Seite 2 von 217 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 52 102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 3251
  1. #16

  2. #17
    The time is always NOW! Avatar von Marc
    Krass dass Martin Scholz nur ein Jahr, und auch UvdL nur 4 Jahre jünger sind als die Kanzlerin
    Das Amt macht doch alt

  3. #18
    Ich finde die SPD hat für knapp 20% Stimmen sehr viel erreicht.

    Sie hat die drei wichtigsten Ministerien
    a) Finanzen [Dreh- und Angelpunkt aller Entscheidungen]
    b) Arbeit und Soziales [größter Pott mit dem meisten Geld]
    c) Auswärtiges Amt [wer dort Minister ist, ist irgendwie immer beliebt; Präsenz in den Medien garantiert]

    Die Ministerien sind viel bedeutsamer als die der CDU. Insgesamt hat die SPD mit 20,5% der Stimmen 6 Ministerien, die CDU mit 26,8% 5 Ministerien (+Kanzlerin), die CSU mit 6,2% 3 Ministerien.
    Das ist doch sehr gut verhandelt.

    Mehr als SPD-Mitglied zu erwarten bei 20,5% wäre vermessen. Vor kurzem war ich mir noch sicher der Mitgliederentscheid geht negativ für die SPD-Spitze aus. Jetzt bin ich mir nicht mehr so sicher. Wird spannend.

  4. #19
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    Julia nach Berlin
    Ab jetzt Pro Groko
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  5. #20
    The time is always NOW! Avatar von Marc
    Zitat Zitat von Lazarus Beitrag anzeigen
    Kein SPD-Minister aus Bayern oder Baden-Wüttemberg? Wenn sich das mal bei Mitgliederentscheid nicht rächt
    Also bitte, wieviele bayerische Minister sollen denn noch in die Regierung??
    Ist doch eh schon völlig überproportioniert

  6. #21
    Zitat Zitat von Dost Beitrag anzeigen
    Vor kurzem war ich mir noch sicher der Mitgliederentscheid geht negativ für die SPD-Spitze aus. Jetzt bin ich mir nicht mehr so sicher. Wird spannend.

  7. #22
    Die Frage ist, ob der SPD-Basis die versprochenen Nachbesserungen gegenüber den Sondierungen ausreichen.
    An dieser Frage entscheidet sich letztendlich ob das Votum positiv oder negativ ausfällt. Das Signal, welches vom SPD-Sonderparteitag ausging war ja ganz klar, dass die Verhandler auf der inhaltlichen Ebene noch mehr für die Partei rausholen müssen.

  8. #23
    Mal ne blöde Frage Wenn der Groko-Vertrag abgelehnt wird, dann läuft es doch vermutlich auf Neuwahlen heraus. Glauben die Jusos tatsächlich, dass sie dann nach der Wahl besser dastehen würden? Mein Bauchgefühl sagt mir, die AFD wird vermutlich dann die SPD noch überholen...

  9. #24
    Lazarus
    unregistriert
    Zitat Zitat von mailon38 Beitrag anzeigen
    Die Frage ist, ob der SPD-Basis die versprochenen Nachbesserungen gegenüber den Sondierungen ausreichen.
    An dieser Frage entscheidet sich letztendlich ob das Votum positiv oder negativ ausfällt. Das Signal, welches vom SPD-Sonderparteitag ausging war ja ganz klar, dass die Verhandler auf der inhaltlichen Ebene noch mehr für die Partei rausholen müssen.
    Irgendwie sehe ich da nix, was man zusätzlich zur Sondierung heraus geholt hätte. Ich denke mal, das mit dem Votum wird ganz eng...

  10. #25
    Was wird aus Sigmar Gabriel?

  11. #26
    Zitat Zitat von Dost Beitrag anzeigen
    Mehr als SPD-Mitglied zu erwarten bei 20,5% wäre vermessen. Vor kurzem war ich mir noch sicher der Mitgliederentscheid geht negativ für die SPD-Spitze aus. Jetzt bin ich mir nicht mehr so sicher. Wird spannend.
    Personell hat die SPD viel erreicht, politisch bzw. inhaltlich im Vergleich zu den Sondierungen so gut wie gar nichts.
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  12. #27
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Zitat Zitat von goldstern Beitrag anzeigen
    Mal ne blöde Frage Wenn der Groko-Vertrag abgelehnt wird, dann läuft es doch vermutlich auf Neuwahlen heraus. Glauben die Jusos tatsächlich, dass sie dann nach der Wahl besser dastehen würden? Mein Bauchgefühl sagt mir, die AFD wird vermutlich dann die SPD noch überholen...
    Nicht unbedingt.....das hängt dann von Herrn Steinmeier ab:
    http://www.spiegel.de/politik/deutsc...a-1188804.html

    Erstmal müßte eine Kanzlerwahl im Bundestag durchgeführt werden und wenn dort nur mit einfacher Mehrheit ein Kanzler gewählt wird, dann kann Herr Steinmeier diesen ernennen oder den Bundestag auflösen. Dann würde neu gewählt werden.
    Geändert von dedeli (07-02-2018 um 14:53 Uhr)
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

  13. #28
    Ballack23
    unregistriert
    Merkel verweist noch mal darauf, dass auch die CDU über den Koalitionsvertrag auf einem Sonderparteitag abstimmen wird.

    Zitat Zitat von Little_Ally Beitrag anzeigen
    Was wird aus Sigmar Gabriel?
    Flop-Beauftragter der SPD.

  14. #29
    Zitat Zitat von Marc Beitrag anzeigen
    Was ist denn eigentlich aus Jens Spahn geworden? Hat Angie doch keine Lust gehabt, ihrem Thronsäger eine weitere Karrierestufe zu eröffnen?
    Ohne Ministeramt wird es aber schwer, neuer Kanzlerkandidat zu werden
    Bei den künftigen CDU-Ministern vermute ich, dass Merkel auf vdL oder Altmaier als Nachfolger setzt, auch wenn beide schon ziemlich alt sind.

    Der Rest ist IMO nicht Kanzler-tauglich.
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  15. #30
    Zitat Zitat von goldstern Beitrag anzeigen
    Mal ne blöde Frage Wenn der Groko-Vertrag abgelehnt wird, dann läuft es doch vermutlich auf Neuwahlen heraus. Glauben die Jusos tatsächlich, dass sie dann nach der Wahl besser dastehen würden? Mein Bauchgefühl sagt mir, die AFD wird vermutlich dann die SPD noch überholen...
    Für die Jusos-Leute persönlich schon, da dann viele alte Säcke abtreten müssen oder hinschmeißen und Plätzchen frei werden. Für die SPD in ihrer Gesamtheit eher nicht.


    Zitat Zitat von Little_Ally Beitrag anzeigen
    Was wird aus Sigmar Gabriel?
    Das Gleiche wie mit Herrn De Maizière


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon