der Hand, dass die Wahrscheinlichkeit für die Zustimmung der SPD-Mitglieder zur GK größer wäre, würde Schulz auf ein Ministeramt verzichten.

    Kommt nun die GK bei den Mitgliedern nicht durch, kann die Partei im Grunde völlig von vorn anfangen.

    Dass Schulz trotzdem auf ein Ministeramt beharrt, zeigt den ganzen nicht so schönen Charakter. Damit stellt er eigenes Schicksal über dem der Partei. Die Abgabe des Parteivorsitzes soll diesen Umstand dann heilen.

    Die Entwicklung insgesamt für mich schon bemerkenswert. Thematisch schwerwiegend konnte sich die SPD nicht durchsetzen. Dennoch wird man sich einig, weil man die wichtigsten Ministerien führen darf. Die Richtlinien der Politik, "liebe" SPD, bestimmt aber der Bundeskanzler.

  4. #4

  5. #5
    Für Arbeit und Soziales wird Eva Högl gehandelt.

    (laut Bild)
    Verstehen Sie?

  6. #6
    Lazarus
    unregistriert
    Zitat Zitat von freddimaus Beitrag anzeigen
    Für Arbeit und Soziales wird Eva Högl gehandelt.

    (laut Bild)
    Die kenne ich noch nicht einmal

  7. #7
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Olaf Scholz ist der einzige Lichtblick in diesem Kabinett.

    Ich bin immer noch nicht über Innen- und Heimatminister Seehofer weg

    Das Ergebnis liest sich schon so, als ob sich die SPD in den Verhandlungen statt auf Inhalte auf Posten konzentriert hat, wirklich weltbewegend Neues im Vergleich zu den Sondierungsgesprächen wurde nicht erreicht.

    Ich hoffe, dass sich davon die SPD-Mitglieder nicht blenden lassen.
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

  8. #8
    Zitat Zitat von Lazarus Beitrag anzeigen
    Die kenne ich noch nicht einmal
    Doch doch!

    https://www.youtube.com/watch?v=nOahGj8r4DY
    Verstehen Sie?

  9. #9
    Lazarus
    unregistriert
    Zitat Zitat von dedeli Beitrag anzeigen

    Das Ergebnis liest sich schon so, als ob sich die SPD in den Verhandlungen statt auf Inhalte auf Posten konzentriert hat, wirklich weltbewegend Neues im Vergleich zu den Sondierungsgesprächen wurde nicht erreicht.
    Genau das dürfte aber bei der Basis eher nicht gut ankommen. Zumal ich mich da gerade an die Aussage unseres Münchner OB erinner, der sagte, im Koalitionsvertrag muss da mehr dabei herauskommen. Ähnliches hat auch die Natascha Kohnen gesagt.

  10. #10
    Die BILD sagt:

    Kanzlerin: Angela Merkel (CDU/63/Mecklenburg-Vorpommern)
    Kanzleramt: Helge Braun (45/CDU/Hessen)
    Wirtschaft: Peter Altmaier (59/CDU/Saarland)
    Verteidigung: Ursula v. d. Leyen (59/CDU/Niedersachsen)
    Gesundheit: Annette Widmann-Mauz (51/CDU/Baden-Württemberg)
    Bildung: Hermann Gröhe (56/CDU/Nordrhein-Westfalen)
    Landwirtschaft: Julia Klöckner (45/CDU/Rheinland-Pfalz)
    Inneres+Heimat: Horst Seehofer (68/CSU/Bayern)
    Verkehr und Digitales: Andreas Scheuer (43/CSU/Bayern)
    Entwicklung: Dorothee Bär (39/CSU/Bayern)
    Außen: Martin Schulz (62/SPD/Nordrhein-Westfalen)
    Finanzen: Olaf Scholz (59/SPD/Hamburg)
    Arbeit und Soziales: Eva Högl (49/SPD/Berlin)
    Justiz: Heiko Maas (51/SPD/Saarland)
    Umwelt: Barbara Hendricks (65/SPD/Nordrhein-Westfalen)
    Familie: Katarina Barley (49/SPD/Rheinland-Pfalz)

  11. #11
    Abgesehen von höchstens Olaf Scholz finde ich alle SPD-Minister in diesem Kabinett nur schwer erträglich.

    Maas, Schulz und Hendricks sind natürlich die negativen Oberknaller.
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  12. #12
    Also wird wohl auch Gerd Müller von der CSU, bisheriger Entwicklungsminister, der neuen Regierung nicht mehr angehören.

  13. #13
    Lazarus
    unregistriert
    Kein SPD-Minister aus Bayern oder Baden-Wüttemberg? Wenn sich das mal bei Mitgliederentscheid nicht rächt

  14. #14
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Julia nach Berlin
    Ab jetzt Pro Groko

    for your dreams be tossed and blown...



  15. #15
    The time is always NOW! Avatar von Marc
    Hab mich schon gewundert, wo die ganzen Frauen-Namen bleiben
    So ist es ja doch geschlechtertechnisch noch halbwegs ausgewogen geworden.
    Von den "Neuen" finde ich Klöckner und Bär eigentlich eine ziemlich gute Auswahl
    Die Barley finde ich auch top

    Was ist denn eigentlich aus Jens Spahn geworden? Hat Angie doch keine Lust gehabt, ihrem Thronsäger eine weitere Karrierestufe zu eröffnen?
    Ohne Ministeramt wird es aber schwer, neuer Kanzlerkandidat zu werden


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon