Seite 2 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 151
  1. #16
    Harmoniekeule Avatar von cobrita
    Ort: Chaotistan
    Angeblich wird da nichts draus. Angeblich !!! soll die Lega die Forza Italia überholt haben. Umfrageergebnisse sind seit dem 18.2. nicht mehr erlaubt aber unter der Hand munkelt man sowas in der Richtung. Salvini wird sich nicht um B. scheren, der will selber.

    Und die 5 Sterne stehen angeblich auch nicht schlecht da. Im Gegenteil, die "riskieren", dass sie an die Regierung müssen und dann ...

  2. #17
    Flüchtlingsthema und EU-Deutschland Diktatur werden wohl für das extrem Euro feindliche Wahlergebnis in Italien gesorgt haben. Fünf-Sterne Populisen die gegen Globalisierung und EU-Spardiktatur sind haben die Wahl klar gewonnen mit 29,5 bis 32,5 Prozent. Die Partei ist etwa mit der AfD hierzulande oder Donald Trump Bewegung bei den Republikanern zu vergleichen. Die regierenden Sozialdemokraten kommen auf 24,5 bis 27,5 Prozent und werden sicher in die Opposition gehen. Die Rechtspopulistischen Parteien kommen zusammen auf über 30% darunter Partei Lega und Forza Italia von Berlusconi. Ich rechne mal damit das die 5-Sterne Bewegung zusammen mit den Rechtsaussen Parteien eine Regierung bilden müssen, zumindest haben sie in Sachen EU und Globalisierung die selben Absichten. Vor allem bei der Jugend konnten die Rechtspopulisten sehr hohe Ergebnisse erreichen, selbiges sieht man ja auch in Osteuropa, in Österreich, in Großbritannien und demnächst auch wieder in Frankreich. In Deutschland war(?!) es übrigends genau anders herrum, hier sind es die alten Säcke die Anti-EU bis rechtspopulistisch wählen, vor allem im Osten, die Jugend wählt hierzulande Links oder vor allem Grün oder Merkel. ^^ Allerdings hat sich das bei der Jugend die letzten Wochen oder schon noch vor der Wahl auch etwas gedreht, es ist nicht nur Mitte-Links wie bei Youtube z.B., es gibt schon gerade auch im Osten bei der Jugend mittlerweile einige die nicht diesen Globalisierungskurs und Merkel-Mutti mitgehen, dass kam aber erst vor der Wahl zustanden, woher auch immer das kommt. Sieht man sogar schon bei den Jugos in der SPD und CDU durchschimmern.
    Geändert von Dr.Doom (05-03-2018 um 00:25 Uhr)
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

  3. #18
    Lazarus
    unregistriert
    Ich denke mal, sowas wird uns auch noch drohen, wenn unsere Politik so weiter macht und Europa so das Geld hinterwirft. Da muss man sich nicht wundern, wenn sich die irgendwann zur Wehr setzen.

  4. #19
    Es wird eher eine technische Regierung bis zu möglichen Neuwahlen geben, da die 3 Blöcke praktisch nicht untereinander koalitionsfähig sind. Ist aber keine neue Situation in Italien.

  5. #20
    Lazarus
    unregistriert
    Zitat Zitat von mk431 Beitrag anzeigen
    Es wird eher eine technische Regierung bis zu möglichen Neuwahlen geben, da die 3 Blöcke praktisch nicht untereinander koalitionsfähig sind. Ist aber keine neue Situation in Italien.
    Naja, warten wir mal ab. Da kann man sich schnell täuschen....

  6. #21
    5 Sterne Bewegung lehnt Koalitionen schon mal ab und ob Forza Italia und Lega Nord mit der PD koalieren werden, ist doch mehr als fraglich.

  7. #22

  8. #23
    Alles auf Deutschland und Merkel würd ich aber auch nicht schieben, diese Zins und Sparpolitik haut vorn und hinten nicht hin was da auch aus Brüssel kommt. In dne USA unter Trump berichtigt man das zur Zeit und irgendwann und dann gibt es auch wieder Kontrollen und Strafzoll. Schlecht für den Welthandel und Wirtschaft ist es definitv. Für den durchschnittlichen Bürger allerdings mehr eine Genugtung, zumindest in vielen EU Ländern, da sie eh wenig von den Gewinnen, Überschüssen und Mördergehältern der Manager in der Industrie haben. Ausser das ein paar Arbeitsplätze mehr sicher sind, wobei das eigentlich klar mit dem Schrumpfen der arbeitsfähigen Bevölkerung zu tun hat, dass es dort bei uns besser und in anderen EU Ländern nicht noch schlimmer wird. Viele große Marken haben Stellen ja abgebaut die letzten Jahre und nicht anders rum. Ein anschauliches Bsp., der Lehrermangel, trotz viele Schulen die geschlossen wurden, gitb es noch weniger Lehrer und es gibt sogar einen Mangel. Ausnahmen gibt es auch wie die Pflege oder auch Ärzte das hat aber mit den deutlichen Anstieg der Patienten zu tun dort. Mangel an unbesetzte Stellen ist der Rückgang der Bevölkerung die arbeiten kann und auch das die Jugend nur Studieren und im Büro heute sitzen will, es gibt aber nicht dieses Jobwunder, selbst wenn es dieses geben würde wenn Frau Merkel nicht die Araber einlädt, könnten Stellen bei weitem nicht besetzt werden. Funktioniert alles nicht. Die Wirtschaft geht es gut, solange wir so extrem exportieren können, auf Kosten vieler anderer Nachbarländer und sogar die USA.
    Geändert von Dr.Doom (05-03-2018 um 00:53 Uhr)
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

  9. #24
    Berlusconis Comeback ist relativ gescheitert, selbst sein Bündnispartner Lega ist vor seiner Partei gelandet.

    Die 5-Sterne-Bewegung ist erwartungsgemäß die stärkste Einzelpartei (ca. 32%), das Mitte-Rechts-Bündnis um Lega und Berlusconi liegt bei ca. 37% und das Mitte-Links-Bündnis (Renzi) wurde ziemlich abgestraft und liegt bei ca. 23%.
    Wird eine schwierige Regierungsbildung. Vielleicht wird doch irgendwie Luigi Di Maio Ministerpräsident ... oder es gibt halt Neuwahlen.
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  10. #25
    Wann kann man mit genauen Zahlen rechnen?
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

    „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“
    Evelyn Beatrice Hall

  11. #26
    gesperrter Zahlennick
    Überall Chaos in der Politik, war das früher auch schon so?

  12. #27
    Zitat Zitat von sasa# Beitrag anzeigen
    Überall Chaos in der Politik, war das früher auch schon so?
    In Italien definitiv. 16 Regierungen in 25 Jahren ...
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  13. #28
    gesperrter Zahlennick
    Zitat Zitat von ManOfTomorrow Beitrag anzeigen
    In Italien definitiv. 16 Regierungen in 25 Jahren ...

  14. #29
    Zitat Zitat von ManOfTomorrow Beitrag anzeigen
    In Italien definitiv. 16 Regierungen in 25 Jahren ...
    fast wie beim HSV
    Ich sehe eure Signaturen nicht, ich hab sie ausgeblendet

  15. #30
    Bewegt sich keine der anderen Parteien, wird der Staatspräsident wohl eine technische Regierung einsetzen, die die Geschäfte bis zu vorgezogenen Neuwahlen führt. Dieses Modell hat Italien schon oft durchlebt. Es spiegelt nicht den demokratischen Willen der Wähler wieder, aber es sorgt wenigstens für einigermaßen stabile und berechenbare Verhältnisse.
    http://www.dw.com/de/kommentar-entt%...aos/a-42824808


    Technische Regierung heißt einfach eine parteilose Regierung. In Italien gab es das schon, zuletzt 2011 durch Mario Monti.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Politi...0%9C_Regierung


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon