Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 20 von 20 ErsteErste ... 101617181920
Ergebnis 286 bis 287 von 287
  1. #286
    Das ist alles so unfassbar. Was passiert mit der ganzen Kohle? Versickert die in privaten Schatullen oder was?

  2. #287
    Zitat Zitat von Predni Beitrag anzeigen
    Das ist alles so unfassbar. Was passiert mit der ganzen Kohle? Versickert die in privaten Schatullen oder was?
    Das Geld, das nicht wie vorgesehen für Beschaffungen ausgegeben wird (weil z.B. Stiefel oder auch militärisches Gerät nicht rechtzeitig geliefert werden), wurde 2017 wie folgt ausgegeben:

    Von den eingesparten Mitteln verwendete das BMVg 587 Mio. Euro für in anderen Kapiteln veranschlagte Ausgaben. So verwendete es 229,7 Mio. Euro für die Beteiligung an der Multinationalen MRTT-Flotte (Multi Role Transport Tanker), 47,5 Mio. Euro für die Erstattung von Verwaltungsausgaben an die Länder sowie 69,3 Mio. Euro für den Erwerb von Beteiligungen an Gesellschaften (Nummer 1).
    https://www.bundesrechnungshof.de/de...plaene/2019/14

    In einem gewissen Umfang kann übrig gebliebenes Geld "umgewidmet" werden. Natürlich nur für Aufgaben im Bereich des Verteidigungsresorts, und im Rahmen der parlamentarischen Kontrolle. In privaten Schatullen versickert da sicher nichts. Im Laufe eines Jahres ergeben sich meist neue Aufgaben, die im Vorjahr, wenn der Haushalt aufgestellt wird, noch nicht absehbar waren. Da kommt es dann gerade recht, wenn etwas Geld übrig ist.

    Im übrigen steckt in dem WELT-Artikel einiges an Polemik. In Pantoffeln muss sicher kein Bundeswehr-Soldat in die Schlacht ziehen. Wenn die neuen Stiefel nicht rechtzeitig geliefert werden, dann gibt es ja immer noch die alten, die auch gar nicht sooo schlecht sind. Die Lieferverzögerungen bei den Stiefeln sind vielleicht irgendwie bezeichnend, aber doch eines der kleineren Probleme der Bundeswehr.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •