Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 10 von 193 ErsteErste ... 678910111213142060110 ... LetzteLetzte
Ergebnis 136 bis 150 von 2884
  1. #136
    ist nur zum meckern hier Avatar von Trellomfer
    Ort: Bedford Falls
    Zitat Zitat von Dost Beitrag anzeigen
    Das war die blonde, junge hübsche Ische in Cala Millor. Zu mehr hat mein Geld nicht gereicht.
    Dann aktualisieren wir mal deine Promibeschreibung zu IBES auf RTL.de, mit der Du Frau Frankhausers Beschreibung ("Schwester") um Längen schlägst.

    "Dost - Hat mal 'ne (Ex-) Ische von Jensus I. in Cala Millor getroffen, und einen Thread im IOFF eröffnet"
    Am besten machst Du dich noch für irgendein Magazin naggisch, dann ist der Aufstieg vom Y- zum X-Promi geschafft.

    Schnell Autogrammkarten bestellen, und den Postboten vorwarnen!
    Geändert von Trellomfer (18-03-2018 um 17:18 Uhr)
    Die in diesem Beitrag enthaltenen Schreibfehler sind gewollt, und dienen der allgemeinen Erheiterung

  2. #137
    Zitat Zitat von Trellomfer Beitrag anzeigen
    Dann aktualisieren wir mal deine Promibeschreibung zu IBES auf RTL.de, mit der Du Frau Frankhausers Beschreibung ("Schwester") um Längen schlägst.

    "Dost - Hat mal 'ne (Ex-) Ische von Jensus I. in Cala Millor getroffen, und einen Thread im IOFF eröffnet"
    Am besten machst Du dich noch für irgendein Magazin naggisch, dann ist der Aufstieg vom Y- zum X-Promi geschafft.

    Schnell Autogrammkarten bestellen, und den Postboten vorwarnen!
    In der Ehre liegt Hoffung. *Alaska State Trooper*

  3. #138
    Habe noch was bei meinem letzten post vergessen, also es könnte ja auch umgekehrten Fall geben, einer hat auf euch im TV total negativ gewirkt, aber dann habt ihr ihn zufällig persönlich getroffen und auf einmal war er wie ausgewechselt und total nett und charmant. Habt ihr evtl. so was schon mal erlebt?

    Ich meine, wenn wir mal Jens als Beispiel nehmen, da ists ja anscheinend auch so, das ihn viele im TV eher minimal negativ wahrnehmen (zumindest wenn man ioff'ler als Massstab nimmt) und in Wirklichkeit wirft sich dann aber eine Frau nach der anderen um seinen Hals und bei seinen Auftritten wird er abgefeiert, also das muß ja irgendwie einen Grund haben.

    @it's me
    lol und hmmm, wäre es eigentlich theoretisch möglich, dass du evtl. vielleicht ganz ganz kleine minimale Vorurteile gegen unserer Auswanderer hast, oder bilde ich mir das jetzt nur ein?^^

  4. #139
    Zitat Zitat von Kobinomi Beitrag anzeigen
    Habe noch was bei meinem letzten post vergessen, also es könnte ja auch umgekehrten Fall geben, einer hat auf euch im TV total negativ gewirkt, aber dann habt ihr ihn zufällig persönlich getroffen und auf einmal war er wie ausgewechselt und total nett und charmant. Habt ihr evtl. so was schon mal erlebt?

    Ich meine, wenn wir mal Jens als Beispiel nehmen, da ists ja anscheinend auch so, das ihn viele im TV eher minimal negativ wahrnehmen (zumindest wenn man ioff'ler als Massstab nimmt) und in Wirklichkeit wirft sich dann aber eine Frau nach der anderen um seinen Hals und bei seinen Auftritten wird er abgefeiert, also das muß ja irgendwie einen Grund haben.

    @it's me
    lol und hmmm, wäre es eigentlich theoretisch möglich, dass du evtl. vielleicht ganz ganz kleine minimale Vorurteile gegen unserer Auswanderer hast, oder bilde ich mir das jetzt nur ein?^^
    Der Versuch, hier Beiträge einzufordern die mit TV schauen kaum noch zu tun haben wird diesen falschen Thread auch nichtbis zur nächsten GBD Ausstrahlung retten.

  5. #140
    Zitat Zitat von Kobinomi Beitrag anzeigen
    @it's me
    lol und hmmm, wäre es eigentlich theoretisch möglich, dass du evtl. vielleicht ganz ganz kleine minimale Vorurteile gegen unserer Auswanderer hast, oder bilde ich mir das jetzt nur ein?^^
    Leider ja, ich habe Vorurteile, und nicht nur minimal. Ich vermisse die richtigen Auswanderer, die mit einem Konzept, einem anständigen Beruf und Sprachkenntnissen ausgewandert sind. Diejenigen, denen man zuschauen konnte, wie sie Ihren Beruf im Ausland meistern, und versuchen, sich zu integrieren (z.B. die Arztfamilie in Schweden fällt mir da spontan ein, es waren aber mehr).

    Mittlerweile sieht man nur noch Leute "auswandern", die es in Deutschland schon nicht geschafft haben und nun versuchen, ihr Leben genauso planlos im Ausland weiterzuleben. Barbetreiber (wahlweise Strand-, Cocktail-, Milchshake- oder sonstwas Bar), Möchtegern-Stimmungssänger, Dönerbuden-Besitzer, Fischspa-Betreiber sowie selbsternannte Fotomodelle, Designer und Immobilienmakler. Und dabei meine ich nicht die, die einen entsprechenden Beruf gelernt haben. Ich schaue das nur noch, um denen beim endgültigen Scheitern zu zuschauen. Also weil es eine bessere Freak-Show ist.

    Warum schaust du?
    ..

  6. #141
    ..l.. -_- ..l.. Avatar von floehle
    Ort: Goldische Domstadt
    Zitat Zitat von Kekskuchen Beitrag anzeigen
    Der Versuch, hier Beiträge einzufordern die mit TV schauen kaum noch zu tun haben wird diesen falschen Thread auch nichtbis zur nächsten GBD Ausstrahlung retten.

  7. #142
    Zitat Zitat von Kobinomi Beitrag anzeigen
    Tolle Idee, man sieht sie ja immer im TV und macht sich bestimmtes Bild von ihnen und wäre schon interessant, welche persönliche Erfahrungen ioff'ler so gemacht haben, die rein zufällig mal einen TV-Auswanderer getroffen haben.

    Ich denke fürs TV drehen, können sich evtl. manche schon mal paar Stunden bisschen verstellen (und freundlich in die Kamera grinsen^^), nur auf Dauer und wenns z. B. eigener Laden mit x Stunden Kundenkontakt pro Tag ist, da wird so was bestimmt nicht mehr funktionieren. Also welche Erfahrungen habt ihr so gemacht, waren die wirklich so wie im TV oder haben sie sich ohne Kamera plötzlich ganz anders verhalten?
    Müssen wir jetzt Fragen beantworten?
    In der Ehre liegt Hoffung. *Alaska State Trooper*

  8. #143
    Dost
    unregistriert
    Zitat Zitat von Moritza Beitrag anzeigen
    Meins ist schon in Stein gemeisselt. Ich kenn den Jenser schon... von der Überfahrt nach Malle...bei der er beinahe gestorben wäre. Warum war niemand vom IOff da? Wäre uns viel Leid erspart geblieben . Schwupps über Bord gegangen.
    Beeindruckend!
    Moses-Moritza!

    Wieso hast du bei der Überfahrt die Sache nicht selbst in die Hand genommen? Warst du dir der Gefahr nicht bewusst oder gehörst du eher zu denen, die Selfies von Unfallopfern machen statt zu helfen?

    Wie wäre die Geschichte nur verlaufen! Gibt übrigens im IOFF einen eigenen Thread hierfür. Virtual history. Bislang hat aber noch keiner geschrieben, der die Geschichte selber beeinflussen konnte.

  9. #144
    ist nur zum meckern hier Avatar von Trellomfer
    Ort: Bedford Falls
    Zitat Zitat von Dost Beitrag anzeigen
    Wieso hast du bei der Überfahrt die Sache nicht selbst in die Hand genommen? Warst du dir der Gefahr nicht bewusst oder gehörst du eher zu denen, die Selfies von Unfallopfern machen statt zu helfen?

    In diesem Fall wäre er aber nicht (nur) jemand, der Photos von Unfallopfern macht, sondern einer, der vorher auch noch für den Unfall sorgt, von dem er dann als erster exklusive Bilder liefern kann.
    Die in diesem Beitrag enthaltenen Schreibfehler sind gewollt, und dienen der allgemeinen Erheiterung

  10. #145
    Zitat Zitat von Dost Beitrag anzeigen
    Beeindruckend!
    Moses-Moritza!

    Wieso hast du bei der Überfahrt die Sache nicht selbst in die Hand genommen? Warst du dir der Gefahr nicht bewusst oder gehörst du eher zu denen, die Selfies von Unfallopfern machen statt zu helfen?
    ICh hab auf der Couch gelegen. wenn ich das gewußt hätte...das Jenser eine Gefahr ist für Malle ist......
    Außerdem hatte ich noch Hoffnung als er die Lungenflecken auf dem Röntgenbild sah.
    In der Ehre liegt Hoffung. *Alaska State Trooper*

  11. #146
    Zitat Zitat von its-me Beitrag anzeigen
    Leider ja, ich habe Vorurteile, und nicht nur minimal. Ich vermisse die richtigen Auswanderer, die mit einem Konzept, einem anständigen Beruf und Sprachkenntnissen ausgewandert sind. Diejenigen, denen man zuschauen konnte, wie sie Ihren Beruf im Ausland meistern, und versuchen, sich zu integrieren (z.B. die Arztfamilie in Schweden fällt mir da spontan ein, es waren aber mehr).

    Mittlerweile sieht man nur noch Leute "auswandern", die es in Deutschland schon nicht geschafft haben und nun versuchen, ihr Leben genauso planlos im Ausland weiterzuleben. Barbetreiber (wahlweise Strand-, Cocktail-, Milchshake- oder sonstwas Bar), Möchtegern-Stimmungssänger, Dönerbuden-Besitzer, Fischspa-Betreiber sowie selbsternannte Fotomodelle, Designer und Immobilienmakler. Und dabei meine ich nicht die, die einen entsprechenden Beruf gelernt haben. Ich schaue das nur noch, um denen beim endgültigen Scheitern zu zuschauen. Also weil es eine bessere Freak-Show ist.

    Warum schaust du?
    ..
    Ist halt durchmischt, in der letzten Folge gabs z. B. Auswanderer mit IT-Bachelor-Abschluss die nach Neuseeland sind, davor gabs Folge wo mit 600 000€ Startkapital nach Kanada ausgewandert wurde, bei den Heidtkes (Tierfarm Südafrika) hatte der Mann vorher auch erfolgreichen eigenen Betrieb in Deutschland, der dann verkauft wurde und es gab auch mal wen mit stark ausgearbeiteten Konzept (x Fahrradgrille in USA aufbauen) der auch in Deutschland vorher relativ erfolgreich war, von daher kann man jetzt nicht pauschal sagen, dass es nur Versager sind die bereits in Deutschland Probleme hatten (und in der neuen Folge morgen z. B. gibts wen der erfolgreich ein Burgerhaus in USA führt (es also auch erst mal geschafft hat), dann zu einer Bürgerkette expandieren möchte und dadurch Probleme bekommt und es gibt auch das Gegenteil, die Portugal-Auswanderer (Surfer-Camp) die mit kaum Geld und ohne Sprachkenntnisse dorthin sind und es aber geschafft haben...)

    Ansonsten, ich habe ein Herz für Außenseiter und finde es vollkommen ok, wenn auch einer versucht mit wenigen Mitteln (und dadurch natürlich höherem Risiko zu scheitern), aber voller Elan und Ideen, eine Auswanderung durchzieht und für die Chance auf ein besseres Leben auch etwas riskiert. Wobei das Risiko sich ja auch in Grenzen hält und irgendwo auch bewußt einkalkuliert wurde (wenn ich z. B. in Deutschland bisher, warum auch immer, relativ erfolglos war, dann habe ich auch nicht viel zu verlieren wenns nicht klappt, im schlimmsten Fall wars dann halt ein längerer Urlaub, wo man trotzdem neue Erfahrungen gemacht und dann halt wieder zurückwandert und hier von vorne anfängt...).

    Insgesamt finde ich die Durchmischung von verschiedenen Charakteren aber interessant (weil man dadurch das ganze auch aus verschiedenen Blickwinkel miterleben kann) und die wo mit schlechteren Voraussetzungen auswandern, erhöhen auch das Spannungspotential (weil dadurch halt wie gesagt ein Scheitern auch schneller möglich ist, wenn z. B. im Gegenzug ein Björn Lefnaer (Millionär) von Schwaben nach Monaco auswandert, dann ist quasi von vornherein klar, dass er quasi nie wirklich scheitern kann, einfach weil er so viele Reserven im Hintergrund hat, das es praktisch fast unmöglich ist, während wenn 2 Studenten nach Portugal auswandern, ihren Traum leben und Surfer-Camp errichten, halt alles passieren kann.
    Geändert von Kobinomi (18-03-2018 um 19:38 Uhr)

  12. #147
    ist nur zum meckern hier Avatar von Trellomfer
    Ort: Bedford Falls
    Zitat Zitat von Kobinomi Beitrag anzeigen
    wenn z. B. im Gegenzug ein Björn Lefnaer (Millionär) von Schwaben nach Monaco auswandert, dann ist quasi von vornherein klar, dass er quasi nie wirklich scheitern kann...
    War das der Typ, der in einer Zimmerwohnung Einzimmerwohnung lebte, und krampfhaft Teil der feinen Gesellschaft von Monaco sein wollte?

    War für mich ein ganz armes Würstchen.
    Die in diesem Beitrag enthaltenen Schreibfehler sind gewollt, und dienen der allgemeinen Erheiterung

  13. #148
    Die Auswanderer, die du so als leuchtendes Beispiel hinstellst, sind in meinen Augen auch nicht gerade die, die mit Sinn und Verstand ausgewandert sind. Ich meine Familie Riediger aus Hohenbrunn bei München. Anstatt sich vor Auswanderung einen Job zu suchen und Visa zu beantragen, fliegen sie vollkommen planlos mal „einfach so“ nach NZ. Dort treffen die hohen Ansprüche dann auch mal wieder auf die Realität, aber dazugelernt wird nichts. Mutter Stefanie sucht nach wie vor den Job, den sie schon in Deutschland nicht bekommen hat, Papa Jörg hat einen Job als Anstreicher angenommen, weit unterhalb seiner Qualifikation, den hätte er in Bayern auch haben können. Die verbraten jetzt das ganze Geld, was sie für ihre Eigentumswohnung bekommen haben, die ja wohl auch mal eine Altersvorsorge für sie sein sollte. Wenn dann endgültig alles weg ist, werden sie schon unter die Fittiche des deutschen Sozialstaats gekrochen kommen. Und weiterhin jammern, wie viel besser es doch in NZ war, buhuhuuuuuu.

    Sorry, aber solche Leute sind nicht das, was ich mir unter erfolgreichen Auswanderern vorstelle.

  14. #149
    Ich glaub das ist teilweise auch die Schuld der Reimanns Deren Auswanderung lief ja auch ein wenig chaotisch, ich erinnere mich noch an die ersten Versuche und wie Konny englisch radebrecht hat Allerdings waren die Arbeitstiere und haben sich immer irgendwie zu helfen gewusst. Diese Power hatten die meisten nicht. Und wenn sie zuhause schon nicht die Energie hatten, etwas auf die Beine zu stellen - in der Fremde werden sie erst recht nicht haben. Aber anscheinend denken die alle, was die Reimanns schaffen, das können wir schon lange

  15. #150
    @ParadiseCity
    Die Sendung hat nicht den Anspruch nur erfolgreiche Auswanderer zu begleiten, sondern es ist einfach ein gewisser Querschnitt und dann vollkommen normal dass es relativ viele dann halt nicht schaffen (es ist einfach viel schwieriger wie sich die meisten vorher vorstellen...). Nur deine Ableitung finde ich dann unpassend (ich nehme jetzt einfach mal dich stellvertretend auch für die anderen Kritiker), wenn du quasi sagst, weil es auch schlechtere Kandidaten gibt die relativ planlos, schlecht und unvorbereitet vorgegangen sind, dadurch die Qualität der Vox-Doku verloren geht, weil es wie gesagt, jetzt und auch in der Vergangenheit, es halt nie der Anspruch war nur erfolgreiche Auswanderer zu zeigen (und daher auch ein "Argument" wie früher wurde mal erfolgreicher Doktor der nach Schweden ausgewandert ist gezeigt, halt nicht zählt..).
    Geändert von Kobinomi (18-03-2018 um 20:14 Uhr)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •