Seite 7 von 10 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 105 von 143
  1. #91
    Wer den Schleudersitz Verteidigungsminister nicht nur eine Legislaturperiode übersteht sondern noch eine zweite zumindest anfangen darf, kann so schlecht nicht sein.

  2. #92
    Zitat Zitat von Lieb-Ellchen Beitrag anzeigen
    Wer den Schleudersitz Verteidigungsminister nicht nur eine Legislaturperiode übersteht sondern noch eine zweite zumindest anfangen darf, kann so schlecht nicht sein.
    Ist halt die Frage, worin derjenige "so schlecht nicht sein" kann.
    Darin, die Aufgaben zu erledigen, die sein Amt umfasst, oder darin, potentiell gefährliche "Klippen" so geschickt zu umschiffen, dass sich im Zweifelsfall immer noch jemand anderes findet, den sie in den Ruhestand schicken kann?

  3. #93
    Zitat Zitat von Lieb-Ellchen Beitrag anzeigen
    Wer den Schleudersitz Verteidigungsminister nicht nur eine Legislaturperiode übersteht sondern noch eine zweite zumindest anfangen darf, kann so schlecht nicht sein.
    Das Amt ist doch nur ein "Park-Amt" UvL wurde dort schön platziert damit sie Merkel nicht gefährden konnte anno damals und heute bzw für die nächste Periode zählt das wieder. Keiner spricht mehr von einer Nachfolgerin UvL, das hat sich schön erledigt. 1a Schachzug

  4. #94
    Zitat Zitat von Predni Beitrag anzeigen
    Das Amt ist doch nur ein "Park-Amt" UvL wurde dort schön platziert damit sie Merkel nicht gefährden konnte anno damals und heute bzw für die nächste Periode zählt das wieder. Keiner spricht mehr von einer Nachfolgerin UvL, das hat sich schön erledigt. 1a Schachzug
    UvL als Nachfolgerin war wohl mehr ein Hirngespinst der Medien. Die Nachfolgefrage hat sich nie gestellt.

  5. #95
    Endlich positive Nachrichten an der Beschaffungsfront, neue Spezialuniformen für die BW.

    ... Nach dem Abschluss eines "Trageversuchs" steht die Truppe vor der Serieneinführung von Umstandsuniformen für Schwangere. Die flächendeckende Beschaffung solle noch in diesem Jahr eingeleitet werden, sagte eine Sprecherin des Verteidigungsministeriums.

    Derzeit werte man die Rückmeldungen der Soldatinnen aus und arbeite an Verbesserungen der Spezialuniformen. Insge-
    samt seien 500 Uniformsätze in verschiedenen Größen und Zusammensetzungen getestet worden - von Feldbekleidung
    über Dienstanzüge bis zur Strumpfhose
    . ..."

    Unseren potentiellen Gegner werden, ob dieser massiver Kampfkraftsteigerung, die Knie zittern.


    ardText, Seite 149
    -----------------------------

  6. #96

  7. #97
    /watch?v=GTQnarzmTOc Avatar von Experte
    Ort: Siegerland
    Meine Vermutung: Der Jet wird 2040 noch nicht in Produktion gehen können, wenn er dann kommt, ist er technisch veraltet und erfüllt die Anforderungen nicht. Dafür wird er deutlich teurer als veranschlagt.

  8. #98
    Ich frage mich jedesmal, wozu man das alles noch braucht? Letzendlich machen eh die Staaten was zusammen wenn irgendwo was passiert oder die USA kommt "angeritten". Eigentlich sind sämtliche staatliche Armeen irgendwie nutzlos in der heutigen Zeit....

  9. #99
    Ein Sprecher teilte dem SPIEGEL mit, die "tagesaktuelle Verfügbarkeit" beim "Eurofighter" sehe derzeit besser aus als 2017, genaue Zahlen seien als "geheim" eingestuft.
    Scheint wirklich besser zu sein das geheim zu halten wenn es möglicherweise nur 4 Stück sind.

    Quelle

  10. #100
    Vier von 128

    Ist doch keine schlechte Quote. Gut drei Prozent, besser als bei den U-Booten. Da waren es z.T. 0%

  11. #101
    Na ja, ich versteh´ das schon mit den Uniformen für die Schwangeren - wer kein Material hat um zu üben oder wenigsten zu warten langweilt sich .... tja ....

  12. #102
    Hans-Peter Bartels (SPD)
    Bundeswehr ist laut Wehrbeauftragtem „nicht einsatzfähig“
    https://www.welt.de/politik/deutschl...atzfaehig.html

    Ich bin darüber nicht traurig. So wachsen die Bäume der Schreibtischkrieger, die fordern, Deutschland müße "mehr Verantwortung" übernehmen, nicht so schnell in den Himmel

  13. #103
    homo novus Avatar von caesar
    Ort: milchstrasse
    U-Boote: 0 einsatzfähig

    Helikopter: Einsätze müssen auf ADAC-Helikoptern ausgeführt werden.

    Panzer: viele Panzer defekt.

    Kampfjets: Ein Grossteil der Kampfjets nicht einsatzfähig.

    Es braucht wieder mehr Preussentum und preussisches Denken im deutschen Millitär.

    All die stolzen preussischen Militärs wären schockiert wenn sie die heutige Armee sehen könnten.
    das melken eines leeren euters bewirkt nur,
    das man vom melkstuhl gestossen wird.

    rise and rise again until the lambs become to lions.

  14. #104
    homo novus Avatar von caesar
    Ort: milchstrasse
    Zitat Zitat von Predni Beitrag anzeigen
    Ich frage mich jedesmal, wozu man das alles noch braucht? Letzendlich machen eh die Staaten was zusammen wenn irgendwo was passiert oder die USA kommt "angeritten". Eigentlich sind sämtliche staatliche Armeen irgendwie nutzlos in der heutigen Zeit....
    So war es bisher.

    Trump schüttelt alle durch, die geglaubt haben, im Ernstfall kommt das US-Militär und man schaut aus dem Schaukelstuhl zu.
    das melken eines leeren euters bewirkt nur,
    das man vom melkstuhl gestossen wird.

    rise and rise again until the lambs become to lions.

  15. #105
    Wann hat denn das US-Militär uns mal geholfen.
    Und von wem waren wir bedroht.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon