Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 31
  1. #1
    Crumb Begging Baghead Avatar von Shambles
    Ort: Albionarks/Arcadia

    Urteile in Sachen Freital

    Hintergrund:
    Das braune Netzwerk von Freital

    Widerstand Freital, Bürgerwehr, Frigida - im sächsischen Freital gibt es ein rechtsextremes Netzwerk.


    Von 2016

    https://www.tagesspiegel.de/politik/.../13507340.html


    Aktuell:
    Lange Haftstrafen für rechten Terror der "Gruppe Freital"

    Sprengstoffanschläge gegen Flüchtlinge und politische Gegner: Nach einem Jahr Prozess verhängte das Oberlandesgericht Haftstrafen bis zu zehn Jahren.

    https://www.tagesspiegel.de/politik/.../21043472.html

    Diese noch nicht rechtgültige Urteilspruch ist m.E. das Mindeste.
    (...)

    Außerdem müsse darüber geredet werden, wie sich Taten wie die der "Gruppe Freital" verhindern ließen. "Rechtsterroristische Vereinigungen wird es immer wieder geben, wenn wir nicht endlich gesamtpolitisch und gesellschaftlich gegensteuern. Ich habe die Hoffnung, dass das Urteil einen Diskurs anstoßen könnte."

    Am Rande der Urteilsverkündung erklärt die Nebenklage-Anwältin: "Gerade in Sachsen sollte man sich dieses Urteil zu Herzen nehmen, denn


    (...)



    Im Zusammenhang mit den Taten der "Gruppe Freital" ermittelt die Generalstaatsanwaltschaft Dresden gegen zehn weitere Beschuldigte. Wie ein Sprecher dem MDR-Magazin "exakt" mitteilte, stehen zwei Personen im Verdacht, Mitglied einer terroristischen Vereinigung gewesen zu sein. Den anderen acht werden Unterstützungshandlungen vorgeworfen.
    https://www.mdr.de/investigativ/ermi...eital-100.html


    (...)

    Vermutlich hätten die Vorfälle schon früher untersucht werden können. Denn in Freital war das Treiben der Neonazis stadtbekannt. Nur die Polizei will von all den Bedrohungen und Angriffen nichts gehört und nichts gesehen haben, obwohl Flüchtlingshelfer von Bedrohungen berichteten, obwohl die örtliche Polizeiwache direkt gegenüber der Aral-Tankstelle liegt, in der sich die Truppe um Timo S. und Patrick F. immer wieder traf.

    Polizist warnte die Neonazis in Freital*

    Zumindest einzelne Beamte scheinen der "Gruppe Freital" mehr als nur still gewogen gewesen zu sein. So hatten Medienberichten zufolge führende Mitglieder der rechtsextremen Gruppe in ihren Vernehmungen ausgesagt, Informationen von einem 51-jährigen Polizisten erhalten zu haben. Er soll sie über Orte und Dauer von Polizeieinsätzen unterrichtet haben. Der Beamte wurde mittlerweile vom Dienst suspendiert.

    (...)

    http://www.dw.com/de/gruppe-freital-...cht/a-42847708

    *
    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeit...en-eingestellt


    Aus NSU und Co nichts gelernt?
    Why should I wait until tomorrow/It's already been, I've already seen all the sorrow that's in store
    I will beg or steal or borrow/Hold on tighter to all that sorrow tries to choir

  2. #2
    Mir erscheint das Urteil ziemlich hart. Es wurde doch nicht mal einer verletzt, oder?

    Aber die Nebenklägerin, die den Syrer vertrat, vor dessen Fenster ein Böller explodierte, hat recht:

    Außerdem müsse darüber geredet werden, wie sich Taten wie die der "Gruppe Freital" verhindern ließen. "Rechtsterroristische Vereinigungen wird es immer wieder geben, wenn wir nicht endlich gesamtpolitisch und gesellschaftlich gegensteuern. Ich habe die Hoffnung, dass das Urteil einen Diskurs anstoßen könnte."

  3. #3
    homo novus Avatar von caesar
    Ort: milchstrasse
    1. es war reines glück dass es keine toten gab.

    2. rechtsextreme brauchen keinen grund für ihren hass.
    das melken eines leeren euters bewirkt nur,
    das man vom melkstuhl gestossen wird.

    rise and rise again until the lambs become to lions.

  4. #4
    Zitat Zitat von Shambles Beitrag anzeigen


    Aus NSU und Co nichts gelernt?
    Aber das ist doch schon ein Schritt in die richtige Richtung. Ich begrüße das Urteil.

    U.a. auch als Klatsche gegen die Politiker von CDU und AfD, die den Terror als Lausbubenstreiche verkaufen wollten.

  5. #5
    Würde mich nicht wundern wenn das alle AfD-Anhänger waren.

  6. #6
    Zitat Zitat von koarla Beitrag anzeigen
    Mir erscheint das Urteil ziemlich hart. Es wurde doch nicht mal einer verletzt, oder?
    Ich finde nicht dass das zu hart war.
    Terror ist Terror.

    Allerdings wird es mit Sicherheit und zurecht Stunk geben, weil andere Verbrechen viel zu milde bestraft werden, mit allerlei Ausreden zugunsten der Angeklagten.
    Ich meine damit speziell den Fall von Harry S., ebenfalls Terrorist. http://www.spiegel.de/politik/deutsc...a-1196758.html

    Dieser Typ wird nach spätestens 3 Jahren mitten unter uns frei herumlaufen.

    Diese Figuren gehören längerfristig aus dem Verkehr gezogen, egal für welche "Gute Sache" sie ihren "Kampf" führen.

  7. #7
    Zitat Zitat von Mieze Schindler Beitrag anzeigen
    Aber das ist doch schon ein Schritt in die richtige Richtung. Ich begrüße das Urteil.

    U.a. auch als Klatsche gegen die Politiker von CDU und AfD, die den Terror als Lausbubenstreiche verkaufen wollten.

    Ein Gericht hat Recht zu sprechen, Blind und ohne irgendwelche "Klatschen" zu verteilen. Ansonsten wäre es nämlich Gesinnungsjustiz.

  8. #8
    Zitat Zitat von fraktal Beitrag anzeigen
    Ich finde nicht dass das zu hart war.
    Terror ist Terror.

    Allerdings wird es mit Sicherheit und zurecht Stunk geben, weil andere Verbrechen viel zu milde bestraft werden, mit allerlei Ausreden zugunsten der Angeklagten.
    Ich meine damit speziell den Fall von Harry S., ebenfalls Terrorist. http://www.spiegel.de/politik/deutsc...a-1196758.html

    Dieser Typ wird nach spätestens 3 Jahren mitten unter uns frei herumlaufen.

    Diese Figuren gehören längerfristig aus dem Verkehr gezogen, egal für welche "Gute Sache" sie ihren "Kampf" führen.
    Das Problem war wahrscheinlich, dass man die gleiche Sache, sofern sie rechtskräftig abgeurteilt wurde, nicht noch einmal vor Gericht bringen kann. Wiederaufnahme ist nur zu Gunsten des Verurteilten möglich. Selbst das ist sehr schwierig.

  9. #9
    Zitat Zitat von fraktal Beitrag anzeigen
    Ein Gericht hat Recht zu sprechen, Blind und ohne irgendwelche "Klatschen" zu verteilen. Ansonsten wäre es nämlich Gesinnungsjustiz.
    Diese Spitzfindigkeit sind so lästig, wenn sie darauf gründen, dass nicht aufmersam gelesen wird.

    Deine Anmerkung hätte nur Sinn, wenn ich der Richter gewesen wäre (was ich in diesem Fall nicht war).

    Ich begrüße einfach nur das Urteil - und die Klatsche.

  10. #10
    Ich komme in Frieden. Auf ewig! Avatar von dracena I.O.F.F. Team
    Ort: Mördergrube
    Zitat Zitat von caesar Beitrag anzeigen
    1. es war reines glück dass es keine toten gab.

    2. rechtsextreme brauchen keinen grund für ihren hass.


    Ich begrüße die Urteile sehr.
    Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.
    (Mark Twain)

    http://www.terre-des-femmes.de/

  11. #11
    Zitat Zitat von Lieb-Ellchen Beitrag anzeigen
    Das Problem war wahrscheinlich, dass man die gleiche Sache, sofern sie rechtskräftig abgeurteilt wurde, nicht noch einmal vor Gericht bringen kann. Wiederaufnahme ist nur zu Gunsten des Verurteilten möglich. Selbst das ist sehr schwierig.
    Ich weiß nicht....
    In Anbetracht dessen was der Typ offenbar gemacht hat komm ich damit nicht klar.
    Ich kann das auch nicht als die "gleiche Sache " ansehen.

    Ein eiskalter Mörder der im Namen seines Glaubens Leute ermordet hat.
    Seinen Glauben wird er wohl nicht abgelegt haben, insofern kann man mit weiteren Glaubenstaten rechnen.

    Mal sehen wie das bei Nils D. ausgeht, der hat Menschen zu Tode gefoltert. Wenn man den aus ähnlichne Gründen mit einer milden Strafe davonkommen lässt beschädigt das mein Vertrauen in den Rechtsstaat erheblich.

    Fürchterliche Typen sind das.
    Geändert von fraktal (07-03-2018 um 19:55 Uhr)

  12. #12
    Zitat Zitat von Mieze Schindler Beitrag anzeigen

    Ich begrüße einfach nur das Urteil - und die Klatsche.

    Dann haben wir wohl unterschiedliche Aufassungen von sowas.

  13. #13
    Ich komme in Frieden. Auf ewig! Avatar von dracena I.O.F.F. Team
    Ort: Mördergrube
    Nur mal eben zur Erinnerung:
    Hier geht es nicht um Islamisten, sondern um Rechtsextreme, konkret um die von Freital.
    Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.
    (Mark Twain)

    http://www.terre-des-femmes.de/

  14. #14
    Zitat Zitat von dracena Beitrag anzeigen
    Nur mal eben zur Erinnerung:
    Hier geht es nicht um Islamisten, sondern um Rechtsextreme, konkret um die von Freital.
    Ich denke nicht das ein Thread über die Urteile der IS Terroristen eine Chance im ioff hat.

    Aber bevor mein Zeug wieder gelöscht wird: Bin ich hier auch raus.

  15. #15
    xxx Avatar von Kosel
    Ort: before I sleep
    Zitat Zitat von Shambles Beitrag anzeigen

    Aus NSU und Co nichts gelernt?
    In Freital herrschte damals eine eigene von der NSU unabhängige Gemengelage.
    Die Täter ritten auf einer Welle der Empörung in Freital und haben dergestalt den Überblick verloren, dass sie dachten, alles was sie anstellten sei würdig und recht. Dann hat der Bürgermeisterkandidat der Linken einen Hirnkaspar gekriegt und eine Willkommensparty für die Flüchter organisiert. Da sind dann folgerichtig jede Menge Rechte aufgetaucht und dann ging alles seinen Gang. Merke: In Sachsen sind auch die Linken einen ganzen Happen doof.

    Die Staatsanwaltschaft forderte jeweils ein Jahr mehr für die Täter. Daher finde ich das Strafmaß für zu gering. Und die AFD muss sich zwingend von den Täter distanzieren.
    "If I owned Texas and Hell, I'd rent out Texas and live in Hell."

    - Phillip H. Sheridan


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon