Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 3 von 10 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 143
  1. #31
    Die Chinesen - wunderbar.
    Die Kanadier - ok.


  2. #32
    Massot Jetzt kämpft man nur um Silber und Bronze, die Chinesen eine Klasse für sich alle legen ein PB hin nur unser Paar nicht
    "Vielleicht haben wir in Deutschland ja ein Supertalent wie Kläbo. Aber wenn das in Dortmund sitzt, werden wir es nie erfahren." (Sebastian Eisenlauer)

  3. #33
    Stört mich nicht... Avatar von Null-Drei-Null
    Ort: Balkon mit Tee und Buch
    Schade...

  4. #34
    "Erst mal alles rauslassen ... " Sie wird ihn fertig machen.

  5. #35
    Fazit mit ein bisschen Abstand: Die Reihenfolge geht so völlig in Ordnung.
    Für Savchenko/Massot ist noch Bronze drin, aber nur bei Fehlern der anderen. Die Paare dahinter haben nicht die Ausdruckskraft und das "Gesamtpaket", um noch ranzukommen.
    Die Chinesen konnten sich im letzten Jahr sogar einen Sturz in der WM-Kür erlauben, so gut waren sie. Selbst wenn die Russen fehlerfrei bleiben würden ... der Durchmarsch nach vorne wie bei der EM wird nicht klappen - Sui/Han müssten mehre Fehler machen. Aber ich gönne Robin so sehr den Erfolg und Tarassowa/Morosow sind einfach sympathisch.

  6. #36
    Immer am Fliegen Avatar von Trabbatooni
    Ort: Das ist nicht die Nordsee
    War die Nacht sprachlos. Zu Aljona und Bruno: Mich hatte das Short bei den Teams beeindruckt, leicht, schon auch Magie trotz Fehler. Und heute? Nur alle ohne. Ja, nicht mal das Styling. Haare Aljona Möchte mir nicht mal dieses Programm ein zweites Mal anschauen.
    Also Bruno so mit seiner Fliege, Schulter vor, einrollen. Ich kann ihn voll verstehen.
    Zu Sui/Han, den Weltmeistern von Helsinki... traumhaft: Halleluja und perfektes Programm und weiches Laufen. Zurecht vorne.
    Bild:
    ausgeblendet

  7. #37
    Stört mich nicht... Avatar von Null-Drei-Null
    Ort: Balkon mit Tee und Buch
    Ich verstehe von Deinen Aufzählungen und Stichpunkten leider gar nichts.

  8. #38
    Immer am Fliegen Avatar von Trabbatooni
    Ort: Das ist nicht die Nordsee
    Zitat Zitat von Null-Drei-Null Beitrag anzeigen
    Ich verstehe von Deinen Aufzählungen und Stichpunkten leider gar nichts.
    Huhu! Hast Du das Kurzprogramm (Short Programm) beim Teamwettbewerb gesehen? Das hatte für mich wieder Magie wie bei der WM 2008 in Göteborg Aljona mit Robin. Trotz des Sturzes.

    Zu heute: Mich hat heute weder der Look gefallen, noch war es Magie. Leider.
    Bild:
    ausgeblendet

  9. #39
    Stört mich nicht... Avatar von Null-Drei-Null
    Ort: Balkon mit Tee und Buch
    Ja, ich habe beides gesehen.

  10. #40
    Gebenedeites Suppenhuhn Avatar von suppenstar
    Ort: Österreich
    schade um meine ösis. aber mit einem siebten platz bei der EM kann man aufbauen.
    ......
    chinesen großartig. wie erwartet.
    die deutschen, wie erwartet. aljona kann machen was sie will, gold ist einfach nicht drin.
    freue mich auf eine trotzdem spannende kür.

  11. #41
    Schon immer mit Katze!
    Zitat Zitat von Trabbatooni Beitrag anzeigen
    War die Nacht sprachlos. Zu Aljona und Bruno: Mich hatte das Short bei den Teams beeindruckt, leicht, schon auch Magie trotz Fehler. Und heute? Nur alle ohne. Ja, nicht mal das Styling. Haare Aljona Möchte mir nicht mal dieses Programm ein zweites Mal anschauen.
    So in etwa habe ich das heute früh auch schon festgestellt.

    alleine schon wegen den Haaren hätte man ihr 3 Punkte extra abziehen müssen. (ich meine so als perfekte Diva wie sie sich sonst gibt)
    Verstehe nicht wieso sie das verändert hat.


    "...Möchte mir nicht mal dieses Programm ein zweites Mal anschauen."
    Ich hab's aufgenommen, werd's aber vermutlich heute gleich wieder löschen

  12. #42
    Do it like Krause Avatar von Holgermat
    Ort: Olympia-Trainingslager
    Für euch Fans - die Kür von Savchenko/Massot ist um 4:57 Uhr MEZ
    SIGNATUR ZU VERKAUFEN!

  13. #43
    Gebenedeites Suppenhuhn Avatar von suppenstar
    Ort: Österreich
    danke, ich muss sowieso eine 24 stunden-programmierung machen wegen der ganzen verschiebungen.

  14. #44
    Mal eine Frage an die Experten: War eigentlich die ganze Einbürgerungsgeschichte um Bruno Massot wirklich vonnöten? Wäre Frau Savchenko mit einem talentierten, jungen deutschen Läufer nicht in ähnlichen Sphären ins Ziel gekommen, Platz 2-4? Und wenn es wirklich ihr Goldtraum ist, hätte sie ja auch ins Ausland wechseln können.
    Geändert von Donato Renato (14-02-2018 um 16:21 Uhr)

  15. #45
    Immer am Fliegen Avatar von Trabbatooni
    Ort: Das ist nicht die Nordsee
    Zitat Zitat von Donato Renato Beitrag anzeigen
    Mal eine Frage an die Experten: War eigentlich die ganze Einbürgerungsgeschichte um Bruno Massot wirklich vonnöten? Wäre Frau Savchenko mit einem talentierten, jungen deutschen Läufer nicht in ähnlichen Sphären ins Ziel gekommen, Platz 2-4? Und wenn es wirklich ihr Goldtraum ist, hätte sie ja auch ins Ausland wechseln können.
    Also direkt Experte bin ich nicht.


    Ich habe nur einen kleinen Blick drauf durch einen Kumpel im Eislaufzirkus. Es ist in der Szene normal, dass es internationale Teams gibt. Man hat quasi Transfers regelmäßig. Bruno hat profitiert. Er hat eine super Entwicklung genommen, für ihn schon genial. Aljona hätte in Russland sicher auch einen geeigneten Partner gefunden, sie wollte aber möglicherweise als Ukrainerin nicht. Für die DEU war die Ablösesumme letztendlich Pillepalle, Portokasse. Als Nelli und Alex im Eistanzen ausstiegen, gab es kein anderes Gesicht für Hochleistungssport Eiskunstlauf wie Aljona. Win-win auf beiden Seiten. Sie lebt in Oberstdorf, hat da geheiratet, sie hat sich mit Deutschland identifiziert. Sie trainiert hart und sie zeigen letztendlich schon Weltklassesport. Es gibt nachwievor international berechtigt riesige Sympathien und Bewunderung der Deutschen. Ich habe das oft erlebt als bloßer Beobachter im Zuschauerrund. Geschwindigkeit und Höhen beim Eiskunstlauf kann man nur bei Competitions direkt in der Halle echt erleben, vorm Fernseher fehlt die Dimension. Deshalb, durch meinen Kumpel auch, bin ich für diesen Sport, weil es ist Athletik in Körperbeherrschung wie vielleicht vergleichbar mit der Halfpipe, aber dazu mit Musikverstand und Schönsein, ohne im Ganzkörperschutzanzug stecken zu können.

    Bild:
    ausgeblendet


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •