Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678
Ergebnis 106 bis 109 von 109
  1. #106
    Hier geht es ja weiter!


    Danke, wolke!

  2. #107
    Zitat Zitat von MegaRyan Beitrag anzeigen
    ...und ich bin mir leider gar nicht so sicher, dass nicht jetzt gerade irgendwo in Afrika Ähnliches (OK, nicht in diesen Dimensionen) vor sich geht.
    Ja, das ging uns auch durch den Kopf...

    Wir fahren zurück in die Stadt und fragen den Fahrer ob er uns direkt am Tuol Sleng Museum absetzen kann. Er möchte dafür 5 Dollar mehr haben, obwohl die Strecke kürzer ist. Nach einigem Hin und Her geben wir auf - wir lassen uns zum Hotel fahren, entern kurz den Pool um uns etwas zu erfrischen und laufen dann. Der Weg ist weit und wir sind irgendwie genervt.

    Tuol Sleng ist das ehemalige Gefängnis S-21 der Roten Khmer, Folterzentrum und Internierungslager. Jeder der hier ankam starb unausweichlich. Es ist mitten in der Stadt und es war einmal eine Schule. Auch hier gibt es Audio Guides, ohne die das Museum nicht funktioniert. Es gibt viele Fotos und Geschichten der hier ehemals Inhaftierten, Briefe, Erzählungen. Es ist wieder schwer zu ertragen. Yanni schaut sich alles Einzeln an, ich setze mich irgendwann unter einen Baum und höre mir die Lebensgeschichten der Menschen an, die hier oder auf den Killing Fields um Leben gekommen sind. Der Tag ist viel.

    Bild:
    ausgeblendet


    Bild:
    ausgeblendet


    Bild:
    ausgeblendet




    Wir verbringen einige Stunden hier und sind völlig fertig. Hunger haben wir auch, sehr. Wir laufen die Straße entlang, aber es gibt nichts. Ich hätte gerne ein schönes sauberes touristisches Restaurant und ich denke dass muss es an so einem zentralen touristischen Punkt doch geben, aber wir finden keins. Irgendwann lasse ich mich von Yanni überreden in einem Restaurant mit ausschließlich Einheimischen Platz zu nehmen. Keiner spricht englisch. Getränke werden in einem kleinen Karren gebracht, der neben dem Tisch steht, aus dem kann man sich bedienen. Die sind leider warm und ich trinke mein erstes Bier mit Eis. Irgendwie schaffen wir es Tisch-Barbecue mit Prawns, Beef und Vegetables zu bestellen. Es sieht nicht unbedingt so aus, aber es war lecker! Wir zahlen für all das zusammen 5 Dollar.

    Bild:
    ausgeblendet


    Bild:
    ausgeblendet


    Bild:
    ausgeblendet


    Auf dem Heimweg suchen wir einen Supermarkt/Shop, irgendwas und laufen noch einmal ewig bevor wir irgendetwas finden können. Ich bin extra-nölig. Wir fallen nur noch ins Bett. Der Wecker klingelt um 6 Uhr 30.

  3. #108
    MÖCHTEGERN Avatar von Nosferata
    Ort: im Möchtegern-Mega
    "Der Tag ist viel."
    (...sagt alles...)

    Danke für den interessanten Bericht!
    "Wer glaubt, Humor bestehe darin, sich über andere lustig zu machen, hat Humor nicht verstanden.
    Um komisch zu sein, muss man sich vor allem selbst zur Disposition stellen."

    Loriot

  4. #109
    chronisch namensblind Avatar von BadCompany
    Ort: Rockcity, Deep South :D
    Dabke Wolke für den schönen und traurigen Reisebericht.
    Es ist unfassbar, dass die Welt den Greultaten der Roten Khmer tatenlos zugeschaut hat aber als die Khmer an die Macht kamen ging gerade der Vietnamkrieg zu Ende! Vielleicht wollte man einfach keinen neuen Krieg riskieren.
    BadCompany
    Schönes bleibt schön auch wenn es welkt.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •